Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 166

Immobilien in Tland

Erstellt von Mike63, 06.10.2011, 14:31 Uhr · 165 Antworten · 14.248 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Da haben wir uns mißverstanden, auch in Pattaya müssen 2 Monate Deposit+die Erstmiete auf dem Tisch liegen, oben beschriebenes Prozedere schildert den Notfallplan bei Spätzahlern. Wird so auch bereits im Vorfeld angekündigt und somit klappt´s seit Jahren mit den Mietern. Das angedrohte Schloß vor dem Mietobjekt der Säumigen wirkt Wunder und auch die herbeigerufene Polizei würde fragen was für einen sonderbaren Grund der Eigentümer hatte. Zweifelsohne ist 60+ die beste Zielgruppe: feste Rente plus viel Sehnsucht nach Harmonie. Bei Leuten unter vierzig fragt man sich immer, wie die in so kurzer Zeit ein Vermögen zum "Dauerüberwintern" aufbauen konnten und meist waren es doch Luftikusse, denen man trotz vollmundiger Geschichten besser keinen Schlüssel übergab .. Pattaya als oft totgesagtes Sündenbabel am Meer wird wohl noch lange der Publikumsmagnet in Thailand bleiben und meiner Guten ist´s schnuppe, ob die Miete in Pfund, Yen oder Rubel über den Tisch rollt. Zudem sollte man spätestens nach zehn Jahre Objekte verkaufen und neu investieren. Ansonsten stimme ich Dir ohne Einschränkung zu.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.369
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    40.000.000 Baht müssen in ein aktives, also tatsächlich produzierendes Unternehmen gesteckt werden. Wenn du das Kleingeld übrig hast, wendest du dich am besten mal direkt an das BOI.
    Auch wenn es so wäre... so viel Kohle würde ich nicht in Thailand und auch sonst nirgendwo investieren... ich denke daran mich zur Ruhe zu setzen und möchte endlich ein stressfreies Leben führen... irgendwo ein Haus... irgendwas als Freizeitbeschäftigung (kein Golf)...das Leben geniessen und das wars dann...

    dennoch danke für Deinen Tip

  4. #33
    Antares
    Avatar von Antares
    Ich denke auch das Mieten von einem Haus in Thailand für die meisten Pensionäre die allerbeste Lösung ist. Es ist unproblematisch etwas zu mieten, man bleibt flexibel und kann das Land genießen. Bei Problemen mit Nachbarn die Plastik verbrennen, Hähnen die ab 3Uhr morgens schreien, Nachbars Hunden welche auf dem Grundstück streunen usw. ist man schnell aus dem gemieteten Objekt draußen. Ebenso wenn Hochwasser das Wohlbefinden beeinträchtigt, ist ein ad hoc Auszug möglich. Beim Eigentum ist man doch ehr an einen Standort gebunden und trägt immer die laufenden Kosten.
    Soweit ich es überblicken kann ist das Angebot an Immoblien zur Miete sehr umfangreich und gut in Thailand.


    M.

  5. #34
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Zudem sollte man spätestens nach zehn Jahre Objekte verkaufen und neu investieren.
    Das mag bei Ferienimmobilien zutreffen, mit dem Markt habe ich mich bislang nicht befasst.

    Aber warum sollte man ein ertragreiches Mietshaus in Bangkok nach zehn Jahren verkaufen und neu investieren?

    Das macht fuer mich ehrlich gesagt keinen Sinn.

  6. #35
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Bei einer thailändische Ferienimmobilie 70m² auf dreihundert Quadratmeter Land für insgesamt gerade mal 13.000 Euro kann man nicht von deutschen Baufestigkeiten ausgehen. Auch setzen nicht nur Sonne und Regen dem ganz schön zu und erfahrungsgemäß verschleissen die Medien nach etwa zehn fünzehn Jahren. Da ist´s klüger zu verkaufen und neu zu erwerben, es sei denn man ist ein versierter Handwerker/Bastler. Das Prinzip erinnert mich irgendwie an die Kataloghäuser in gleichfalls sonnigen Florida ..

  7. #36
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Klingt nachvollziehbar Joachim.

  8. #37
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Meine Gute rechnet immer wieder und kommt zu dem Schluß, daß die geliebten mietenden Farangs schon nach 8-10 Jahren ihr Häuschen abgezahlt haben .. sie liebt die klugen Langnasen, vor allem wegen der markigen Sprüche von der "Flexibilität" und in Deutschland fahren die sogar ein Auto mit kürzerer Verfallzeit zum doppelt hohen Preis und das gehört meist sogar noch einer Bank!!

    "I work with other peoples money" meint sie.

  9. #38
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Hab mir der Zielgruppe null Erfahrung.

    Bislang hatten wir nur Thais als Mieter.

  10. #39
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Sie fast nur Farangs, wobei es auch da ein Ranking und Scoring gibt. Inländer wollen sie und auch ihre Schwestern lustigerweise nicht und ich find´s gut so. Das wird bei Dir im Bangkoker Speckgürtel mit stark gewachsenem Thaimittelstand natürlich anders aussehen, ist ja auch nicht Bad Thaya!

  11. #40
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Bei einer Ferienimmobilie nur allzu verstaendlich.

    Ihren Hauptwohnsitz behandeln sie einfach ganz anders.

    Bei einer Ferienimmobilie reizen sie aus was geht.

Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Immobilien Seiten in Bangkok
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.09, 18:25
  2. Frage an die Immobilien-spezialisten
    Von Mehran im Forum Treffpunkt
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.02.09, 20:19
  3. Immobilien Preise in Thailand gefallen?
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.10.08, 12:20
  4. Immobilien auf Phuket
    Von Jürgen im Forum Thailand News
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.04, 15:58
  5. Immobilien-Kauf in Thailand
    Von Torsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.12.01, 16:44