Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Hauskauf / Grundstückskauf....

Erstellt von joerg, 16.05.2004, 09:35 Uhr · 86 Antworten · 7.585 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Koh Samui

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    38

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Danke vielmals, das war aber glaub ich früher nicht so. Das ist ja glaube ich auch der Grund warum viele Ehen in Thailand nicht regestriert wurden

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Khun Lung
    Avatar von Khun Lung

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Zitat Zitat von Dieter1",p="341240
    Der einzige Weg fuer den Farang zu legalem Grundbesitz ist pachten.
    Nein, diese viel gepostete Meinung stimmt nicht.
    Es geht sehr wohl, und ist legal!
    Ich kann dir gerne meine "Chanote" und mein "blaues TabienBaan" faxen.

    und, ich möchte jetzt hier keinen treat über ja&nein, stimmt nicht geht nicht, gibts nicht usw. lostreten.

    Gruss Lung

  4. #43
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    es ist doch ganz einfach , es dürfen nur Thais in Thailand Land besitzen , vielleicht gibt es einige ausnahmen für asiaten aber nicht für europäer... und die ganzen gesetze sind so ausgelegt das selbst bei z. B. einen Erbfall der deutsche Partner ( meist der Mann) kein Land erben darf.

    Land kaufen geht z. B. über eine Firma , die sollte dann aber auch wirklich existieren , ansonsten umgeht man die Gesetze was auch möglich ist , ist aber illegal , und wenn die Firma aufgelöst wird muß auch das Land wieder abgegeben werden.

    Eine weitere möglichkeit ist, Land über 30 Jahre zu mieten...

    Übrigens wenn man in Thailand nur mit jemanden zusammen lebt , ohne Heirat ( glaube ab 3 Jahre ) dann hat der andere Partner automatisch einen anspruch auf 50% des gemeinsamen Besitzes was natürlich nicht fürs Grundstück gilt...

  5. #44
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Zitat Zitat von joerg",p="341342
    es ist doch ganz einfach , es dürfen nur Thais in Thailand Land besitzen , vielleicht gibt es einige ausnahmen für asiaten aber nicht für europäer...
    Mir wurde in Udon im Landbüro erklärt, dass ich als Farang 1/4 Rai (400m2) Land kaufen und besitzen dürfte. Die müssten es ja eigentlich aus 1. Hand wissen. Wir haben nämlich vor von dem gekauften Land 400m2 abparzelieren zu lassen und darauf wird dann das Haus gebaut, zu meinem Schutz falls mich Mia nicht überleben sollte und ich noch weiter "Herr im Haus" bleiben möchte, später dürfen dann die Töchter darüber verfügen.

  6. #45
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    @PuFoilom schreibt:
    "Mir wurde in Udon im Landbüro erklärt, dass ich als Farang 1/4 Rai (400m2) Land kaufen und besitzen dürfte."

    Kaum zu glauben, lasse mich aber sehr gerne überzeugen. Du schreibst "dürfte". Hast Du denn definitiv auf Deinen Namen gekauft, ist Dein Name im Chanot als Besitzer eingetragen, dto. im Tabienbaan? Kannst Du vielleicht diese beiden Urkunden hier mal einstellen?

    Gruß
    Monta

  7. #46
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Hallo Monta

    ich schrieb in der Zukunftsform, denn der ganze Schreibkram war im Januar nicht zu schaffen. Fliegen Ende 06 wieder für 5 Wochen rüber und hoffen, dann alles unter "Dach und Fach" zu bringen. Da 400m2 abparzeliert werden, kann es nicht einfach so überschrieben werden, sondern die "Vermessungsheinis" aus Udon müssen her und das ganze ausmessen um dann ein neues Papier oder was auch immer anzufertigen. Haben uns die Namen und Nummern der entsprechenden Leute geben lassen um dann so ab mitte Oktober regelmässig anrufen zu können und uns nach dem Stand der Dinge erkundigen zu können ;-D . Eilen tut das ganze nicht da wir eh noch ein paar Jährchen hier (CH) arbeiten dürfen . Werden Euch alle aber sicher auf dem laufenden halten.

    Gruss aus CH

  8. #47
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    @PuFoilom,

    klar, daß erst einmal die Landvermesser tätig werden müssen und das kann schon ein paar Wochen dauern.
    Auch wenn es Dich nicht eilt, würde ich bei der nächstbesten Gelegenheit die Bestitzumschreibung (wenn es denn wirklich möglich ist) vornehmen lassen. Wer weiß, was sich sonst, in einer längeren Zeit, wieder alles geändert hat.

    Auf jeden Fall, wenn's gelaufen ist, die Dokumente bitte hier einstellen. Das wäre ja eine Neuigkeit, die wirklich viele interessieren würde. Aber bitte auch berichten, wenn es doch nicht (wie ich nach wie vor annehme) geklappt haben sollte.

    Gruß
    Monta

  9. #48
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    @PuFoilom

    du das wäre aber neu...

    das einzige was ich weiß , das man eigentumswohnungen kaufen darf , dann aber auch nur unter der bedingung das mindestens 51% auf Thais eingetragen sind...

  10. #49
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Zitat Zitat von PuFoilom",p="341380
    Mir wurde in Udon im Landbüro erklärt, dass ich als Farang 1/4 Rai (400m2) Land kaufen und besitzen dürfte. Die müssten es ja eigentlich aus 1. Hand wissen. Wir haben nämlich vor von dem gekauften Land 400m2 abparzelieren zu lassen.....
    tach pufoilom,

    und wieder x extra kohle vernichtet, was soll das abtrennen bringen. :???:
    du im besonderen deine ehefrau kann land kaufen und besitzten soweit das geld reicht,
    doch eigentümer wird nur sie. die im landbüro wollen halt umsatz und kohle machen.
    iss wie mir auf dem rückflug ein junger landsmann erklärte, sein vater verkaufe in thailand
    land und häuser an farangs, nach dem motto, jeder tach steht ein dummer auf.

    monta hat es wirklich so vorsichtig ausgedrückt, du würdest in der sache landerwerb
    absolute pionierarbeit leisten, iss bislang sonst noch keinem gelungen auch nicht so schlauen
    advokaten und winkelverdreher.

    odder aber khun taksin hat noch auf die schnelle vor seinem abgang eine lex pufoilom
    durchgeboxt und kein aussenstehender wusste bislang was von. ;-D

    gruss

  11. #50
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    @tira schreibt:
    "die im landbüro wollen halt umsatz und kohle machen."

    Ja, eine Parzellierung kostet relativ viel Geld. Und vielleicht ist der Landmesser der Bruder des so nett Auskunftgebenden aus dem Landamt. Gibt dann einen "Sonderpreis". ;-D

    Gruß
    Monta

Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundstückskauf
    Von Chumphon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 20:15
  2. Hauskauf/Bau
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  3. Hauskauf !!
    Von lemmy im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.07, 17:02
  4. Hauskauf
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 11:46
  5. Namensänderung und Hauskauf !
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.01, 16:02