Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Hilfe - ich will nach Thailand!

Erstellt von Pracha, 13.07.2003, 13:57 Uhr · 46 Antworten · 3.985 Aufrufe

  1. #31
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Aber wie geht das mit dem Visum? Alle 3 Monate ausreisen ... wird teuer und nimmt zu viel zeit in anspruch. Was gibt es da sonst noch? Hilft es denn nichts, daß meine Frau in Bangkok geboren wurde.
    hier stellt sich erstmal überhaupt die Frage - ob deine Frau nicht noch Thai ist.
    Meine Frau ist ebenfalls Deutsche, auch ihr wurde der Reisepass bei der Einbürgerung abgenommen. Nur zählt das in Thailand nicht.
    Solange deine Frau im Tapien Baan an ihrem früheren Wohnort eingetragen ist, bleibt sie Thai.
    Erst wenn sie selbst eine Erklärung vor dem Amphur abgibt, dass sie aus der thail. Staatsbürgerschaft entlassen werden möchte - verliert sie diese.
    Meine Frau sowie meine Stieftochter, wurden 1993 eingebürgert und besitzen seitdem beide Staatsbürgerschaften.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    *

    @Bukeo - Soll das legal sein? Müssen sich Thais nicht spätestens bei Erreichen der Volljährigkeit für eine von beiden entscheiden?

    ...will ja hoffen, dass deine Frau schon volljährig ist!!! ;-D ;-D ;-D

    ***

    PS: Dieses war eigentlich nur ein Testmail. Volljährigen Thais ist es nicht gestattet, neben der Thai-Staatsbürgerschaft noch eine zweite zu haben. Zumindest nicht offiziell...

  4. #33
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Volljährigen Thais ist es nicht gestattet, neben der Thai-Staatsbürgerschaft noch eine zweite zu haben. Zumindest nicht offiziell
    eher umgekehrt - die Deutschen sehen es nicht gerne, wenn man 2 Staatsbürgerschaften hat.

    Wir haben nun 3 Bestätigungen offizieller thail. Stellen, dass es in Thailand legal ist, wenn man noch eine weitere Staatsbürgerschaft hat.
    Das Amphur Sansai weiss es von meiner Frau und ein Amphur in Bangkok weiss es von meiner Stieftochter.
    Diese zog mit 12 Jahren nach Deutschland und wurde dort eingebürgert. Nun wollte sie aber heuer im April eine Thai-ID Karte beantragen, sie ging also zum Amphur und erklärte dort die Sachlage.
    Auch dort wurde ihr bestätigt, dass es damit keine Probleme gäbe, da sie noch im Tapien Baan eingetragen sei. Sie hat nun also auch 2 Ausweise.
    Die 3. offizielle Bestätigung kam von einer Thai-Botschaft (den Wortlaut hat jemand hier schon gepostet).
    Diese Botschaft bestätigt, dass man eine Thai-Staatsbürgerschaft nicht durch Abnahme des Reisepasses durch die deutschen Behörden verliert, sondern nur Erklärung gegenüber einer thail. Behörde.
    Erst wenn man dann anschließend aus dem Tapien Baan ausgetragen wird, ist man kein Thai mehr.
    Die deutschen Behörden haben das mittlerweile aber wohl auch mitbekommen und verlangen nun scheinbar bereits vorher eine Bestätigung der Thail. Behörde, dass man ausgebürgert wurde - erst dann dürfte es nun die deutsche Staatsbürgerschaft geben.

    Also der Grundsatz lautet: ist man ihm Tapien Baan eingetragen - ist man auch Thai mit allen Rechten.

  5. #34
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Zitat Zitat von Bukeo

    Also der Grundsatz lautet: ist man ihm Tapien Baan eingetragen - ist man auch Thai mit allen Rechten.
    Hi Bukeo!

    Dann muesste ich ja Thai sein ,denn ich bin im Tabien Baan eingetragen und das legal.

  6. #35
    CatManTH
    Avatar von CatManTH

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Hallo Otto,
    >Zutreffend.
    >Ein guter und informativer Bericht ,Gilbert.
    Danke hab ja auch genug Mullbinde um die Nase - so blutig wie die in den paar Jahren wurde. ;-D

    Hat bei mir auch lange gedauert bis ich das mit der fremden Kultur begriffen habe.
    Es ist alles andere als leicht aus seinem eigenem Kokon zu schluepfen und einen neuen anziehen.

    Nicht mal das ich sage ich gebe alles was ich in A gelernt habe auf. Aber um einen Thai verstehen zu koennen muss ich auch verstehen warum er so ist wie er ist.

    Nach dem ich das - ich wuerde sagen zu 70% - kapiert habe, muss ich feststellen, das ich selber die Ursache der meisten Probleme war / bin. Also muss ich mich wohl anpassen wenn ich hier auf dauer leben will und das ist eigentlich meine Absicht. Aber keine soll mich fragen ob diese Entscheidung und die Umstellung einfach ist.

    Das meiste was ich in meiner Kinderstube gelernt habe ist nicht gueltig oder ist nicht brauchbar. Manchesmal ist es nur zum heueln. ) Nur ich mag auch nicht Farangs (kenne genug davon in meinem Kundenkreis), die auf die Thais herabschauen als waehren sie die Goetter und als haetten sie die Weisheit mit dem Schoepfloeffel gefuttert.

    Diese Leute verstehen mich aber genauso wenig wie ich sie verstehe. Einen davon habe ich als guten Bekannten, er klagt mir immer sein "Leid" wie dumm die Thais sind. Das gleiche wirft er seiner Frau vor. (Sie hat Marketing an der Uni studiert und die beiden sind seit 8 Jahren verheiratet.) Wenn ich ihm dann sage, das er eigentlich der dumme ist mit seiner Einstellung ist er beleidigt. ) Ist aber sein persoehnliches Problem.

    Es gibt ueberal diese und diese Leute, aber ich kann nicht alle ueber einen Kamm scheren.

    Bis zum naechsten Beitrag )

  7. #36
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    Zitat Zitat von Bukeo

    Also der Grundsatz lautet: ist man ihm Tapien Baan eingetragen - ist man auch Thai mit allen Rechten.
    Hi Bukeo!

    Dann muesste ich ja Thai sein ,denn ich bin im Tabien Baan eingetragen und das legal.
    wenn du als geborener Thai drin stehst - dann bist du natürlich ein Thai
    Früher hatten Farangs ein gelbes Tapien Baan - gibt es das nicht mehr?

    Natürlich bezieht sich das nur auf geborene Thais.
    Die Erklärung der Mitarbeiter vom Amphur auf die Frage meiner Frau und meiner Tochter war wie folgt:
    Solange sie hier im Tapien Baan drinstehen (als Thai natürlich), sind sie Thai - erst wenn sie eine Erklärung/Einverständnis zum Austritt abgeben, werden sie aus der Staatsbürgerschaft entlassen.

  8. #37
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Zitat Zitat von CatManTH
    Aber um einen Thai verstehen zu koennen muss ich auch verstehen warum er so ist wie er ist.
    Hallo Gilbert ,du wirst mir immer sympatischer !

    Ich glaube wir hatten die gleichen "Lehrmeister"

    nur du musstest schuften ,waehrend ich es etwas ruhiger angehlen lassen konnte.

    Hoffe auf weitere Beitraege von dir ,denn im Bereich " Buiseness " hast du mir einiges voraus.

    Gruss

    Otto

  9. #38
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Zitat Zitat von Bukeo
    Früher hatten Farangs ein gelbes Tapien Baan - gibt es das nicht mehr?
    Hallo Bukeo !

    Frueher stand ich in einem grossen Dina 4 Blatt ,
    ( gelb war es nur ,wenn es uralt war )
    aber seit ein paar Jahren gibt es ein dunkelblaues Buch ,aehnlich einem Bankbuch mit dem GarudaWappen vorne drauf.

    Da wir mehrere Haeuser haben stehe ich in einem Buch ganz alleine drin und das ist den Behoerden suspekt ,da sie gerne haetten ,dass meine Thai Frau mindestens vor mir drinsteht.


    Gruss

    Otto

  10. #39
    CatManTH
    Avatar von CatManTH

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    > Hallo Gilbert ,du wirst mir immer sympatischer !
    Danke, Deine Einstellung gefaelt mir auch, muss mal sehen wann ich mich wieder mal nach Norden verirre ) Letzten Jahreswechsel war ich in Deiner Gegend, da meine Nachbarin von dort kommt und sie und ihr Mann wieder mal nach Hause wollten und wir waren auf dem Weg nach Korat. War halt ein kleiner Umweg ))

    > Ich glaube wir hatten die gleichen "Lehrmeister"
    Ich glaubs auch, vor allem vieles was Du erlebst und erlebt hast .... kenne ich aus eigener Erfahrung oder besser am ende )

    > nur du musstest schuften ,waehrend ich es etwas
    > ruhiger angehlen lassen konnte.
    Damit hab ich kein Problem, ich arbeite gerne und wenn ich nicht arbeiten mueste fuers leben, mueste ich arbeite sonst koennte ich nicht leben ) Die Arbeit die ich mache ist eigentlich ein Teil meines Hobbies. Nur ich habe mir die Art der Thais angewoehnt wie sie mit der Arbeit umgehen, kein Sanuk, keine gute Arbeit. Da ich inzwischen eh fast nur Thaikunden hab, hab ich kein Problem damit.
    Der Besitzer der Schule an der ich auch arbeite, hat mich mal gefragt ob es mir spass macht. Ich sagte, Ja, das ist auch wichtig sonst macht es den Schuelern keinen Spass. Er meinte drauf, arbeit und Schule sei nicht so wichtig, Sanuk ist wichtiger. Hmm in bezug auf Schule bin ich da andere Meinung. Vor allem der Herr ist Dipl. Ing. ist aber Thai, nur seine Schule ist eine normale Thaioberschule.

    > Hoffe auf weitere Beitraege von dir,
    > denn im Bereich "Buiseness" hast du mir einiges voraus.
    Kommt, muss nur eine passende Frage, haben.
    Im Moment verbringe ich sowieso zuviel Zeit hier im Forum

    Ich bin heute mal ueber die Web Seite "Mein Thailand" gestreunt und bin am ueberlegen meine Newsletter da zu veroeffentlichen. Mal sehen

  11. #40
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Hilfe - ich will nach Thailand!

    Hallo Pracha,

    war wohl ein Fehler, Deiner Frau die deutsche Staatsbürgerschaft zu beschaffen. Warum nicht den Doppelpaß? Jetzt braucht Ihr immer zwei Visa, die Vorteile, wenn einer Inländer ist, entfallen für Euch ebenso. Immerhin hätte Deine Frau als Inländerin eine Firma aufmachen können und Du als Angestellter oder Mitinhaber. Aber so?

    Ihr könnt Jahresvisa beantragen. Dazu müßt Ihr 300.000 Baht auf den Tisch legen und jedes Jahr, wenn es neu gemacht wird, nachweisen, daß es noch da ist.

    Ich bin jetzt fast ein Jahr in TH und bereue nichts. War allerdings schon damals Freiberufler und nicht angestellt. Du wirst nicht umhin können (Deiner Frau unterstelle ich mal, daß sie anderes gewohnt ist), Vollkasko gegen Risiko abzuwägen. Aber beruhige Dich, D. ist auf dem absteigenden Ast. Wenn ich so sehe, was da so läuft, Schulden, Steuer-Abzocke usw., dann kann mir nur das K... kommen. Ich habe mich hier anno 1996 mit einem Schweizer unterhalten, der unser Gesundheitssystem so toll fand - ich sagte ihm damals schon, daß es so kommen wird, wie es jetzt kommt. Er wollte mir nicht glauben. Jetzt glaubt er es.

    Da war eine Stimme, die meinte, es könnten nicht alle 3ojährigen aus D. abhauen. Doch, können sie, und sie tun es bereits. Geh mal zu stern.de, die haben vor einigen Monaten einen Bericht über deutsche Auswanderer gebracht und auch geschrieben, daß allein im vergangenen Jahr 642.000 junge, motivierte und gutsituierte Deutsche das Land verlassen haben, weil es totreguliert ist. Ich komme aus Hannover und habe vor meiner Abreise einige heiße Dinger in der Zeitung gelesen, wie man erfolgreich lang existierende Betriebe kaputt bekommt.

    1. Beispiel, eine Bäckerei.

    Da läuft jetzt dauernd das Ordnungsamt auf um Bußgelder zu kassieren und denen das Geschäft kaputt zu machen, weil die ihre Gäste draußen Kaffee trinken lassen. Die setzen sich auf eine uralte Mauer, das läuft so schon seit Jahrzehnten, trinken ihren Kaffee. Dürfen sie nicht, weil der Bäcker keine öffentliche Toilette hat.

    2. Beispiel, ein Partyservice

    Existiert seit 25 Jahren in Langenhagen, Umland von Hannover. Jetzt bekommen sie keine neue Genehmigung, weil dort kein Industriegebiet ist.

    Ich könnte hier noch massenhaft Beispiele auch aus meinem Job aufzählen, lasse ich aber.

    Wissenschaftler rechnen damit, daß obiger Trend zur Auswanderung auf dem Level anhält. Die FAZ brachte übrigens zum Jahreswechsel einen Bericht gleichen Inhalts unter dem Titel "Der letzte macht das Licht aus". Dort sprach man wegen des vorangegangenen Wahlbetrugs von innerer und äußerer Emigration. Die einen würden nicht mehr wählen gehen, die anderen, die starken, die Globalisierung nutzen und abhauen. Der Beitrag endet mit dem Satz: "Und mit denen, die dann bleiben, läßt sich kein Staat machen."

    Also, denk mal scharf nach.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das erste mal nach Thailand. HILFE erbeten
    Von möller im Forum Touristik
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.03.12, 08:21
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 05.04.11, 16:59
  3. Rückkehr nach Thailand- Bitte um eure Hilfe!
    Von muddy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.10, 08:08
  4. Hilfe - Muß nach Thailand auswandern!
    Von Tademori im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.09.07, 13:20
  5. Hilfe für Überweisung nach Thailand
    Von heinerl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 16:30