Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Immer wieder Thai - Style

Erstellt von Armin, 14.01.2007, 11:04 Uhr · 32 Antworten · 3.917 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Immer wieder Thai - Style

    Immer wieder Thai – style?

    Ich kann es nicht mehr hören! In den 20+ Jahren meines Lenbens hier in Th. habe ich mich natürlich an den thailändischen Lebensstiel angepasst. Doch hin und wieder platzt mir der Kragen.
    Dass die Familienmitglieder und Gäste den Kuhlschrank und andere Einrichtungen benutzen finde ich ok und biete es auch oft extra an, dass die Fahrzeuge ganz dicht an der Haustür abgestellt werden wie die Schuhe, ist auch schon Gewohnheit. Aber in ein privates Grundstück reinfahren, das Auto vor dem Eingang abstellen und dann mit drei Leuten schnurstracks zum privaten Anleger zu gehen um zu angeln, finde ich unverschämt. Ich habe noch kein Gartentor, aber ein Privat Schild, weil die Straße endet an unserem Grundstück.
    Meine Frau sagt, sie kann nichts sagen, weil sie kennt einen und der war auch schon mal auf einer Party und das sei eben Thai – style. Ich lebe in Th. und müsse das akzeptieren, sie finde es auch nicht gut, doch kann man da nichts sagen, sonst kommt ja keiner mehr und sie reden viel.
    Dabei bin ich der Meinung, es reicht, wenn die Familienmitglieder mein Zuhause als Freizeitpark benutzen. Ich bin Deutscher und brauche meine Privatsphäre und die verteidige ich. Sonst kommen das nächste Mal noch Freunde der Bekannten und und und.
    Ich sagte meiner Frau, ich esse hier mit Löffel und Gabel, aber bei Fleisch esse ich mit Messer und Gabel – eben Deutsch-Stiel.
    Manchmal geht mir das thai-style auf den S.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Immer wieder Thai - Style

    @Armin schreibt:
    "...es reicht, wenn die Familienmitglieder mein Zuhause als Freizeitpark benutzen."

    Das war vielleicht schon der Fehler, daß Du so etwas zugelassen hast. Spricht sich rum, was der Farang so alles zuläßt.
    In meinem Haus in Thailand ist nie jemand, der dort nicht wohnte, ohne zu fragen an meinen Kühlschrank gegangen, oder hatte Schranktüren geöffnet. Nein wurde noch nicht mal gefragt. Weil jeder wußte, daß ich so etwas nicht mag. Man kann eben auch deutliche Worte thaimäßig diplomatisch formulieren.

    Gartenmauer mit Tor, was sich erst nach kingeln öffnete, war von Anfang an vorhanden.
    Trotzdem hatten wir oft Gäste.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.818

    Re: Immer wieder Thai - Style

    Die kurze Lösung - Hund, bissig, mai aroy
    die langfristige Lösung - Tor, Mauer

    dann ist nichts mehr, mit - den kenn ich, der sieht das nicht so eng

    In Spanien parken die Leute ihre Autos auch oft auf dem Grundstück ihrer dt. Nachbarn.
    Nach einem Jahr ist daraus ein Gewohnheitsrecht entstanden, und für eine Mauer zuspät.
    Darum zwingt dies die Deutschen, mit Felsbrocken die mögliche Parkfläche zu blockieren.

    Andere Länder - anderes Recht

  5. #4
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Immer wieder Thai - Style

    Ich denke hier wird auch wieder "verallgemeinert"
    Ich kenne es z.B ueberhaupt nicht das sich jemand unaufgefordert am Kuehlschrank vergreift ( ausser Familie die das natuerlich duerfen - die fassen aber nichts von "meinen" Sachen da an ohne zu fragen! )
    Ich kann mir auch nicht vorstellen das es grundsaetzlich Thai-Style sein soll fremde Grdst. zu betreten und da frech angeln zu gehen.... ( das Nachbarn tagtaeglich auf unserem Grdst. in unserer Huette unangemeldet auftauchen um ein Schwaetzchen zu halten, das is normal, finde ich auch gar nicht schlimm! )
    Kommt mit Sicherheit vor - genauso frech wie man das in D erleben kann - aber das es grundsaetzlich Thai-Style ist?
    Armin - wenn du da so dreiste Nachbarn hast hilft wohl wirklich nur ein Zaun oder Mauer oder besuch doch mal unaufgefordert die Herrschaften die da angeln waren und dann sagst du: "Ich wollte mich entschuldigen das ich Ihnen beim angeln nichts zum trinken anbieteben konnte, wenn Sie das naechste mal vorher anrufen kaufe ich gerne ein paar Bier vorher ein"

  6. #5
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Immer wieder Thai - Style

    @Tschaang-Frank schreibt:
    "Ich kenne es z.B ueberhaupt nicht das sich jemand unaufgefordert am Kuehlschrank vergreift ( ausser Familie die das natuerlich duerfen - die fassen aber nichts von "meinen" Sachen da an ohne zu fragen!)"

    Aus unzähligen eigenen Beobachtungen absolut "normal" und schon "Thai-Style".

  7. #6
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    556

    Re: Immer wieder Thai - Style

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="436419
    oder besuch doch mal unaufgefordert die Herrschaften die da angeln waren und dann sagst du: "Ich wollte mich entschuldigen das ich Ihnen beim angeln nichts zum trinken anbieteben konnte, wenn Sie das naechste mal vorher anrufen kaufe ich gerne ein paar Bier vorher ein"
    Meiner Meinung nach würde der Schuss mit großer Wahrscheinlichkeit nach hinten losgehen. Was für uns Deutsche ein ironischer Wink ist, ist für Thais unverständlich oder als Angebot zu betrachten. Das Problem für Armin ist, daß er von Anfang an zu großzügig war und noch "schlimmer", daß seine Frau nicht "auf seiner Seite" steht. Angesichts dessen, daß sich Thaiehemänner nichts gefallen lassen ist hier auch für Falang eine "etwas härtere Gangart" freundlich aber bestimmt angebracht.

    In meinen vielen Gesprächen mit Expats habe ich im übrigen festgestellt daß Thaifrauen welche eine Weile in Europa oder USA gelebt haben, wesentlich mehr Verständniss für Falang Privatsphäre aufbringen. Das gleiche gilt auch für den allgemeinen Umgang mit Geld.

  8. #7
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Immer wieder Thai - Style

    Meine (Thai)Ehefrau hatte vor dem gemeinsamen Leben in Thailand 10 Jahre mit mir in Deutschland gelebt. Für sie war die Privarsphäre genau so wichtig wie für mich und ihre Ansagen an andere Thais, die das nicht anerkennen wollten, um einiges deutlicher als meine.

  9. #8
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Immer wieder Thai - Style

    Zitat Zitat von DisainaM",p="436415
    Die kurze Lösung - Hund, bissig, mai aroy
    die langfristige Lösung - Tor, Mauer

    dann ist nichts mehr, mit - den kenn ich, der sieht das nicht so eng

    In Spanien parken die Leute ihre Autos auch oft auf dem Grundstück ihrer dt. Nachbarn.
    Nach einem Jahr ist daraus ein Gewohnheitsrecht entstanden, und für eine Mauer zuspät.
    Darum zwingt dies die Deutschen, mit Felsbrocken die mögliche Parkfläche zu blockieren.

    Andere Länder - anderes Recht
    In Irland war es gang und gäbe über die Grundstücke der Nachbarn zu latschen. Bis Deutsche einfielen und ihre Schilder aufstellten. Als dann auch noch Tiere der Iren erschossen wurden, weil sie auf falschem Grund herumliefen, war's das mit der guten Nachbarschaft in der Grafschaft Claire. Fortan wurde an Deutsche nicht mehr verkauft und vermietet. ;-D

  10. #9
    Avatar von Jetset

    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    242

    Re: Immer wieder Thai - Style

    Jo...sehe ich wie Monta
    Von vornerein n riegel davor schieben. Gibste denen den kleinen finger ist der arm pfutsch.
    Lieber von vornerein n bisschen weniger grosszuegig sein :-)

  11. #10
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Immer wieder Thai - Style

    @Monta
    @DisainaM

    Gartenmauer mit Tor ist in Auftrag.
    Viele Thais haben einen Hund, aber ein guter Hund braucht auch viel Pflege.

    Denn mit Reden, wenn sie erst mal drinnen sind ist schwierig.

    Das Hauptproblem ist meine liebe Frau, die thailändischer denn thailändisch erzogen ist und mit ihrer Position oft nicht klar kommt. Sie will für alle das Beste machen/sagen.
    Ich habe auch mehrfach erlebt, dass Gastgeber mir ihr Bett zum übernachten angeboten haben und meine Fehler bekomme ich nur über genaues Beobachten mit, nicht durch Kritik.

    @andiho
    Mit ironischen Winks bin ich sehr vorsichtig geworden (wenn man die Sprache doch nicht so richtig beherrscht)- kann explosiv werden.

    @Tschaang-Frank
    Die Nachbarn sind nicht das Problem, habe nur wenig miese.

    @Jetset
    Mit Geiern habe ich kein Problem. Es geht um ein anderes, kulturell bedingtes, soziales Verhalten.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "thai style mikrowelle"
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.09, 16:12
  2. Froschschenkel Thai Style
    Von Christina im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 12:20
  3. Thai - Style ?
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.09.04, 17:10