Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, Koste

Erstellt von tad sin dschai, 15.09.2004, 16:10 Uhr · 52 Antworten · 2.765 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    @ Waajai,

    ok, dann war das mit dem Abstinent ne andere Story.
    Danke für den Hinweis.

    Ja, in Richtung Heiratsvermittlung kann ich nichts beitragen.

    Denke, das da eine Grauzone ist...wo sich Leute nicht zu
    äussern möchten( dürfen )Evtl. durch Vertagsabschluss,im Kleingedruckten zu gedrängt..? zum Schweigen aufgefordert.
    Keine Ahnung was da so läuft..gruss.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Exote
    Avatar von Exote

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    die Mühe lohnt sich nicht. Lasst Uwe doch noch eine Weile auf seiner Welle reiten. Ich habe hier einen Link vorliegen, der würde Uwe’s Luftschloss auf einem Schlag demontieren und Kali könnte bereits die Bettwäsche in einer seiner Suiten frisch anziehen lassen.

    Lassen wir das im Moment, vielleicht rückt er ja noch selber damit heraus, die seine Beamten-Manie gerechtfertigt.

    Exote

  4. #13
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    Ich bin auch gespannt, ob sich hier jemand meldet, der so was in Anspruch genommen hat. Nicht alle sind so redlich und ehrlich wie Kali, und deckt seine Karten hier auf.
    Ich meine, dass das in Thailnd für einen gesunden Mann kaum nötig ist, professinelle Vermittlung in Anspruch zu nehmen. Ich persönlich würde sowieso nicht heiraten, um verheiratet zu sein. Ich heirate, weil ich eine Frau liebe und es noch andere praktische Gründe gibt, zum Beispiel, dass sie von meiner Pension noch was abhaben soll. In Thailand befinden sich die beinahe kostenlosen Eheinstitute vornehmlich in Pattaya, Pukhet und Bangkok. Der Vorteil ist da, dass man die Kandidatinnen alle erst Mal prüfen kann, beinahe so wie im richitgen Leben, nur viel einfacher. Auf Grund dieser Institutionen ist man auch nicht zur Eile gezwungen. Leider gilt das natürlich nur, wennn man hier lebt, oder wenn man öfter hier ist.

  5. #14
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    Hatte ja in einem anderen, gelöschten Thread schon einmal mein Wissen gepostet. Habe dieses Post aber nicht abgespeichert. Vielleicht hat es MGJ getan und wäre so freundlich es wieder hier einzufügen. Würde doch gut zum Thema passen.

    Hatte einmal selbst eine solche Vermittlung, jedoch nur für deutsche Frauen und Männer. Habe es nach einem halben Jahr aufgegeben. Ist nichts für mich, dazu bin ich nicht diplomatisch genug dazu.

    Habe aber dadurch sehr viel Einblick in diese Sparte bekommen, durch entsprechende Kontakte, auch zu Vermittlungen die spezialisiert sind auf thail. Frauen.

    Mein Eindruck war, das es wohl auf beiden Seiten, d.h. der Vermittlungen und der zu vermittelten Personen, gleichgültig ob männlich oder weiblich, sehr viele schwarze Schafe gibt. Es dürfte schwer sein, die Seriösen von den Unseriösen zu trennen, zumal, nach meiner Meinung, die Letzteren überwiegen. Aber es behauptet nun mal jeder seriös zu sein.

    Mir wird, nach meiner Meinung, in dieser Sparte, zuviel mit den Gefühlen der betreffenden Partnersuchenden gespielt, des schnöden Mammons wegen, anstatt sich auf deren Vorstellungen einzustellen und entsprechende Gegenstücke zu suchen.

    Aber der Bedarf scheint wirklich vorhanden zu sein, aus den unterschiedlichsten Gründen heraus. Heute hat sich das Angebot ja vervielfacht in dieser Branche und meine noch vorhandenen Kontakte in dieser Branche sagen mir, das zwar die Kuchenstückchen ein wenig kleiner geworden sind, auf Grund des großen Angebotes, aber man durchaus davon gut leben.

    Bitte fragt nicht ob ich es war, ihr verlangt doch da wohl keine Antwort.

    Gruss aus dem Isaan

    Johann

  6. #15
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    auch hier fehlen diverse Beiträge...
    so macht Diskussion wenig Sinn.

  7. #16
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    Kein sogen. Heiratsvermittler, ob professionell oder nebenbei, ob seriös oder unseriös, wird seine Karten offenlegen.
    Thaifrau.de hat seine kostenlose Vermittlung eingestellt, jedenfalls ist die Seite nicht mehr verfügbar, was ich etwas bedaure.

    Ich persönlich halte von dieser Art des Kennenlernens nicht viel, es sei denn der Kunde in Deutschland kann aus gesundheitlichen Gründen überhaupt nicht fliegen.

    Wer so etwas in Anspruch nehmen will, kann sich Adressen in BKK besorgen und sollte sich persönlich vor Ort einen eigenen Eindruck über die Agentur machen. Das Kennenlernen der "Kandidatinnen" vor Ort ist für beide Seiten in vielerlei Hinsicht von Vorteil.

  8. #17
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    z.B. hier, aus google:

    http://www.impuls-partnervermittlung...tanzeigen.html

  9. #18
    Avatar von tad sin dschai

    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    457

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    @tel

    Stimmt - die ganzen Postings, die vorher in Harrys Abschiedsthread waren und das Thema aufgebracht haben wurden leider nicht hierher verschoben sondern zusammen mit den Kleinkriegpostings anscheinend gelöscht. Schade eigtl. Bin, gerade wenn es denn eine Rubrik Sonstiges gibt und sogar ein Stänkerboard nicht so für Zensur (gerade vor dem Hintergrund meiner Landesflagge - da ist das ja auch ein Thema), auch wenn es ziemlich heftig war, was da gepostet wurde.

    Aber....ist halt so.

  10. #19
    MrPheng
    Avatar von MrPheng

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    pef
    thaikontaktanzeigen.de, schau mal vorbei, Kitya wartet auf einen geeigneten Mann, sie ist hübsch, wie ich finde!

  11. #20
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Heiratsvermittlung in TH: Erfahrungen, Sinnhaftigkeit, K

    @MrPheng,

    Ich persönlich würde ebenfalls niemals einen Service dieser Art in Anspruch nehmen. Dafür war und bin ich zu geizig, zumal ich glücklich verheiratet bin, deshalb kein Bedarf.
    Steht diese, deine Aussage, nicht evtl. im Widerspruch zu dem deines letzten postings? ;-D

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Flugpässen?
    Von i_g im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.09, 19:37
  2. Koh Samui - Erfahrungen mit ....
    Von wasa im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.06, 19:24
  3. Wer hat seine Mia über eine Heiratsvermittlung kennengelernt
    Von Jerry_Lee_Lewis im Forum Treffpunkt
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 06.05.05, 19:35
  4. Erfahrungen als Tourist
    Von zipfel im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.04, 10:13
  5. Erfahrungen mit [url]www.siam.net[/url] ?
    Von sunseeker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.04, 13:10