Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hilfsprojekte

Erstellt von KlausPith, 04.09.2001, 15:04 Uhr · 6 Antworten · 435 Aufrufe

  1. #1
    KlausPith
    Avatar von KlausPith

    Hilfsprojekte

    Zur Zeit liest man ja in den Foren sehr viel über diverse Hilfsprojekte, was ich grundsätzlich positiv finde.
    Nun sind mir beim Lesen dieser Beiträge, Zweifel am meinem eigenen Handel gekommen und vielleicht gibt es auch Meinungen von euch ob ich etwas falsch mache.

    Seit geraumer Zeit tue ich ähnliches jedoch nur im kleinen Rahmen (möchte ich auch so beibehalten) für die Schule in unserem kleinen Dorf im Isaan. Ich sammle bei meiner Familie, guten Freunden und Kollegen (nicht nur Geld), mit dem ich dann bei unseren Besuchen im Dorf die dortige Schule unterstütze. Für unsere Verhältnisse ist es nicht viel, aber für dort sind es doch schon stattliche Beträge.
    Und manchmal reicht es halt nur fürs Schuldgeld einiger Kinder für einige Zeit.

    Dies soll kein Aufruf zu irgendetwas sein, ich möchte nur Meinungen ob ich eventuell was falsches tue.

    Gruss
    Klaus

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Hilfsprojekte

    Hi Klaus,
    ich moechte Dich beruhigen...:-)...
    ...Du tust bestimmt nichts falsches!!
    Wie kann es falsch sein, mit seinen , zugegeben kleineren Moeglichkeiten, direkte Hilfe zu leisten, wo man sinnvoll helfen kann!
    Ich tue mit einigen meiner familie aehniliches, nur habe ich keine beduerftige Scgule hier in Chiangmai in der Naehe, oder ist mir auch keine bekannt(es gibt sie bestimmt).
    Sohaben wir die "Patenschaft" ueber ein Bergdorf, hauptsaechlich in Bezug auf die vielen beduerftigen Kinder dort, uebernommen.
    Waren gerade erst wieder dort, in der Naehe von Thaton, an der burmesischen Grenze.
    Neue (selbstgestrickte sachen) und neuwertige Kleidung,
    billig aus restbestaenden gekauft, dann fuer die Schule Lernmaterial, wie Schreibbloecke, Buntstifte, Bleistifte. usw.
    Vor Anreise haben wir dann noch ordentlich Reiseingekauft und in Plastebeuteln zusammen mit Suppen und anderen nuetzlichen Dingen je Haus verteilt.
    Es war fuer uns eine Freude, zu sehen, wie wir fuer einen kleinen Augenblick, etwas Freude ins Dorf bringen konnten.
    Diesmal haben wir ein Gruppenfoto mit vielen Schuelern und dem Lehrer gefertigt und rahmen lassen, beim naechsten Besuch kann damit die triste Wand geschmueckt werden...:-)
    So entwickeln wir nach jedem Besuch neue Ideen, was der Dorfgemeinschaft helfen kann, was wir schaffen koennen ,
    im Mittelpunkt stehen dabei immer die Kinder...
    Ich denke, wir machen genauso wenig falsch, wie Du es mit Deiner Hilfe tust.
    Wir machen weiter, haben jetzt ein 2. Dorf in unser kleines Hilfsprogramm aufgenommen, eine Gemeinschaft der Paluhn,
    was eine sehr kleine Minderheit darstellt, die natuerlich besonderer Hilfe bedarf.
    Ich bin ueberzeugt, dass es noch viele Falangs hier in Thailand gibt, die ihre eigene Hilfe in ihrem Umfeld. gerne organisiert haben,
    nicht alles wird bekannt und uns liegt auch nicht s daran, unseren Beitrag. zu publizieren,
    wenn ich es da und dort doch mal tue, sehr selten,
    dann nur,
    in der Hoffnung, dass sich der Eine oder Andere, der bisher nicht wusste, was er wie helfen kann, auf diese Art Info,s bekommt,
    eigene Initiativen zu entwickeln.
    Ich bin auch gerne bereit, wenn Fragen dazu sind, meine Erfahrungen
    und meine persoenliche Sicht von Hilfe in Thailand einzubringen.
    Mail genuegt...:-)
    Gruss Klaus

  4. #3
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Hilfsprojekte

    @ Klaus Pith

    Wenn man echte Dankbarkeit erleben möchte, dann ist solche kleine Hilfe genau das Ding. Großprojekte sind sicher imposant und man ermöglicht vielen Menschen davon zu profitieren bzw. vielen zu helfen - sprich das ist hoher Wirkungsgrad. Aber auch gerade ist auch die private Hilfe im Kleinen ist wichtig und bring so auch ein anderes Bild vom Farang ins Land als in den TH-Medien gern propagiert wird bzw. von manchen Touries selbst geprägt wird.

    Mit Gruß vom Jinjok

    Letzte Änderung: Jinjok am 04.09.01, 18:22

  5. #4
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Hilfsprojekte

    Hallo KlausPith,

    wenn jeder so denken und handeln würde wie du, dann wären große Vereine nicht unbedingt nötig.
    Natürlich ist jede Hilfe gut und richtig.
    Gerade so kleine Aktionen , wie sie auch Naklarmann angekündigt hat,
    gehen schnell und unbürokratisch über die Bühne.
    Weiter so - als gutes Beispiel für hoffentlich viele andere Leute!

    Frank

  6. #5
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Hilfsprojekte

    Wenn Ihr div. Hilfsgüter für Eure Patenschaften benötigt kann ich Euch vielleicht helfen. Sagt einfach mal Bescheid ob und was Ihr benötigt. Ich fliege in zwei Monaten wieder nach Thailand, könnte also auch direkt etwas abgeben.
    Sven

  7. #6
    KlausPith
    Avatar von KlausPith

    Re: Hilfsprojekte

    Erstmal vielen Dank für eure Meinungen, die mir zeigen daß ich auf dem richtigen Weg bin. Das hat nichts mit publizieren zu tun, denn gerade bei so etwas ist es mir wichtig die Meinung derer die sich wirklich auskennen, zu hören. Und hier im Forum gibt es einige wenige deren Kommentare ich schätze.

    Meine liebe Pith ist gerade wieder im Dorf und berichtet mir laufend über die Schule und die Freude einiger Kinder die mittels unserer Hilfe zur Schule gehen können. Es freut mich jedesmal wenn wir am Telefon darüber reden.
    Meine Pith kommt am 14.10. (endlich!) nach Deutschland und im November heiraten wir (Jinok, in deinem Dänemark!!). Wir haben heute schon all unsere Feunde und Familie informiert, daß wir anstelle von etwaigen Geschenken, lieber etwas für unsere Unterstützung im Dorf haben wollen. Sei es Geld oder Schulzeug oder neuwertige Kleidung. Ich hoffe da kommt vielleicht einiges zusammen und ich freue mich heute schon, wenn wir dann Februar/März wieder dort sind.
    Gruss KlausPith

  8. #7
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Hilfsprojekte

    Hi KlausPith,
    alles Gute fuer Euch Beide und fuer Euer Hilfsprojekt weiter viel Erfolg,
    wuenscht,
    Klaus aus Chiangmai

Ähnliche Themen

  1. Hilfsprojekte
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.09.01, 22:06