Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Im Bau

Erstellt von Mang-gon-Jai, 30.10.2002, 21:25 Uhr · 11 Antworten · 1.057 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Im Bau

    Es ist so viel geschehen in Thailand, dass ich nur recht langsam dazu komme, euch alles zu erzählen.
    So war ich auch im Gefängnis.
    Nein, nicht als Besucher, als Hauptperson. Das kam so:

    Jindi, Jing (die Tochter von Jindi, 14 Jahre) und ich waren in Udon-Thani. Jindi hatte (typisch Frau) das dringende Bedürfnis, sich die Haare machen zu lassen und saß stundenlang in einem Frisiersalon..
    Das ist nun wirklich nichts für mich. Also setzte ich mich ab. In der näheren Umgebung (Charon-sri) gab´s auch genug Interessantes zu sehen. Auch Jing, Jindis Tochter, wollte nicht im Frisiersalon warten.
    Wir beide wanderten also die Straße entlang. Natürlich wollte sie ein Eis, was ich auch spendierte. Nun hat die Kleine die Angewohnheit, beim Gehen immer meine Hand zu fassen. Sie mag PhOO Mang-gon sehr.
    Das muss wohl jemand beobachtet haben. Plötzlich waren zwei Polizisten auf zwei Motorrädern da, die wissen wollten, was ich als älterer Mann mit einem kleinen Mädchen mache.
    Sie versuchten mich auf englisch zu befragen. Ihr Englisch war so schrecklich, dass ich fast nichts verstand. Daher bat ich sie Thai zu sprechen.
    Das war wohl falsch, denn ich wurde festgenommen. Kurze Zeit später kam auch ein Polizeiauto. Jing und ich mussten einsteigen und man brachte uns zur Polizeistation. Hier wurden wir getrennt. Man steckte mich tatsächlich in eine kleine Zelle. Wie ich später erfuhr, kam auch das Kind in eine Zelle. Telefonieren gestattete man mir nicht. Ich erfuhr lediglich, dass ich bald verhört werden sollte.
    Es dauerte jedoch nicht lange, etwa 10 Minuten. Dann wurden wir entlassen. Jindi war da und klärte alles auf. Sie hatte vom Frisiersalon unsere Verhaftung beobachtet.

    Sachen gibt´s
    Da wandert man nichts ahnend durch Udon-Thani und schon ist man Gast in Kalis Filiale.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Im Bau



    Hallo,

    nicht das ich schadenfroh wäre, aber es freut mich als Vater das dies so passiert ist.

    Es zeigt doch, das auch in Thailand die Leute mittlerweile ein "Auge" auf solche Paare werfen und auch reagieren.

    Es hätte ja auch anders sein können.

    Hoffe trotz allem, dass die Behandlung durch die Polizei nicht zu grass ausgefallen ist und es einfach nur eine Erinnerung und neue Erfahrung ist.

    Gruss
    C N X

  4. #3
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Im Bau

    Hi Knasti,
    lieber 10 Minuten im Bau, als für immer von einer Schlange ins Märtyrer-Paradies befördert.

    P.S.Welcome back und danke für deine angenehme Erinnerungen erweckenden Geschichten...

  5. #4
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Im Bau

    @CNX
    Ja, war nicht schlimm. Du hast schon Recht. Eigentlich ist es richtig, wenn sie ein Auge auf solch ungleiche Paare wie wir es waren haben.
    Was mich allerdings gestört hat war die Tatsache, dass man auch die Kleine etwa 10 Minuten in eine Zelle gesteckt hat. Sie hat sich ziemlich geängstigt.

    Gruß

    Mang-gon Jai

    Letzte Änderung: Mang-gon-Jai am 30.10.02, 21:40

  6. #5
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Im Bau

    Hallo Mang-gon-Jai,
    was ich da jetzt so erschreckend finde ist das selbst wenn man Thai spricht wohl keine Chance hat das schnell mal vor Ort aufzuklären was Sache ist. Oh, oh was macht da jemand der dann auch keine Jindi hat die das regelt.

    Gut das Jindi das mitbekommen hat. Stell Dir vor die sieht das nicht und sitzt erst noch ein paar Stunden beim Friseur.


    Gruss Didel

    Letzte Änderung: Didel am 30.10.02, 22:13

  7. #6
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Im Bau

    Es zeigt doch, das auch in Thailand die Leute mittlerweile ein "Auge" auf solche Paare werfen und auch reagieren.
    Dazu fällt mir gerade folgende in Begebenheit ein.
    War einst beauftragt die Töchter (8 und 11 Jahre) der Familie, in Uthai Tani von der Schule abzuholen. Obwohl das ganze avisiert wurde, lernte ich bei dieser Aktion den halben Verwaltungsapparat, mehrere Lehrer kennen. Bis ich die "Kleinen" mitnehmen konnte.
    Am interessesansten fand ich das Gespräch mir dem Rektor, der sich in erster Linie für mein Gehalt interessierte und wissen wollte wie wieviel ich denn im Monat nach Thailand überweise.
    War doch positiv überrascht, das solche Geschichten so penibel gehandhabt werden.
    Gruß Sunnyboy

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Im Bau

    Was hast Du denn den Polizisten auf Thai gesagt,
    das sie Dich daraufhin gleich festgenommen haben.

    Vielleicht hast Du ein sensibles Wort nicht korrekt ausgesprochen,
    oder Du hast nicht die korrekte Anrede " Kuhn damruat" verwendet ?

  9. #8
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Im Bau

    Hi,
    es ist richtig, wenn in der Oeffentlichkeit vorbeugend Obacht gegeben wird zu moeglicherweise zweifelhaften Vorgaengen...
    Aber was wiedermal typisch ist, ist die arrogante duemmliche und vorallem unqualifizierte Herangehendsweise der Polizei in diesem Falle, das ganze haette sich mit weniger Arroganz und polizeilichem Machogehabe auf der Strasse locker aufklaeren lassen, ich schaetze MGJ mal so ein, dass er ganichts auf Thai in einer zweifelhaften Form gesagt hat, sondern lediglich gebeten hat Thai zu reden , da er das englisch nicht verstand...
    das war es, er hat die "Polizisten" damit wahrscheinlich "beleidigt", indem er ihnen zu verstehn gab, dass sie schlecht englisch sprechen, nur ein halbwegs intellegenter Polizist, weis um seine schlechte Englischsprachkenntnisse und haette als sog. "Freund und Helfer" der ja auch ein Thaipolizist ist, das ganze schnell und ohne weitere Eskalation erledigen koennen, ich stelle mir gerade vor, dass MGJ und das Maedchen ueber Nacht(Das ist gaengige Regelung hier) im Knast behalten werden, ja, fuer NICHTS, nur, weil die Polizei ihre Macht ausspielen will, und dass die mehrheitlich faul sind und korrupt ist allgemein bekannt!!
    Scheussliches Erlebnis, dass jeder mal haben kann, schneller wie er sich das vorstellt, als friedlich laufender Buerger auf der Strasse, ein exemplarisches Beispiel aus Thailand!!
    Gruss
    Klaus
    ..der sich echt freut, dass dies so harmlos auslief...:-)

  10. #9
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Im Bau

    Wie man´s macht macht man es verkehrt,
    würde ich in diesem Falle sagen.
    Was hätte MGJ denn anders machen müssen, um kein Aufsehen zu erregen ??? Hätte ihm Jindi ein Schild in Thai umhängen sollen " Das ist nicht, nach was es aussieht " ? Hätte sich MGJ vielleicht schon die passenden Worte in Thai und in Englisch bereitlegen sollen für den Fall des Falles, der ja kaum vorhersehbar war.
    Einerseits ist das ganze ja lustig , aber die Willkür mit der die Polizei hier vorgegangen ist, ärgert mich gewaltig.

  11. #10
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Im Bau

    Hi Michael,
    genau diese Willkuer, wie Du schreibst, ist in Thailand Alltag, nicht etwa dass ich falsch verstanden werde, es geht hier nicht um den Fall MGJ, als Auslaender...!!!!
    Es geht darum, dass die Polizei generell, also auch gegen ihre eigenen Landsleute so handelt, Menschen aufgrund reiner, oft nichtbewiesener Tatsachen ja sogar fuer etliche Wochen illegal einsperrt,
    misshandelt, erst letztens ist wieder ein Buerger zu Tode gekommen und die Mutter und andere fordern eine "Untersuchung", da wude dann auf oeffentlichen Druck auch eines der hier ueblichen "Kommitees" gegruendet, das 3.654. Kommitee zur beruhigung der "Massen", raus kommt da selten was, audder dass festgestellt wird das eigentlich nichts festzustellen war, aber seltsamerweise dann die geschaedigten personen, wenn auch eine laecherliche, aber wenigstens kleine Abfindung erhalten...:-)
    Nun kann man ja die Thai,s moeglciherweisde auf deise Art fuer "dumm" verkaufen, aber doch nicht uns Falangs, die die Hintergruende und meisen Absichten dieser politik leicht durchschauen koennen!!
    Allerdings , es gibt erste Anzeichen fuer Verbesserungen, so ist nun gerade ein Gesetz erlassen worden, wo, Verhaftungen durch einen Richter beim ordentlichen Gericht bestaetigt werden muss, innerhalb 48 Stunden, nur, nun muss man skeptisch abwarten und kritisch weiter verfolgen, wie das sich in der Praxis auswirken wird!
    Gruss Klaus
    PS:
    Von den in der letzten vergangenheit immer wieder vorkommenden "HINRICHTUNGEN" durch die Polizei, will ich mal erst garnicht weiter neu berichten, das ist ja allgemein bekannt,
    hinknien, und Genickschuss, oder ein Mann mit Fuss und Handfesseln wird aus "Notwehr" erschossen, fuer wie dumm halten diese Leute uns eigentlich???
    ---------------------------------------

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte