Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 160

Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

Erstellt von , 15.10.2002, 00:02 Uhr · 159 Antworten · 9.587 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @Hamburg,
    [i]kommt Deine Frau eventuell aus der DDR ?
    Die hattet sich doch immer über Kaffe gefreut !!

    Nix DDR, ganze Begebeheit ereignet sich in Nordthailand und der einzige Farang dort weit und breit war meiner einer.Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    von DM
    Derjenige, der alles gibt, ohne das Notwendigste für sich zurückzubehalten, verstösst gegen die buddhistische Tradition,
    Du kannst andere nur lieben,

    wenn Du Dich auch selber liebst.
    irgendwo muss das meine frau mit der budistischen tradition dann aber wohl missverstanden haben immer wenn sie nach hause fährt und dann zurückkommt, ist der (geld)beutel leer, egal wieviel vorher drin war

    gruss heini

  4. #113
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Hi DisainaM,
    schade, dass Du statt mit mir das Thema weiter sachlich abzuarbeiten, es ist allemale interessant...:-)
    nun mit falschen Interpretationen und vorallem konstruierten Zitaten antwortest...
    Aber trotzdem will ich gerne auf Dein wenig konstruktives Posting eingehen, schon um einiges richtig zu stellen...
    Du schreibst:
    "Zunächsteinmal Klaus,"
    ...danke, dass Du mir den Vorzug gibst... bevor Du die "Anderen abkanzelst"...:-)

    weiter schreibst Du:
    "
    scheint es eher an Deiner Einstellung zu liegen, über bestimmte Dinge eine Meinung zu bilden, bevor Du Dich mit den Gegebenheiten auseinandergesetzt hast.
    Das wird am Beispiel meiner Person deutlich, wo Du mir weißmachen willst, das es 'graue Theorie' sei."

    1, Ich nichts von "grauer Theorie" geschrieben, in keinem Beitrag!!!, bitte nimm das zur Kenntnis, denn Deine eingeschobene "GRAUE Theorie" ist eine Negativunterstellung , um Dich selber positiv darstellen zu koennen, sorry, so muss ich das sehen, aber es geht HIER nicht um Dich oder mich, sondern mir geht es um die Sache(ging es..:-),
    2.
    Du Unterstellst mir, Dir etwas zu unterstellen, TROTZDEM ich Dich nicht kenne...
    ABER,
    lies Dein Zitat und wirst merken, dass ich mit Deinem eigenen Zitat gut und richtig antworten kann, nimmst mir also die Muehe selber ab indem Du gleiches tust was Du anderen kritisch unterjubeln willst..
    Hier dein Zitat:
    " ...etwas vorsichtiger sein, bevor Du etwas über Personen sagst, die Du nicht persönlich kennst."

    Ja das solltest Du wohl...:-)

    Genau dieser , Dein Vorwurf an mich, durchzieht Dein gesamtes Posting, wenn Du schreibst:
    Dein Zitat:
    "Im Gegenzug könnte ich sagen, das ich wohl mehr Zeit in meinem Leben mit Thais verbracht habe, als Du,..."
    ...woher willst Du das denn einschaetzen koennen...?
    oder:
    Dein Zitat:
    "Daher müsstest Du mehr von der 'phrau'-Technik lernen, und verstehen, bevor Du den Inhalt von Antworten richtig verstehen kannst."

    Danke fuer en Hinweis...
    wer sagt Dir denn, dass ich diese Technik nicht beherrsche??
    so gut kennst Du mich um es fuer noetig zuhalten mich darueber zu belehren...??:-)
    ..in diesem Zusammenhang und eben in Kenntnis dieser Besonderheit, habe ich meine Fragen so formuliert, dass ein Ergebnis rauskommen muss, weil, entweder der Befragte kann die Frage beantworten oder er kann es nicht, meisst wird es so sein, dass die Fragen durch jeden Beantwortbar sind, da ich eine Fragetechnik beherrsche, die das zulaesst!..:-)
    Da wir gerade dabei sind,
    meine Aeusserung, Du hast mich zitiert:
    "Zitat:
    ich befrage gerade einige wahllos ausgesuchte Leute

    hab ich Zweifel."

    Da sind Deine Zweifel insofern berechtigt, als dass diese , meine Formulierung fuer Dich irrefuehrend sein musste, gemeint hatte ich damit vorsorglich, dass Du oder ein anderer Leser vielleicht auf die Idee kommen koenntest, ich suche "Bestimmte" aus um ein Ergebnis "nach meinem Wunsch" zu erhalten, das war ungluecklich gewaehlt... ist aber hoffentlich hiermit klargestellt..?:-)
    Denn, Dein Einwurf, ich zitiere:
    "Sind sie wahllos ausgesucht, wirst Du, wenn man Dir antwortet, nur das zu hören bekommen, was Du hören willst."

    wollte und will ich gerade vermeiden...:-)

    Das folgende Zitat reiht sich gut ein in Deinen Stil:

    Zu Deinem Satz:
    "Dein Problem, mit dem Du Dich bei Deinen buddhistischen Forschungen auseinandersetzt, liegt darin, das für Dich nicht klar ist, das ein thailändischer Buddhist seinen Buddhismus nur im Rahmen der Kastenhirarchie leben kann."
    Das zeigt mir zwei Dinge,
    1.Du suggerierst mir ein Problem, wo keines zu sehen ist...:-)
    2. Du unterstellst mir "Forschungen" wo ich gar keine anstellen moechte, so vermessen bin ich nicht und erforsche nicht, davon war nie die Rede, sondern was ich erfahren moechte, ist,
    wie sieht die praktische Erkenntnis eines Thais zu seiner "Religion"aus und auf welchen PRAKTISCHEN Wegen hat er die Kenntnisse und Erkenntnisse erworben, bzw. wieviel ist oder war vorhanden.
    Die Lehre selber haben schon andere und zwar Kapazitaeten erforscht zu denen ich mich garantiert nicht zaehle...:-)

    Nun, in einem hast Du sicher recht und berechtigte Kritik geuebt, meine Unterstellung Deiner moeglichen , fehlenden praktischen Kenntnisse des Heute-Buddhismus, war sicher unangebracht, da bitte
    ich um Vergebung.
    Drauf gekommen bin ich eigentlich deshalb, weil ich immer nur theoretische Antworten bekam und auf der Lehre beruhende Unterweisungen, nicht aber die praktischen heute gelebten buddhistischen Formmen und manchmal auch Abwege...
    Ich weis nicht woran es liegt?
    Du wirst es sicher besser erklaeren koennen.
    So lass uns doch besser ueber das reden, was interessant ist und dem heutigen Erleben entspricht, da alleine ist ja schon Vielfalt zu erkennen in der Praxis, die natuerlich nicht ohne ein Mass an Theorie
    auskommt...:-)
    In diesem Sinne...(sorry Airport):-)
    gruesst
    Klaus




  5. #114
    woody
    Avatar von woody

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @heini

    Dann ist es noch wichtiger, dass Deiner niemals leer ist, damit Du ihr dann wieder etwas abgeben kannst.

  6. #115
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Original erstellt von sunnyboy:
    (wohin sich der Thread noch entwickeln wird? )
    ...vielleicht hierhin !!

  7. #116
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Klaus,

    ich nehme Deine Entschuldigung an,

    habe auch Zweifel, das dies jetzt was bringt.


    Die kannst Du Dir ja Deine Postings noch mal selber in Ruhe ansehen.

    " falschen Interpretationen und vorallem konstruierten Zitaten .."

    wie Du es jetzt formulierst, sehe ich anders.

    Wenn ich zitiere, verwende ich die copy + paste Tasten,
    dann kann folgendes nicht passieren

    Du zitierst mich, mit :
    "Zunächsteinmal Klaus,"
    ...danke, dass Du mir den Vorzug gibst... bevor Du die "Anderen abkanzelst"...
    Orginal Zitat von mir :

    Zunächsteinmal Klaus,

    scheint es eher an Deiner Einstellung zu liegen, über bestimmte Dinge eine Meinung zu bilden, bevor Du Dich mit den Gegebenheiten auseinandergesetzt hast.
    Offensichtlich verstehst Du meine Sätze wirklich anders.

    Auch wenn Du vorher gepostet hattest :
    (23.10. - 6.12)
    ... Deine "graue Theorie" wird da nicht ausreichend sein,...
    und jetzt postest :

    Ich nichts von "grauer Theorie" geschrieben, in keinem Beitrag!!!,
    Ist damit klar, das weiteres hierzu nichts bringt.


  8. #117
    Avatar von pipe

    Registriert seit
    29.10.2001
    Beiträge
    209

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Ein Durcheinander ist das hier, um was gehts jetzt eigentlich.
    Ums saufen finde ich immmer gut , hebe selber sehr gerne mal einen in guter Gesellschaft (alleine nie).

    Oder gehts um jemanden der eine Frau will die nicht in der Bar gearbeitet hat, aber innerhalb weniger Tage eine Beziehung
    mit einer normal oder was auch immer Thai möchte ?



    Und kann mann sich nicht über PM an die Gürgel gehen, das
    liest doch keiner.

    Letzte Änderung: pipe am 23.10.02, 20:33

  9. #118
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    Hi DiasainaM,

    hier mein Zitat:
    "Deine theoretischen Erlaeuterungen moegen ja richtig sein, will sagen dass Buddha diese so oder so aehnlich formuliert hat, nur was nuetzt es alles "graue Theorie"...
    Die Praxis sieht doch danz anders aus fern "Deiner" Theorie."

    Ich muss zugeben, das mache ich gerne, dass ich mich mit der "grauen Theorie" in meinem Zitat geirrt habe.
    Zu meiner Entschuldigung kann ich nur sagen, dass ich das aber nicht auf Dich bezogen wissen wollte, so sieht man es auch in meiner Formulierung, ich meinte die Buddhistische Lehre ist HEUTE nur noch "Graue Theorie" , die Praxis sieht um vieles anders aus..!
    , ich muss da nochmals um Vergebung bitten, ich habe das unklar ausgedrueckt, also wollte nicht etwa behaupten, dass DU, eine "Graue Theorie" verbreitest oder so,
    eigentlich wollte ich nur sagen, heute ist die praktische Ausuebung einer Religion wichtig, also das Umsetzen der damaligen Erkenntnisse auf die heutige Zeit und das trifft fuer ALLE Religionen zu, meiner Meinung nach!
    Wichtig ist, dass man nicht theoretisch alleine erfasst, sondern es praktisch mit Leben erfuellt, und das sehe ich zumindest hier in TH , und was den Buddhismus betrifft nicht,
    will sagen, da klafft eine riesiges Loch zwischen lehre und deren Ubernahme bzw. Einhaltung, abgesehen davon, dass die meissten Thai,s ihre Lehre theoretisch oft nur oberflachlich kennen, ist uebrigens eine sich abzeichnende Erkenntnis aus meinen "Ermittlungen".
    ich merke aber das es tatsaechlich zwischen ns schwierig ist, etwas zu diskutieren, das mag an der "Einstellung" wie Du mir vorher geschrieben hast, ein Stueck liegen, aber ich halte mein "Einstellung" fuer richtig und nuetzlich um das heutige Religionsverhalten im Volke herauszubekommen und vorallem die urachen interessieren mich dabei besonders..
    Nun, ich denke aber, mit deiner buddhistischen Toleranz und meinem bemuehen um die selbe, koennen wir gegenseitig da und dort was erlernen voneinander, ich jedenfalls sehe duchaus, dass Du in vielen punkten, was den Buddhismus betrifft, mir voraus bist, das meine ich so und positiv, vorsichtshalber geschrieben, damit Du das nicht falsch verstehst, ich denke positiv, mehrheitlich...
    Also lass uns die auf Missverstaendnisse und meinem Gedaechnisfehler
    beruhende Unstimmigkeit vergessen,
    hofft
    Klaus

  10. #119
    mecki
    Avatar von mecki

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @azarel

    was du da auf seite fuenf schreibst trifft auf meine vollste zustimmung! es ist genauso wie ich immer und immer wieder predige: die "verwandten" ziehen den maedchen(frauen) gnadenlos das letzte hemd aus, kommt die kohle nicht mehr rueber, werden sie sauer! das ist thailand pur, in den meisten faellen jedenfalls. was ich da schon alles so erlebt habe, spottet jeder beschreibung!

    grandioser beitrag!

    mecki, kennt mindestens 100 gleiche faelle

  11. #120
    mecki
    Avatar von mecki

    Re: Heiratswillige, junge Thaifrauen ohne Barallyren

    @azarel

    was du da auf seite fuenf schreibst trifft auf meine vollste zustimmung! es ist genauso wie ich immer und immer wieder predige: die "verwandten" ziehen den maedchen(frauen) gnadenlos das letzte hemd aus, kommt die kohle nicht mehr rueber, werden sie sauer! das ist thailand pur, in den meisten faellen jedenfalls. was ich da schon alles so erlebt habe, spottet jeder beschreibung!

    grandioser beitrag!

    mecki, kennt mindestens 100 gleiche faelle

Seite 12 von 16 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versailles ohne Krieg, Transferzahlungen der Deutschen ohne Ende
    Von resci im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.10, 10:17
  2. Das Baby ist da, es ist ein Junge
    Von MrPheng im Forum Sonstiges
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 09.06.04, 08:31
  3. Heiratswillige Nichte
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.08.03, 20:48