Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

http://www.auct.co.th ... lohnt das?

Erstellt von Madwin, 09.11.2018, 06:10 Uhr · 11 Antworten · 680 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Madwin

    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    82

    http://www.auct.co.th ... lohnt das?

    Hallo

    wer hat denn schon mal hier bei so einer Auktion ein Fahrzeug ersteigert?

    Wie läuft das denn ab?
    Kann man die Fahrzeuge vorher anschauen und starten?
    Online gibst ein Gutachten für Schäden wie Unfall und Wasserschaden.
    Ist so ein Gutachten bindend für die Auktion?

    Soweit ich gelesen habe ist eine Rückgabe nur möglich wenn eine Eigentumsübertragung nicht möglich ist.

    Was bedeutet wenn kein "Offener Preis" in der Onlineliste hinterlegt ist...denke das ist der Mindestpreis oder?

    In Deutschland sind solche Auktionen oft uninteressant weil viele "Schnäppchenjäger" die Fahrzeuge oft so hochbieten das die Fahrzeuge teuer werden als auf dem freien Markt.
    Wie schaut es denn hier in Thailand aus?

    Danke für Tipps

    Matthias

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    341
    Ich selber habe noch keine Erfahrungen mit einer Auktion machen können. Das was ich allerdings bisher gelesen habe ist sehr ernüchternd. So schreiben Leute das man sich die Fahrzeuge nicht selber näher anschauen, geschweige denn mal ne Probefahrt machen kann. Das alleine wäre für mich persönlich schon ein no go.

    Gruß
    Bernd

  4. #3
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.092
    NUR Thai Händler haben da überhaupt eine Chance,alles in Thai sehr flott alles ,wie eine Auktion in Deutschland auch!

    Zu Riskant da mann auch nach dem Kauf für evtl. ausstehende Kosten die mit dem erworbenen Fahrzeug in Verbindung stehen haftet!

    Z.B. Strafmandate ,Versicherungsansprüche etc. die nicht bezahlt wurden oder ähnliches!

    Kann teuer werden! Am Besten Finger weg!

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    24.209
    Union Auction, das Thema gibt es hier ein paarmal im Forum. Die haben woechentliche Auktionen uebers Land verstreut.

    Hatten damals die Scoopy dort gekauft, 6 Monate alt, Finanzierungsruecklaeufer, halber Neupreis. Lohnt durchaus, aber man muss sich halt gegen viele Haendler durchsetzen. Und selbst wenn es nicht klappt, der Unterhaltungswert ist es allemal wert.

  6. #5
    Avatar von Madwin

    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    82
    falls sich jemand dafür interessiert günstig einen guten Fahrbaren Untersatz zu kaufen kann ich nun die Auction nur empfehlen.

    War jetzt 2x dabei...und ist wirklich interessant.
    Der Ablauf ist easy und auch ohne jegliche Sprachkenntnisse zu verstehen.
    Man geht als Farang rechtzeitig hin und lässt sich registrieren.
    Dazu braucht man einen Pass und eine prof Address...also Workpermit oder mit anderen Visa eine Adress Bestätigung.
    Das ist wichtig für die Auction, denn das Fahrzeug muss dann innerhalb kurzer Zeit übertragen werden und das geht nur mit einer prof Address. Bei mir waren die auch mit meinen Thai Führerschein zufrieden...weil da ja auch die Adresse drauf steht...aber ich hatte auch meine Workpermit dabei.
    Also wenn man das nicht selbst hat, einen Thai mitnehmen und der soll für einen das Fahrzeug ersteigern.
    Noch eine Regel gabs für mich..nur 1 Auto pro Versteigerung ist möglich zu kaufen.
    Dann braucht man noch 20.000 THB...am besten in Cash.
    Die dienen als Sicherheit wenn man zuschlägt...aber dann sind eh mind. 10% Anzahlung in Cash an dem Tag notwendig...also Bargeld sollte man eh genügend dabei haben. Klappt es nicht mit dem Fahrzeug bekommt man klar sofort seine 20.000 THB wieder.

    Zum Ablauf.
    Die Fahrzeuge stehen alle auf dem Hof und können zuvor angeschaut werden. Probefahrt ist aber nicht.
    Schlüssel kann man aber auf Nachfrage bekommen und das Auto innen wie außen ohne Probleme begutachten.
    Man sollte aber eh nicht eine 15 Jahre alte Gurke da kaufen...es gibt dort aber jede Menge 1-5 Jahre alte Fahrzeuge in guten Zustand.
    Die Auction begutachtet die Fahrzeuge selbst vorab und macht einen Prüfbericht und teilt die Fahrzeuge in Kategorien ein.
    Hier wird aber selbst jeder kleiner Kratzer schon als möglicher Unfall im Protokoll mit aufgeführt.
    Also ich habe etliche Fahrzeuge selbst vorab angeschaut und die waren alle im guten Zustand.

    Wenn die Auction beginnt ist es recht einfach mitzubieten.
    Man erhält eine gelbe Karte mit einer Nummer und diese einfach zum bieten hochheben.
    Man sieht auf einen Monitor immer das aktuelle Gebot und jemand zeigt immer auf den aktuell Höchstbieteten.
    Man muss auch keinen Pieps sagen...einfach Karte hoch...dann wird bis zum Preis von 1.000.000 THB immer in 1.000 THB Schritten geboten....über 1.000.000 in 10.000 Schritten.

    Gewinnt man die Auction muss man nur die Karte zeigen und die Nummer wird notiert...dann bekommt man einen Zettel und geht damit zur Kasse und zahlt entweder 10% ...und den Rest in 3 Tagen...oder gleich alles und nimmt das Fahrzeug auch gleich mit.
    Das ist alles. Nicht kompliziert und kein Drama.

    Es sind bei weiten nicht so viele Bieter anwesend wie in Deutschland bei Auctionen.
    Wo viel geboten wird ist auf hochwertige Fahrzeuge und allgemein auf Honda und Toyota.
    Kaum geboten wird auf Fahrzeuge wie Suzuki oder MG

    Mal ein paar Preisbeispiele vom Sonntag wie die Fahrzeuge raus gingen.

    Suzuki Ciaz GL , BJ 2018, keine 5.000 KM wie neu... 278.000 THB
    MG MG3 1,5X BJ 2018, 4.000 KM ...wie neu ....252.000 THB
    MG MG6 1,8D Turbo, BJ 2015, 7500 KM ..leicht angeschmutzte helle Sitze aber sonst wie neu....270.000 THB
    Nissan Almera 1.2 E, BJ 2016 , 24.000 KM 254.000 THB
    Es gibt aber auch Fahrzeuge unter 100.000 THB
    Chevrolet Aveo, 6 Jahre alt .... 62.000 THB

    Am Sonntag kamen 50 Autos unter dem Hammer...hat ca. 2 Stunden gedauert.
    Ohr stöpsel sind eine gute Wahl dabei zu haben...ist recht laut im Ablauf...und man versteht eh nix..braucht man auch nicht...Blick auf dem Monitor reicht.

    Zu den Preis kommt dann immer noch 7% Tax und bei Autos 8.500 THB Auctions Gebühr.
    Mögliche Extra Gebühren wie Fahrzeug Tax sind in der Auctionsbeschreibung mit angegeben...also kein Überraschungshammer danach.


    Kleinwagen von Honda und Toyota sind hier recht begehrt , aber immer noch viel billiger als bei jeden Händler.

    Ich habe mir auch mal die Motorbikes angeschaut....hier muss ich sagen gehen die großen Maschinen vom Preis her besser als die Scooter. Eine Kawasaki 150er MTB, hat wie neu ausgeschaut für 47.000 THb
    Aber viele Scooter sind hier auch im Preisbereich von 20.000 bis 30.000 THB.
    es gibt zwar auch ein paar Gurken für 8.000 THb...aber die schauen auch so aus.

    Also ich kann das für einen günstigen Autokauf nur empfehlen sich mal anzuschauen.
    Gerade bei MG und Suzuki ist echte Schnäppchen drin.
    Aber auch so echt empfehlenswert....haben auch viele viele Trucks...hier gibst auch alle Alterklassen und damit Preisklassen.

    Garantie gibts aber keine....aber auch keine böse Überraschungen wie nicht bezahlte Tickets etc.
    Alle möglichen Gebühren sind mit aufgeführt...ab und zu ist noch die Tax fällig.
    Man kann aber das Auto zurückgeben mit Cash Back, falls aus einen Grund das Eigentum doch nicht übertragbar ist.
    Das ist aber der einzige Reklamationsgrund.

    Hoffe das hilft jemanden wenn man einen guten fahrbaren neuwertigen Untersatz sucht für kleines Geld...also im Bereich 250.000 bis 300.000.

    aveo.jpg

  7. #6
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    31.466
    Frage hierzu.
    Brauche Thais auch irgend etwas, was sie als arbeitend legitimiert, oder reicht da Cash?

    Ach ja, wann, wo und wie oft finden denn diese Auktionen statt?

  8. #7
    Avatar von Madwin

    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    82
    Denke Cash zählt....daher auch die 20.000 THB Garantie....denke falls es anschließend Probleme gibt ist Auto und die 20.000 THB weg.

    Die Auction sind immer auf deren Gelände....verwirrend ist ein wenig die Bezeichnungen in deren Listen.
    Ist aber alles dort....es laufen nur an manchen Tagen 4-5 Versteigerungen zeitgleich ab...daher verschiedene Namen weil so die Hallen heißen wo die Versteigerung läuft.

    Auf der Webseite ist ein Google Maps Link zum Geschäft. Ist ein riesen Platz mit vielen vielen Fahrzeugen auf dem Gelände.

    Auf der Webseite ist auch ein Terminplan für Bangkok drauf....laufen eigentlich jede Woche einige Versteigerungen....die Listen sind aber oft erst 1-2 Tage vorher einsehbar.

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    24.209
    Freut mich, dass es Dir gefallen hat. Fand das auch total spannend, nun schon paar Jahre her. Selbst wenn man nix ergattert, ist es mal ein Erlebnis.

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    24.209
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Frage hierzu.
    Brauche Thais auch irgend etwas, was sie als arbeitend legitimiert, oder reicht da Cash?

    Ach ja, wann, wo und wie oft finden denn diese Auktionen statt?
    Nur gegen Cash, die erledigen aber auch saemtlichen Papierkram, man kriegt da eine riesen Packen, den schleppt man dann zum DLT. Und die schreiben das dann um.

    Man kann sich das vorher anschauen, aber nicht anmachen. Bloeden Eingeborenen braucht es nicht, wir hatten damals aber bloederweise auch das Glueck, dass wir ein Flutschadenmopped bekamen, dass dann eben nicht anging. Schrieb ich schonmal irgendwo. Haben sie dann aber problemlos wieder zurueckgenommen.

    Termine findest Du auf der Webseite, die sind in allen grossen Staedten.

  11. #10
    Avatar von Madwin

    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    82
    Bei den Mopeds habe ich nicht aufgepasst ob die rein gefahren oder rein geschoben wurden..weiß auch nicht ob es da so ein Prüfprotokoll gibt. Die Autos werden alle rein gefahren ...zumindest wenn diese neuwertig sein sollen.
    Zudem steht im Prüfprotokoll auch ob das Auto einen Hochwasserschaden hatte.
    Es gibt aber auch Versteigerungen wo nur Unfälle oder "nicht fahrende" Autos Versteigert werden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unternehmen in Bangkok http://www.bkf.co.th/
    Von DanielM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.13, 22:49
  2. [url]http://www.opendownload.de/[/url]
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.03.10, 03:02
  3. Mit Laptop und Handy in TH in das Internet
    Von rolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.11.06, 14:26
  4. Canon W2200 - Lohnt das?
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.05, 12:46
  5. [url]http://www.khaoyai-thailand.com/[/url] . .... . . ???
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.02, 01:22