Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 355

Immer mehr deutsche Penner in Thailand

Erstellt von DisainaM, 17.06.2011, 14:25 Uhr · 354 Antworten · 33.075 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Immer mehr deutsche Penner in Thailand

    mittlerweile kommen Aufrufe von Engländern, das die Deutschen sich doch besser um ihre Penner in Thailand kümmern möchten;

    Beispiel


    The homeless farang whose photo appeared in this column a month or two back and who has been a regular fixture on Sukhumvit is still homeless and looks worse for wear. It turns out his name is Michael, and he is indeed a German national who I am informed was once a sales rep for the manufacturer of two of Germany's finest products, Erdinger and Warsteiner. Wearing the very same clothes I first photographed him in way back in the middle of March, he is as filthy as ever. Until earlier this week, if you happened to be anywhere near Cowboy or Nana you may have spotted him, perhaps sitting outside a convenience store drinking a hot coffee, or perhaps curled up next to some of the homeless Thais for whom Sukhumvit is home. But you won't see him there now. My eyes almost popped out of my head when I saw him this week on Soi LK Metro, down in Pattaya! He was in a long conversation with himself, in English, holding his pants up with one hand, as appears to be his trademark. He was pointing at various people with his free hand at which point he saw the camera pointing right at him....and came bounding towards me. Time to do the Johnny bolt! Seeing a grin on his face, I decided to stick around and he wasn't hostile at all. He started telling me about the history of Kassikornbank and how it was once called Thai Farmers Bank. He then asked me, in English with a heavy German accent, if he thought they sold coffee inside. Ever the devil, I told him that the only way to know was to go inside and ask the staff....which he did. I didn't wait to see what happened and left him to his new friends in green uniforms. But the big question is, just how did he manage to make it from Bangkok to Pattaya? This guy really is in a bad state and if anyone from the German embassy is reading, he needs your help!

    What's All The Fuss About Soi LK Metro?

    ob nun Michael, der mittlerweile nur noch mit einer Latsche rumläuft, oder all die anderen deutschen Penner in Thailand, die den Müll der Thais nach Essensresten durchsuchen,
    man muss nicht unbedingt in Thailand obdachlos werden.
    Ein bischen Einsatz bei der Botschaft und Hilfsvereinen,
    und es lässt sich ein Rückflug organisieren,

    doch das Hauptproblem dieser Leute,
    sie bekommen selber nichts mehr geregelt,
    und wissen es nicht mal,
    eine Art geistige Umnachtung.

    Mag tragische Fälle geben, wo jemand mit Drogen in Berührung kam, und wegen psychischer Labilität aus seinem Horrortrip niemals mehr aufwachte, er lebt geistig umnachtet in den Tag.

    Sollte die Zahl dieser Personen weiter explodieren, sollte man ev. über einen Fangservice nachdenken, der sie einem thailändischen und deutschen Amtsarzt vorführt, und sie unter Pflegschaft stellt, um sie fixiert in eine Rückrufaktion nach Deutschland auszuschaffen, wo sie dann medizinisch fachmännisch betreut werden.

    Aufruf der Engländer : - OMG get him home ASAP

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Da steht nun ein bemitleidenswerter Deutscher in BKK oder Pattaya rum und Du schreibst: "All die anderen deutschen Penner in Thailand, die den Müll der Thais nach Essensresten durchsuchen" und "sollte die Zahl dieser Personen weiter explodieren,..." Etwas mehr Mitgefühl scheint mir angebracht. Der englische Beitrag ist bei weitem einfühlsamer. Schau mal in den Spiegel.

  4. #3
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    die ganze welt hat diese leute hier nicht nur die deutschen.
    bitte schreibe nie mehr diesen blödsinn !!

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ... Sollte die Zahl dieser Personen weiter explodieren ...
    Hmmmm, ueber wieviel Leute in welchem Zeitraum sprechen wir denn als Ergebnis der bisherigen "explosiven" Entwicklung?
    Und: ist dies ein nur auf Deutsche in Thailand reduzierbares Problem?


  6. #5
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Der Mann auf dem Foto ist niemals ein Deutscher. Das kann nicht sein. Der sieht mir eher wie ein Engländer aus

  7. #6
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    hat allerdings ein langärmliches hemd an,sost könnte man es sehen.

  8. #7
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Ist dort ein europäischer Penner nicht ebenso verwirrend wie vor 30-40 Jahren ein schwarzer Porschefahrer in Deutschland.
    Wer nicht der Vorstellung entspricht, bekommt gewöhnlich Ärger. Schwindet mit dem Respekt nicht jede Zurückhaltung der Einheimischen?
    Es war zwar nicht in Thailand. Aber als ich mich in der Gegend nur mal an einer Ecke auf einen Fußweg gehockt habe, bin ich fassungslos angestarrt worden.

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Der Mann auf dem Foto ist niemals ein Deutscher. ...
    "Heavy german accent" laesst ja zumindestens die Vermutung zu, dass es sich auch um einen Schweizer, Oesterreicher oder Liechtensteiner handelt.
    Die Erlaeuterung der Historie der Kasikornbank koennte sogar eine grosse Affinitaet zur Schweiz bedeuten.
    Fuer mich ist es also erst einmal ein armer, ehemaliger Bankmitarbeiter aus der Schweiz.



    Ich wuensch ihm alles Gute und hoffe, dass er bald wieder in besserer Verfassung ist.

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    mich beschäftigt beim anblick dieses mannes wie lange es dauern wird bis man seine leiche findet. ich denke er wird letztlich in thailand bleiben, für immer.
    pattaya ist auch denkbar ungeeignet um hilfe zu erwarten, ausserhalb pattayas in einem wat würde man ihm bestimmt helfen.
    so ein absturz ist nicht länderspezifisch. ich denke, es gibt viele aus westlichen ländern die so gestrandet sind.

  11. #10
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hmmmm, ueber wieviel Leute in welchem Zeitraum sprechen wir denn als Ergebnis der bisherigen "explosiven" Entwicklung?
    Und: ist dies ein nur auf Deutsche in Thailand reduzierbares Problem?

    Das heftigste was ich hier bis jetzt sah waren 2 junge Iren, die mit nem Hut vor dem Chattuchak Markt sammelten und dazu etwas boten, das sie wahrscheinlich fuer Musik hielten.

    Die Thais zeigten sich sehr interessiert aber wenig spendabel.

    Zweibeinige Nahrungskonkurrenten fuer Hunde, die Abfallsaecke aufreissen, hab ich noch gar keine gesehen.

Seite 1 von 36 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 23.06.17, 23:37
  2. K-Pop in Thailand immer mehr im kommen
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 09:34
  3. immer mehr tax, tax, tax
    Von Kimau im Forum Touristik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 01.09.06, 12:15
  4. In Thailand verschwinden immer mehr Menschen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.05, 18:01
  5. Immer mehr Deutsche suchen Partner im Ausland
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 21:16