Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 110

Hund in Thailand

Erstellt von waanjai_2, 29.08.2008, 00:27 Uhr · 109 Antworten · 8.225 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Hund in Thailand

    @Samuirai
    Wunderschöne Hunde.
    Wir haben einen reinrassigen Samuiwas weissdennichhalbhochbeissdenwasserlieferanten. Eine hier weit verbreitete Rasse

    Mal ein Tipp am Rande vom Dogfather auf Samui. Kleine Leckereien, die man mit Wasabeepaste füllt auf dem Grundstück verteilt, verleiden dem Hund schnell die Angewohnheit alles zu fressen.

    Gruss Volker

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von wmichi

    Registriert seit
    22.12.2007
    Beiträge
    13

    Re: Hund in Thailand

    Kann dem Standpunkt von Tramaico nur beipflichten. Als Alternaive zu "Züchtern" sind Strassenhunde vorzuziehen. Wer sich nicht direkt an einen von der Strassenhund traut suche ein Tierheim in seiner Region. Die gibts inzwischen mancherorts auch in Thailand von Bangkok, Samui, Phuket habe ich gelesen. Das in Chiang Mai kenne ich persönlich und kanns empfehlen (siehe www.carefordogs.org oder alte Version aber auf Deutsch www.carefordogs.de).
    Vorteil gegenüber einem Selbstfang, die Tiere haben gesundheitl. Grundversorgung (Impfung, Entwurmung) hinter sich, du hast Auswahl auch Welpen und hast schon Basisinfos über den Charakter der Hunde und als Anfänger erhältst du fundierte Ratschläge zur Haltung.
    Viele dieser Projekte sind von Farangs getragen also kein Problem zumindest mit Englisch durchzukommen, das in Chiang Mai hat sogar eine deutsche Gründering/Leiterin.
    Ansonsten noch der Tip: bei der Neuanschaffung des Hundes baldigst .......... lassen, bei der meist recht offenen Haltung der Hunde trägst man sonst schnell zur Überbevölkerung bei den Strassenhunden bei.

    Allerdings wer einen Hund nur als weitere Alternative zur Alarmanlage sieht, sollte sin Geld in Technik investieren. Ein Hund ist weit weniger "wartungsfrei" und wer dran denkt, bei nicht funktionieren bzw.nicht gefallen, zu entsorgen, ist generell als Hundebesitzer ungeeignet.

    gruss wmichi

  4. #33
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hund in Thailand

    ich habe gestaunt das der hund (caffee) meiner frau durian frisst und zwar leidenschaftlich.
    habe auch gesehen das strassenhunde die fischreste fressen, wundert mich das sie keine probleme mit den gräten haben.

  5. #34
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Hund in Thailand

    Wir haben 2 Katzen im Haus wegen Maeusen und Kakerlaken und auch Ratten und ich muss sagen, das ist aeusserst wirksam.

    Auf dem Grundstueck haben wir 2 ganz normale (Strassenmischling) Hunde, die sich durch niemanden stoeren lassen - nur Khmers auf dem Moped wollen sie ans Leder, also total rassistisch - warum auch immer ;-D .

    Nachts, sobald dann das Tor zu ist, schlagen die bei jedem an. Und das ist gut so

  6. #35
    Avatar von chanacha

    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    64

    Re: Hund in Thailand

    @leipziger
    ich habe pitbull geschrieben, richtig waere gewesen american pit bull terrier, sorry !

  7. #36
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hund in Thailand

    Dies ist der Hund meiner Frau. Ein Mischling, niemand konnte mir sagen welche Rassen sich da vermischt haben.
    Sein Name ist Caffee wegen seiner kaffeebraunen Farbe. Zunächst wollte er mir öfters ans Leder, da er aber wie die meisten Hunde korrupt ist, habe ich ihn mit fressbaren bestochen. Er fährt total auf Durian ab. Etwas später begleitete er mich sogar auf dem Moped (im Seitenwagen).


  8. #37
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Hund in Thailand

    Hallo chanacha

    @leipziger
    ich habe pitbull geschrieben, richtig waere gewesen american pit bull terrier, sorry !
    Ja OK jetzt weiß man Bescheid !

    Wie ich schon geschrieben hatte verwenden viele Leute die Sammel-Bezeichnug "Pitbull" für alles mögliche z.B. auch sehr oft für den englichen Bullterrier usw. ...... darum meine Frage .

    Übrigens diese Rassen wären für mich in Thailand auch die erste Wahl .......... nicht zu groß oder zu klein , extrem robust und unempfindlich und durch ihr kurzes Fell ideal für das heiße Klima dort .

    Und für den dem es gefällt kann sich bestimmt auch sicher sein dass die Thais da ein neidisches Auge auf Hund und Herrchen werfen ............. :-o

    Nachteil nur wenn es da öfter zu Hundevergiftungen kommt , wie ich hier gelesen habe , dann wird es natürlich ein kostpieliger Verlust denn reinrassig sind diese Hunde nicht gerade billig ............

  9. #38
    Avatar von chanacha

    Registriert seit
    18.12.2007
    Beiträge
    64

    Re: Hund in Thailand

    den meinen habe ich von der kho tao von einem zuechter, kostete 5000 Baht.
    unterhalt problemlos frisst reis und fleisch oder fisch ( aus dem eigenen teich ) und gerne auch einmal einen knochen.
    mit katzen steht er allerdings auf kriegsfuss seitdem ihn eine die nase zerkrazt hat.

  10. #39
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Hund in Thailand

    Hallo chanacha

    den meinen habe ich von der kho tao von einem zuechter, kostete 5000 Baht.
    Wäre in Deutschland geschenkt aber für sehr viele Thais da trotzdem immer fast noch ein Monats-Einkommen ..........

    Darf man fragen ob zu diesen "Schnäppchen" auch Papiere mit dazu gehören ?

  11. #40
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: Hund in Thailand

    post 23 von tramaico und 24 von maphrao sagen alles...

    wer einen hund von einem markt holt unterstuetzt oft katastrophale haltungsbedingungen, da die meisten zuechter rein profitorientiert "arbeiten".

    ich hab hier in d beste erfahrungen gemacht mit hunden aus tierheimen oder mit tieren die aus schlechten haltungsbedingungen kommen. die wissen was dankbarkeit heisst und wissen es zu schaetzen, wenn sie aus katastrophalen bedingungen kommen und auf einmal alle beduerfnisse die der hund hat erfuellt werden.

    schon aus angst aus guten bedingungen wieder weg zu muessen wird jeder der einen "entfuehren" koennte lautstark gemeldet! :-)

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleinen Hund mit nehmen nach Thailand?
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.12, 06:30
  2. Hund mitnehmen nach Thailand
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.09, 21:34
  3. Hund mitnehmen nach Thailand?
    Von ConnieNL im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.09, 01:14
  4. Hund aus Thailand nach D.
    Von paulsson im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 19:17