Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Homebanking in Thailand!

Erstellt von Otto-Nongkhai, 06.11.2002, 01:51 Uhr · 16 Antworten · 1.079 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Homebanking in Thailand!

    Zitat Zitat von Jakraphong
    Der Rest hat keine Geldkarte und schon garnicht ein eigenes Konto.

    Gute Nacht
    Bevor du in den Schlaf der Gerechten faellst ,mein lieber Jak ,noch folgendes;
    du muesstest mal die vielen Jugendlichen sehen ,die hier in Thailand vor dem ATM -Automaten stehen und verzweifelt versuchen mit ihrer ATM-Karte etwas Geld aus dem Automaten zu zaubern.
    Werden wohl alle ein Konto haben ,sonst keine Karte!

    Gute Nacht wuenscht

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Homebanking in Thailand!

    Ottole,
    Ich war schon mal in Thailand.
    Ich habe viele Teens vor den Geldautomaten stehen sehen, als sie weggingen haben sie nicht gelächelt.

    Jakra

  4. #13
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Homebanking in Thailand!

    @Jakra

    Ottole,
    Ich war schon mal in Thailand.
    Ich habe viele Teens vor den Geldautomaten stehen sehen, als sie weggingen haben sie nicht gelächelt.
    Denke mal, Du machst genauso ein Gesicht wenn´s Konto leer ist.

    Ansonsten ist das Thema schon interessant. Erwarte nächste Woche die Unterlagen der Bangkok Bank.
    Bin jetzt aber ein wenig verunsichert nachdem ich gehört habe, der Online-Banktransfer würde nur für Zahlungen innerhalb der Bank funktionieren - also BB an BB.

    Gruss
    C N X

  5. #14
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Homebanking in Thailand!

    Es gibt seit ein paar Monaten in Thailand in jedem kleinen Amphoer einen Public-Internet-Computer.

    Hallo Otto
    OK, Thailand ist also nicht mehr die IT-Wüste, wie man immer glaubt. Aber ich will trotzdem Recht haben! Na gut, dann muß halt Plan B her: Würdest Du Homebanking auf einem öffentlichen PC machen wollen, wo Du nicht weißt, wer da alles daran manipuliert hat oder wo nicht mal ein Firewall und topaktueller Virenschutz existiert?

    Abgesehen von den Viren die die Daten an den Hacker bequem nach Hause senden können. Es gibt Windows-Programme, die ganz legal jedes Login und jedes Paßwort mitschreiben, wenn irgend jemand einmal dazu OK geklickt hat. Habe in Nakhon Ratchasima in einem Web-Shop diesen Paßwortsammler gefunden, weil er sich meldete und fragte ob er mein Paßwort für die Mailbox für immer speichern soll. Ich hätte JA anklicken können und auch ankreuzen, diese Antwort für alle weiteren Paßwörter und Logins merken und nie wieder nachfragen. Nicht auszudenken wenn das in einem Internet Cafe mit vielen Farang-Kunden einer ausnutzen möchte. Also Homebanking sollte man wie der Name es sagt, nur zu Hause vom entsprechend gesicherten PC aus machen.
    Jinjok

  6. #15
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Homebanking in Thailand!

    @ CNX
    Zur Bangkok Bank gab es schon einen Thread vorgestern oder so. Dort ist ein Link zur Übersicht, was man mit der Bangkok Bank alles von den unterschiedlichen Orten aus machen kann (Filliale, Telefon, PC etc.). Neben internen Buchungen kannst Du auch an AIS und DTAC überwiesen ;-D
    Jinjok

  7. #16
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Homebanking in Thailand!

    Hallo Jinjok ,ich bleibe hartnaeckig
    Natuerlich kannst du an einem oeffentlichen Computer alle Passwoerter und zahlen speichern ,aber du kannst keine Geldbewegungen veranlassen ,solange du die Tan-Nr nicht kennst ,und die aendert sich bei jeder neuen Transaktion.
    Da hast du eine Abstreichliste.
    Die Leute koennen ruhig mein Konto anklicken und die Ebbe auf meinem Konto bewundern.

    Gruss Otto

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Homebanking in Thailand!

    Zum Thema i-banking in Thailand;

    neben den unterschiedlichen Banken, wie Bangkok Bank, Bank of Asia, ...
    geht es bei dem Thema auch um folgende Fragen :

    Bei welcher Bank muß man eine Arbeitsgenehmigung für i-banking vorlegen ?

    Hier gibt es nicht nur Unterschiede zwischen den Banken,
    sondern auch zwischen den verschiedenen Filialen einer Bank.

    Darum macht es Sinn, auch gleich die entsprechende Niederlassung zu nennen, wo i-banking z.B. ohne Arbeitsgenehmigung möglich ist.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12