Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 88

Hausrat per Seefracht nach Thailand

Erstellt von Frank und Supaporn, 21.05.2006, 00:20 Uhr · 87 Antworten · 15.397 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    441

    Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Hello,

    bin seit Dienstag wieder in Karlsruhe und nun dabei meine Wohnung auf zu lösen.Da ich zuhause,in Ubon alles brauche,wird alles per Container verschickt.

    Habe schon versch. Speditionen kontaktiert und ein 20 Fuss Container mit selbst be - und abladen kostet bis Bkk ca 3000.-E.(ohne Zoll)
    bis zu mir ca 6000.- E.

    Hat von Euch jemand vielleicht Erfahrungen oder Tips für mich?

    Sawat dee,khrap
    Frank

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Hallo Frank,
    kann dir leider mit Erfahrungen nicht dienen aber "Itscha" kann ich sagen. Ich bin etwas neidisch auf euch.
    Alles Gute von mir im LOS.
    Ich hoffe ich kann auch irgendwann vermelden: bye bye Germany.........................

  4. #3
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Hast du dir schon mal ueberlegt was ca. 300.000 Baht in Thailand so alles (neu) kaufen koennen? Nur so mal ein unkonventioneller Denkanstoss.

    Gibt ja E-bay, ich wuerde ausschliesslich Dinge mitnehmen die unersetzbar d.h. in T. nicht erwerbbar sind.

    Schon mal jemand ein Veloursledersofa nach der Regenzeit gesehen? oder den Jurassic Park in einem griechischen Hirtenteppich inspizieren duerfen, nachdem das Ding ein Jahr in T. im Haeusle auf dem Boden lag?

    Nur so wegen den Erfahrungswerten, eine gute Bekannte ist nach Puket 'ausgewandert', ebenfalls mit der 'antiken' handbemalten Bauerntruhe etc. nach einem Jahr wollte sie umziehen und hat sich gefragt was sie mit all dem 'Krempel' eigentlich machen soll?

    Dann kam noch der 'Aha'-Effekt dazu als ihr auffiel das sie sich nur fuer die Transportkosten das Haus komplett mit asiatischen Moebeln haette einrichten koennen und wenn es dann (so war's bei ihr) nicht so klappt - darfst'e das ganze Zeug auch wieder Heim schippern.....

  5. #4
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Zitat Zitat von Frank und Supa....",p="347458
    Hello,

    bin seit Dienstag wieder in Karlsruhe und nun dabei meine Wohnung auf zu lösen.Da ich zuhause,in Ubon alles brauche,wird alles per Container verschickt.

    Habe schon versch. Speditionen kontaktiert und ein 20 Fuss Container mit selbst be - und abladen kostet bis Bkk ca 3000.-E.(ohne Zoll)
    bis zu mir ca 6000.- E.

    Hat von Euch jemand vielleicht Erfahrungen oder Tips für mich?

    Sawat dee,khrap
    Frank
    Das ist aber schwer zuu glauben, ich meine bis BKK 3000 und dann bis zu dir nochx 3000. Waren das letzte nicht vielleicht Bath?

  6. #5
    Avatar von dulidirk

    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    116

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Hallo Frank und Supa....,

    hast Du schon mal überleget satt eines ganzen 20 Fuß Container nur Stückgut zu verschicken?? Und vorher den Rat vom Samuianer auf dich wirken lassen (e-bay)
    Ein Freund von mir ist letzten Monat mit seiner Frau nach Th ausgewandert und er hat sich ne Kiste von ca. 3 m/3 bauen lassen und die als Stückgut verschickt. Die Kiste hatte am Ende ein Gesammtgewicht von 1500KG und er hat für die Strecke HH - BKK per Seefracht ca. 500€ bezahlt.
    Bei die kommt natürlich noch der Transport zu einem Seehafen deiner Wahl dazu. Die Strecke BKK - Ubon kann man in BKK selbst und recht günstig organisieren.
    Das ganze soll auch nur ein Hinweis sein, dass es sicher noch um einiges billiger geht, als das was Du bis jetzt preislich veranschlagt hast.
    Zum Thema Zoll hätte ich auch noch einen kleinen Tip für dich. Ich gehe dem Namen nach mal davon aus, dass deine Frau Thailänderin ist. Und für Thais, die länger als ein Jahr nicht in Thailand gewohnt/gelebt haben ist die Einfuhr eines Hausstandes zollfrei. Dazu gehört sowohl ein TV, Computer, Haushaltsgeräte usw, zu beachten ist dabei natürlich das alle Sachen nur einmal vorhanden sein dürfen. Du mußt ja ehe eine Packliste erstellen (am Besten in Deutsch, Englisch und Thai).
    Wie schon gesagt, denke nochmal über das nach was Samuianer geschrieben hat und die Möglichkeit statt eines ganzen Containers nur Stückgut zu nehmen.

    Auf jeden Fall wünsche ich euch alles Gute und solltest Du noch ne Frage haben, werde ich bemüht sein sie dir zu beantworten.

    Gruß dulidirk

  7. #6
    Kuddel
    Avatar von Kuddel

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Der Rat, lieber nur das Allernotwendigste, was es hier nicht gibt, mitzunehmen ist gut.
    Fuer 300.000.-Baht kannst du dir ein grosses Haus mit guten Moebeln ausstatten incl. Aircondition und dann bleibt noch was uebrig und du ersparst dir seehr viel Muehe und eventuelle Probleme beim Zoll.
    Hab vor 4 Jahren eine Kiste mit 1 qm von Phuket mit LKW nach Bangkok, von dort per Schiff nach HH und per LKW nach Wien fuer etwa 12.000.- Baht transportieren lassen.
    Bei Schiffsfracht zaehlt nur das Volumen und kein Gewicht.
    Und die Faelle von "Erpressung" durch den Zoll (hier auf Phuket) mittels horrenden Zollforderungen gibts leider immer noch.

  8. #7
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    @ hallo Frank und Supa....,

    die Jungs haben schon recht wenn sie behaupten das Möbel
    in LOS sehr preiswert sind. Ein Freund sagte mir das ich
    für 4000 bis 6000 Euro eine super Einrichtung bekommen würde.
    Darum werde ich nur einige persönliche Dinge nach LOS mitnehmen.

    Schau doch mal hier vorbei, das Thema lief vor einigen Wochen
    hier im Forum.

    http://www.angelfire.com/vamp/thaigirls/

    Treffpunkt Seite 5 Containerkosten nach Thailand?

    Wir wünschen Dir viel Erfolg und alles Gute....

    Gruß Wolfgang und Chandra

  9. #8
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Die Möbel, von denen ihr da sprecht, in Thailand sind nicht preiswert, sondern billig.

  10. #9
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Das einzige was ich nach BKK mitnehme ist
    meine Frau, ansonsten lasse alles hier,
    was nicht in die Koffer paßt.

  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hausrat per Seefracht nach Thailand

    Hallo,
    eigentlich lohnt ausser der Frau kaum etwas den Transport nach LOS. Möbel TV Computer alles billig in LOS. Allenfalls die Festplatten mitnehmen im Koffer und wirklich persönliches unersetzbares.
    In der Tat kann so manches Möbel (Velour z.B.) absolut ein Raub der Regenzeit werden. Teppiche etc. (denke bei uns im Isaan gerade an Mot Daeng und aehnliches ;-D ) ein Opfer der Insekten.
    Mot Daeng koennen schon mal als Armee auftauchen.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hausrat per Seefracht (oder so) nach Thailand
    Von ItsmeSusan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 26.08.12, 05:45
  2. Männer fliegen nach Thailand, Frauen nach Tunesien...
    Von gregor200 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.07.11, 10:45
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  4. Einfuhrzoll in Thailand für eigenen Hausrat
    Von Khunphom im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.05, 17:18
  5. Seefracht von LOS nach d
    Von HaveFun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.03, 16:50