Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Hilfe für Überweisung nach Thailand

Erstellt von heinerl, 06.03.2006, 09:44 Uhr · 59 Antworten · 14.083 Aufrufe

  1. #31
    kimsom
    Avatar von kimsom

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    habe über Onlinebanking Postbank 425 Euro überwiesen
    in Rechnung gestellt 6.50 Euro Bearbeitungsgebühr kein Cent mehr oder weniger und wie gesagt per Onlinebanking
    kann die Postbank nur wärmstens weiter empfehlen

    Datum 05.04.2006
    Wertstellung Art Buchungshinweis Betrag (€) Saldo -431,50(€)
    Aktion Auslandsauftrag REFERENZ 050406/03110/00034
    JAICHAMNONG.MANAT

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    @kimsom

    Lässt Du uns dann auch mal wissen, was dann tatsächlich dann noch auf dem Th-Konto angekommen ist - wäre dann interessant

    @udo thani
    WU ist eigentlich eine einfache Sache. Postbank oder bei geringerem Betrag ist die Reisebank besser, nehmen den Geldwunsch auf, das Ganze geht in den Computer und man erhält eine Nummer. Diese Transaktionsnummer durchgeben und die Dame kann sofort in TH das Geld abholen.

    @NAN

    Es könnte bei mir in der Tat so gelaufen sein, wie im Thread #8 beschrieben. Überweisen tue ich normalerweise nicht - damals war es ein Notfall. Es gibt bei uns einen kleinen Clan verschworener Frauen, die Gelder einsammelt und bar nach TH mitnimmt und dann dort einzahlt - da gehen 4 stellige Beträge auf den Flug (sic!).
    Sollte ich es nochmal müssen, werde ich die Kostenteilung mal versuchen und dann berichten.


    Juergen

  4. #33
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    Will nicht wissen, wieviel deutsche Kaufkraft so monatlich nach LOS verschwindet .... :-(

  5. #34
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    @Wittayu schreibt:
    "Will nicht wissen, wieviel deutsche Kaufkraft so monatlich nach LOS verschwindet..."

    Habe das mal überschlagen und schätze mal 5 - 10 Millionen Euro jeden Monat. Das sind aber nur Überweisungen in die Heimat. Kaum berechnen kann man Ausgaben für Urlaube dort, Kauf von Blauziegeldachhäusern etc. mit Geld aus Jöraman. Da käme insgesamt ein Vielfaches der Summe heraus.

    Gruß
    Monta

  6. #35
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    @Monta:
    Habe das mal überschlagen und schätze mal 5 - 10 Millionen Euro jeden Monat. Das sind aber nur Überweisungen in die Heimat. Kaum berechnen kann man Ausgaben für Urlaube dort, Kauf von Blauziegeldachhäusern etc. mit Geld aus Jöraman. Da käme insgesamt ein Vielfaches der Summe heraus
    Wie haste denn den Ueberschlag gemacht? Wuerde mich mal interessieren.
    Aber, anyway, was glaubste, was da erst abgehen wuerde, wenn Farangs Grunderwerb erlaubt wuerde?

    Guenny

  7. #36
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    @günny schreibt:
    "Wie haste denn den Ueberschlag gemacht?"

    In Deutschland leben z.Z. legal 42.000 thailändische Staatsangehörige (statistisches Bundesamt) plus geschätzte 8.000 Personen illegal = insges. ca. 50.000.

    Bin davon ausgegangen, daß im Schnitt je Person min. 100 - 200 Euro in die Heimat jeden Monat geschickt wird.
    50.000 x 100 = 5.000.000

    Gruß
    Monta

  8. #37
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    Ich machs auch wie Claus mit der Postbank Online.
    Und zu den 1,50 hier kommen jedesmal ca. 200-300 baht die die Bangkok Bank einbehält.
    Ich finde das ist i.Ordnung. Also auf 18,50 Euro bin ich noch nie gekommen.

    Die beste Möglichkeit ist aber natürlich die Postbank Sparcard, wie schon oft beschrieben.

    Grüsse,
    Peter

  9. #38
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von Monta",p="333200
    ...Bin davon ausgegangen, daß im Schnitt je Person min. 100 - 200 Euro in die Heimat jeden Monat geschickt wird.
    50.000 x 100 = 5.000.000 ..
    tach monta,

    dennoch eine abenteuerliche rechnung, die du da aufmachst. ;-D

    kenne in unserem bekanntenkreis keine/en thai, die/der o.g. summe monatlich überweist oder auch jährlich abdrückt.

    gruss

  10. #39
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    tira,

    sind ja nicht nur Unterstützungen der Familie in Thailand, sondern auch eigene Rücklagen für das spätere Häuschen, oder PKW, oder...
    Nicht zu vergessen diverse Einnahmen aus dem "Servicebereich" in Deutschland, von denen recht hohe Einzelsummen außer Landes gehen.

    Gruß
    Monta

  11. #40
    kimsom
    Avatar von kimsom

    Re: Hilfe für Überweisung nach Thailand

    Zitat Zitat von JT29",p="333137
    @kimsom

    Lässt Du uns dann auch mal wissen, was dann tatsächlich dann noch auf dem Th-Konto angekommen ist - wäre dann interessant
    es sind 19784,64 Baht angekommen zum damals aktuellen Tageskurs von
    1.00 EUR Euro = 46.5614 THB

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überweisung nach Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 12.11.17, 20:05
  2. Günstigste Überweisung nach Thailand?
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 299
    Letzter Beitrag: 19.10.17, 18:23
  3. Überweisung von Targobank nach Thailand
    Von beckham im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.11, 16:28
  4. Überweisung nach thailand <12.500€
    Von alias im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.02.11, 14:05
  5. Überweisung von Thailand nach Deutschland
    Von Page im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 17:09