Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Hausmiete Thailand

Erstellt von Tarkus, 15.03.2009, 16:25 Uhr · 65 Antworten · 7.516 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Hausmiete Thailand

    Such Dir ein preiswertes, zentrales Guesthouse, besorg Dir ein Moped, schnapp Dir eine(n) Thai, dem/der Du vertraust und fahr die ganze Gegend (Ortschaft) ab. Meist hängen kleine Kartons mit Telefonummer und Hinweis ob zu verkaufen oder vermieten am Tor. Lass den/die Thai anrufen, ohne gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, dass Du ein Farang bist und frag nach Miete und Deposit. Nimm vorzugsweise ein möbliertes Haus und achte darauf, dass Du bspw. bei mieten von Monat zu Monat max. 1 Monat Deposit zahlst, der, ebenfalls schriftlich vereinbart, mit der/den letzten Mieten Verrechnet werden kann. Acte darauf, dass kein Jahresvertrag gemacht wird und pass auch auf Strom/Wasser auf (ggf. wird eine Pauschale oderein Aufschlag verlangt, falls nicht einverstanden, dass Du selber an die E- oder Wasserwerke zahlst. Dokumentiere alle Mängel, und wenn sie Dir noch so nichtig erscheinen, als bereits vorab dagewesen und lass Dir das entsprechend schriftlich bestätigen.

    Willst Du bspw. nachträglich ne Air/Con einbauen, frag auch nach der Hauptsicherung und ob die sie auf deren Kosten wechseln würden ggf. Wenn bereits ein Telefonanschluss da ist/war, lass Dir die Nummer und Firma (bspw. TOT oder TT&T) geben, um diese u.U. wieder zu aktivieren, falls Telefon oder/und Internet erwünscht.

    Wobei bei 2 Monaten Aufenthalt, naja... Es lassen sich oftmals auch mit Gästehäusern, Resorts und sogar Hotels bei längerem Aufenthalt Monatspauschalen vereinbaren. Da der Tourismus dieses Jahr eh nicht so gut läuft, bekommst da u.U. auch gute Angebote. Dann aber auch darauf achten, ob Du evtl. unterschiedliche "Gäste" zuhause hast und das keine zusätzlichen Kosten verursacht

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das wird so nie was.
    Erstens, ein Uralt-thread, der voellig unspezifisch ist.

    Zweitens, pure Werbung.

    Bring eine Meldung über die Wünsche Deines Dir Bekannten in den Talad Thai-Teil des Forums. Da erwarten die Leute so etwas zu Recht.

  4. #13
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    und, "nebenbei" möchte ich ebenso einen "netten freundlichen" Nachbarn bekommen......................

    OK, werde überwechseln in Talad Teil !!

  5. #14
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Bring eine Meldung über die Wünsche Deines Dir Bekannten in den Talad Thai-Teil des Forums. Da erwarten die Leute so etwas zu Recht.
    Genauso ist das, Beitrag verschoben. Beim naechsten Mal bitte dran denken.

  6. #15
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @waanjai2...............dies war KEINE Werbung für irgendwas!? Sondern sollte für mich einen neuen netten Nachbarn ergeben!! sorry......

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Ich finde das ganz generell eine gute Idee für sicherlich Einige die hier lesen.

    1. Man braucht nicht selbst zu bauen. Dafür hat man den Eigentümer des neu zu bauenden Hauses.
    Erspart einem die ansonsten anstrengende Überwachung, man braucht kein Fachmann für alles sein - und dann auch noch zu den thailändischen Besonderheiten.

    2. Selbst bauen in Thailand war dann oft eine Frage: hatte die Frau einen Bezug dazu, hatte man helfende Verwandtschaft.

    3. Nach meinen Erfahrungen beim Hausbau haben die thailändischen Handwerker sehr wohl einen Sinn dafür, was Farangs in ihren Häusern sehen wollen.
    Zahl und Art der elektrischen Anschlüsse, Art und Umfang der Wasserversorgung mit akzeptablen Wasserdruck, Hauswand- und Dachisolation. Ja auch Isolierung. Man hat ihnen schon vorgerechnet, daß es zukünftig darauf ankäme, Energie zu sparen.
    Dann Kühlung sowie Substitute wie Dachüberhang, Begrünung und Beschattung, Ausrichtung der Zimmer nach gewünschter Himmelsrichtung.

    4. Wenn dies alles stimmt - insbesondere auch inviduell vereinbart werden kann - dann moechte ich gerne wissen, was DACHler als Endkunden dafür zahlen würden. Will also wissen, ob man daraus eine Geschäftsidee machen kann.

    5. Wenn ich so lese, daß DACHler da ihre letzten ca. 25 Jahre verbringen wollen, heißt dies für den Bauherren ja auch schon etwas. Das Haus soll eine durchschnittlich längere Lebenserwartung haben als viele der heute noch gebauten "Garagenwohnungen".

  8. #17
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.666
    Wenn ich 25 Jahre in einem Haus verbringen möchte, kannst Du sicher sein, das ich das so bauen lasse wie ich es möchte.

    Ohne jetzt das Haus von Hueher schlecht machen zu wollen, das wäre es für mich auf keinen Fall.

  9. #18
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @waanjai_2.................JA, so wie Du dies siehst, sehe ich das auch, bzw. wir beide, meine Holde und ich! Sie hat ihr Haus in HuaHin verkauft, das lukrierte Geld auf ihrer Bank angelegt, und nun mieten wir, bis.........?? Ich bin jetzt 69 und sie ist 60, also wozu kaufen mit allem Streß herum? Ihre und meine Kinder kommen höchstens mal für Kurzurlaub nach TH, werden jedoch nie ansäßig hier! Das Geld was wir nun so zur Verfügung haben, reicht um hier "normal und angenehm" zu leben......... Wir benötigen auch keinen riesigen "Palazzo.Prozo" um als Farang aufzufallen, ( event. neugierige Thais anzulocken?), sondern ein von außen normales Haus zu bewohnen. Das Innenleben ist dann schon eher europäischer Natur!
    Mein neuer Hausherr, ein sehr netter und hilfsbereiter Thai, hat einen riesigen Grundbesitz seit 16 Jahren ( 40ooom2!), und hat das Haus nach unseren Wünschen gefertigt und danach die Miete berechnet!!
    Wir haben den Mietvertrag zuerst für 1 Jahr ausbezahlt, danach für 10 Jahre angelegt, mit Verlängerung bis zum "St.Nimmerleinstag"

    @kkc...............bitte genau lesen! ich habe NACH UNSEREN Wünschen bauen lassen !!!
    siehe auch im Tread "Ehe&Familie"...............

  10. #19
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    die Gegend ist schon klasse, und bin ebenso der Meinung, daß die Gegend und ein großes, schönes Grundstück einen wichtigeren Stellenwert hat als das Haus, da Thailand nun mal ein Outdoor Land dank ewigen Hochsommers ist, es hier im Süden auch keinen Smog gibt, das Meer um die Ecke und die üppige Botanik immer grün ist. Warum sollte man sich dann in einem Haus verkriechen?

    Allerdings, natürlich, könnte dem Besitzer einfallen, daß er dann das dritte Haus baut und dann das vierte etc etc

  11. #20
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    @benni.............denke nicht? Ursprünglich war sein Plan, nur 2 Häuser nebeneinander, etwas entfernt von der Strasse, inmitten Grünem! Er hatte bereits 10(!) Häuser an der Strasse gebaut, davon eines für sich, die anderen vermietet. Er wollte eigentlich nie inmitten seiner Cocospalmen bauen, nur seine 2 Kühe grasen lassen............dann sind wir 2 gekommen und meine Holde hatte ihn bequatscht event. zu bauen für uns?! So hatte er unser haus begonnen, da er jedoch zuviel Untergrund angeschüttet hatte, sagte er, irgendwann baut er daneben ein anderes Haus.................... Bis vor paar Tagen dieser doofe Farang mit seiner jungen Tussi ankam und auch so ein haus wollte?? Da orderte der Hausherr neues Material.......jedoch der Farang kam wieder an und sagte, nein, habe mirs überlegt, seine junge Maid will weg aus BaanKrut, hier ist nix los????????
    Nun hat er das Material und zu bauen begonnen........................., ok, nun helfe ich eben einen "normalen Farang" zu finden !! Hoffe, solche gibt es noch hier in TH ????

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte