Seite 5 von 29 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 288

how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifrau

Erstellt von bruchpilot, 24.09.2004, 17:31 Uhr · 287 Antworten · 24.307 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Overkillratz

    Registriert seit
    12.08.2003
    Beiträge
    243

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Vielleicht solltest Du mal mit der Ausländerbehörde reden!?

    Wenn sie hier in Deutschland schon so eine Kurzzeitehe hinter sich hat kann man Ihr vielleicht irgendwie das erschleichen einer Aufenthaltsgenehmigung anhängen??? Kann aber sein das Ihr dafür zu lange verheiratet wart. Wenn sie sich im Internet anbietet (mit Foto?) ist das doch ein guter Beweiss für das was sie jetzt macht!

    Zeig ihr das Du auch Krallen hast!!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    @Kon Talüng

    Seit wann bist du in der Position einem Newby zu sagen, er solle sich schnellstens wieder verziehen? Und begründest das mit der Tatsache, dass er fremdgegangen ist! :O

  4. #43
    bruchpilot
    Avatar von bruchpilot

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Also ich muß sagen, der Scheinehemann hat keinerlei Zickengemacht, der hatte mit ihr ja nicht viel am Hut.
    Er hat wohl Knete gekriegt und sagte nach der Scheidung Endlich FREI.
    Ich hatte ihn damals In Osnabrück beim Scheidungstermin kennengelernt.
    Er machte noch nichtmal nen unsympatischen Eindruck, ist auch in meinem Alter.
    Ich habe meine Beziehung bis das die ganze Sache letztes Jahr angefangen hatte für gesund gehalten.
    Der typische Ausspruch: Meine FRAU nicht.
    Sagen wir es mal so, sie hat mir den Eindruck vermittelt, das alles Ok wäre, aber in Wahrheit hat sie ihr Ding durchgezogen.
    Sonst wäre sie nicht schon kurz nach der Hochzeit fremdgelaufen.
    Was mir nur auffällt, am Ende landen die doch bei ihren LANDSMÄNNERN.
    Wir waren mit dem Thai auch befeundet und ich konnte ihn gut leiden.
    Der war der Bruder einer Thairestaurantbesitzerin.
    Aber wahrscheinlich wollte die den auch nur ausnehmen.

    Ich bin auf dieses Forum aus Zufall gestoßen.
    gib Nittaya in ner Suchmaschine ein und du landest unter Anderem hier.
    Meine Leidernochfrau heißt nämlich auch Nittaya, Rufname für Thais Nit, für uns Deutschen Nitti, klingt wohl niedlicher.

    Ich habe gedacht frag mal einfach hier an, wie die Leuts hier das sehen.
    Wahrscheinlich bin ich ja nicht der Einzige mit diesen Erfahrungen.
    Gibt ja ganze Bücher über soche Horrorstorys.
    Außerdem hatte mir jemand geraten mich mal mit Gleichgesinnten auszutauschen.

  5. #44
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Zitat Zitat von bruchpilot",p="172279
    ...am Ende landen die doch bei ihren LANDSMÄNNERN.
    Thai rak Thai, normal.
    Gerade in dem Alter; ist schon eine andere Genaration.

    Aber wahrscheinlich wollte die den auch nur ausnehmen.
    Nicht unbedingt.
    Wieviele Thai Männer kennst du, die (wirklich) arbeiten gehen?
    Wahrscheinlich hat sie ihn supported.
    Auch durchaus normal...

  6. #45
    bruchpilot
    Avatar von bruchpilot

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Naja, ich fand den Typen auch nicht schlecht, war ein Spaßvogel.
    Wie gesagt, wir hatten uns mit ihm angefreundet.
    Das die Freundschaft bei denen so vertieft war konnte ich nicht ahnen.
    Na und der Thaistudent da drüben, den sie hat, da habe ich mich auch schon gefragt, was das für ein Kauz ist, denn ich habe ja auch einige Gestalten in ihrem Dorf kenengelernt und mit denen Fußball gespielt.

    Hier in Deutschland kenne ich nicht viele Thaimänner.

    Was mich nur wundert, auf der Internetseite, wo meine Frau war ist jetzt auch ein Thaimann, der sich männlein und weiblein anbietet.
    Kein Katoy, naja komisch.

  7. #46
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Also der newbie bruchpilot ist mir als newbie einfach zu eloquent. Zu sehr mit dem Posten zur Hand, um einen wunderschönen Freitag-Abend Durchlauferhitzer zu produzieren. Kein bißchen schüchtern, was ja eigentlich normal wäre, beim ersten Mal in einem Forum mit einem solchen Thema. Plötzlich auch nicht mehr so saublöd, wie er es die ganze Zeit in der Geschichte war. So als Fake in Abständen hier aufzukreuzen, muß ja einen Heiden-Spaß machen. Sollte man sich für die ferne Zukunft auch 'mal vormerken. Dennoch freue ich mich immer darüber, wenn alle, wirklich alle aus der Kabine kommen und hier mitspielen.

  8. #47
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Zitat Zitat von bruchpilot",p="172284
    Wie gesagt, wir hatten uns mit ihm angefreundet.
    [und]
    Das die Freundschaft bei denen so vertieft war konnte ich nicht ahnen.
    Natürlich nicht...
    ...wer ahnt den schon etwas beim Bruder?

    Und hier zeigt sich mal wieder, wie wichtig und/oder hilfreich es (auch hier in D) sein kann,
    wenn man(n) Thai versteht...

  9. #48
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    @waanjai:

    ich nicht und ich

  10. #49
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Zitat Zitat von waanjai",p="172285
    ... freue ich mich immer darüber, wenn alle, wirklich alle aus der Kabine kommen und hier mitspielen.
    Och, nun sei mal nicht so...
    ...wenn´s denn so ist, soll´s wenigstens ein schönes Spiel werden

  11. #50
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: how can I go on? Unglaubliche Trennung von meiner Thaifr

    Tja Quax!
    Was soll ich jetzt sagen - eigenlich nicht viel - aber Du hast mich direkt angesprochen - also in diesem Fall mal :

    Deine Augen sind nicht die besten - mit 28 - obwohl ja bisher alles ueber Deine Augen lief - zumindest heisst es so in dem bisher geschriebenen - fuer mich bist Du nach wie vor recht visuell veranlagt.

    Du hast mit Deiner besten Freundin telefoniert, um Dir Rat zu holen - wie oft hast Du dieses denn vorher bereits getan? Wer ist sie denn - Thai?? Deutsch?? Kennt Deine Frau sie auch??

    Du hast Dich zum Affen gemacht - geheult - dann die Freudin Deiner Frau - die Schwaegerin - selbst einen Priester haette sie verfuehrt - Du hast eine Wohnung eingerichtet - fuer sie und die Tochter - Knete fuer schoenes Leben - junger Student - die Stories die mir die Thai erzaehlen - usw usf.

    Es ist eine Frau, die eine gewisse Staerke in ihrem Leben erwirkt hat, erleben musste. Etwas, was Du in Deinem Leben vielleicht so nie verstehen wirst aber immerhin gefuehlt hast. Ihre Bereitschaft, Dich so zu nehmen wie Du bist, ist Staerke aus ihrer Sicht. Du bist 28, hast gewisse Probleme, machst Dich weich, schwach, verletzlich. Du bist eigentlich einer solchen Frau nicht gewachsen. Das weisst Du. Das haetten Dir doch Deine Thai Freunde zu Anfang sagen koennen, oder aber wollten diese nicht?? Oder sind es eigentlich ihre Freunde??

    Ich denke mal - die Geschichte die Du hier so fein erzaehlst, ist ein Spiegel von vielem - darum:

    Maenner wie Du tun mir nicht leid. Sie tun mir nur Leid, weil sie nicht in der Lage sind, das zu geniessen was ihnen gegeben wird oder wurde - in dieser Hinsicht also doppelt leiden und bezahlen. Welcher Mann in Deinem Umfeld kann schon auf derartige 5exuelle und sonstige Erfahrungen verweisen wie Du.

    Und Du wusstst vorher worauf Du Dich einlaesst. Du wusstest doch recht viel. Wie Du ja schon sagst, selbst ein Priester waere darauf reingefallen.

    Ja, es geht um den Trottel des Jahrzehntes. Aber hat sie nicht auch Dir geholfen, nur einmal aus dem Gefuehl des Trottels des Jahrzehnts herausgekommen zu sein?? Wie hast Du Dich denn gefuehlt, nach der ersten Nacht - in dem Moment als Du wieder Deinen Arbeitsplatz betratst, noch immer berauscht von diesem Ozean von Sinnlichkeit der sich Dir hingab, der Dir einmal das grosse Geschenk der unbeschraenkten Lust und Freude gegeben hat, in dem Moment, als Du Dich als Mann fuehlen durftest?? Was hat Dein Umfeld gesagt, ohne sie zu kennen, hat man Veraenderungen an Dir festgestellt?? Wieviel Tagtraeume hast Du gehabt, wie oft jemals hattest Du diese vorher??

    Wie war der Reiz mit einer Dame des Gewerbes zusammen zu sein?? Wie war das Gefuehl zu "haben" was andere begehren?? Wie ist das Gefuehl, mit dem Feuer gespielt zu haben??

    Und dann die Schiene. Ich konnte ihr nicht widerstehen. Wer kann schon der Versuchung seines Lebens widerstehen! Sei froh das Du es nicht getan hast - zumindest lohnt sich alles jetzt.

    Du hast das ueberlebt. Sei froh. Mach was draus. Und wenn nicht, hasse sie bis an Dein Lebensende, werfe ihr vor, wie schlecht sie ist, und liebe Dich - in Deiner Einsamkeit. Oder aber lebe wieder und zahl nochmal. Geld ist fuer Lust Beschaffung gedacht - in letzter Konsequenz.

    Pflege Deine Brandwunden - aber vergiss nicht, Feuer wird immer um Dich herum sein.

    Dein Lachen finde ich grossartig! Aber die Moeglichkeit des Spiegels ist doch erfrischend.

Seite 5 von 29 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rente meiner Thaifrau
    Von Rimkhong im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 01.03.12, 00:30
  2. sohn meiner thaifrau 16j einladen (PASS)
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.09, 12:44
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 11.05.09, 20:14
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.11.03, 19:35
  5. Kann ich den Nachnamen meiner Thaifrau annehmen???
    Von FarangLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.05.03, 07:20