Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100

Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

Erstellt von Justin2005, 26.12.2004, 15:07 Uhr · 99 Antworten · 7.425 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Justin2005

    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    114

    Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Hallo allerseits,

    ich möchte mal wieder "was in den Raum werfen". Natürlich sind unsere Gedanken derzeit sicherlich weitestgehend mit den Ereignissen bezüglich der Erdbeben-Katastrophe beschäftigt, aber zu gegebener Zeit wird man sich wieder bzw. zusätzlich anderen und weiteren Themen widmen können.

    Vorab-Info:

    ich habe seit Sommer 2003 eine thail. Freundin, die ich hier in D kennengelernt habe, per Zeitungsanzeige. Sie ist Mitte 40, recht ansehnlich. Ihre Schwester + deutscher Mann + Tochter leben schon seit über 10 Jahren hier, betreiben einen Asia-Shop.

    Meine Lady würde nun auch gerne hier leben, zusammen mit mir. Ich bin übrigens geschieden, nach 22 Ehejahren.

    Bisher habe ich meine Lady 2x gesehen, als sie jeweils für 3 Mon. hier zu Besuch war, 1x im besagten Sommer 2003 und 1x im Frühjahr 2004.

    Wir stehen in regelmäßigem telefonischen Kontakt. Ist recht mühsam für beide Seiten, da sie sehr wenig deutsch und überhaupt kein englisch spricht und ich wiederum der thail. Sprache nicht mächtig bin. Aber es geht, und bei 3 Cent Telefongebühren die Minute für mich auch kein finanzielles Problem.

    Voraussichtlich Ende Januar 2005 würde meine Lady wieder für 3 Monate zu Besuch kommen. Nochmal der letzte Test sozusagen, ob´s rundherum mit uns paßt, um auch mal "Nägel mit Köpfen" zu machen, also mal eine Heirat in´s Auge zu fassen.

    Jetzt zum eigentlichen Kern:

    meine Lady arbeitet in einem Restaurant. Seriös, also nix mit Bargirl oder so. Verdient dort sehr wenig Geld. Ist übrigens das Restaurant eines weiteren Familienmitglieds (Schwester).

    Kürzlich, Ende Oktober, rief mich meine Lady heulend an um mir mitzuteilen, dass sie ab November keine Arbeit mehr hätte. Ich habe sie zigmal gefragt, warum und weshalb, aber keine konkrete Antwort von ihr bekommen.

    Wenn ich höre, dass eine Frau in Bangkok ohne Kohle dasteht, macht sich bei mir doch schon die Sorge breit, dass die Dame, wenn alle Stricke reißen, womöglich "anschaffen" gehen könnte und müßte. Zumal diese Bedenken ja auch in sofern geschürt wurden, weil ich ja keine Antwort (aus Scham?) bekommen hatte.

    Da sie mir auf meine besorgten Fragen eine konkrete Antwort schuldig blieb und um finanzielle Unterstützung bat, habe ich ihr erstmal etwas Geld (unter 100 Euro) geschickt.

    Als dann wenige Wochen später telefonisch diverse Dinge wegen ihres demnächst stattfindenen 3-monatigen Besuchs in D besprochen wurden, hieß es, dass sie nicht schon im Dezember nach D kömmen könne, weil sie nicht von heute auf morgen ihren Arbeitsplatz verlassen könnte. "Okay, mein Schatz, dann warten wir eben bis Januar. Dein Job geht vor!"
    Zu diesem Zeitpunkt hatte ich völlig vergessen, dass sie mir doch vor wenigen Wochen erst erzählt hat, dass sie gar nicht mehr in diesem Restaurant arbeitet?!?!

    Also habe ich jetzt nachgehakt und gefragt. Darauf hin erklärte sie, dass sich dieses Problem inzwischen erledigt hätte. Sie könne weiterhin dort arbeiten. "Warum hast Du mir das denn nicht erzählt? Das ist doch eine gute Nachricht!" Diese Frage hat sie aber aufgrund ihrer mangelnden Deutschkenntnisse leider nicht verstanden und somit nicht beantworten können.

    Um nun keinen Streß zu machen mit ständigem Wiederholen und Erklären von Fragen habe ich dieses Thema erstmal zur Seite geschoben. Denn irgendwann wird sie schon etwas ungeduldig und diese ständigen Erklärungsversuche zehren am Nervenkostüm...eher bei ihr als bei mir. Ich gebe nicht so schnell auf...

    Nun steht also ihr Besuch kurz bevor, aber da taucht am Horizont ein weiteres Problem auf: sie weiss nicht, ob sie nach der 3-monatigen Abwesenheit von ihrer Arbeitsstelle den Job wieder bekommt. Das wäre natürlich der Hammer. Aber: ist das jetzt wieder eine "faule Ausrede"? Denn, jetzt kommt´s, liebe Leute: sie weiss, dass ich im Moment noch keine gesicherte finanzielle Existenz habe. Ich bin nämlich nach gut 20 Jahren freiberuflicher Tätigkeit und Selbständigkeit in Verbindung mit meiner Trennung/Scheidung (nach 22 Jahren) von meiner Ex arbeitslos geworden und bin derzeit "auf der Suche". Sie will noch 12 Monate "auf mich warten", und da sie voraussichtlich nach ihrem 3-monatigen Aufenthalt in D gemäß ihrer Ausführungen ihren Restaurantjob eventuell (!) nicht mehr bekommt, soll ich sie allmonatlich mit 100 € unterstützen.

    Pah! Ist das der Gipfel? Also, in mir macht sich so langsam immer mehr ein Gefühl der kühlen (um nicht zu sagen eiskalten) Berechnung ihrerseits breit. Oder bin ich da zu deutsch eingestellt? Nach diesen 12 Monaten sucht sie, O-Ton, ich zitiere: "neue Mann, den ich lieben (und heiraten) kann".

    Jetzt mal abgesehen davon: angenommen, sie hätte nach ihrem D-Aufenthalt keinen Job im Restaurant mehr und somit Null Knete (wie kann ich das nachprüfen?), dann kann sie doch von100 € monatlich auch nicht leben?! Sie zahlt eine Art Eigentumswohnung ab (an die Bank), das alleine kostet schon 200 € monatlich. Und sie unterstützt ihren fast erwachsenen Sohn. Ansonsten bestehen - soweit ich weiss - keine finanziellen Verpflichtungen. Die Eltern sind bereits verstorben.

    Sie weiss, dass ich sie sehr liebe und gerne mit ihr "alt werden möchte". So hat sie sich auch mal ausgedrückt. Und aufgrund meiner - ich sag´ jetzt mal persönlichen Reife (Mitte 40) - bin ich ja auch sehr verständnisvoll und gütig etc., aber alles hat natürlich irgendwo seine Grenzen, wenn diese bei mir auch recht weitgesteckt sind.

    Könnte es so sein, dass sie das erkannt hat und nun derartige Forderungen stellt in der Hoffnung, "der will mich ja", jetzt pokere ich mal schön. Nach dem Motto: wer weiss, ob "mein Schatz" innerhalb der nächsten 12 Monate es schafft, wieder eine (finanzielle unabhängige) Existenz aufzubauen, sodaß die reelle Chance besteht, eine Ehe in D anzupeilen?!

    Mich würde mal Eure Meinung dazu interessieren. Wie eingangs erwähnt, hat die Erdbeben-Katastrophe, die ja bekanntlich auch Teile von Thailand erwischt hat, derzeit natürlich Priorität. Deshalb hat´s auch keine Eile.

    In diesem Sinne,
    Justin

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Justin, sie ist Mitte 40. In Thailand zählt eine 30jährige durchaus zu den Omas.

    Das mit dem Job scheint m.W. so zu sein, lange Abwesendheit = Jobverlust/Kündigung.

    Wenn ich mich recht erinnere, hatte sie bei ihren ersten Besuchen hier in D keinen passenden Mann gefunden. Bis sie dich kennenlernte. Sie kennt deine Situation, akzeptiert sie und im Gegensatz zu ihrer geht es dir bestens.

    Sie sucht also ihr Glück, sie könnte es sich mit dir vorstellen.
    100 Eu sind ca. 5000 TB. Thai können davon in BKK leben, viele sogar.
    Das mit der Wohnung laß ich mal aussen vor.

    Doch Liebe kann man nun mal nicht essen. So what?

    Pokern? Sie scheint eher Realistin zu sein. Wäre ich auch.
    Wenn du mit ihr alt werden willst, mach´ das klar.
    Ansonsten lass sie schnellsten los und mache ihr keine weiteren Versprechungen.

    Never give promise what you can't keep.

  4. #3
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Mit Mitte 40 in eine Bar? Das wäre eine recht späte Karriere.
    Wie alt ist denn der Sohn? Ab einem gewissen Alter sollte das mit der Unterstützung nämlich andersrum laufen. Viele Thais kriegen ihre Kinder mit 17-20, da wäre er also durchaus schon lange arbeitsfähig, deshalb meine Frage.
    Gruß Uwe

    PS: 200 Euro für ne Wohnung monatlich bei einem schlechtbezahlten Job? Hmm die Mathematik ist mir zu hoch, schlechtbezahlte Jobs sind für mich die unter 100 Euro (in Baht).
    Das mit der Fragerei halte ich dagegen für normal.

  5. #4
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Vielleicht war es auch nur ein Test, aber in eine andere Richtung, als du denkst. Sie weiß, dass 100 € nicht viel Geld für dich ist und will mit ihrer Forderung eventuell sehen, wie ernst es dir ist.
    Angewiesen sein kann sie ja nicht darauf, wenn sie 10.000 Baht für ihre Wohnung abzahlt.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Meine Meinung, vergiss jede an finanzielle Verpflichtungen geknuepfte Beziehung per se.

  7. #6
    Avatar von Justin2005

    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    114

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Mit Euren Antworten kann ich schon mal was anfangen. Besten Dank schon mal. Man gut, dass ich das Thema überhaupt in den Raum gestellt habe. Denn ich würde es mir wohl nie verzeihen, wenn ich aufgrund übermäßiger Skepsis meinerseits eine "Lebens- oder Liebeschance" verpassen würde.

    @ UweFFM: Mit Mitte 40 in eine Bar?

    Nee, eigentlich nicht. Sie arbeitet im Restaurant ihrer Schwester. Ganz seriös. Oder ich habe jetzt was falsch verstanden.

    Zum Sohn: der ist um die 18, Schüler.

    @ phimax: Du hast in allen Punkten recht. Danke. Ich streng´ mich an. Definitiv.


    Noch was zu dem Verdienst in Bangkok (bzw. etwas ausserhalb): ich kann das als "Thai-Neuling" noch nicht so gut einschätzen. Sie erzählt nur immer, dass sie sehr wenig Geld für viel Arbeit bekommt. Und ich habe das halt so übernommen.

    @ chak2:

    Ich kann sie ja nochmal bei Gelegenheit drauf ansprechen, wie das mit der Wohnung ist und dem Abbezahlen. Ist ja doch ein ganz schönes Sümmchen. Aber das mit der Wohnung stimmt auf jeden Fall. Das gehörte nämlich davor ihrer Schwester, die jetzt hier in D lebt. Und kurz zuvor (Übersiedlung nach D) hatte die Schwester sich das zugelegt.

    Gruß, Justin

  8. #7
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Wenn ich höre, dass eine Frau in Bangkok ohne Kohle dasteht, macht sich bei mir doch schon die Sorge breit, dass die Dame, wenn alle Stricke reißen, womöglich "anschaffen" gehen könnte und müßte. Zumal diese Bedenken ja auch in sofern geschürt wurden, weil ich ja keine Antwort (aus Scham?) bekommen hatte.
    @justin2005
    das meinte ich mit der Bar. Das sie dir nicht erzählt, was für Probs bestehen bzw. wie sie mit der Schwester (= Arbeitgeber) sich doch wieder versöhnt hat finde ich normal für Thailand.

    Lohn mein Stand: 140 Baht in LOS und 170 Baht in BKK (teurer) ist der gesetzliche Mindesttageslohn. In armen bzw. auf neudeutsch strukturschwachen Ecken wird oft auch deutlich weniger gezahlt.
    Bei 25 Arbeitstagen ( in D. sinds ca.22/Monat) wären das 3.500-4.250 Baht/Monat. Über eine Schallmauer von 200 Baht kommen wohl nur wenige Handwerker.
    Gruß Uwe

  9. #8
    Avatar von Justin2005

    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    114

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    @ UweFFM
    Besten Dank. Da weiß ich aber jetzt Bescheid...

    Gruß, Justin

  10. #9
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    @justin2005
    Ich kann dir nur einen Ratschlag geben: Lass die Finger von thailändischen Frauen, das wird nix.

    :byebye: Marco

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Ist das nun echte Liebe oder nur Abzocke?

    Zitat Zitat von Justin2005",p="200197
    ...
    Meine Lady würde nun auch gerne hier leben, zusammen mit mir....
    Voraussichtlich Ende Januar 2005 würde meine Lady wieder für 3 Monate zu Besuch kommen....
    servus justin,

    verstehe dein problem nicht! warum beantragt sie für den letzten test nicht ein heiratsvisum.
    kann man gegebenfalls verlängern und bleibt sie in d juckt doch das mit der arbeit in bkk nicht.
    wie du gepostet hast, steht es bei dir mit der knete auch nicht so dicke, willst du nach dem finaltest
    nochx ca. 3 monate später flug, krankenkasse etc. bezahlen? oder ist cyber- .......... doch echt klasse,
    wie ein anderer member hier schon gepostet hat.

    gruss

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld oder Liebe?
    Von Omega im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 12:02
  2. Katoeys ...oder wo die Liebe hinfällt
    Von pascolo1975 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.06.06, 12:17
  3. Freie Liebe, oder wilde Ehe!
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.04, 23:04
  4. Abzocke oder nicht?
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 13:11