Seite 38 von 78 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 780

Was ist der Unterschied zwischen Nor Gor Sam Kor und Chanot

Erstellt von Socrates010160, 15.08.2013, 09:26 Uhr · 779 Antworten · 40.913 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wieso, das ist doch äußerst unterhaltsam.

    Oder er ist sehr clever, macht hier bloß einen auf unbelehrbar und hinterher benutzt er dann die ganzen Beiträge, die ihn hier auf Fehler in seiner Planung hingewiesen haben und macht ein wirklich erfolgreiches Geschäft auf anstatt eine Investitionsruine.
    ich sitz hier in Italien am Strand...hab nur sehr langsames Internet und hab jetzt fast 20 Minuten nach einem Link gesucht, der einen Tusch abspielt....

    "Tatarara"

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Nix für ungut Socrates, aber ne momentane Vision könnte man auch durchaus entspannter behandeln und mit ein büschen Humor

    Wie Du ganz richtig siehst ist das Motorradfahren gefährlich in Thailand, wär ja dann komisch wenn Dieter z.b. Schreiben würde, nöh wär alles völlig ungefährlich und total Easy, noch komischer wäre es, wenn das jemand behaupten würde der noch nicht einmal Mopped in Thailand Gefahren ist und alle Hinweise auf Gefährlichkeit mal eben locker beiseite wischt.
    jetzt verkennst Du die Logik... ich habe nie bestritten, dass Thailand gefährlicher ist als Deutschland... was ich bestreite ist, dass die Wahrscheinlichkeit eine Kugel ein zu fangen, weil ich mich dort mit den falschen Leuten abgebe bei 100 % liegt... ich gehe von weniger als 1 % aus.
    Hinzu kommt, dass auch Dieter1 weiter Moped fährt und sich nicht ins Bett legen wird, weil er im übertragenen Sinn schon 3 mal abgeschossen wurde...

    Wie ich immer betone... das Leben an sich ist gefährlich... und ob Dir ein Auto in die Quere kommt oder eine Kugel... beides kann tödlich enden... sollen deshalb alle zu Hause bleiben ??? Das kann nicht Dein Ernst sein.

    Übrigens fahr ich seit 15 Jahren eine BMW K 1200 LT und weiß, wie gefährlich es ist, Motorrad zu fahren... doch ebenso wie ich hier zurückhaltend fahre und die Dummheit der anderen versuche ein zu kalkulieren, so benehme ich auch in Thailand.

    Zurückhaltend...

  4. #373
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    jetzt verkennst Du die Logik... ich habe nie bestritten, dass Thailand gefährlicher ist als Deutschland...
    Dann solltest du daran üben dich etwas klarer auszudrücken, denn genau der Eindruck ist entstanden.

    Ich habe aber eher den Verdacht, du machst hier gerade einen ziemlichen plumpen Umkehrschwung, nachdem du gemerkt hast, dass du mit deiner Verharmlosung alleine stehst.

  5. #374
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Das siehst Du falsch, Du musst logischerweise ne gewisse Infrastruktur am laufen halten wenn Du auf Gäste vorbereitet sein willst, einzeln herumstehende Hütten unterliegen in thailändischem Klima besonderen Umweltbedingungen, Wege und Flächen müssen gepflegt werden, das wuchert dort ja sprichwörtlich, Ungeziefer ist auch reichlich vorhanden, mangelhaft ausgeführte Arbeiten erfordern mehr Nacharbeiten als Du es von Deutschland her gewohnt bist.

    insofern ist Dein Vergleich mit einem Haus und einigen unbewohnten Zimmern nicht richtig, nebenbei müssten auch in Deutschland diese Zimmer ein bißchen geheizt werden im Winter und auch zwischendurch gelüftet usw. All das verursacht mehr Kosten als wenn Du allein ein Haus nur für Dich hättest
    Infrastruktur am Laufen halten, bedeutet was ?

    Wege und Pool reinigen, Bungalows lüften und Staub wischen... also Dinge, die man in jedem ordentlichen Haushalt sowieso erledigt... mein Schwiegervater wird froh sein, endlich was zu tun zu haben... er hat in den vergangenen 5 Wochen während seines Uralubs bei uns, meine ganzen Arbeiten, die ich mir bis Jahresende eingeteilt hatte, erledigt...

    zudem Emails beantworten und Organisation übernehmen...

    Für die wirklichen Arbeiten, die kommen werden, hat sich der Bruder meiner Frau schon beworben, der derzeit je nach Arbeitsangebot als Eisenflechter, Verkäufer in einem Baumarkt oder Erntehelfer unterwegs ist... und ich möchte ja auch was zu tun haben...

    zumindest sind das unsere Vorstellungen...

  6. #375
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Auch verbrauchsabhängige Kosten fallen, wie von Rolf beschrieben bei Leerstand an, und die Festkosten sowieso.
    antwortet Ilse:... könnte aber auch von mir sein...

    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Das man gewisse Stand-Kosten hat, ist klar.

    Würde man aber den Strom und Wasser abschalten spart man. Die Zimmer ab und an lüften gehen und selbst kurz durchwischen kostet doch kein Geld.

    Wo am ehesten Kosten anfallen, ist wenn man Personal eingestellt hat. Die kann man ja nicht einfach kündigen und nach Lust und Laune wieder einstellen. Jedenfalls, so wie es verstanden habe, macht das die Familie. Somit fällt dieses Problem weg.

    Was Chak sagt, dass man Kosten hat wenn man vorbereitet sein möchte ist logisch. Denke aber nicht das Socrates auf Spontan-Gäste setzt und somit nicht X KG Fleisch auf Vorrat kauft und die Kühlgeräte am laufen hält. Ebenfalls meinte ich gelesen zu haben, dass er nur Monatlich vermietet (kein Short-Time). Darauf kann man sich einstellen und gut kalkulieren.

    Wenn das Resort in 2 Teilen aufgebaut ist (1. Teil: Familie Socrates, 2. Teil: Gäste), dann dreht er einfach den Hahnen und Strom für Teil 2 ab, wenn nichts gebucht ist.

    Die Kosten für Leerstehen und nicht auf spontane Gäste eingestellt, kosten minimal Beträge, welche nicht so nennenswert sind. Wir reden hier auch von Thailand und nicht Europa.

    Zudem, weiss ich nicht ob er auf Luxus-Resort mach mit Wein-Kühler, Bar, Spa etc.
    Du hast die Idee verstanden... DANKE...

    es wird kein Luxus Resort... und wenn ich einen Wein-Kühler anschaffe, dann für meine Frau die gerne Wein trinkt.. für mich wirds dann eine Bierzapfanlage... und wenn ich Lust dazu habe, brau ich mir mein Bier selbst.

  7. #376
    ILSe
    Avatar von ILSe
    @Socrates

    Eine andere Frage, resp. Vorschlag und was du davon hälst?

    1. Warum baust du nicht ein etwas abgetrenntes Haupthaus, welches euer ist mit einer Einlegerwohnung für die Schwiegereltern mit separatem Eingang.

    2. Ein Gästezimmer im Haupthaus für Familie und enge Freunde

    3. 8 Bungalows, wo von 4 z.B. 250m2 und die anderen 4 150m2 - Einstöckig nach Aussen gebaut mit Küche und je eigenem Pool.

    4. Diese Bungalows vermietest du nicht, sondern verkaufst diese inkl. Chanod etc.

    5. Du verlangst eine jährliche Maintenance-Fee, welche Wäsche, Unterhalt, Chauffeur etc. beinhaltet. Wasser und Strom wird separat abgerechnet.

    Der Vater einer meiner besten Freunde macht dies in Pattaya und verdient extrem damit und hat reichlich was zu tun. Ein Bungalow in seiner Anlage kostet 9 Mio. THB. Aber qualitativ sehr extrem hochwertig und den besten Service den man sich vorstellen kann. (Schweizer Management halt)

    Wäre was in diese Richtung nichts für dich?

    Hier, das ist seine Anlage und er ist bereits am vergrössern: Pepperwood Garden - das exklusive Private Resort fr Freunde in Pattaya Thailand

  8. #377
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    @ROLF

    Da hast du absolut Recht und ich teile deine Ansichten. Geht es Socrates darum um Geld zu verdienen, ist die Planung und Vorhaben recht falsch ausgelegt um ein Gewinnbringendes Geschäft zu machen.

    Socrates geht es aber darum, dass er was machen möchte als "Freizeitbeschäftigung". Andere bauen wunderschöne Gärten und er betreut gerne Menschen, also ist gerne Gastgeber. So wie ich es auch verstanden habe, geht es ihm nicht darum ein gewinnbringendes Geschäft zu machen, sondern wenn es kostendeckend ist, ist er happy und wenn es ein Verlustgeschäft ist, dann ist es auch nicht so schlimm. Er betrachtet dies eher als sein Hobby und die meisten Hobby's sind doch "Verlustgeschäfte", oder?

    Denke wenn er ein gewinnbringendes Resort möchte, dann wäre seine Planung natürlich auch anders gewesen.
    Ich danke Dir, dass Du Dir die Mühe machst, das, was DU richtigerweise verstanden hast, anderen zu erklären...

    mein erstes Ziel ist, eine schöne Bleibe für mich und die Familie zu schaffen...
    mein zweites Ziel ist, eine Bleibe für unsere Freunde zu schaffen, die sie sich als Dauermieter bzw. Longstayer auch leisten können
    mein drittes Ziel ist, auch weiter Verantwortung und Freude an dem zu haben, was ich tu
    mein viertes Ziel ist, einfach und ohne überdimensionalen Luxus zu leben, wie ich es im Moment auch tu.. weil ich dann endlich viel Zeit haben werde, um mit Menschen zusammen sein zu dürfen, die guten Willens sind...

    und mir diese Menschen wichtiger sind, als immer schneller immer höher immer weiter...und noch mehr...

  9. #378
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Da ist was dran Ilse, nur was ist ein solches Hobby tatsächlich Wert wenn es vom Grundgedanken her eher zum Scheitern verurteilt ist.
    bedenke er wird rasant älter und mit ihm die Schwiegereltern seine Kunden auch, wenn sie bis dahin nicht eh schon tot sind.

    dann kann aus dem Ding auch schnell ne böse Falle werden.
    wie kann ein Hobby scheitern Rolf ?

    doch nur, wenn ich keine Lust mehr dazu habe... und das wird nicht geschehen, wenn es einmal gebaut wurde... weil dann meine Vision und meine Ideen Wirklichkeit sind... es wird mein letztes Baby sein, das ich im übertragenen Sinn zur Welt bringe.

    Was die Schwiegereltern betrifft, werden diese von uns bis zum Tod betreut...wer sie kennt (der ein und andere aus dem Forum konnte sie bereits kennen lernen), hat sie als sehr einfache, liebenswerte Menschen erlebt...

    Wenn sie nicht mehr arbeiten können, werden wir sicher eine Lösung finden...

    Eine böse Falle wäre es, wenn ich mein gesamtes Kapital einsetzen würde und unbedingt Gewinn erwirtschaften müsste.. doch das wird nicht der Fall sein.

    Zuletzt sprichst Du den Fall an, dass meine eigene Gesundheit nicht mehr mitspielt... das kann sehr leicht möglich sein... doch auch dann ist das Resort in erster Linie mein zu Hause... und am Swimmingpool wird ein Lifter angebracht, dass es mir möglich sein wird, bis zum letzten Tag schwimmen zu gehen...

    meine Frau ist jung, intelligent und fleißig genug, um dann das für sie Richtige aus dem Resort zu machen...

  10. #379
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Da hast du natürlich nicht ganz unrecht Rolf.

    Mit einem Resort, egal ob es zum Geld verdienen dient oder nicht, begibt man sich in eine Art Abhängigkeit. Ich finde das sehr ehrenvoll, dass Socrates was für die Familie, wo alle beieinander sind, etwas grösseres investieren möchte. Aber, da Alter bedingt, ist diese "Glücklichkeits Insel" nur für eine sehr kurze Zeit. Wenn die Liebsten oder so sterben, kann das Resort schnell zur psychischen Last werden.

    Da 50% seine Frau beisteuert würde ich davon abraten. Ich denke die Frau von Socrates ist etwas jünger als er. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihre Eltern und der Mann vor ihr das Zeitliche segnen ist gross. Die Frage, die ich mir stelle, ist ob man sowas (festes Laster) der geliebten Frau antun möchte? Ich finde es zudem super cool, wenn Männer was für die Frauen bauen, wovon sie leben können wenn der Mann nicht mehr ist. Wäre ich ein Freund von Socrates würde ich davon abraten, wegen seiner Frau. Sie soll eine bessere Sicherheit haben und etwas was sie freier macht. So ein Resort kann für eine Witwe, welche keine gestandene Frau ist, zu ein riesen psychischen Problem werden.


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ein wichtiger Punkt, ILSe. Seine Witwe sitzt dann irgendwo bei Hua Hin mit einem Resort, das nicht auf Gewinn ausgerichtet ist, sondern vielmehr auf Langzeitgäste, die dann kommen oder auch eher nicht.

    Aber sie erbt ja wohl auch die super Immobilien und Unternehmungen ihres Mannes, insofern ist für sie ja ohnehin gesorgt.

    Sie wird Alleinerbin sein. Meine 3 Kinder erhalten ihren Pflichtteil...

    und wenn sie entscheidet, dass sie das Resort verkaufen will... soll sie es tun... dabei spielt es nicht wirklich eine Rolle, wieviel sie dafür bekommt, weil das Resort seinen Zweck dann bereits erfüllt hat... und mir ein hoffentlich schöner, letzter Alterssitz war.

    Niemand, auch sie selbst nicht, kann heute vorher sehen, was dann geschieht... im Moment lebe ich eine Vision mit Euch...

  11. #380
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Hmmmm, war es nicht so, dass die ganzen Firmen mit 62 Jahren verkauft werden sollten?
    die Firmen werden aufgegeben, die Immobilien vorerst nicht... nur dann, wenn sich in Thailand eine adäquate Investitionsmöglichkeit eröffnet, werde ich darüber nachdenken.

Seite 38 von 78 ErsteErste ... 28363738394048 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Hausbau, Eintragung, Chanot
    Von samet2010 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.11, 08:41
  2. eintragung ins chanot
    Von somchei im Forum Treffpunkt
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 07.12.10, 14:10
  3. Unterschied zwischen Beglaubigung und Legalisierung
    Von run74 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.08, 10:46
  4. Der Unterschied
    Von glueckspilz im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 17.09.06, 17:23
  5. Was ist der Unterschied zwischen .......
    Von Marco im Forum Treffpunkt
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 20.12.04, 17:03