Ergebnis 1 bis 10 von 10

HIV infizierter Volksmusiker soll Kinder missbraucht haben

Erstellt von Chris67, 06.12.2010, 19:51 Uhr · 9 Antworten · 1.220 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    HIV infizierter Volksmusiker soll Kinder missbraucht haben

    Moin moin,

    Gibt's also auch in der "sauberen" Volksmusikszene, sowas:

    "Godewind"-Mitglied vor Gericht: HIV-Infizierter soll Kinder missbraucht haben - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Panorama

    Ganz abgesehen von der Prominenz des Verdächtigen ist das 'ne ziemlich harte Nummer. Aber wenigstens hat er selbst mitgeholfen und fleissig belastendes Material gesammelt. Gut, dass der Mann aus dem Verkehr gezogen wurde (auch wörtlich zu nehmen).


    meint Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818
    schade das dem nicht der prozess in thailand gemacht wird

  4. #3
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von bigchang Beitrag anzeigen
    schade das dem nicht der prozess in thailand gemacht wird
    Würde er wahrscheinlich nicht überleben.

    Dennoch sollte man nicht vergessen, dass

    a) ungeschützer 5ex als HIV-Infizierter in Thailand kein Strafbestand darstellt

    b) die Hauptverantwortlichen = Eltern oder Vermittler fast immer ungestraft entkommen.

  5. #4
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin,

    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Dennoch sollte man nicht vergessen, dass

    a) ungeschützer 5ex als HIV-Infizierter in Thailand kein Strafbestand darstellt
    Ehrlich nicht??? Das hätte ich nicht erwartet. Aber Kindesmissbrauch ist sicher ein Straftatbestand, von daher wäre ein Prozess (und Strafantritt) in Thailand nur gerecht gewesen. Die Strafe wäre sicherlich härter ausgefallen als hierzulande.


    Gruß, Chris

  6. #5
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Hi Chris,
    es gab einen ähnlichen Fall vor ca. 4 Jahren als ein HIV infizierter Deutsche mit mehreren Mädels (lt. Thaimedien ca. 200) ungeschützten 5ex praktizierte. (Müsste ein Thread auch im Nittaya geben).
    Dieser wurde nur wegen seines unerlaubten Aufenthaltes im Kgr. Thailand verhaftet.

  7. #6
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Hi Silom,

    Dann waren die Mädels aber wohl nicht minderjährig, oder?

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Und so kommt die Meldung nun in Thailand an:

    HIV positive man on trial for 5ex with Thai child prostitutes

    HIV positive man on trial for 5ex with Thai child prostitutes

    und: wir Deutsche scheinen ein umtriebiges Völkchen zu sein:

    "It is hard to estimate how many so-called 5ex tourists there are, but the charity Terre des Hommes estimates that around 10,000 Germans travel annually to have 5ex with minors."

  9. #8
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Hi Silom,

    Dann waren die Mädels aber wohl nicht minderjährig, oder?
    Mensch wie die Zeit vergeht. Es sind bereits schon 6 Jahre.

    54jährigem droht Abschiebung aus Thailand
    Im Norden Thailands sitzt ein Deutscher in Untersuchungshaft, der Hunderte Frauen mit dem HI-Virus infiziert haben soll. Das Gericht in Chaiyaphum entschied am Montag, Hans-Otto Schiemann wegen eines Visumdeliktes für einen Monat festzusetzen. Ihm droht die Abschiebung nach Deutschland oder eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren. Wegen seines 5exuellen Verhaltens können die Behörden den 54jährigen nicht belangen. In Thailand steht eine absichtliche Übertragung des Virus nicht unter Strafe.

    Der in der vergangenen Woche festgenommene frühere Seemann sagte, er habe sich vor drei Jahren in Thailand mit HIV infiziert. Seither habe er mit Hunderten Frauen geschlafen, ohne Kondome zu benutzen. Einem Aids-Test wollte er sich nicht unterziehen, so daß nicht zweifelsfrei feststeht, ob er infiziert ist oder nicht. Seine thailändische Lebensgefährtin allerdings ist schwer an der Immunschwäche erkrankt.
    Nachbarn berichteten, der Deutsche sei durch die Stadt gefahren und habe Schülerinnen viel Geld für 5ex geboten. Einige Opfer habe er sich auch in Karaoke-Bars gesucht. Nach Angaben der Gesundheitsbehörden ist das Ausmaß der Tragödie noch unklar. Seine Lebensgefährtin habe ausgesagt, daß er mit mindestens 90 Frauen geschlafen habe. Möglicherweise habe er jedoch mit bis zu 400 Frauen und Mädchen 5ex gehabt. Viele weigerten sich, einen Aids-Test zu machen. Um die Mädchen und Frauen von Chaiyaphum zu warnen, druckten die Behörden 2000 Flugblätter. In dem Bezirk mit 50 000 Einwohnern wurden dieses Jahr 234 neue HIV- und Aids-Fälle registriert. 2003 waren es 535 neue Fälle. Die Behörden werfen Schiemann vor, sein 30 Tage gültiges Visum um drei Jahre überzogen zu haben. Er selbst erklärte nach der Anhörung, er habe kein Verbrechen begangen.
    Hier der Link

  10. #9
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.668
    Sieht mir nach einem (nicht zu rechtfertigen) persönlichen Rachefeldzug aus

  11. #10
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    @Chris... egal ob jetzt Volksmusiker oder nicht, allein der Gedanke bereitet mir Übelkeit... der andere Irre in Thailand bringt "Menschen" in Raten um... widerlich.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 358
    Letzter Beitrag: 22.03.13, 16:05
  2. Wir haben doch nichts geahnt, wir haben doch nichts gewusst .....
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.11, 10:56
  3. Soll ich oder soll ich nicht?
    Von dear im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 07.11.07, 14:28
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.03, 10:46