Ergebnis 1 bis 2 von 2

Was ist eine Water Supply/Electricity Unit ?

Erstellt von llothar, 13.06.2003, 04:31 Uhr · 1 Antwort · 529 Aufrufe

  1. #1
    llothar
    Avatar von llothar

    Was ist eine Water Supply/Electricity Unit ?

    Ich schaue gerade einige Angebote in BKK durch und stosse wie z.b. hier:

    http://www.thaiapartment.com/Overvie....asp?AptID=859

    Immer auf Kommentare

    - Water Supply charge : 20 Baht/unit
    - Electricity charge : 5.50 Baht/unit

    Kann mir das jemand in kubikmeter und kilowatt Stunde umrechnen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Was ist eine Water Supply/Electricity Unit ?

    Hi Lothar,
    das ist schwer zu sagen, was der Vermieter mit diesen Angaben meint, ich kann es nur vermuten, dass er meint, eine m3 Wasser wird mit 20 Baht abgerechnet(was aber sehr billig waere) und die Kilowattstunde mit 5,5 Baht,das will ich aber so auch nicht recht glauben wollen.
    Also , die Thai,s koennen NICHT mit den weltweit ueblichen Massund Abrechnungseinheiten umgehen, das lernen oder zumindest spaeter verstehen sie das nicht...:-)
    So kann ich nur berichten, wie sie es bei uns im Village machen:
    Da ist es so, ein Kubikmeter Wasser kostet 60 Baht, da Thai nun nicht die ordentliche Uhr ablesen kann, macht man folgendes:
    Ein Teilstrich auf der Uhr entspricht dem 10ten Teil eines Kubikmeters, also steht auf der Rechnung das eine "EINHEIT" 6 Baht kostet, die dann mal der Einheiten, die verbaucht sind, den monatlichen Abrechnungspreis ergibt, also z.B. 34 Einheiten mal 6 Baht
    waeren ja 204 Baht, 3,4 Km waeren aber auch 204 Baht...LOL:-)
    Wie es bei der Elektrik geht habe ich mich noch nicht gekuemmert, vermute aber, dass dort richtig nach den Einheiten also Kilowattstunden abgerechnet wird, da dies nicht anders geht.
    Das es in dem Appartmenthaus so preiswert ist, wenn es denn so ist, dann muss der Eigentuemer besondere Konditionen ausgehandelt haben...:-)
    Erfragen, was nun wirklich gemeint ist, kann man nur vor Ort...:-)
    Es kann natuerlich sein, dass ein Kubikmeter Wasser dann 200 Baht kostet, wenn man bedenkt, dass ja auch "Abwasserkosten entstehen und moeglichwerweise einberechnet sind, indierekt...
    Das Verhaeltnis 60 Baht bei uns zu 200 baht in BKK koennte durchaus stimmen...:-)
    Also ich mal eben meine Rechnung fuer Strom gescheckt, extra fuer Dich...:-)
    Ich zahle je Kilowattstunde 2,871 Baht, also sind die 5,5 ein stolzer Preis...:-)
    Ich nehme mal an, dass der Eigentuemer die Stromnebenkosten z.B. fuer ausserappartliche Beleuchtung auf diese weise reinholen will, ausserdem die Kosten fuer die Erstellung eines Zaehlers fuer jedes Appartement usw. also durchaus berechtigt, ob in der Hoehe, wer will das schon sagen, da muesste man mal den Markt abkloppen nach, was andere so berechnen...
    Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter...:-)
    Gruss
    Klaus

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.10, 06:58
  3. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  4. Eine gute und eine schlechte Nachricht
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 19:12