Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Heute Abend gehen die Lichter aus!

Erstellt von Gerd / Muenchen, 08.12.2007, 13:53 Uhr · 40 Antworten · 2.826 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    IMHO können solche Aktionen die Menschen auf Umweltprobleme sensibilisieren: Selbst ein kleiner Beitrag kann (kummuliert) viel ausmachen.
    ABER das grosse Problem ist: Strom ist nicht lagerbar, daher muss die Stromproduktion die MAXIMALE Nachfrage decken können, nicht die DURCHSCHNITTLICHE. Von daher sind Behauptungen wie: "Wenn alle Menschen in DE bzw. in der Schweiz jeden Abend 5 Minuten früher ins Bett gehen (und das Licht früher ausmachen), dann könnte man ein KKW einsparen." gefährlich. Das stimmt nur mathematisch, aber technisch gesehen nicht, weil Strom nicht wie z.b. Erdöl gelagert werden kann. Autofreie Sonntage haben im Gegensatz zu der 5 Minuten Aktion direkten Einfluss auf den Verbrauch. Bei der 5 Minuten Aktion wurde wohl ein grosser Teil der "gesparten" Energie irgendwo verbruzelt, damit das Netz nicht überlastet wird.
    Ich halte es auch für gefährlich, dass zur Zeit mit dem Klimawandel argumentiert wird: Das ist zu einseitig und die Leute stumpfen auch ab (wie beim Waldsterben). NACHHALTIGKEIT und Umweltschutz auf allen Ebenen ist wichtig.

    Insbesondere ist der Umweltschutz mehr denn je ein globales Problem: Wir schalten den Stand-By ab, benutzen Energiesparlampen etc., gleichzeitig kaufen wir Produkte aus China, welche mit Strom aus Kohlekraftwerken produziert werden.
    Gestern kam in den schweizer Spätnachrichten ein kurzer Bericht über eine Stad in China (hab den Namen vergessen), welche eine der wichtigsten Städte für Kohlegewinnung und Kohlekraftwerke ist. Die Kraftwerke haben KEINE Filteranlagen, nebst CO2 werden auch Tonnen von Feinstaub und giftigen Stoffen ausgestossen. Man konnte am Fernsehen sehen, wie schlecht die Luft dort war. Der Russ liegt Fingerdick auf den Strassen und Gebäuden. Ein grossteil der Bevölkerung leidet an Staublunge, chronischer Bronchitis und anderen Erkrankungen. Es war auch beeindruckend, wie offen sich die Menschen vor der Kamera über die Situation und die Tatenlosigkeit der Regierung beklagt haben. Ein älterer Mann hat gesagt: Wohlstand und Wachstum seien schön und gut, aber nicht zu jedem Preis. Pro Jahr sterben ca. 7000 Kumpel in China bei Grubenunglücken, 400'000 Menschen sterben nur schon durch die Luftverschmutzung früher als natürlich (gut möglich, dass die richtigen Zahlen weit darüber liegen). Ausserdem plant China, die Energiegewinnung durch Kohle weiterhin massiv zu erhöhen.
    Im Westen schaut man gebannt und fasziniert auf das Wachstum der Emerging Markets (die hohen Gewinne locken ja auch genügend Investoren an). Bei all der Euphorie wird oft vergessen, welchen Preis das Wachstum (z.B. in China oder Indien) wirklich hat. Es gibt Berechnungen, welche die Kosten der Umweltverschmutzung im BIP berücksichtigen: Je nach Berechnung bleibt von sagenhaften Wachstum von China nicht viel oder gar nichts übrig. Nebst grossen Mengen CO2 werden diverse andere Gifte in die Umwelt geleitet. Was bringt Wohlstand, wenn es kein geniessbares Trinkwasser mehr gibt?
    Das die Produkte aus China/Indien so billig sind, liegt auch an den laschen Vorschriften: Auch bei uns hat die (chemische) Industrie früher den Abfall einfach in die Luft oder die Flüsse geleitet oder irgendwo vergraben. Heute geht das bei uns nicht mehr, deshalb ist die Produktion bei uns teurer.
    Man muss sich einfach im klaren sein, dass ein "fairer" Preis für ein Produkt alle Kosten umfasst, die mit dem Produkt im Zusammenhang stehen, auch die Umweltkosten. Solange die Firmen diese Kosten nicht tragen müssen, produzieren sie aus ökonomischer Sicht zu billig und die produzierte Menge ist dementsprechend zu gross.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    Shuai_ran, da hast du viele wichtige Punkte angesprochen.

    Spitzenkapazitaet muss natuerlich vorgehalten werden aber nicht mit laufenden Kraftwerken. Ansonsten ist DEutschland ein grosser Stromexporteur, nur so am Rande.

    Wir muesen vor allem weg von den Grosskraftwerken. Mit kleinen ortsnahen Einheiten brechen wir die Marktmacht der Konzerne.

    Ansonsten machen Laender wie China im Schnelldurchgang die Entwicklung durch, die bei uns 150 Jahre gedauert hat.
    Dafuer kann man ihnen keinen Vorwurf machen, vor allem verbrauchen wir pro Kopf dnoch immer ein vielfaches an Energie.

    Auch in den USA ist der Bremser Bush Dippel fast schon Geschichte. Gerade dort tut sich durchaus sehr viel auf dem Gebiet, wenn auch trotzdem immer noch zu wenig.

    Also, dat kriegen wir schon noch hin. Aermel hoch und durch.

    Sioux

  4. #33
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    Zitat Zitat von Sioux",p="548527
    Ansonsten machen Laender wie China im Schnelldurchgang die Entwicklung durch, die bei uns 150 Jahre gedauert hat.
    Dafuer kann man ihnen keinen Vorwurf machen, vor allem verbrauchen wir pro Kopf dnoch immer ein vielfaches an Energie.
    Mir ist schon klar, dass man den Chinesen keinen Vorwurf machen darf. Alle Menschen haben IMHO das gleiche Recht für die Nutzung der Ressourcen unseres Planeten: Alle Menschen haben gleich viel zu den Ressourcen beigetragen (nämlich nichts :-)), darum dürfen auch alle gleich viel nutzen. D.h. einerseits, dass wir im Westen unseren Energie- und Ressourcenverbrauch eindämmen müssen. Dabei muss die Lebensqualität nicht vermindert werden, wenn neue Technologien entwickelt und bestehende nachhaltiger genutzt werden. Es ist auch kein Argument, dass China die Umwelt (insgesamt, nicht pro Kopf) oder Amerika die Umwelt mehr belastet, als wir Europäer, weil jedes Land dazu beitragen muss. Aber es liegt in unserer Verantwortung, vielleicht etwas mehr für ein chinesisches Produkt zu bezahlen, dafür ist es "sauber" produziert. Ob das Blei in chinesischen Spielzeugen zu uns kommt ODER in chinesischen Gewässern und in der Luft die Leute vor Ort vergiftet, sollte für uns keine Rolle spielen.

  5. #34
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    das aus china der meiste schrott kommt dürfte jedem klar sein. ich habe immer grosse bedenken wenn eine platine den aufdruck made in china trägt.
    insbesondere spielzeug.
    ansonsten mache ich das einzig richtige und arbeite meine solartechnik aus ohne die sündhaft teuren regelmodule die es zu kaufen gibt. vieles lässt sich selbst bauen,insbesondere die elektronik. nicht so kompliziert und nicht made in china. richtig versiegelte platinen gegen feuchtigkeit und insekten, mehrfach nach funktionsprobe in spulenlack getaucht.
    dafür hat man in asien keine zeit, darum hält der plunder auch net lange............
    nur die solarpanels die werde ich später in thailand erwerben müssen. ebenso die accus.
    das beste sind computernetzteile aus china, produziert für den müll. mit lautem knall sagen sie dem user sawadee.

    was soll es bringen 5 minuten das e-netz zu entlasten? erfahrungsgemäss........nix.

  6. #35
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    Dann lass Dich man bei der Einfuhr Deiner Heimelektronik nicht erwischen. Die asiatischen Länder sind mit der "Bleifrei-Verordnung" schon sehr weit. Oder hast Du Deine Elektronik mit bleifreiem Lot hergestellt ?
    Und die Idee mit dem Spulenlack ist auch nicht so der Brüller. Das Zeug hat nämlich einen anderen Temperaturausdehnungskoeffizienten als das Basismaterial und die Bauelemente. Das führt nach Untersuchungen vom Fraunhofer Isit zu einer erhöhten Ausfallquote. Unlackierte Elektronik ist, wenn sie richtig hergestellt wird relativ unempfindlich gegenüber Luftfeuchtigkeit.

    Gruss Volker

  7. #36
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    @Volker,
    sorry aber da bist Du falsch informiert. Während das Thema ROHS in Europa seit letzem Jahr Standard ist, gibt es in China dazu nur Absichtserklärungen (nach dem Motto machen wir natürlich auch, aber bis dahin sind wir weiterhin billig).
    Im übrigen habe ich mir angewöhnt (nach diversen schlechten Erfahrungen) keine Produkte mehr zu kaufen, die in China gefertigt werden.
    Gruß

  8. #37
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    stimmt nicht. Die Chinesen differenzieren zwischen Import und Export. Wer mit Blei lötet, muss Nachweisen, dass die Produkte das Land verlassen. Fast alle Asiatischen Länder haben abgenickte Terminpläne und nicht blos Absichtserklärungen. Es gab vor ein paar Monaten mal einen Vortrag vom Isit dazu. Einige lassen nicht mal die Ausnahem, wie in Europa zu. (z.B. langlebige Investitionsgüter)

    Gruss Volker

  9. #38
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    Zitat Zitat von wingman",p="548883
    das beste sind computernetzteile aus china, produziert für den müll. mit lautem knall sagen sie dem user sawadee.
    Vor einiger Zeit gaben bei mir 2 Enermaxnetzteile (Ja, Made in Taiwan), gekauft in Deutschland, ausgesucht nach ausführlichen Testvergleichen, den Geist auf.

    Nun habe ich 2 Netzteile, Made in China, die schon seit Monaten ihre Arbeit klaglos verrichten.

    Ja sowatt
    meint
    AlHash

  10. #39
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    Also wenn jemand behauptet, die Chinesen seien beim Thema ROHS strenger als die EU, dann würde ich doch mal bei Matel und Co nachfragen.
    Zwischen sagen und tun besteht in Asien doch noch ein gewisser Unterschied.
    Gruß

  11. #40
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Heute Abend gehen die Lichter aus!

    taiwan ist doch so ein chinagehumse. der gleiche computerschrott. vereinzelt gibt es aber tatsächlich von denen componenten die länger funktionieren als von früh bis mittach :-). inzwischen habe ich im laufe der zeit netzteile aller grössenordnungen in der schrottkiste. machmal lässt sich noch ein lüfter oder so demontieren.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heute Abend auf Sat 1
    Von Thaiman im Forum Event-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.01.10, 13:10
  2. Heute Abend gesehen
    Von Andichan im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.08, 21:57
  3. Heute abend !
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.06, 09:53
  4. heute abend gehts los
    Von bigchang im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.03.05, 17:52
  5. Heute Abend auf TGN 20.50
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 13:35