Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

Erstellt von Rainerle, 20.11.2007, 16:19 Uhr · 45 Antworten · 6.017 Aufrufe

  1. #31
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Zitat Zitat von Rainerle",p="544397
    Das heißt also pro Person ist es erlaubt 10000€ ohne Anmeldung mitzuführen. Bei 2 Personen also 20000€.
    Das wäre doch günstiger das Geld Cash mitzunehmen und in LOS für 1€ zu 50Baht umzutauschen, als hier auf der Bank für 46Baht.
    Rainerle, es wäre grober Unfug das Geld in Deutschland zu tauschen. Entweder du überweist es (in EURO!) auf ein Konto in Thailand, oder du nimmst Bargeld (in EURO!) mit.

    Der größte Fehler den du machen kannst ist das Geld in Deutschland zu tauschen, sei es indem du deine Bank beauftragst eine Überweisung in Baht auszuführen, oder indem du zu dem ungünstigeren Kurs in Deuschland Bargeld tauschst. Vergiss das am besten ganz schnell wieder.

    Schau mal auf der Website der Bangkok Bank nach, oder bei einer anderen Bank in Thailand. Da werden unterschiedliche Wechselkurse ausgewiesen. Es einen Ankaufkurs für Banknoten, einen für Schecks etc. (sight bill) und einen für Überweisungen (TT).

    Wenn du heute 40.000 Euro bar bei der Bangkok Bank getauscht hättest dann hättest du den Bargeld-Kurs von 49,51 bekommen, das wären 1.980.400 Baht.

    Hättest du das Geld dagegen überwiesen dann hättest du den TT-Kurs von 49,8375 bekommen. Das wären 1.993.500 Baht. Davon wären zwar die Bankgebühren (je nach Bank können das bis zu Euro sein) abgezogen worden, dennoch hättest du in jedem Fall mit der Überweisung gut 10.000 Baht mehr für deine Euros erhalten.

    Fazit: Bei größeren Beträgen ist eigentlich immer die Überweisung die sinnvollste Methode. Es sei denn du kennst jemand persönlich bei dem du das Geld direkt tauschen kannst, z.B. jemand der in Thailand ein Haus verkauft hat und Euros in bar ausführen will.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    @ffm
    Will das Geld hier nicht umtauschen, soweit bin ich schon. Mir geht es um den Kurs, wenn ich das Geld in EURO! nach Thailand üerweise (TELEX?) oder den Kurs, wenn ich das Geld in Bar mit nach LOS nehme (Selling?).
    So wie ich das jetzt auf den Homepagen der Thaibanken sehe, bekomme ich bei Überweisung und Cash so um die 50Baht momentan.
    Bei OANDA ziegt mir der Umtauschrechner aber 46.7Baht an, wie kann das sein?

  4. #33
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Zitat Zitat von Rainerle",p="544410
    Mir geht es um den Kurs, wenn ich das Geld in EURO! nach Thailand üerweise (TELEX?) oder den Kurs, wenn ich das Geld in Bar mit nach LOS nehme (Selling?).
    Nein, bei Bargeldtausch musst du den Kurs unter ´buying´ nehmen. ´Selling´ ist wenn du Baht in Euro tauschst.


    Zitat Zitat von Rainerle",p="544410
    So wie ich das jetzt auf den Homepagen der Thaibanken sehe, bekomme ich bei Überweisung und Cash so um die 50Baht momentan.
    Bei OANDA ziegt mir der Umtauschrechner aber 46.7Baht an, wie kann das sein?
    Oanda zeigt den Offshore-Kurs an. Das ist der Kurs ausserhalb Thailands. Der grosse Unterschied zwischen dem Onshore- und dem Offshore-Kurs hat mit Devisenmarktspekulationen zu tun die von der thailändischen Zentralbank bekämpft werden.

    Wenn du z.B. bei deiner Bank in Deutschland eine Überweisung in Baht in Auftrag gibst dann wird die Umrechnung von Euro in Baht zum Offshore-Kurs vorgenommen. In diesem Fall würdest du viel Geld verlieren. Das ist der Grund dafür dass dir hier in diesem Thread von so vielen nahegelegt wurde in EURO zu überweisen.

  5. #34
    Avatar von oldie.de

    Registriert seit
    08.10.2005
    Beiträge
    49

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Vielen Dank an den Starter dieses Beitrags und alle die geantwortet haben, sehr informitive Beiträge sind das. Ich kann im grossen und ganzen nur sagen das ich die gleichen Erfahrungen gemacht habe wie die meisten hier und recht zufrieden bin.Wenn mein Haus weg ist weil ich geschieden werde dann ist das verlorene Haus das geringste Problem weil ich dann etwas verloren habe was man mit Geld nicht aufwiegen kann. Wir haben auch 1,5 Millionen Bath bezahlt vor einigen Jahren in Bangkok, Kurs war um die 50 Bath und wir haben einfach immer von Zeit zu Zeit über die Postbank auf mein Konto bei der Bangkokbank überwiesen. So verteilt man das Risiko ein bischen wenn man über Monate Teilbeträge überweist hat man nicht einen Kurs sondern mehrere und mal gewinnt man gegenüber der letzten Überweisung und mal ist es weniger, was solls. Den allerbesten Zeitpunkt gibt es nicht, wie an der Börse, aber es macht mehr Spaß und man kann immer mal zwischendurch auf der Bank nachfragen ob das Geld schon da ist
    wenn man so ein Angsthase ist wie ich. Postbank ist definitiv der beste Weg, gemütlich von daheim am Computer aus. Das Haus steht auf den Namen meiner Frau und bei einer Scheidung ist es halt weg, das weiss ich ja vorher und habe mich entschieden es zu tun oder zu lassen. Und ach ja,
    die Hauspapiere verwahren wir hier in unserer Wohnung in Deutschland. Man schläft dann viel ruhiger glaubt es mir :-)
    Der Hauskauf wurde zusammen mit der Familie abgewickelt, ich denke alleine ist das alles nicht zu machen da wird man betrogen, die Thais sind ja nicht blöd. Viel Glück bei euerm Hauskauf wünscht Oldie.de

  6. #35
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Zitat Zitat von oldie.de",p="544516
    Und ach ja,
    die Hauspapiere verwahren wir hier in unserer Wohnung in Deutschland. Man schläft dann viel ruhiger glaubt es mir :-)
    Der Hauskauf wurde zusammen mit der Familie abgewickelt, ich denke alleine ist das alles nicht zu machen da wird man betrogen, die Thais sind ja nicht blöd. Viel Glück bei euerm Hauskauf wünscht Oldie.de
    Die nützen dir herzlich wenig, da beim Amt aktuelle Kopien hinterlegt sind. :P

    Man sollte evtl. doch einen deutschen Anwalt konsultieren, da es ja wie gesagt nicht unbedingt nur ehrliche Menschen gibt.

    Gruß Rolf

  7. #36
    Avatar von schauschun

    Registriert seit
    16.04.2003
    Beiträge
    483

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Zitat Zitat von Rainerle",p="544397
    Das heißt also pro Person ist es erlaubt 10000€ ohne Anmeldung mitzuführen. Bei 2 Personen also 20000€.
    Der Grundsatz lautet: Die Anmeldepflicht gilt pro Person. Befinden sich also mehrere Menschen in einem Fahrzeug, kann jeder Bargeld im vorgeschriebenen Rahmen mit sich führen. Problematisch wird es, wenn sich die Beträge nicht exakt .einer Person zuordnen lassen: "Nach der Rechtsprechung wird Bargeld, welches sich in der Handtasche der Ehefrau auf dem Rücksitz eines Pkw befindet, allein der Ehefrau zugeordnet", erklärt Marcus Geuenich, Experte für Steuerstrafrecht bei Deloitte in Düsseldorf. "Würde es jedoch in einem Kuvert im Handschuhfach liegen, wäre es problematisch." Dann könnte das Geld auch einer anderen Person zugerechnet werden. Eheleute sollten daher Gepäck und Geld nicht im .gemeinsamen Koffer transportieren.
    capital.de

  8. #37
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Zitat Zitat von spartakus1",p="544520
    ...Die nützen dir herzlich wenig, da beim Amt aktuelle Kopien hinterlegt sind....
    genannte hauspapiere hatte ein freund auch hier in d, seine noch ehefrau hat den verlust
    der papiere auf dem amphoe angezeigt und sich neue ausstellen lassen.

    gruss

  9. #38
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Zitat Rainerle # 1:

    " Hallo,
    bei uns steht bald ein Hauskauf in Thailand an. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich günstig das Geld (mehrere 10000€) nach Thailand transferieren kann? "
    ___________
    ___________

    Evtl. geht das ganz easy. Siehe PN.

  10. #39
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="544797
    Zitat Rainerle # 1:

    " Hallo,
    bei uns steht bald ein Hauskauf in Thailand an. Nun stellt sich mir die Frage, wie ich günstig das Geld (mehrere 10000€) nach Thailand transferieren kann? "
    ___________
    ___________

    Evtl. geht das ganz easy. Siehe PN.
    Das würde mich aber auch mal interessieren. Schade nur per PN. :-(

  11. #40
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Hauskauf! Wie Geld günstig transferieren?

    Ab und an wird hier im Forum was per PN weitergereicht.

    So ganz geheimnisvoll.. Evtl. ja was illegales?

    Oder um keine Werbung zu machen. ( als Antwort, bei Nachfrage, nach dem Warum )..

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.08.13, 00:07
  2. Hauskauf/Bau
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  3. Günstig Geld nach Thailand schicken
    Von SaNuK im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.04.05, 17:50
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.12.03, 09:18
  5. Günstig Geld nach Thailand (100 € für 75 Cent)
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.11.02, 07:35