Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 216

Ist das alles selbstverständlich ?

Erstellt von MartinFFM, 08.12.2004, 12:52 Uhr · 215 Antworten · 8.265 Aufrufe

  1. #141
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    @Rawaii
    Dein Posting ist ja mittlerweile überholt, zumindest was mich betrifft, da sich rausgestellt hatte daß sie schon sofort geantwortet hatte, nur diese Antworten bei mir wegen der falschen Telefonnumer beim SMS´en nicht ankam. Nachdem dann alles geklärt war hab ich sie auch nur mit Müh und Not davon abhalten können, letzten Freitag (am Feiertag) zur Botschaft zu fahren.

    @all
    Mittlerweile ist auch ihre Mail gekommen. Es lief alles sehr freundlich auf der Botschaft ab, es wurden keine großartigen Fragen gestellt (ich hatte ihr die Unterlagen ja auch nach deutscher Manier zusammengestellt), sie musste nur noch einen Fragebogen ausfüllen und der Bearbeiter hat dann gemeint er würde sie anrufen wenn es entschieden wäre. Je nachdem, wieviele Anträge auflaufen würden, würde es halt schneller oder langsamer gehen.

    Weiss vielleicht jemand wielange es dauert bis die Botschaft ihre Anfrage an die AB weiterleitet ? Dann könnte ich nämlich frühzeitig bei der AB Dampf machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Martin, die Botschaft leitet das innerhalb weniger Tage per Fax und dann auch per Behördenpost an die zuständige AB weiter.

  4. #143
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Martin

    ein kleiner Tip.
    Kann eventuell helfen, kommt auf den Sachbearbeiter an und auf dich wie du dich gibst.
    Gehe du jetzt vorweg schonmal zur AB und stelle dich bei dem zustaendigen Sachbearbeiter/bearbeiterin vor.
    Das kann einen guten Eindruck machen wenn dich der zustaendige persoenlich schon kennt.
    Fragst einfach mal ganz hoefflich nach was da noch auf euch zukommt -
    Sinn und zweck ist natuerlich nur beim Sachbearbeiter einen moeglichst bleibenden netten Eindruck zu hinterlassen.
    Wenn du einen absoluten grimmigen Stinkstiefel erwischst bringt das vielleicht nicht viel, meine Sachbearbeiterin ist eigentlich auch ne harte Nuss ( hoere ich von anderen Thaibekannten ) ich komme mit ihr aber sehr gut aus.
    Man muss sich manchmal ein wenig zuruecknehmen, ein bissel nett rumschleimen, dem gegenueber im Amt das Gefuehl geben das er ganz wichtig ist ( wovon er ja so oder so ueberzeugt ist ) usw.

    Normalerweise ist das auch nicht so meine Art - also erstenmal hoefflich sein schon - aber wenn mir ein Sachbearbeiter quer kommt haue ich auch schon auf den Tisch und stehe ganz schnell beim Dienststellenleiter in der Tuer.

    Bei der AB ist das aber etwas anderes, mit denen wirst du noch oefters zu tun haben ( wen ihr heiraten wollt ), da kann man sich den Ruecken schonmal etwas krumm machen - nicht uebertreiben aber nett und hoefflich rueberkommen, halt versuchen das die Chemie son bissel passt.

    Dann könnte ich nämlich frühzeitig bei der AB Dampf machen.
    Mach mal nicht ganz soviel Dampf

  5. #144
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Zitat Zitat von suealek",p="196690
    Gehe du jetzt vorweg schonmal zur AB und stelle dich bei dem zustaendigen Sachbearbeiter/bearbeiterin vor.
    Das kann einen guten Eindruck machen wenn dich der zustaendige persoenlich schon kennt.
    Fragst einfach mal ganz hoefflich nach was da noch auf euch zukommt -
    Sinn und zweck ist natuerlich nur beim Sachbearbeiter einen moeglichst bleibenden netten Eindruck zu hinterlassen.
    Halte ich für wenig hilfreich - man mag es ja kaum glauben, aber auch diese Leute da haben in erster Linie mal ihre Arbeit zu erledigen. Und einfach mal so da vorbeigehen um sich 'vorzustellen' bringt weder dem zuständigen Bearbeiter noch dir was.
    Meine Erfahrung mit deutschen Behörden ist, dass in erster Linie mal korrekte und vollständige Unterlagen der Schlüssel zum Erfolg sind - weil dann haben die nicht soviel zu tun und brauchen nur noch alles fein einordnen und Häkchen machen.
    Von daher wäre bei Unklarheiten ein Anruf im Vorfeld vielleicht sinnvoll - alles andere wird auf wenig Gegenliebe stoßen...

  6. #145
    brecht
    Avatar von brecht

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Die Unterlagen sind so in spaet. 2 Wochen bei der Auslanderbehoerde das Fax schreiben noch frueher die werden dich dann schon Anrufen dann kannst du immer noch freundlich sein und genug Dampf ablasen jetzt hingehen bringt nichts der weiss ja gar nicht um was es genau geht.

    Das wird schon

    Viel Spass und viel Glueck noch!!!

  7. #146
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Muss mich da anschliessen. Dampf ablassen ist eher nicht angebracht.
    Als meine Frau die Familienzusammenführung machen musste, bekam nach 4 Wochen einen Brief von der AB/HH. Das war im Okt. 02. Die Wartezeit sollte 3 bis 4 Monate betragen und da hilft kein Dampf und kein Dienststellenleiter.

    Bei mir hat dann eine Bekannte geholfen, die bei der AB in der Abschiebe arbeitet (schön paradox). Die hat dann dafür gesorgt, dass die chronologisch abzuarbeitenden Anträge alle "mal runterfielen" und beim neu Sortieren lag dann unser Antrag aus Versehen ganz oben.

    Ende November war meine Süsse dann in Hamburg.

  8. #147
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="196711
    ... Die hat dann dafür gesorgt, dass die chronologisch abzuarbeitenden Anträge alle "mal runterfielen" und beim neu Sortieren lag dann unser Antrag aus Versehen ganz oben.
    Kann ich bestätigen.

    Bei zuviel Dampf kann sich dieses Ereignis wiederholen - diesmal nur in umgekehrter Reihenfolge ;-D

  9. #148
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Mit der AB in Kontakt zu treten, bevor die Unterlagen aus BKK da sind halte ich auch für wenig sinnvoll. Aber wenn ich einen Anhaltspunkt habe, nach wieviel Tagen die Anfrage dort eingehen wird, kann ich schon mal dort anrufen. Vorher vorbei zu gehen bringt nicht viel, außer daß ich den guten Mann nerve.

    Einen bleibenden Eindruck (nach 3 Minuten) hatte ich eh schon hinterlassen, als ich für die VE hingegangen bin.
    Hatte ihm meine kompletten Unterlagen direkt vorgelegt, er schaut sich die an, kommt zu den Gehaltsabrechnungen und sieht den Firmennamen (der so lautet wie der Name meines Chefs). Daraufhin kommt der Spruch: ach, sie arbeiten bei Herrn xxxx. Auf meine Frage hin, daß er meinen Chef kennt sagte er nur: da will ich jetzt mal nichts dazu sagen.
    Dazu muß man anmerken, daß Chef immer AuPairs hat, also mit der AB auch viel zu tun hat. Und wenn es nicht so läuft wie er sich das vorstellt kann es schon mal passieren daß er einem auf den Schreibtisch steigt.

    Ich warte einfach mal bis Ende der Woche ab, wenn bis dahin nichts gekommen ist kann ich ja mal anrufen und höflich nachfragen.
    Ich hatte zu den Visa-Unterlagen einen Brief an die Botschaft gemacht in dem ich darum gebeten hatte alles per FAX abzuwickeln und bis Freitag sollten die doch etwas geschickt haben.

  10. #149
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Jeder so wie er mag.
    Wollte auch keine Diskussion anzetteln darueber was man hier denkt und meint. Vielleicht kommt der ein oder andere ja noch alleine darauf weshalb es sehr von Vorteil ist wenn man sich vorher da sehen laesst ;-D

  11. #150
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Ist das alles selbstverständlich ?

    Zitat Zitat von MartinFFM",p="196735

    Ich hatte zu den Visa-Unterlagen einen Brief an die Botschaft gemacht in dem ich darum gebeten hatte alles per FAX abzuwickeln und bis Freitag sollten die doch etwas geschickt haben.
    Hallo Martin,

    der Grundgedanke war richtig, hatte dir dazu ja auch schon gepostet. Für die Weiterleitung per Fax berechnet die Botschaft alledings gesonderte Gebühren. (Bei mir im September 1.200 THB). Ich hoffe deine Kleine hat hier am Schalter nachgehakt und die Gebühr bezahlt.

    Solltest du beim Sachbearbeiter einen guten Eindruck hinterlassen haben, oder er hat vielleicht einfach Angst vor deinem Chef ,
    dann wird er diese Faxanfrage umgehend per Fax beantworten..

    Meine Kleine bekam den Anruf von der Botschaft schon nach 2 Wochen und konnte ihr Visum (Ehevisum) abholen.

    Weiterhin viel Glück!


    Gruß
    phi mee

Seite 15 von 22 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alles Geschichte(n).
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 09:24
  2. Alles auspacken
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 18:15
  3. Alles Lüge!?!??
    Von V. Calvino im Forum Treffpunkt
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 16:46
  4. Und was man so alles glaubt...
    Von Moonsky im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 16:15