Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 160

Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

Erstellt von , 15.10.2002, 00:02 Uhr · 159 Antworten · 9.590 Aufrufe

  1. #41
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @Loso

    daran, daß die Landbewohner im Isan sehr wenig verdienen ist wohl nichts lustig. Tatsache ist aber,daß viele Thais "den Geburtsschein verloren haben" wenn sie Farang in der Familie haben und wenn es um Kohle geht...

    mehling

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @ Pipe
    Gemeint ist nicht der Tagelöhner vom Lande mit 100 THB/Tag wohl aber die Kosten für Hochzeit und Brautgeld in der Stadt

    Letzte Änderung: Jinjok am 18.10.02, 19:37

  4. #43
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Hi Jinjok,
    meinst Du wirklich, dass der groesste Teil der in der Stadt lebenden Menschen, nehmen wir mal Bangkok mit ihren geschaetzten 10 Mio. Menschen , eine solch hohe Brautgeldsumme und Unkosten fuer die Hochzeit aufbringen kann>??
    ich denke eher , das ist bei der Oberschicht moeglich, aber diese ist selbst in Bangkok arg in der Minderheit,
    sogar in Chiangmai gibt es 13 Slumgebiete....
    die in BKK sind wohl um vieles groesser und es mird wohl einige Millionen Menschen geben, die in und um Bangkok in slumaehnlichen Behausungen "wohnen" muessen...
    Mal abgesehen von den vielen kleinen Angestellten und Arbeitern....
    Ich kann mir solche Summen als "Normalfall" in der Stadt nicht recht vorstellen?
    Gruss Klaus

  5. #44
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Hallo Klaus
    Vor der Mehrheit habe ich nichts geschrieben. Und 25o.ooo THB kommen sicher auch häufiger vor als 5oo.ooo THB. Wenn für die Braut 1oo.ooo THB fällig sind und sich dann noch 2oo Gäste zur Feier einfinden dann rechne mal ruhig mit 1.ooo THB pro Nase. Da ist schon mehr als eine Viertelmillion weg.

    Und ja Klaus, der Bräutigam wohnt in keinem der 13 Slums von Chiang Mai. Wie kommt ihr nur laufend auf Slumbewohner oder nüng-roi Tagelöhner? Klar gibt es die genug, aber wir redeten doch über gängiges Brautgeld, oder? Vom Aufbringen hab ich auch nichts geschrieben, sondern vom Verschulden. Aber wenn Ihr es nicht glaubt, dann laßt ihr es halt bleiben. Es gibt ja hier keinen Zustimmzwang. ;-D
    Jinjok

  6. #45
    Avatar von pipe

    Registriert seit
    29.10.2001
    Beiträge
    209

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Ne gibts ja auch nicht Jinjok

    Ging ja auch nur darum um Brautgeld bezahlen, oder nicht.
    Und nicht um die Höhe des Brautgeldes, und das es vorkommt oder
    zur überzahl so sein mag das es in der Großstadt sein kann das
    Mann kein oder sehr viel Brautgeld bezahlt werden muß weiß ich selber
    auch nicht.
    Aber in den Dörfern bei den Reisbauern ist das üblich weil ich es jetzt schon 2 mal gesehen habe das ohne Geld keine Hochzeit zustande
    kam und das waren keine Falang-Thai Beziehungen sondern Thai-Thai.

    Und Klaus ich habe bei den Sitten nicht nur die Thai Buddhistischen
    gemeint. Jeder der bei ner Thaihochzeit oder dort schon gelebt hat weiß das mehr als 2/3 der Sitten der Thais ganz was anders sind als Buddhistisch, oder daher kommen. ;)

    Ich sage nur PIE!!!!! AH sie sind überall UNFASSBAR!! ;-D

  7. #46
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Hi Jinjok,
    ist ja schon klar,
    ich wollte nur herausstellen bei diese gelegeneheit, dass TH weit davon entfernt ist, Buerger zu haben, die in der Mehrheit in "Wohlstand" leben, eher ist es so, dass eine sehr, sehr grosse, also die grosse Mehrheit in einfachen bis aermlichen Verhaeltnissen leben, die Sitte, sich zu verschulden wegen ueberholter
    Traditionen, die also nicht mehr zeitgemaess sind und eher Schaden anrichten...
    Der Mittelstand waechst ja nun zwar wieder an, das kann man positiv verbuchen, aber fuer die meissten aendert sich wenig an ihrer aermlichen Situation, sieh die Millionen Farmer, Tageloehner und Lohnarbeiter und sonstigen Hilfskraefte, die fuer einen Hungerlohn schuften und es nie zu was bringen koennen, auch, wenn sie taeglich fleissig arbeiten in Buero,s Fabriken und Haushalten der wenigen Reichen.
    Thailand s Regierung hat noch viel zu tun....

    Hi Pipe,
    wenn Du es so meintest, dann ist es ja auch ok, war eben (fuer mich) nicht so erkennbar...:-)
    Du glaubst doch nicht etwa an "Geister"...:-)? (Pie)
    ...kleiner Scherz...:-)
    Gruss Klaus


  8. #47
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Hallo Klaus

    Du hast Recht, aber die relative Armut hindert oder schützt die Thais nicht daran/davor, sich weit über ihre Verhältnisse zu verschulden. Erst recht nicht aus Anlaß ihrer Hochzeit, die enorm wichtig ist für das Gesicht.

    Jinjok

    Letzte Änderung: Jinjok am 19.10.02, 11:11

  9. #48
    Avatar von pipe

    Registriert seit
    29.10.2001
    Beiträge
    209

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @ Klaus

    Ich doch nicht , aber meine Frau und ihre Familie sehr ,
    und zwar schon meines Geschmacks zu sehr.

    z.B An Unserer Hochzeit machte sich die verstorbene Schwester
    in ihrem Vater bemerkbar.
    Der fing an komisch rumzutun und zu brummeln , keine Ahnung
    aber war schon sehr seltsam.

  10. #49
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Hi Pipe,
    das solltest Du nicht so ueberbewerten, sicher hatte er schon einen Mekong zu viel getrunken auf die Freude der Hochzeit...:-)?
    Zum Glueck hat m eine Frau nicht allzuviel mit geistern im Sinne, sie "glaubt" zwar irgendwie auch dran, wurde ja allen sozusagen mit der "Muttermilch" eingeimpft, aber sie haelt das im Rahmen, meine ich...:-)
    So haben wir kein "Geisterhaus auf unseren Grundstueck dafuer haben Nachbarn gleich 2 drauf, also gleicht sich das wieder irgendwie aus...:-)

    Hi Jinjok, sicher ist es so, leider verschulden sich die Thai,s nicht nur zum Anlass der Hochzeit sondern auch zu anderen Anlaessen, um zu zeigen , "wie Wohlhabend" sie sind, nur nicht zeigen, dass man nichts hat, das ist ja auch ein Grund fuer vieles Elend im Lande...
    Da muss mal gruendlich was geaendert werden...LOL:-), aber wer soll das tun...?
    Beste Gruesse an alle,
    Klaus


  11. #50
    Avatar von pipe

    Registriert seit
    29.10.2001
    Beiträge
    209

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @ Klaus

    Nene der trinkt raucht nicht, und nimmt nichtmal Mag.
    Das sitzt bei denen sehr tief drin ich sehe das an meiner
    Frau.
    Mußt mal nen Witz drüber machen mal sehen wie sie reagiert.
    Dann weißt du ja wie arg es bei deiner ist .

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Das Baby ist da, es ist ein Junge
    Von MrPheng im Forum Sonstiges
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.06.04, 08:31
  3. Heiratswillige Nichte
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.08.03, 20:48