Seite 3 von 36 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 355

Immer mehr deutsche Penner in Thailand

Erstellt von DisainaM, 17.06.2011, 14:25 Uhr · 354 Antworten · 33.044 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ich sehe das mal wie Claude. Es laesst sich trefflich darueber laestern und die eigenen skills in den Vordergrund spielen.
    Letztlich ist das eine arme Sau ohne Aussicht auf Besserung. Die Botschaft sponsort keine Fluege, die helfen hoechstens
    bei der Organisation.
    Was kann man daraus lernen? Ohne Kohle kann Thailand extem brutal sein. Also besser 50.000 Baht auf einem Konto fuer
    den Rueckflug bunkern.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    "Klar ist das auf dem Bild ein Deutscher, aber ich schätze mal mehr aus dem südlichem Raum... "

    Da ich aus diesem südlichen Raum komme, fühle ich mich von Dir angesprochen.... Kann es sein, dass Du Minderwertigkeitskomplexe hast ?

  4. #23
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Letztlich ist das eine arme Sau ohne Aussicht auf Besserung. Die Botschaft sponsort keine Fluege, die helfen hoechstens
    bei der Organisation.
    Vielleicht ist ja das Merkel schon dabei eine Lösung zu suchen. Ihr neues Dienstflugzeug kann doch auch zu einem Lazarettflugzeug umgebaut werden.

    Ging letztes Jahr nicht auch ein Bild eines deutschen Komapatienten durch die Presse, der dann mit einem Krankenflug zurück nach D gebracht wurde. Hilfsverein, Spenden von dt. Firmen und die Botschaft zahlte. Selbst die Thais spendeten ordentlich.

  5. #24
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    der deutsche Hilfsverein in Thailand,
    Deutscher Hilfsverein Thailand e.V.: Start

    hat ja bereits unzähligen von Deutschen den Heimatflug organisieren können,
    nur setzt dies eine Mitwirkungsbereitschaft des Betroffenden vorraus.

    Ist dieser, aufgrund einer Psychose unfähig, seine Situation zu realisieren,
    ist es ein Drahtseilakt, ob die Ausweisung wegen Visaverstosses rechtzeitig erfolgt,
    bevor der Betreffende ums Leben kommt.

  6. #25
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Waere ich in der Naehe, wuerde ich mich seines Schicksals annehmen. Denn wenn einer mit sich selbst redet und auch so verdreckt daher kommt, dann ist schon mehr im Argen als nur keine Kohle mehr. Wie schon mehrfach erwaehnt, entweder auf irgendwas haengengeblieben, vielleicht eine ausgebrochene Krankheit oder eine einfache Schutzvorrichtung, um es nicht zu realisieren.

    Ich habe auch schoin Farangs gesehen, die total am Boden waren; gleich bei meinem ersten Thailandaufenthalt in Bangkok. der ist auf dem Gehsteig gesessen total verlumpt, hatte ein Schild um, dass er Schuhge repariert und irgendwelche Schuhe in der mache. So einem wuerde ich jetzt nicht sofort helfen. Der koennte auch noch aus eigener Kraft.

    Dass die thailaendische Polizei grossartig was unternehmen wird, kann ich mir eher nicht vorstellen. Neben der Angst, dass bei beruehrung das Unglueck ueberspringen koennte, kommt auch bestimmt noch die Angst, das was ganz anderes ueberspringen koennte, dazu. Vorallem werden die auch genau wissen, dass der nur Kosten produziert, was den Vorgesetzten auch gefallen wird.

    Ausserdem, die kuemmern sich ja nicht mal um die eigenen Leute: Irgendwo um die Khaosan Road beim Essen gewesen und draussen gesessen (bei einer der Strassenkuechen). In unserem Umfeld auch eine ca. 30 jahre alte Frau (Thai) total runtergekommen rumgestolpert. Hat gar nicht so schlecht ausgeschaut unter dem ganzen Dreck. Zum Schluss hatte sie sich dann selbst alle Klamotten vom Leib gerissen und ist dann splitterfasernackt rumgestolpert. Polizisten waren auch da, haben aber alle dezent weggeschaut. Auch von meiner Ex kam ein entsprechend abfaelliger Kommentar, als ich sagte, man muesse doch helfen: ich sei ja nur scharf auf die Alte... davon abgesehen, dass das weit enfernt war, zeigt es aber auch rechtgut, dass die Menschen mit sowas, obwohl es doch in Thailand bspw. viel haeufiger zu sehen ist (dieses Elend) rein gar nichts damit zu tun haben wollen. Der pure Egoismus ist hier sehr gross geschrieben. Und Hilfe von anderen nur sehr schwer zu erhoffen.

    Also teile ich die Meinung, die ich hier gelesen habe: der Kerl (Farang), egal wo er nun herkommen mag, wird irgendwann tot in ner dunklen Ecke liegen und dann in den naechsten Wat gebracht werden.

  7. #26
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Samuirai Beitrag anzeigen
    ...Hier von immer mehr Pennern zu reden ... ich weiß nicht. Auf Samui habe ich noch keinen gesehen. Auch nicht in Bkk. Lediglich mal auf nem Foddo im Net.
    samuirai
    Mitten am Chaweng war jahrelang eine verwahrloste, junge Frau anzutreffen, die es sich jeden Abend mit jedem der vorbeikam agressiv anlegte. Der Tramp war eine Griechin und fuchtelte total stoned meist mit einer Flasche in der Hand laut schreiend herum oder sass/lag komplett fertig neben der Strasse.

    Leute, die frueher am Chaweng waren, haben sie bestimmt schon mal wahrgenommen. Mir komplett schnuppe bis leidtuend. So auch den Behorden....

  8. #27
    Antares
    Avatar von Antares
    In Lamai auf Koh Samui läuft zur Zeit auch ein Mensch rum der völlig neben der Spur ist. Brabbelt in Englisch vor sich hin und hat seit 2 Wochen die gleichen Klamotten an. Sprang mir heute Morgen am Swiss Corner vor den Wagen. Konnte noch bremsen. Umstehende Moped Taxi Fahrer haben nur gelacht. Amazing Thailand. Hat jemand einen Vorschlag wie man so einem Typen helfen könnte ohne grossen finanziellen Einsatz? [Entfernt - gehfab].......vieleicht braucht es etwas analoges für Psychisch kranke Farangs.

    M.

  9. #28
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Mitten am Chaweng war jahrelang eine verwahrloste, junge Frau anzutreffen, die es sich jeden Abend mit jedem der vorbeikam agressiv anlegte. Der Tramp war eine Griechin und fuchtelte total stoned meist mit einer Flasche in der Hand laut schreiend herum oder sass/lag komplett fertig neben der Strasse.

    Leute, die frueher am Chaweng waren, haben sie bestimmt schon mal wahrgenommen. Mir komplett schnuppe bis leidtuend. So auch den Behorden....


    meinst du die?

    resci

  10. #29
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Ich kenne ein Fall in dem ein deutscher Staatsbürger in einer thailändischen Psychiatrie eingewiesen wurde + Rückführung nach Deutschland. So weit ich mir richtig erinnere wurde die Rückführung durch entfernte Verwandte organisiert. Helfen kann auch der "Deutsche Hilfsverein Thailand e.V." (ups, wurde schon gepostet...naja, doppelt hilft besser)

    Ich bitte darum bei diesem Thema etwas mehr Einfühlungsvermögen zu zeigen. Verachtende Beiträge/Abschnitte werden ansonsten entfernt und der Nutzer ggf. verwarnt.

  11. #30
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    In Deutschland erfrieren in jedem Winter obdachlose Menschen. In Thailand bleibt ihnen wenigstens dieses Schicksal erspart.
    übrigens in osteuropa ein vielfaches an erfrohrenen...

    stellt sich für mich die Frage ob sich das Problem mit den Pennern in thailand wirklich spürbar verschärft hat?

Seite 3 von 36 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.06.17, 23:37
  2. K-Pop in Thailand immer mehr im kommen
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 09:34
  3. immer mehr tax, tax, tax
    Von Kimau im Forum Touristik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 12:15
  4. In Thailand verschwinden immer mehr Menschen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 18:01
  5. Immer mehr Deutsche suchen Partner im Ausland
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 21:16