Seite 14 von 36 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 355

Immer mehr deutsche Penner in Thailand

Erstellt von DisainaM, 17.06.2011, 14:25 Uhr · 354 Antworten · 33.023 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Behandelt man nicht denjenigen mit Respekt, der einem selbst respektvoll begegnet ? Die Achtung vor einem Menschen ist nicht abhängig von seinen Reichtümern (die kann er sich auch ergaunert haben), sondern von seiner Ausstrahlung und dem was er sagt und tut.

    Es gibt viele Beispiele berühmter Persönlichkeiten wie z.B. Ghandi, der nichts hatte, aber durch sein Vorleben der Armut die Achtung der ganzen Welt erhielt... oder "Mutter" Theresa, der Engel von Kalkutta...

    Es gibt gescheiterte Existenzen mit Würde und solche, die sich hängen lassen. Wer Sidharta gelesen hat, weiss was ich meine....
    Ghandi und Mutter Theresa waren aber auch Inder in Indien. Ich versteh die Fragestellung von Micha durchaus und schliesse mich wundernd an (da ja gerade wir farangs mit dem Klischee behaftet sind, reich zu sein, zumindest, was die Touristen angeht).

    Denn wenn es um Farangs geht, die in Thailand leben, dann hoert man eher durch, dass man (Thai) vermutet (oder weiss), dass dort lebende Farangs teilweise wenig bis gar kein Geld haben

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Doch, in TH ist das so.
    Alles Andere ist europ. Denke, welche nur in Europa gilt.

    Du kannst in TH verlumpt rumlaufen - wenn Du Geld hast, dann nennen sie es "cool" und Du kriegst den ganzen Tag Komplimente.
    Aber schon ueberhaupt nicht. Gerade in Thailand steigt Dein Ansehen mit gut gekleidet sein, was ich so mitbekommen habe. Da ist die "Mode-Toleranz" in D groesser...

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Ja sehe ich so ähnlich, viele von den unsrigen farangs, sind in Thailand, weil das leben mal so billig war. Also eher weil Thailand für die gleichen paar kröten mehr LEBEN bedeutet als Daheim in GErmany oder auf MAuritius, wo es auch schön warm und Palmig ist.

  4. #133
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Arrow

    Zitat Zitat von walli Beitrag anzeigen
    Da bin ich anderer Meinung, du bekommst nur von schnorrern ein Kompliment, denn durch geld alleine bekommst du keinerlei Respekt,

    noch nicht einmal von deiner Frau, im gegenteil, die ist nur wegen des geldes bei dir, da bin ich der gleichen meinung wie Socrates,

    geld alleine macht es nicht.

    Mann, in welchem Thailand bist Du denn ? Hast Du heute was Falsches gegessen ?

    Da wo ich wohne, gibt es keine Schnorrer - und wenn es dort welche gäbe, dann gäbe es bei mir nix zu schnorren...Prioritäten setzen nennt man sowas.

    Meine Frau ist nur wegen meines Geldes bei mir ? Wie kommst Du darauf ? Fernanalyse übers www. ? Gratulation...nur leider voll daneben.

    Nebenbei: Ich habe überhaupt kein Geld, alles Bares ist auf dem Konto meiner Frau (auch wenn die ATM- Karte bei mir ist), das Haus gehört (natürlich) meiner Frau und unser Futtermittelladen ist auch auf "Frau Bader" eingetragen.

    Also, was soll der Schmarrn von wegen meine Frau wäre nur wegen des Geldes bei mir.
    Und JA, man bekommt nicht durch Geld alleine Respekt entgegengebracht - man muss auch etwas charakterliches Format mitbringen und "mit den Leuten können".

    @Tramaico hat das schon gesagt: Thais mögen keine Arschlöscher...vollkommen richtig.

  5. #134
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    ... Man behandelt uns mit Respekt, wenn wir dem Klischee (wohlhabend) entsprechen. Wenn das Klischee nicht stimmt, verkehrt sich das ins Gegenteil, weil arme Farangs nicht ins Weltbild passen. Arme Farangs akzeptiert man nicht im gleichen Maße wie arme Thai.
    Du nimmst mir die Worte aus dem Munde! Warum auch obdachlose in Thailand wenn zuhause das soziale Netz einen auffängt.

    Zitat Zitat von walli Beitrag anzeigen
    ... noch nicht einmal von deiner Frau, im gegenteil, die ist nur wegen des geldes bei dir, da bin ich der gleichen meinung wie Socrates ...
    Ganz schön keck, bitte nicht persönlich werden, walli.

  6. #135
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.823
    er streift immer noch bei der soi bukae rum,
    Pattaya Photo Guide | Pattaya Virtual Tour

    allerdings war er wohl mit dem Kopf im Wasser,
    http://i531.photobucket.com/albums/d...SC00376mtm.jpg

  7. #136
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.440
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Der Hang zu verallgemeinern ist in diesem forum sehr groß.

    Ich bin ebenfalls der Ansicht, das es solche und andere Thaifrauen gibt.
    Die liebevolle, nette, gutgelaunte wahre Liebe wird zwar schwerer und seltener zu finden sein, wie die berechnende ........, aber es gibt solche ladys.

    Es kommt halt drauf an, wo und wie man sucht und auswählt und vor allem was man selbst außer GELD zu bieten hat!!!
    mich wundert auch ,dass soviele Members hier in diesem seriösen Forum ,solche Abzockerfrauen kennen

  8. #137
    Avatar von walli

    Registriert seit
    29.08.2010
    Beiträge
    130
    Zitat Zitat von gehfab Beitrag anzeigen
    Du nimmst mir die Worte aus dem Munde! Warum auch obdachlose in Thailand wenn zuhause das soziale Netz einen auffängt.



    Ganz schön keck, bitte nicht persönlich werden, walli.
    da bin ich aber missverstanden worden, oder ich habe mich falsch ausgetruegt. Ich habe das Zitat von Lucky gemeint, du kannst in Th. verlumpt rumlaufen, und bekommst noch ein Kompliment wenn du geld hast, damit meinte ich in keiner weise den Lucky, sonder denn, der verlumpt rumlaeuft.

  9. #138
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Die Vorstellung finde ich seltsam. Kehrt, wer scheitert, nicht lieber heim?
    Werden Farangpenner nicht schlimm behandelt, weil sie nicht der dortigen Vorstellung vom Farang entsprechen.
    Nein, da sie manchen Thais Leid tun und sogar von denen unterstuetzt werden, auch im Barmilieu. Und den Behoerden sind sie ziemlich egal...

    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Meine Vorstellung:
    Man behandelt uns mit Respekt, wenn wir dem Klischee (wohlhabend) entsprechen. Wenn das Klischee nicht stimmt, verkehrt sich das ins Gegenteil, weil arme Farangs nicht ins Weltbild passen. Arme Farangs akzeptiert man nicht im gleichen Maße wie arme Thai.
    Es gibt ein sehr breitgefaechertes Weltbild des Farang in Thailand.

    Locals koennen sehr wohl unterscheiden, ob es sich um einen armen Farang Schlucker handelt, der ein guter Kerl ist, aber Pech gehabt hat und Farang Lao, jene, die es sich leisten koennen sich und ihre Umwelt besser zu behandeln, es aber wegen ihrer Verbohrtheit nicht tun.

  10. #139
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.823
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen

    Es gibt ein sehr breitgefaechertes Weltbild des Farang in Thailand.

    Locals koennen sehr wohl unterscheiden, ob es sich um einen armen Farang Schlucker handelt, der ein guter Kerl ist, aber Pech gehabt hat und Farang Lao, jene, die es sich leisten koennen sich und ihre Umwelt besser zu behandeln, es aber wegen ihrer Verbohrtheit nicht tun.
    allerdings gibt es auch ein breit gefächertes Spektrum von Locals.

    Wer z.B. in eine Isaanfamilie mit Farmerhintergrund hereingeheiratet hat, und in Familiennähe wohnt,

    hat z.B. die Wahl, welche Richtung er einschlägt.

    Sollte die Feststellung z.B. dergestallt sein,
    dass man von ihm erwartet, dass er an familiären Besäufnissen alle 3 Tage teilnimmt,
    er jedoch ein antialkoholisches Leben vorzieht,
    und dann dementsprechend mit der Familie selber nicht in diese alkoholische Brüderlichkeitsstimmung unter Betrunkenden kommt,
    dann kann es passieren, dass man seine Lebenseinstellung für verbohrt hält, weil er ja nie richtig locker wird,
    und auch nicht das Zusammensein in der Familie damit richtig versteht.

    In diesen Fällen sind die Farangs wohl besser dran, wenn sie einen Wohnort, fern der Familie wählen,
    weil sie aus gesundheitlichen Gründen einfach nicht zum Alkoholiker werden wollen,
    wobei man dann darüber diskutieren kann, ob dies verbohrt ist.

  11. #140
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Die Vorstellung finde ich seltsam. Kehrt, wer scheitert, nicht lieber heim?
    Werden Farangpenner nicht schlimm behandelt, weil sie nicht der dortigen Vorstellung vom Farang entsprechen?
    Gerade das zeigt doch was diese Deutschen von ihrem Heimatland halten: Lieber Penner in Thailand als zurück nach Deutschland. Das müsste einen nachdenklich stimmen, der Deutschland über alles lobt.

Seite 14 von 36 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.06.17, 23:37
  2. K-Pop in Thailand immer mehr im kommen
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 09:34
  3. immer mehr tax, tax, tax
    Von Kimau im Forum Touristik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 12:15
  4. In Thailand verschwinden immer mehr Menschen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 18:01
  5. Immer mehr Deutsche suchen Partner im Ausland
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 21:16