Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Importsteuer in Thailand

Erstellt von Claude, 17.04.2007, 06:14 Uhr · 18 Antworten · 3.079 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Importsteuer in Thailand

    Wo kann man denn nachlesen, welche ausländischen Güter bei der Einfuhr nach Thailand einer Importsteuer in welcher Höhe unterliegen?
    Danke für Hinweise!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Importsteuer in Thailand

    Hallo Claude,
    da mache ich Dich auf dieses Forum mit seinem Member Tramaico aufmerksam Quelle http://www.tramaico.de/

    "Asien und speziell Thailand mit seiner idealen Lage im Zentrum von Südostasien bietet in einer Situation des weltweiten allgemeinen wirtschaftlichen Wachstumsrückgangs noch erhebliches Potential im Hinblick auf eine Kooperation mit Europa und hier besonders in Bezug auf das Kernland Deutschland. Obwohl eine Partnerschaft zwischen einem hochentwickelten europäischen Industrieland und einem asiatischen Schwellenland mit hervoragenden Vorrausetzungen eigentlich einen optimalen Nährboden für eine erfolgreiche geschäftliche Beziehung darstellt, wurde leider in der Vergangenheit eine fruchtbare Basis brachliegen gelassen und sich stattdessen anderseitig ausgerichtet, trotz einer erhebliche Anzahl von Gemeinsamkeiten und Stärken, die sich oft auf ideale Weise ergänzen.



    Wir, eine deutschgeleitete und deutschsprachige Firma mit Stammsitz in Bangkok, haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, die Beziehung zwischen Deutschland und Thailand erheblich zu intensivieren, sei dieses nun in Bezug auf Handel, Export, Import, Service oder Dienstleistungen. Ein Mausklick auf die Landesfahnen führt Sie direkt zu unseren WEB Sites mit weiteren Informationen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und die Gelegenheit, Ihnen durch Verquickung von deutschen und thailändischen Stärken optimale Vorraussetzungen für eine interessante und fruchtbare Kooperation anbieten zu können.

    Produkte und Waren mit hohem Qualitäts-Standard gepaart mit Erfahrung und Zuverlässigkeit im Service-Bereich unter Anwendung der Prinzipien modernen Qualitätsmanagements."

  4. #3
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Importsteuer in Thailand

    Im Zweifel kannst du bei dennen fast alles erfahren,
    Thailand Board of Investment Frankfurt Office
    Bethmannstr 58, 5.OG
    60311 Frankfurt am Main
    Federal Republic of Germany
    Tel: (49 69) 92 91 230
    Fax: (49 69) 92 91 2320
    E-mail: fra@boi.go.th and
    boifrankfurt@nexgo.de

    es gab in Bruessel mal eine Stelle die Auskuenfte ueber Einfuhrzoll Th gegeben haben, finde die Adresse eben nicht die Frankfurter werden das Wissen

  5. #4
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Importsteuer in Thailand

    Zollklassifizierung ist eine sehr komplexe Thematik und der letztendliche Zollsatz haengt von folgenden Kriterien ab:

    - Ursprungsland
    - Warenart
    - Beschaffenheit der Ware (z. B. zur Herstellung verwendetes Material)

    Weiterhin Verwendungszweck, dass heisst handelt es sich um gebrauchfertige Gueter oder aber Halb- oder Vorprodukte, die moeglicherweise in einen lokalen Fertigungsprozess einfliessen. Im letzteren Fall spielt dann auch noch eine Rolle, ob das Endprodukt im lokalen Markt vertrieben werden soll oder fuer den Export bestimmt ist.

    Eine Wareneinstufung kann nach der weltweit anerkannten HS-Tariffierung, dem sogenannten Taric-Code erfolgen. Durch eine entsprechende Einstufung nach diesem System kann dann ein Gut tatsaechlich zolltechnisch detailgetreu definiert werden. Letztendlich hat aber immer der Zollbeamte im Importland das letzte Wort, speziell wenn es sich um Ware handelt, die interpretierbar ist und moeglicherweise verschiedenen Kategorien (mit unterschiedlichen Zollsaetzen) zugeordnet werden koennte.

    Somit ist grundsaetzlich vor einem Import zu empfehlen, mit der zustaendigen Zollbehoerde Ruecksprache zu halten, weil manche Produkte auch einem Einfuhrverbot oder zumindest einer Beschraenkung unterliegen.

    Ein Eindruck bezueglich der Importprozedur in Thailand kann hier gefunden werden:

    http://www.customs.go.th/Customs-Eng...e=Cargo#import

    Lebensmittel und Getraenke muessen uebrigens grundsaetzlich bei der thailaendischen FDA (Food and Drug Administration) registriert worden sein und zwar ehe die Ware eintrifft.

    Obiges bezieht sich natuerlich jetzt speziell auf kommerzielle Warensendungen und nicht um Produkte in Kleinmenge fuer den ausschliesslich privaten Gebrauch. Aber auch im letzten Fall empfiehlt sich eine vorherige Rueckfrage beim Zollbuero, um unangenehmen und kostenspieligen Ueberraschungen vorzubeugen.

    Die abzufuehrenden Kosten errechnen sich aus Warenwert (der Zoellner kann den Rechnungswert zu Grunde legen oder aber sich im Fall des Verdachts einer Unterfakturierung auch am Marktpreis orientieren) plus logistische Kosten (CIF-Wert). Dies ist die Basis fuer den relevanten prozentualen Zollsatz. Auf diese Endnummer werden dann auch noch zusaetzlich 7% VAT (Mehrwertssteuer) erhoben. Zollkosten und Steuern werden bei Freigabe der Ware durch den Zoll faellig (Ausnahme das importierended Unternehmen hat seinen Sitz in einer Zollfreihandelszone bzw. ist BOI (Board of Investment) gestuetzt). BOI gestuetzte Firmen haben das Privileg einer beschleunigten Zollabwicklung.

    Fazit: Keine Pauschalantwort, sondern es kommt ganz darauf an. Kompetentester Ansprechpartner: Zollbehoerde

    Viele Gruesse,
    Richard

  6. #5
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Importsteuer in Thailand

    Und die Werbung oben lässt du stehen?

  7. #6
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Importsteuer in Thailand

    Zitat Zitat von Chak3",p="471587
    Und die Werbung oben lässt du stehen?
    Ja, weil sie nicht auf die EIGENE kommerzielle Webseite des Posters verweist.

    Sollte mir jedoch zu Ohren kommen, dass der Poster durch seine Handlung Eigennutzen erzielt, z. B. in Form von Provisionszahlungen oder sonstigen Zuwendungen, dann wuerde ich den Link sofort entfernen und den Initator auf die hier bestehenden Richtlinien bezueglich Werbung verweisen.

    Es werden tatsaechlich alle gleichbehandelt und wuerde ich jetzt das obige Post entfernen, dann wuerde ich diskriminieren.

    Haettest Du in Deinem Taetigkeitsfeld eine Webseite und ein Member wuerde einen Verweis darauf als nuetzlich erachten dann waere dieses in Ordnung. Nicht, wenn Du es selber tust, um kommerziellen Nutzen daraus zu erzielen.

    Viele Gruesse,
    Richard

  8. #7
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Importsteuer in Thailand

    Und wie willst du feststellen, Tramaico, dass ich diesen Member dann nicht dazu angestiftet habe oder er nicht gar ein weiterer Nick von mir ist?

    Willst du dich wirklich der Gefahr aussetzen, auch wenn nicht von dir selbst inszeniert, dass hier der Eindruck entstehen kann, Werbung für deine Geschäfte werde zumindest geduldet?

  9. #8
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Importsteuer in Thailand

    Chak, dann lassen wir hier in Zukunft auich keine Links zu irgendwelchen Hotels, Fluggesellschaften usw. zu.
    Wieso hast du eigentlich gestern Werbung fuer Tuerkish Airlines gemacht?

    Kriegst du Geld von denen? ;-D

    Alter Erbsemnzaehler.

    Sioux

  10. #9
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Importsteuer in Thailand

    Sioux, Turkish Airlines ist kein Mitglied hier, geschweige denn Forenrat. Dass das eine ganz andere Qualität hat ist doch wohl offensichtlich.

    Ich fand es schon vor Tramaicos Antwort etwas merkwürdig, dass ein Mitglied hier statt einer hilfreichen Antwort auf das kommerzielle Angebot eines anderen Mitglieds verweist.

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Importsteuer in Thailand

    Erklaerung wurde ja bereits abgegeben.

    Ich muss staendig mit Gefahren umgehen und Entscheidungen treffen und komme damit recht gut zurecht. Somit kein Grund zur Sorge.

    Ein Problem haette ich allerdings, wenn ich dem Poster erklaeren mueste, warum ich seinen Post entfernt habe. Der Verdacht liegt nahe, dass Du auf der Gehaltsliste besagter Firma stehst? Unter diesen Voraussetzungen muessten wir dann nicht ALLE Linkverweise, auch die in der Gruppierung Touristik bezueglich Unterkunft und Flugbuchung entfernen, was aber nicht im Interesse der Member ist.

    Es ist im uebrigen sehr unwahrscheinlich, dass besagte Firma tatsaechlich kommerziellen Nutzen aus dem Linkhinweis ziehen wird und auf ein "Boosting" in einem Internetforum angewiesen ist. Sei es in Bezug auf "Kundenfang" oder auch "Suchmaschinenrankingverbesserung". Schon zu lange im Spiel, um noch einen "Aha"-Effekt auszuloesen.

    Viele Gruesse,
    Richard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte