Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

Erstellt von Ralf_aus_Do, 29.05.2006, 10:40 Uhr · 56 Antworten · 4.665 Aufrufe

  1. #11
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    @guenny,

    genau das liebe ich :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    @Ralf_aus_Do schreibt:
    "...ich will mir doch nur anschauen, wo Schatz aufgewachsen ist, also in den Isaan."

    Das ist doch ein guter Grund. Also mach es. Kaum der Rede wert, es besonders hervorzuheben.

    Natürlich ist der Isaan in Vielem gleich wie andere Landstriche in Thailand. Und in Manchem eben anders. Eben kaum der Rede wert.

    Daß z.B. hier im Forum schon mal über diese besondere Gegend hergezogen wird, liegt daran, daß er wohl das Synonym für Abgeschiedenheit, Langeweile und Unerfülltheit ist. Das kann man natürlich auch in ganz anderen Gegenden Thailnds erfahren.
    Also am Isaan selbst liegt es nur zum Teil.

    Gruß
    Monta

  4. #13
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    Zitat Zitat von mipooh",p="350459
    Wart´s einfach ab. Ich hab auf meinen Fahrten durch den Isaan vergeblich nach dem berüchtigten, kahlen und verarmten Landstrich gesucht.
    Irgendwie scheint die Ecke, von der du sprichst, ganz anders zu sein als die Gegend Khon Kaen/Udorn Thani.


    Ralf, zumindest ein Ausflugsziel habt ihr ja.

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    Hallo Woma,
    deine Beschreibung passt in allen relevanten Teilen zum Heimatdorf meiner Kleinen :-). Das mit der Musik und den Mönchen ab 5 Uhr passt schon mal, du hast den alten Lastwagen made in China vergessen der pünktlichst um 5:15 an unserem Haus vorbeifaehrt. 1,2 Liter Einzylinder Diesel ohne nennenswerte Schalldaempfung .
    Spaetestens jetzt sind einem die Ohren abgefallen........
    Buegersteige ? Jibbets keine. Typen ueber dem Zaun haengend? Detailfehler, wenn liegen sie meist dahinter als Lao Kao Leiche.
    Schlange? Hatte Schatzi zuletzt im November 2005 auf dem Hongnam, was sie zu einem Bilderbuchstart in Richtung Strasse veranlasste ;-D . Das Geschrei war dementsprechend laut . Fazit, der Isaan ist keineswegs langweilig. Ueberhaupt Hongnam, was so alles für Besucher dort sein koennen ist schon faszinierend.
    Kröten, Frösche, Krabben, Schlangen, Skorpion gabs auch schon. Also immer erst schauen dann ans Geschaeft denken :-).

  6. #15
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    Irgendwie scheint die Ecke, von der du sprichst, ganz anders zu sein als die Gegend Khon Kaen/Udorn Thani.
    Stimmt KhonKaen und Udon Thani kenne ich nicht. Gemeint war eine Fahrt von etwa Nakhonsawan bis Ubon Rachastani, in der Höhe so ziemlich quer rüber.
    Demnächst werde ich mal vermutlich "hintersten Isaan" kennenlernen, da gehts nach Mukdahan. Mal sehen ob auf der Fahrt was anders ist.

  7. #16
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="350458
    @pef

    Nong Saeng - etwa 40km südlich von Udon Thani
    Da bist´e mitten bei Land und Leuten, mein Schwager arbeitet dort bei der Polizei. Musste unbedingt mal am Samstag auf den Phu Foilom in das runde Bambusrestaurant "gegrillten Fisch in Salzkruste" essen gehen, lass Dir beim herunterfahren die Strassenschilder übersetzen (zB. in dieser Kurve sind schon 100 Leute verunfallt. Kommt wohl davon weil´s der einzige Berg weit und breit ist und die Thais nur geradeausfahren gewöhnt sind ). Wenn Du nach Kumpawahpi rüberfährst kannst Du in der Nähe vom Bahnhof diversen Kleinschmieden zusehen wie sie aus alten Blattfedern Buschmesser und so was machen. Hab´ mir eins gekauft und Schwiedervater hat´s auf einem Stein noch so richtig scharf gewetzt, damit halte ich mir jetzt in CH Brennesseln und Brombeeren vom Leibe.

    Viel Spass wünscht
    Pufoilom

  8. #17
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    Zitat Zitat von PuFoilom",p="351240
    [...] lass Dir beim herunterfahren die Strassenschilder übersetzen (zB. in dieser Kurve sind schon 100 Leute verunfallt.[...]
    Pufoilom
    Magst Du mich irgendwie nicht

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    Hallo,
    die geschmiedeten Buschmesser sind schon genial :-). Und scharf obendrein. Mae spaltet Holz mit dem Ding oder Bambus.

  10. #19
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    @Wingman - verpass nur den Fliecher nicht leo leo ab nach LOS

    woma

  11. #20
    Avatar von Neptun

    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    151

    Re: Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan

    Hallo zusammen
    ich reise schon seit Jahren jedes Jahr nach Thailand unter anderem zum Familienbesuch auch in den Isaan. Ich finde nicht das es langweilig und öde ist. Im Prinzip ist es wie bei uns in D, hier gibt es auch andere Bundesländer mit jeweils anderen Sitten und Gebräuchen, anderer Mentalität der Bewohner. Wer will den unbedingt in den Touristenorten wie Idar-Oberstein usw. wohnen. Die typischen Faranggegenden sind doch typische Touristenecken die doch nicht repräsentant für Thailand sind. Das was dort abläuft ist alles nur Show damit es dem Touristen halt gefällt.
    Bei all meinen Reisen in LOS bin ich immer wieder ganz gerne in den Isaan gefahren da dieser Landstrich halt etwas anders ist. Die Leute sind sehr freundlich und man endeckt dort an allen Ecken was wenn man die Augen und das Herz ein wenig offen hält. Selbst das Nachtleben hat in den grösseren Städten wie Khon Kean und Udon was zu bieten. Dort gibt es viele junge Studenten, die nicht dumm sind und genauso wie unsere Deutschen jungen Leute abends in den "Biergarten" gehen. Gröhlende betrunkene Farangs sieht man da natürlich seltener und man wird auch nicht angesprochen mit "5exy Man..." Dort muss man schon selber die Menschen ansprechen und wenn sie einem entgegen kommen dann sind sie nicht unbedingt hinter dem Geld her sondern einfach neugierig und haben auch Interesse an dem seltsamen Farang.
    Es gibt auch genügend Naturparks die man sich anschauen kann, braucht nur eine anständige Landkarte und evtl. ein Auto oder man fährt mit dem Bus.
    Es gibt manchmal Prospekte in den Rathäusern die einem eine Karte mit den näheren Attrktionen kostenlos geben. In Kohn Kaen ist ein Informationzentrum bei diesem es jede Menge Infomaterial über Nordisaan gibt, Stadtpläne,Busrouten usw.
    Also, wer mal Thailand richtig kennenlernen will und mit normalen Thailändern etwas Spaß haben möchte soll ruhig mal in den Isaan eine Zeit verbringen. Ich will jedenfalls bei meinen Reisen nicht mehr darauf verzichten, wenn ich ne Woche in dem Touristenrummel war und die T-Shirtmeile hinter mir habe freue ich mich auch auf ein Stück unverfälschte Natur mit gutem Essen und netten Leuten. Viel Spaß dort.
    Wolfgang

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist Thailands Ruf noch zu retten?
    Von Antares im Forum Treffpunkt
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 29.02.12, 11:03
  2. Sind wir noch zu retten. Merkel bürgt mit unserem Geld !
    Von Thai-Robert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 09.10.08, 11:26
  3. Hilfe, sie will Urlaub im Isaan
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 12:04