Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Internet-Provider in Thailand

Erstellt von Steve-HH, 13.08.2003, 14:08 Uhr · 18 Antworten · 1.658 Aufrufe

  1. #1
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Internet-Provider in Thailand

    Bin zufällig auf das im Forum diskutierte Thema "SMS" gestoßen und war hoch erfreut, dass sich einige Teilnehmer ("seven"/"phimax") mit guten Tipps äußern.
    Ich plane die Einrichtung einer Website bei einem Provider in Thailand und werde auch einige Email-Accounts dort führen lassen.
    Das Datenvolumen wird über den üblichen Privatrahmen hinausgehen und veranlasst mich, nach einer technisch sehr guten Lösung zu suchen.
    Da es selbst in Deutschland fast unmöglich erscheint, bei der Fülle der Anbieter und unterschiedlichen "Pakete", den optimalen Net-Provider zu finden, wird es in Thailand wohl auch nicht leicht werden.
    Allerdings möchte ich nicht nur den Preis sprechen lassen und nehme von "FREE-Angeboten" Abstand. Vor allem möchte ich eine zuverlässige, schnelle Datenübertragung und günstige Konditionen auch für große Datenvolumina.
    In Deutschland habe ich eine Online-Zeit von ca. 500 Std/Monat mit einem Datenvolumen von durchschnittlich 900-1.100 MByte, was natürlich nur mit T-DSL Flatrate erträglich bleibt. Was macht man in Thailand bei geringer Übertragungsgeschwindigkeit und hohem Datenaufkommen. Hat jemand Erfahrungen und kann mal seine Rechnung durchleuchten?
    Da es Stiftung Warentest in Thailand nicht gibt, fände ich es nicht schlecht, wenn Erfahrungen gesammelt, ausgewertet und für andere Teilnehmer nutzbar gemacht werden könnten.
    Ein Bekannter hat mir folgende Provider genannt:



    Diese Liste ist sicher unvollständig. Kann jemand seine Erfahrungen mit den einzelnen Providern mitteilen?
    Wie sieht es aus mit den laufenden Folgekosten für das Web-Hosting etc., hat jemand eine seriöse Empfehlung für eine lokale Agentur zur Umsetzung des Webauftritts?
    Wie arbeiten unsere lieben Freunde aus dem Forum an den verschiedenen Orten in Thailand, über Piep-Modem, Flaschenpost, oder was ist Stand-der-Technik in Sachen Internet in Thailand? Welche Arten von Telefonanschluß/-verträgen gibt es (siehe ISDN-XXL etc.)?

    Würde mich freuen, wenn zahlreiche Beiträge zu dem Thema kämen.

    I need your Steve-HH

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Chonburi's Michael
    Avatar von Chonburi's Michael

    Re: Internet-Provider in Thailand

    Ich benutze cnet.
    150 Stunden = 750 baht.
    Bis jetzt wirklich noch nie Probleme.
    Sehr guten Service.



    www.cnet.net.th


    Michael aus Chonburi

  4. #3
    Avatar von Thaigerd

    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    59

    Re: Internet-Provider in Thailand

    Hi,

    Ich benutze seit ca. 3 Monaten ji-net.
    Und zwar das "Marathon" package, 499.-Baht im Monat, bzw.4 Wochen und unlimitierter Einlogg-Zeit.
    Bisher noch keine Probleme und 499.-Baht fuer einen ganzen Monat ist, so denke ich jedenfalls, ein gutes Angebot.

    Gruss aus Phuket,

    Gerd

  5. #4
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: Internet-Provider in Thailand

    Kann mir noch jemand etwas über die technischen Dinge mitteilen?
    Vor allem würde ich gern wissen, ob eine mit T-DSL vergleichbare Breitbandübertragung möglich ist (wieviel kbit/s ?) und was der Spaß kostet. Welches Modem braucht man, ist es in Thailand erhältlich?
    Es ist ja schon mal gut zu wissen, dass ji-net dieses "Paket" anbietet. Der Preis scheint auch annehmbar zu sein, wenn es nicht nur ein Lockangebot für kurze Zeit ist.

  6. #5
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Internet-Provider in Thailand

    @Steve-HH
    DSL bekommt man in manchen Ballungsgebieten schon.

    Ich habe das mal beim "vorbeisurfen" gesehen.

    Schau doch einfach mal bei den einschlaegigen Providern nach.

    Es gibt dort ebenso wie hier in D die Moeglichkeit ueber die Rufnummer festzustellen, ob DSL in der eigenen Gegend verfuegbar ist oder nicht.

  7. #6
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Internet-Provider in Thailand

    Ich dachte dir geht es um Webhosting? Wieso siehst du dich da überhaupt nach einem Anbieter in Thailand um?

  8. #7
    Steve-HH
    Avatar von Steve-HH

    Re: Internet-Provider in Thailand

    @Chak,

    zunächst interessiert mich, wie es die in Thailand lebenden Teilnehmer handhaben und welche Erfahrungen sie gemacht haben.
    Hinzu kommt, dass ich keine Ahnung habe, welche technischen Möglichkeiten überhaupt verfügbar sind. Daher suche ich erst einmal möglichst umfassende Informationen und konkrete Hinweise von anderen Teilnehmern.
    Das Webhosting bzw. Empfehlung einer kompetenten Agentur vor Ort bezieht sich auf die längerfristige Umsetzung eines seriösen Webauftritts und gleichzeitiger Präsenz in Thailand.
    Für einen kurzen Urlaubsaufenthalt ist dies natürlich überflüssig, da ich dann selbstverständlich meine bestehende deutsche Email-Adresse überall verwenden kann.
    Mit meiner Anfrage im Forum möchte ich gleichzeitig auch einen besseren Überblick über den Telefon- und Internetmarkt in Thailand gewinnen. Vielleicht hilft es auch anderen Teilnehmern?

    Chak, wenn Du mir da weiterhelfen kannst, bitte schieß los!
    Besten Dank - Gruß aus Hamburg - Steve

  9. #8
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Internet-Provider in Thailand

    Steve

    wir sind österr/deutscher Internetprovider und gerade dabei
    in Chiang Mai einen Internetservice aufzubauen.

    Wir können momentan vorerst nur Server/Webhosting über Frankfurt anbieten, werden aber in Kürze sicher auch einen Server in Thailand aufstellen.

    Wir bieten als Webhosting, Domainservice, Webmarketing und natürlich
    auch Webdesign, sofern es nicht Flash, Programmierung usw. sein soll.
    Um hier nicht ev. unerlaubte Eigenwerbung zu publizieren, kannst du dich bei Interesse ja an
    chinthai@chello.at
    wenden.

  10. #9
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Internet-Provider in Thailand

    Steve, leider bin ich auch kein wirklicher Fachmann. Aber soviel habe ich verstanden: Webhosting kannst du überall machen, der Server kann überall stehen. Da kommt es offensichtlich hauptsächlich auf die Kosten an und sicherlich auch auf die Professionalität.
    Internetzugang in Thailand ist ein ganz anderes Thema, aber dazu kann ich nun leider überhaupt nichts sagen.

    Gruß zurück aus Hamburg nach Hamburg.

  11. #10
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Internet-Provider in Thailand

    wenn der Server in Frankfurt steht, dann baut sich die Seite von einem thail. Bescucher etwas langsamer auf, als wenn der Server in Thailand steht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.09, 12:49
  2. VoIP Provider in LOS ?
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 18:09
  3. Handy Provider für SMS nach Thailand
    Von houndini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.05, 13:04
  4. PCT provider ??
    Von altf4 im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.04, 18:19
  5. Internet-Provider in THA
    Von kunlung im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.12.01, 02:05