Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Immigration IDC Downtown Bangkok

Erstellt von zappalot, 14.06.2010, 15:43 Uhr · 17 Antworten · 1.911 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von bkk999

    Registriert seit
    24.11.2007
    Beiträge
    122
    soviel Geld hat man leider nicht um allen notleidenden Menschen helfen zu können, leider leider. Die armen Menschen die in Afrika noch nicht mal frisches Wasser geschweige ordentlich was zu essen bekommen- ja die mit den dicken Wasserbäuchen- dafür könnte / sollte man erstmal spenden und in dem land eine kleine infrastruktur aufbauen. Besser dort anfangen Geld hinzuschicken damit die Menschen keinen Grund haben ihr Land verlassen zu müssen / wollen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von zappalot Beitrag anzeigen
    und erzaehlste dass dann auch den kleinen kindern da drin oder willste anstatt rumzulabern lieber was tun?

    Bleib mal auf dem Teppich!

    Darf sich der Ice-Dealer/Kurier, der versuchte 4+ Kilo von dem Gehirnzellengrillmittel, nun auch deiner Trauer, ueber sein "Missgeschick sich bald mit Heckler & Koch konfrontiert zu sehen", sicher sein?

    Die im IDC sitzen haben das mit dem illegalen Grenzuebertritt, oder illegalen Aufenthalt SELBST VERSCHULDET, in Kauf genommen, wie die Frau die versuchte 2 Kilo (oder so) Grass nach Malaysia einzufuehren.... ein Land wie Thailand oder Malaysia wuerde von Wirtschaftsfleuchtlingen ueberrrannt werden, wie sollen dese Laender das ander shanhaben, sie im Plaza Athnee einquartieren und sich entschuldigen das auch HIER Gesetze und Anordnungen befolgt werden muessen?

    Schau dir deine Heimat an... was geht wenn man das mit der Humanitaet uebersteigert.... oft wird fuer den Trip alles Hab un Gut der Familie aufgewendet bis die Summe von 10.000 US$ zusammen ist um die Schlepper zu "bezahlen", die denen das mit einem "Leben in Saus und Braus" vorgaukeln und schmackhaft machen... die ganz Armen, die koennen garnicht weg, die koennten die Summen fuer die Schlepper garnicht aufbringen!

    Was meinst du was mit den afghanischen Fluechtlingen im Iran abgeht?

    und das ist nur mein Standpunkt - ich bin daran nicht schuld, auch nicht dafuer das man die "einfach so" einsperrt, aber auch keine Befuerworter dafuer hier einfach herzukommen - ich kann ja auch nicht einfach so hierbleiben....und 'n Shop eroeffenen und angeln und die Kokosnuesse von derPalme holen.... das gibt Aerger... mindestens soziale Spannungen, Druck...


    Erinnere an das STOP Schild oder die rote Ampel - ist nicht!
    DENKEN!

  4. #13
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744
    ???

    Im IDC sitzt niemand eine strafe wegen eines drogendeliktes ab - ich hab keine ahnung warum du versuchst das thema zu verzerren und von den tatsachen abzulenken???

    Und du kannst ja auch nicht die flucht eines afrikaners via schlepper nach europa vergleichen mit der flucht von burmesen nach thailand, die brauchen keinen 10.000 US-$ schlepper.

    zudem deine situation mit der eines z.b. somaliers zu vergleichen ist ja wohl mehr als laecherlich...

    und mal ganz allgemein: wenn du familienvater in einem scheiss land waerest und dir und familie wuerde es an leib und leben gehen, dann wuerdest du da du ja die gesetze befolgen wuerdest zusehen wie deine familie zugrunde geht. ich hab aber respekt vor denen, die ihren arsch hoch kriegen und was tun, zumindest etwas probieren. du hast die bildung usw., bist aufgrund deiner ausbildung usw. frei zu tun und zu lassen was du willst, du hast jederzeit einen hafen in den du zurueck kannst, wenn alles schief geht. das kannst du doch alles nicht mit
    leuten verlgeichen, die in komplett einer anderen lage sind, es sei denn du bist nicht in der lage dich in andere hineinzuversetzen. Und das scheint mir der fall zu sein...

    und dein letzter satz: man kann in thailand eben doch ueber eine rote ampel fahren - ist eben doch! ich spreche aus erfahrung...
    und solange die leute im IDC nicht wirklich kriminell sind wuesste ich nicht, warum ich nicht ein klein wenig tun sollte? nur weil ein vergehen auf dem papier ein vergehen ist heisst das lange nicht dass es gerecht ist, diejenigen die das vergehen begehen zu bestrafen. haette ich in deutschland immer 100% nach gesetz gehandelt waere ich heute nicht in der lage so zu leben wie ich jetzt lebe. ich bin keiner der wie die depperte masse jedes gesetz ohne es zu hinterfragen akzeptiert.

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von zappalot Beitrag anzeigen
    ???

    Im IDC sitzt niemand eine strafe wegen eines drogendeliktes ab - ich hab keine ahnung warum du versuchst das thema zu verzerren und von den tatsachen abzulenken???

    Und du kannst ja auch nicht die flucht eines afrikaners via schlepper nach europa vergleichen mit der flucht von burmesen nach thailand, die brauchen keinen 10.000 US-$ schlepper.

    zudem deine situation mit der eines z.b. somaliers zu vergleichen ist ja wohl mehr als laecherlich...

    und mal ganz allgemein: wenn du familienvater in einem scheiss land waerest und dir und familie wuerde es an leib und leben gehen, dann wuerdest du da du ja die gesetze befolgen wuerdest zusehen wie deine familie zugrunde geht. ich hab aber respekt vor denen, die ihren arsch hoch kriegen und was tun, zumindest etwas probieren. du hast die bildung usw., bist aufgrund deiner ausbildung usw. frei zu tun und zu lassen was du willst, du hast jederzeit einen hafen in den du zurueck kannst, wenn alles schief geht. das kannst du doch alles nicht mit
    leuten verlgeichen, die in komplett einer anderen lage sind, es sei denn du bist nicht in der lage dich in andere hineinzuversetzen. Und das scheint mir der fall zu sein...

    und dein letzter satz: man kann in thailand eben doch ueber eine rote ampel fahren - ist eben doch! ich spreche aus erfahrung...
    und solange die leute im IDC nicht wirklich kriminell sind wuesste ich nicht, warum ich nicht ein klein wenig tun sollte? nur weil ein vergehen auf dem papier ein vergehen ist heisst das lange nicht dass es gerecht ist, diejenigen die das vergehen begehen zu bestrafen. haette ich in deutschland immer 100% nach gesetz gehandelt waere ich heute nicht in der lage so zu leben wie ich jetzt lebe. ich bin keiner der wie die depperte masse jedes gesetz ohne es zu hinterfragen akzeptiert.


    Das waren Querverweise!


    Inhaltlich mit den Hinweisen auf Vergehen, Straftaten, bestimmte Anordnungen und Gesetze die, die Verfolgung und Abwehr dieser Straftaten und Vergehen kontrollieren sollen.

    Somit ist mein Vergleich kein Verzerren sondern ein Vergleich um klar zu stellen das die Leute die im IDC einsitzen dort nicht fuer "Nichts" drin sind - Punktum!

    Mit deinem Bekennen zu Gesetzlosigkeit machst du kein Richtig aus Falsch!

    Das ist lediglich der Bestand der Vorteilsnahme durch ungesetzliches Handeln und somit verwerflich, fuer wen willst du denn mit diesem Plaedoayer in die Verteidigung ziehen?!


    "du kannst ja auch nicht die flucht eines afrikaners via schlepper nach europa vergleichen mit der flucht von burmesen nach thailand, die brauchen keinen 10.000 US-$ schlepper."

    Woher nimmst du diese Weisheit?

    Du bist dir darueber im Klaren das ich keine Dissertation ueber die Problem schreiben wollte, aber noch mal - die meisten dieser Fluechtlingskonvois werden von Schleppern organisiert, die die Boote, Schmuggelpfade, Grenzverlaeufe und bestechliche Beamte als Anlaufpunkte kennen!

    Es handelt sich meist nicht um reine Grenzfluechtlinge...die vor bewaffenten Auseinandersetzungen voruebergehend Schutz im Nachbarland suchen - es sind Wirtschaftsfluechtlinge die nicht jede Nation so, ohne weiteres assimilieren kann!

    Das ist der Punkt!

    Was soll man denen auch fuer "Prozesse, Anhoerungsverfahren" machen... um fest zu stellen ja, der/die ist KEIN politischer Fluechtling...?

    Ws du was die Abschiebeaktionen, Prozesse, Unterbringung dem deutschen/europaeischen Steuerzahler der Anlauflaender jaehrlich kosten?

  6. #15
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    @Zappalot, um einmal klar zustellen. Hört sich hart an.

    Asiaten haben eine andere Beziehung zum Leben als uns bekannt ist. Thailand bildet darin keine Ausnahme. Desweiteren besitzen Ausländer einen geringeren Stellenwert als sie selbst.
    In den letzten Jahren kamen einige Aktionen an das Tageslicht, die aber wenig Aufsehen erregte.

  7. #16
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744
    nun, abschiessend will ich nur sagen:

    man kann dinge als gegeben hinnehmen, nur weil sie z.b. in einem gesetzwerk bzw. auf einem blatt papier stehen oder einer kultur entsprechend verankert sind. willkommen in der steinzeit, kann ich da nur sagen. denn da waere die welt nach wie vor, wenn sich nicht immer wieder menschen entgegen dem mainstream, entgegen von gesetz und kultur entschlossen haetten etwas von der depperten masse abweichendes zu tun.

    oder man kann etwas tun. nicht jeder wird weltberuehmt sein fuer sein tun, aber ein jeder der etwas tut hat anteil an veraenderung.

    wann immer man etwas grosses oder einen fortschritt sieht hat sich irgendwo einer entschlossen etwas zu wagen, etwas zu tun.

  8. #17
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von zappalot Beitrag anzeigen
    nun, abschiessend will ich nur sagen:

    man kann dinge als gegeben hinnehmen, nur weil sie z.b. in einem gesetzwerk bzw. auf einem blatt papier stehen ...
    Falsch verstanden Zappalot. In den letzten Jahren wurde laufend über deren Missverhalten in unserem Sinne berichtet.

    Zur Erinnerung:
    Morde an Moslems im Süden
    Morde an unschuldige Personen während des Drogenaufräumkommandos.
    Rückführung der Hmongs und Menschen aus Nordkorea, deren weiteres Schicksal sich nur erahnen lässt.
    Tödliche Grenzkonflikte zu Kambodscha und Burma
    Aussetzen von Flüchtlinge (Rohingyas)

    Es interessiert(e) nahezu niemanden.

  9. #18
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Falsch verstanden Zappalot. In den letzten Jahren wurde laufend über deren Missverhalten in unserem Sinne berichtet.

    Zur Erinnerung:
    Morde an Moslems im Süden
    Morde an unschuldige Personen während des Drogenaufräumkommandos.
    Rückführung der Hmongs und Menschen aus Nordkorea, deren weiteres Schicksal sich nur erahnen lässt.
    Tödliche Grenzkonflikte zu Kambodscha und Burma
    Aussetzen von Flüchtlinge (Rohingyas)

    Es interessiert(e) nahezu niemanden.
    nun, bei verschiedenen ungerechtigkeiten sind einem einzelnen ja echt die haende gebunden.

    aber bei dem eigentlichen thema dieses threads eben nicht.

    da kann jeder etwas ganz konkretes tun.

    es ist eine falschaussage wenn man die IDC insassen wie samuianer pauschal als wirtschaftsfluechtlinge abstempelt. weder die usa, kanada, australien oder neuseeland nehmen wirtschaftsfluechtlinge auf. tatsache ist aber dass nicht wenige fluechtlinge aus dem IDC eben genau von diesen laendern als politische fluechtlinge anerkannt und aufgenommen werden. und nur durch einen besuch kann ein anwalt auf diese menschen aufmerksam werden und den entsprechenden prozess ins laufen bringen oder deutlich beschleunigen.

    zudem mit einer investiton von 2 oder 3 euro fruechte und was zu essen kaufen und beim besuch mit rein bringen...

    aber du hast recht, es interessiert niemanden. nur: mit der ausrede "ich kann ja eh nix tun" is nich mehr. zumindest jeder der nach bangkok kommt kann ganz aktiv und konkret was tun

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Immigration - wie fehlertolerant?
    Von strike im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:02
  2. 90 Tagemeldung bei der Immigration
    Von nok nok im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.12.11, 08:12
  3. Immigration
    Von Hermann im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.09, 10:19
  4. Downtown Karaoke-Bar - Hannover
    Von Tschaang-Frank im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.09, 01:39
  5. Immigration Bangkok zieht um
    Von Tom ja im Forum Thailand News
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.10.09, 05:45