Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 110

Import von Lebensmitteln

Erstellt von Phitsanoluk, 21.08.2011, 23:11 Uhr · 109 Antworten · 8.142 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Phitsanoluk Beitrag anzeigen
    Ja nu, am Titel werden die Gourmeten unter Euch schon erkennen wo mich der Schuh drückt.

    Ich hab nu nix gegen traditionell thailändische Küche wie getrocknete Mäuse, Fledermäuse, dicke Spinnen, Insekten usw. Ich kann´s mir anschauen, aber so richtig schmecken tut mir dat nich, Nein.

    Ich hab mich dort oft wochenlang nur von Rührei und Bananen ernährt. Dat geht ne zeitlang aber wenn ich dort länger bleibe wünsch ich mir doch kulinarisch ein bisschen mehr Abwechslung.

    Wer hat Ahnung, wer von Euch kann mir diesbezüglich helfen?

    Lieben Gruß
    Ja..wie lässt sich dir helfen.

    Wird ja immer verrückter hier.

    Aus deiner Vorstellung:

    " Ich bin fast 53 Jahre alt,hab ne thailändische Lebnsgefährtin, die ich vorzugsweise in Deutschland kennengelernt habe. Wir sind fast 7 Jahre zusammen, arbeiten beide in der Gastronomie hier in D.und wollen in ca 11 Monaten nach Thailand um dort zu leben. Wenigstens ne Zeit lang. Ich bereise seit 98 Thailand hab jetzt insgesamt 3einhalb Jahre dort verbracht."

    Zitatende
    _______

    Spendier deiner thl. Lebensgefährtin einen Thaikochkurs..:-)

    Irgendwie passt das alles nicht zusammen, was du schreibst.

    Du suchst ein fertiges kostenloses Import - Concept hier. Thats all.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    [QUOTE=eber;907925]
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen

    Hallo, Carrefour gibt es in ganz Thailand nicht mehr und heist jetzt B ci extra. Kann mir einer sagen und wo ein Carrefour in BKK gibt.
    Du hast recht. Als ich im April noch in Pattaya war, hiess er noch so. Carrefour in BKK gab es in Ratchadapisek road, Ladprao road, in Bangyai und in vielen anderen Ecken.

  4. #13
    Avatar von Phitsanoluk

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    63
    Nokgeo, meine thl. Lebensgefährtin kann sehr gut thl. Gerichte zubereiten. Sie kocht jeden Tag für Thais und es schmeckt denen offensichtlich sehr gut. Was passt denn nicht zusammen von dem was ich schreibe?
    "Du suchst ein fertiges kostenloses Import - Concept hier. Thats all."
    Ich suche ein Import-Conzept, aber es muss nicht kostenlos sein. Aber es muss sich lohnen.

    Antares, nein wochenlang nur Bananen und Rühei ist ein bisschen übertrieben. Ich hab mir auch gelegentlich selbst was gekocht, Pfannkuchen z.B., aber dazu hat mir dann wieder die Blaubeermarmelade von Schwartau gefehlt. Auch habe ich mir Hackfleisch hacken lassen und eine leckere Bolongnesesoße zubereitet. Dazu hat mir dann wieder der Parmesan gefehlt. Spaghetti hatte ich gottseidank genügend mitgebracht. Und für meine griechischen Spezialitäten fehlen nur Gewürze und vor allem Schafskäse genauso wie Zutaten für eine richtig leckere Pizza.ZB. richtige Salami und Pepperoniwurst und vor allem geeigneten Käse. An irgendwas fehlt es immer.
    "Dann gibt es noch die Importeure welche die gehobene Gastronomie beliefern, spätesens bei denen sollte alles zu bekommen sein."
    Das wär eine Lösung. Wie komme ich an die ran? Gibt es sowas wie die Gelben Seiten in TH?

  5. #14
    Avatar von Phitsanoluk

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    63
    Socrates, ich kann doch nicht jedesmal hunderte Kilometer nach BKK fahren um mir ne Schachtel Wurst zu kaufen. Nicht lange haltbar und außerdem schmeckt die sowieso nicht.
    Ich kauf mir hier in Deutschland nichmal Wurst oder Käse bei Aldi und Konsorten, dann lieber Bananen.

    Tramaico schreibt was ich eigentlich wissen wollte.
    "Thailand ist praktisch das einzige Land, bei dem importierte Lebensmittel grundsaetzlich einer VORHER erteilten Erlaubnis durch die thailaendische FDA (Food and Drug Administration) beduerfen. Hierbei mag man bei kleinen Mengen fuer den persoenlichen Bedarf herumkommen, die man z. B. im Koffer mit sich fuehrt, doch schwerlich bei einem echten Import. Eine Grosszahl von Lebensmitteln aus nicht ASEAN Laendern sind mit einem Zollsatz von 30% plus 7% VAT belegt.
    Danke Tramaico.

    Bang Bagau,Samen sind so klein, die kann man doch immer schmuggeln. Ich z.B. fliege nie ohne Samen nach Thailand.

  6. #15
    Avatar von Phitsanoluk

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    63
    JT29, nein nich Phitsanoluk. Wie schon gesagt mir ist gestern kein blöderer Nick eingefallen. Ich hatte mal ne Freundin die kam aus der Gegend von Phitsanoluk. Dann hatte ich eine Freundin von noch östlicher als Sakonnakon. Die nächsten Freundinen hab ich gar nicht mehr gefragt woher se kommen. Ich wollte es nicht wissen.
    Danke fur den Link "Farang Canned Food" das könnte mir weiterhelfen.

    Lanna, das mit dem Seekontäner ist eine gute Idee, zuhause bleiben nicht. Ich mag Thailand. Es ist zentral gelegen, da ist man mal schnell in Kambodscha um ein leckeres Baguette zu vernaschen und auch ruchzuck mal auf die Filipinen rüber um dort günstig nen Entspannungsurlaub zu verbringen ohne die lästige Verwandschaft meiner Lebensgefährtin am Hals zu haben. Wenn du die von mir erwähnten thailändischen Spezialitäten nicht kennst frag dich mal selbst wo du überall in Thailand gewesen bist und wo noch nicht. Ich hab keine Lust hier aufzuzählen wo ich überall schon gewesen bin.

  7. #16
    Avatar von Phitsanoluk

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    63
    Jai Po, was du schreibst klingt sehr nach sich auskennen in der thailändischen Provinz und nicht nur in der Provinz.
    "Das bezweifle ich doch sehr stark, meiner Meinung nach wird die Thai-Küche sehr überschätzt".
    Das ist auch meine Meinung .Ich hatte ja schon erwähnt das ich meinen Nick per Zufallsgenerator ausgewäht habe.
    Ich ziehe in die Nähe von Kamphangphet, also noch 47 km weit von Kamphangphet entfernt.
    Dort gibt es zwar auch einen Tesko-Lotus aber das Angebot dort ist auch nicht vom Feinsten.
    Einen Backofen kauf ich mir sowieso, eine Brotbackmaschine nehm ich mir mit und auch meine Nudelmaschine. Ich werd schon nicht verhungern in Thailand, bin sehr kreativ. Aber auch Perfektionist was kochen anbelangt. Muss dort wahrscheinlich viel experimentieren und improvisieren.

    Eber, du hast natürlich recht. Aber das können ja Leute nicht wissen die sich ständig immer nur für vierzehn Tage im Jahr oft auch zwangsweise in Thailand aufhalten.

  8. #17
    Avatar von Phitsanoluk

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    63
    Socrates010160 , Carrefour (ist glaube ich eine französische Gruppe) war noch ein guter Laden dort. Gabs in manchen Filialen sogar Feta. Ist aber nicht mehr. Vielleicht kennt ja von Euch einer nen Laden in Thailand wo es Feta zu kaufen gibt.
    Und wat denkst du wie oft ich schon in Touristengebieten Thailand´s so´n Zeugs wie Schweinebraten mit Knödel gegessen habe. Es hat nicht geschmeckt und viel Geld gekostet.
    Da kann ich ja gleich bei Mc.Ding gehn, vom Geschmack her.
    "Thailand hat die vielfältigste und abwechslungsreichste Küche der Welt."
    Das ist dein Glaube und es ist völlig legitim an etwas zu glauben. Aber erwarte nicht das jeder Andere deinen Glauben teilt.

    Socrates010160, du kannst mir schreiben was du willst. Ich bin nie beleidigt.

  9. #18
    Avatar von Phitsanoluk

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    63
    Noch ne Frage. Jai po hat son schönes Bild dat immer erscheint wenn er Antwortet. Ich hab eben versucht ein schönes Bild von mir in meine Antworten reinzukriegen aber es hat nicht geklappt. Wie geht das?

  10. #19
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von Phitsanoluk Beitrag anzeigen
    Socrates, ich kann doch nicht jedesmal hunderte Kilometer nach BKK fahren um mir ne Schachtel Wurst zu kaufen. Nicht lange haltbar und außerdem schmeckt die sowieso nicht.
    Ich kauf mir hier in Deutschland nichmal Wurst oder Käse bei Aldi und Konsorten, dann lieber Bananen.



    Zitat Zitat von Phitsanoluk Beitrag anzeigen
    Lanna, das mit dem Seekontäner ist eine gute Idee, zuhause bleiben nicht.
    .
    Weisst Du eigentlich was Du willst ????

    Wenn Du nicht nach BKK fahren willst weil Deine Wurst nicht so lange haltbar ist, aber einen Seecontainer einschiffen willst, der Monate lang unterwegs ist, widersprichst Du Dir selbst.

  11. #20
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Was den Geschmack ausländischer Küchen betrifft, kann ich Deine Erfahrungen nicht bestätigen. In Pattaya gabs (oder gibts noch?) das Restaurant "Schweizer Hof". Als mir nach einigen Wochen Thaiküche danach war, hab ich dort das beste europäische Menü gegessen. Züricher Geschnetzeltes mit Spätzle... frisch zubereitet. Einfach klasse.

    Die Schweinshaxe im bayrischen Biergarten in Bangkok war ebenfalls hervorragend.

    Man muss halt wissen, wohin man gehen kann.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. IMPORT - Roller
    Von sbwgh im Forum Talat-Thai
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.01.14, 19:20
  2. Import
    Von ROI-ET im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.11, 18:24
  3. Import von Medikamenten?
    Von Modus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.10.05, 15:02
  4. Import von Kleinfahrzeugen.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 23.07.04, 23:18
  5. Import von Replikaten
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.02.02, 10:49