Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Hund nach Österreich

Erstellt von zuseher, 03.08.2005, 00:50 Uhr · 13 Antworten · 1.930 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von zuseher

    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    37

    Hund nach Österreich

    Hallo !

    Ich habe eine frage und zwar besteht die möglichkeit einen
    Thailändischen straßenhund nach österreich zu holen?
    Welche papiere wären notwendig, hat es wer schon gemacht von euch ?
    Hintergrund ist das ich nächstes jahr gerne einen hund holen möchte den ich dieses jahr in thailand als welpe bekommen habe und momentan bei einer thai familie lebt .

    danke für eure antworten


    gruß
    der zuseher

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Hund nach Österreich

    Zitat Zitat von zuseher",p="264118
    frage: besteht die möglichkeit einen
    Thailändischen straßenhund nach österreich zu holen?
    Welche papiere wären notwendig....
    gegenfrage WARUM? Gibt es in Oe. nicht genug verwaiste Hunde?

    Mir ist eine Geschichte bekannt wo erfolgreich ein solcher Hund in die Schweiz importiert wurde. Es sind alle Impfungen (glaubhaft) zu Dokumentieren und eine Bescheinigung von einem thailaendischen Veterinaer das der Hund Seuchenfrei ist.

    Genaue Informationen dazu solltest du dir bei den zustaendigen oesterreichischen Behoerden einholen, weil mir auch Faelle zu Ohren gekommen sind wo das Tier auf Kosten des Importeurs zurueckgeschickt wurde.

    Du kannst dich mit deiner Frage an: Frau Brigite Gomm wenden, sie leitet auf Samui das "Samui Dog Rescue Center" und hat mit solchen Prozeduren einige Erfahrung.


    Kontakt:

    samuidog@hotmail.com

  4. #3
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Hund nach Österreich

    Meine Großmutter hat mir mal erzählt im Fernsehen gibt es eine Sendung "Herrchen gesucht" worin Tierheime für ihre verwaisten Hunde ein neues zuhause suchen, das wäre dann natürlich ein deutscher Hund der jedoch bereits ans mitteleuropäische Klima gewöhnt ist.

    Falls dich ein deutscher Hund nicht stört wäre dies bestimmt viel einfacher, vorallem auch günstiger, und im Fernsehen kannst du dir bereits einen aussuchen

    Hier der link: Herrchen gesucht!

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Hund nach Österreich

    Ach ja....fast vergessen noch was:

    Die gleichen Menschen die den Hund in die Schweiz importiert haben, haben das, weil es so schoen geklappt hat, dann noch mal durch gezogen.

    Mit einem Hundchen das sehr, sehr krank hier am Strand rumgammelte.
    Staupe oder was aehnliches...herumgedoktert, aufgepaeppelt, Haare wuchsen wieder nach, ploetzlich sah das 'arme Vieh' wieder wie ein Hund aus!

    Rueckreise, Hundchen dabei, Winter kommt, Hundchen rueckfaellig und CIAO!
    Bye, bye...

    Ich moechte hiermit NIEMANDEN, schon garkeinen 'Tierliebhaber' nahetreten, geht es bei solchen Aktionen nicht auch ein wenig um Selbstbefriedigung, um Balsam fuer die Seele?

    Weil Mensch sich waehrend/nach einer solchen Aktion wieder richtig gut fuehlt, weil er was 'Gutes' vollbracht hat!

    Nur so, mal ein Denkanstoss!

    Das mit dem Tip: "Herrchen sucht Huendchen, aehhh wagging the dog, aeehh... "Huendchen sucht Herrchen/Frauchen" in D. finde ich dann schon den ratsameren Vorschlag.

    Fuer die Flugkosten allein koennte ein Kind in Sri Lanka ein ganzes Jahr zur Schule gehen!

    Oder ein/e Schneider/in in Bangla Desh eine Naehmaschine kaufen und damit die ganze Familie ernaehren!

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Hund nach Österreich

    Zitat Samuaner:

    "Fuer die Flugkosten allein koennte ein Kind in Sri Lanka ein ganzes Jahr zur Schule gehen!

    Oder ein/e Schneider/in in Bangla Desh eine Naehmaschine kaufen und damit die ganze Familie ernaehren!"

    Diesen Gedanken kann ich mich nur anschliessen. Welchen Sinn soll es machen viel Geld und Mühe aufzuwenden um einen Hund in die kalte Schweiz zu holen der im heissen Thailand lebt.

  7. #6
    Avatar von chaolele

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    123

    Re: Hund nach Österreich

    Hallo,

    Brigitte vom DRCS wird Dir so gesehen auch nicht weiterhelfen können, da sich die Bestimmungen geändert haben und es mittlerweile sehr schwierig ist, Hunde aus- bzw. einzuführen, ich meine, dass hätte sie in einem ihrer Rundbriefe erwähnt, ich schaue aber gerne noch einmal nach bei den Bestimmungen.

    Die Frage ist aber, ob Du dem Hund damit einen Gefallen tun würdest, ihn vom Strand ins Stadtleben zu integrieren. Hier in Deutschland mit unseren 50.000 Auflagen sieht zumindest ein Hundeleben ganz anders aus als in Thailand, die Frage ist, ob dies sinnvoll ist. Ich kenne diverse Fälle, wo es gut gegangen ist, aber auch Fälle, wo es nicht gut geht und der Hund besser in Thailand geblieben wäre, ganz ehrlich.

    Die anderen Antworten ... , es gibt ausreichend "Luxusbedürfnisse" die nicht sein müssten, wo man sich auch immer die Frage stellen müsste, ob davon nicht besser ein Kind etwas zu essen hätte, das ist sicherlich bei vielen Dingen so, von daher finde ich solche Vergleiche oder Argumente ziemlich unpassend und daneben.

    Ich finde, jeder sollte sich darüber bewusst sein, dass es Armut gibt und selber etwas dagegen tun, viele Dinge, die man sich leistet, müssten nicht sein, jedenfalls ist dies bei mir so, ich leiste sie mir aber trotzdem. Wenn Nachbar Meyer sich einen neuen SLK kauft, ist das o.k., da stelle ich mir auch nicht die Frage, warum er das Geld nicht lieber spendet, ein VW Polo fährt nämlich auch.

    Mal abgesehen davon: ich habe überhaupt keine Flugkosten für den Hund gehabt, da dieser aufs Gepäck kilomässig aufgerechnet wurde, so war es damals, den Hund habe ich in Thailand komplett durchchecken lassen, dass war mal locker eine Ersparnis um 90 % im Vergleich zu deutschen Tierärzten. Krank war er bis heute auch noch nicht … also doch ein Schnäppchen? Ich hätte dennoch für diesen Hund alles bezahlt, um ihn mitzubekommen. Andererseits bin ich auch nicht der Typ, der zum Züchter geht und für den Hund 1200 Euro hinblättert, das brauche ich wieder nicht, um mich mit einer Rasse xy zu „brüsken“.

    Natürlich wäre ein Hund aus dem hiesigen Tierheim völlig o.k. gewesen, es war situationsbedingt und vor allem Mitleid, das Gleiche hätte mir auch in Deutschland passieren können, nur hatte ich da weniger Reibungspunkte als heute zu Tierheimen und ein zweiter Hund war auch gar nicht gewollt, sonst hätten wir längst einen gehabt.

    Wenn Du weitere Fragen hast, schick mir einfach eine PN!

    Viele Grüße
    chaolele

  8. #7
    Avatar von zuseher

    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    37

    Re: Hund nach Österreich

    SO danke mal für die antworten

    Ob es sinn macht is eine andere sache mir wären persönlich die 1000€ wert den hund nach Österreich zu schicken mit allen andern kosten arzt usw.

    Klar könnte ich mir auch einen hund von hier holen , wobei ich aber glaube das es unseren hunden hier im tierheim wesentlich besser geht als in thailand , deswegen werde ich mir den ganzen streß nächstes jahr antun und versuchen den hund nach europa zu bekommen .

    Auch ist es mir klar das es für den hund einen streßfaktor bedeutet.

    Und klar könnte ich das geld auch anderwertig spenden wobei ehrlich gesagt spende ich lieber geld für tiere als für menschen .


    Also vielen dank nochmal


    gruß der zuseher

  9. #8
    Avatar von chaolele

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    123

    Re: Hund nach Österreich

    Hallo zuseher,

    ich wollte eigentlich auf etwas anderes hinaus. Ich finde, Du solltest im Interesse des Hundes handeln. Ich kenne Deine Gegebenheiten nicht, aber sei Dir darüber bewusst, dass die Hunde, die schon einmal Eigenständigkeit erlernt haben, nicht so einfach zu halten sind, zumindest in Deutschland. Heißt, es ist die Frage, ob ich ihm das bieten kann, was er vorher gehabt hat. Bei uns in Deutschland herrscht Leinenpflicht, wenn ein Hund jagt, bekommt man Riesenprobleme usw.

    Ich arbeite sehr viel mit Straßenhunden aus Rumänien, Spanien, Ungarn, Griechenland usw. Viele dieser Hunde sind nicht glücklicher als vorher, von den Haltern ganz zu schweigen. Ein Hund, der über ein Jahr alt ist, der vorher alle Freiheiten hatte, ist geprägt und man versucht ein Leben lang, ihm das "auszutreiben", was er lange zum Überleben benötigte und erfolgreich angewandt hat.

    Es kommt auch darauf an, wie der Hund in Thailand lebt. Lebt er am Tempel mit soundsoviel Hunden, ist seine Lebenschance ziemlich gering, da diese Hunde irgendwann aufgrund der Masse entsorgt werden, es handelt sich in diesem Fall um Welpen und Junghunde. Du schreibst aber, der Hund lebt in einer Familie. Wäre es da nicht sinnvoller, für die Kosten des Hundes aufzukommen und ihn einfach dort zu belassen? Das sind in Thailand Pfennigbeträge. Wir haben ähnliches gemacht im letzten Jahr. Bei einem Fischer auf Koh Samui lebt ein ganzes Hunderudel. Einen Hund dort hinauszureissen, hätte ich nicht für sinnvoll gehalten, die Hunde haben dort alles und leben viel artgerechter, ich könnte ihm das hier niemals bieten. Von daher haben wir gespendet für Futter und die ..........en gesponsort. Von daher würde ich immer im Interesse des Tieres handeln.

    Viele Grüße
    chaolele

  10. #9
    Avatar von zuseher

    Registriert seit
    30.06.2004
    Beiträge
    37

    Re: Hund nach Österreich

    ja schon klar das, der hund in th mehr freiheiten hat und "artgerecht" lebt dort naja.
    Momentan ist es so das der hund eben bei einer thai family lebt aber nur auf zeit weil sie selber eigentlich keinen hund wollen ,ihn aber doch genommen haben da ich ihnen den unterhalt bezahle .Wobei wie gesagt diese family maximal den hund so lange nimmt bis ich wieder in th bin (jänner06).

    Auch habe ich hier bei mir ziemlich viel grund wo der hund frei herumlaufen kann wohne nicht in der stadt .

    Aber mal schaun wie sich alles ergibt .


    gruß

  11. #10
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: Hund nach Österreich

    @ zuseher

    Fahr doch mit dem Kläffer mal nach Sakon Nakhon und alles wird gut ... ;-D

    m.f.G. Khun_MAC

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleinen Hund mit nehmen nach Thailand?
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.01.12, 06:30
  2. Hund mitnehmen nach Thailand
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.09, 21:34
  3. Hund mitnehmen nach Thailand?
    Von ConnieNL im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.12.09, 01:14
  4. Hund aus Thailand nach D.
    Von paulsson im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.06.09, 19:17
  5. Mit HUND .nach TH..?
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.08.02, 05:07