Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Historische Thailand-Bilder

Erstellt von chang di, 18.05.2012, 16:53 Uhr · 10 Antworten · 3.231 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von chang di

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    131

    Historische Thailand-Bilder

    Wie's aussieht, gibt's so einen Thread im Nitty noch nicht. Aber jetzt!

    Ich beginne mal mit einem Bild, dass IMO zwei Symbole der wichtigsten Elemente der Entwicklung Thailands im letzten halben Jahrhundert enthält - HRH König Bhumipol Adulyadej natürlich und den King of Rock'n Roll in amerikanischer Militäruniform. Das Bild wurde im Juni 1960 in den Paramount Studios bei den Dreharbeiten zu 'Café Europa' aufgenommen. Bhumipol war damals 32 Jahre alt und Elvis erst drei Monate zuvor von seinem Militäreinsatz aus Deutschland zurückgekehrt. Der 2. Indochinakrieg war in vollem Gange.


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Tram in Bangkok:

    e906dc1f8e7a77f1_landing.jpg

    7c2a7b20a88527f8_landing.jpg





    mehr siehe Bangkok Trams (1894-1968) Main Page | 2Bangkok.com

  4. #3
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal

    moin chang di, super thread. freue mich schon auf weitere bilder.

  5. #4
    Avatar von chang di

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    131
    American lifestyle. Die Chevrolet-Werbung von 1929 und Pepsi aus 1951.

    1929chevy-A.jpg 1929chevy.jpg


  6. #5
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060











  7. #6
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Alle Fotos Bangkok um 1950


    Marble Temple


    Democracy Monument, Khao San Road links


    Wong Wian Yai / Thonburi Seite





  8. #7
    Avatar von chang di

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    131
    Das Siam Center in Bangkok. Es wurde 1973 als erstes Einkaufszentrum von Bangkok erbaut.




  9. #8
    Avatar von chang di

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    131
    Chang Shi-Fu alias Khun Sa, einer der größten, verm. der größte Heroinschmuggler aller Zeiten und schillerndste Figur der Ära des 'Goldenen Dreiecks'. Diese Karriere begann 1963 als Khun Sa im Auftrag der burmesischen Regierung eine lokale Miliz anführte, die Shan-Rebellen bekämpfte und dafür im Gegenzug Opiumgeschäfte betreiben durfte. Nachdem seine Miliz auf 800 Mann angewachsen war, wechselte er offiziell die Seiten und galt von da an als Rebellenführer gegen die myanmarische Militärdiktatur. Nach eigener Aussage betrieb er das Heroingeschäft ausschliesslich zur Finanzierung seines Freiheitskampfes. Tatsächlich hatte er z.B. den USA angeboten, seine Geschäfte einzustellen, falls diese den Shan-Staat anerkennen würden. Andererseits gab es nie nennenswerte Kämpfe zwischen seiner Armee und den offiziellen Streitkräften von Myanmar. Alles deutet eher auf eine andauernde Kooperation hin, und bis zu seinem Tod im Jahre 2007 lebte Khun Sa unbehelligt als erfolgreicher Geschäftsmann in der ehemaligen myanmarischen Hauptstadt Rangoon.

    Wo ist hier der Bezug zu Thailand? Nun, Khun Sas Basis lag lange Zeit auf thailändischem Territorium. Das Heroin wurde zu großen Teilen über US-Militärbasen in Thailand und Vietnam in den Westen transportiert. Ob der ein oder andere in Thailand an diesem Milliarden-Geschäft verdient hat, ist mir nicht bekannt und möchte ich - als loyaler Freund Thailands - auch nicht wissen. Dieser Spiegel-Artikel zitiert die Bangkok Post wie folgt: "Die Regierung fand es immer nützlich, seine (Khun Sas) Freundschaft zu kultivieren." ... Lügen, nichts als Lügen!


  10. #9
    Avatar von chang di

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    131
    Nai Khanomtom - einer der Helden Thailands

    Im Zuge der Eroberung Ayutthayas im Jahre 1767 wurden Tausende Thais von den Burmesen verschleppt, darunter auch Nai Khanomtom, der schon als 8-jähriger im Tempel von Peek Ka mit der Kampfkunst Muay Boran begonnen hatte. Sieben Jahre nach seiner Gefangennahme, im Jahre 1774, hatte Nai die Chance, vor den Augen des burmesischen Königs Hsinbyushin um seine Freilassung zu kämpfen. Während einer 7 Tage und 7 Nächte andauernden Feier zu Ehren von Reliquien Buddhas, musste er gegen die 10 stärksten Kämpfer Burmas antreten.

    Nachdem er alle nacheinander besiegt hatte, gab ihm der burmesische König die versprochene Freiheit und dazu durfte Nai wählen, ob er ein Vermögen oder zwei schöne burmesische Frauen mit in seine Heimat nehmen wolle. Nai wählte die Frauen, da 'Geld leichter zu finden sei'.

    Das Andenken an Nai Khanomtom wird in Thailand noch heute jährlich am 17. März geehrt mit dem Nationalen Muay Boran Tag.


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #10
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Auch Pattaya hat mal klein angefangen, aber damals war der Beach noch schön:





    siehe Old Pattaya Pictures & Videos from the 1950s to the early 1990s

    Selber war ich 76 das erste Mal dort: Bonanza Guesthouse, 60 Bath. Am Jomtien war da noch gar nichts los.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Historische Verdienste von Thaksin
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 20.06.11, 04:05
  2. Thailändische historische Radiogeräte
    Von wingman im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.11, 14:11
  3. Historische Feuerwehrmobile aus Ost und West.
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 09:03
  4. Bilder Thailand
    Von mike11 im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.10, 15:41
  5. Bilder aus Thailand
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.07, 20:58