Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Hochschulabschluß befreit von A1 Nachweis?

Erstellt von Hol_78, 06.01.2012, 10:25 Uhr · 56 Antworten · 4.648 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ... IntV bei Par 4 Abs.2 Satz 2 Nr. 1a. .... Par. 28 auf den 30 .... IntV par 4 Abs2. Satz 2 Nr. 1b .... IntV Par 4 Abs. 2Satz 2 Nr. 1a .... IntV Par 4 Abs 2 Satz 2 Nr. 2 .... Par 28 AufenthG ....
    Bin ich froh, dass so etwas nicht mein taeglich Brot ist.
    Respekt, dass die Beamten dort ueberhaupt noch durchsteigen.
    Gesetz da, Verordnung da, Korrektur hier, Ausnahmetatbestand dort - warum geht so etwas nicht einfacher?

    Auch wenn die Staatsdiener privat krankenversichert sind - ich moechte mit denen nicht tauschen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ich weiss du bist ja Anarchist und als Dienstleister auf das Wohlwollen der Visaentscheider angewiesen, ..... hehehehehhe[/COLOR]
    Nein, bin weder Anarchist noch Aktivist. Absolut nicht meine Welt, die ich ja nicht veraendern will. Mache immer nur das Erforderliche und nicht mehr und nicht weniger.

    Genausowenig ein Duckmaeuser wie einer, der mit dem Kopf staendig durch die Wand will. Nenne es Mittelweg. Fahre gut damit. Mit meinem Leben hier in Thailand wie auch im Umgang mit den Behoerden. Auf Wohlwollen bin ich als professioneller Dienstleister weniger angewiesen, ausser es geht tatsaechlich um den bekanntlichen Ermessensspielraum. Da kann dann Wohlwollen durchaus das Zuenglein an der Waage sein. Ansonsten ist meine Taetigkeit weitestgehend reine Routine.

  4. #33
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    @ strike

    Frag mal so einen Diener, was eine M8x40 Schraube DIN EN ISO 4014 mit der Festigkeitsklasse 8.8 fuer die Verbindung eines Bleches aus DC 04 und eines IPB-100 aus S 235 JR so ungfaehr bedeutet.

  5. #34
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Balsam fuer deine geplagtes Selbstwertgfuehl.
    Moi? Geplagtes Selbstwertgefuehl ist eine ganz neue Betitelung fuer mich in der (V)Forenwelt. Ueberheblich, selbsteingenommen, selbstdarstellend klingt weitaus vertrauter. Kein Problem, das ich nicht irgendwie in den Griff bekomme. Selbst meine Unzufriedenheit in D nicht, weswegen ich ja einen Abgang dort gemacht habe. Ein weiser Zug, net wahr? Net auf den Kopf gefallen. Ah, passt jetzt wieder alles zusammen.

  6. #35
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Frag mal so einen Diener, was eine M8x40 Schraube DIN EN ISO 4014 mit der Festigkeitsklasse 8.8 fuer die Verbindung eines Bleches aus DC 04 und eines IPB-100 aus S 235 JR so ungfaehr bedeutet.
    Musst ihm nur ein paar Minuten Zeit zum googeln lassen, dann bekommst Du sicherlich Deine Antwort. Zumindest, wenn der Diener einigermassen helle ist.

  7. #36
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Musst ihm nur ein paar Minuten Zeit zum googeln lassen, dann bekommst Du sicherlich Deine Antwort. Zumindest, wenn der Diener einigermassen helle ist.
    Glaube mir, ein Beamter oder ein Kaufmann bekommt das nicht hin, auch wenn er sich einen Wolf googelt.

  8. #37
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Hm, mit Beamten kenne ich mich nicht so aus, aber nicht alle Koofmaenner sind auf den Kopp gefallen. Glaube mir.

  9. #38
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    .....aber nicht alle Koofmaenner sind auf den Kopp gefallen. Glaube mir.
    Das glaube ich dir, aber um frankys Frage zu beantworten, muss man ueber Basiswissen des Maschinenbaus vefuegen, da vertraut auch ein Industriekaufmann auf die Spezifikation des Technikers.

  10. #39
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Koennte auch erheblich schneller gehen und eine Einreiseerlaubnis innerhalb einer Woche nach Bestehung der Pruefung und Stellung des Visumantrages ist auch durchaus moeglich, wenn die zustaendige Auslaenderbehoerde mitspielt. Wichtig, erst einmal das Pruefungszertifikat, moeglichst mit gutem Punktergebnis.
    Vorgestern hat Frauchen im Rahmen des Unterrrichts einen "Test" gemacht und hat 29,5 von 30 Punkten erhalten.
    Den Einzigen abzug gab es beim Hörtest, als Sie den Namen 'Zuhaila', was ja eigentlich gar nicht Deutsch ist, falsch geschrieben hat.
    Abends scannt und e-mailt sie mir immer die Hausaufgabenblätter und wir lösen dann die Aufgaben zusammen. Ich muß gestehen, dass sie diese Art von Aufgaben schnell und korrekt erledigt - manchmal sogar schneller als ich selbst.

    Deshalb habe ich ihr geraten, in knapp 3 Wochen doch mal auf Verdacht die Prüfung für A1 am GI zu absolvieren, so dass wir nicht bis März warten müssen.
    Falls sie besteht, dann gut, falls nicht, dann macht sie den Kurs halt fertig und geht dann nochmals in die Prüfung.

    Was die Bearbeitungszeit durch die AB angeht, so mache ich mir in Heidelberg keine großen Hoffnungen auf eine schnelle Bearbeitung, da ich schon ein paarmal wegen Anfragen dort war und den Eindruck bekommen habe, dass diese Beamtinnen (fast nur Frauen, und wenn die 'Thailand' hören, gehen denen die Sicherungen durch) dort ihren eingeräumten Ermessensspielraum generell dazu verwenden, um möglichst keine positiven Bescheide auszustellen (siehe Flaschinformationen, welche ich bezgl. der Anforderungen an den dt. Ehemann erhalten habe).
    Ich habe den Eindruck, dass man in HD den Zuzug von Ausländern behindern will.

    Vielleicht hätten wir in Berlin oder Niedersachsen bessere Karten...

    Aber vielleicht ist das 'ne normale Angewohnheit von dt. Behörden, denn beim Arbeitsamt hatte ich auch das Gefühl, dass die eher Arbeit verhindern als ermöglichen wollen.
    Nur gut, dass ich selbst 'nen Job gefunden hab...

  11. #40
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ach ja, wie sollte das Timing wegen dem Datum für die Antragsabgabe sein, um nicht zuviel Zeit zu verlieren ?
    Den Call-Center der Botschaft ca. 2 Wochen vor der Prüfung wegen eines Termin anrufen ?

    Wie lange dauert es eigentlich vom Prüfungstag bis zur Bekanntgabe der Ergbnisse ?

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freistellung v. Deutschkenntnis-Nachweis
    Von x-pat im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.11.11, 10:58
  2. PTV ist befreit ...
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 10.04.10, 18:43
  3. Nachweis der Rückkehrbereitschaft
    Von fdrake1273 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.03, 08:39
  4. Finanzminister mit Vorschlaghämmern aus Auto befreit.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 12:43
  5. Nachweis von Wohnraum
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.09.02, 17:28