Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87

Hauskauf / Grundstückskauf....

Erstellt von joerg, 16.05.2004, 09:35 Uhr · 86 Antworten · 7.570 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Einige im Forum sollten so machen
    :-) :-) :-) :-) :-) :-) :-)
    machen die Thais auch immer, ist
    doch dann für alle einfacher.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    andydendy,

    wahrscheinlich hast Du das so nicht gemeint, aber Du hast Recht, es ist viel einfacher, als heiraten.

    Gruss Johann

    P.S. Infos nur gegen Bares

  4. #23
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    hallo johann
    irgendwo hast du zwar recht , aber wer will den schon auf einer freundins namen was kaufen...???

    ich würde es hier in Deutschland doch auch nie...

    ich kenne genug storys , die fast immer darauf hinaus laufen , das man in seinem eigenen haus nichts mehr zu sagen hat ( z. B. ehem. arbeitskollege )...

    Es kann wenn ich pech habe , nur stress geben...
    und wegen der miete auf 30 jahre , das brauche ich mir auch nicht antun...

    deswegen ich kaufe nur das was mir selber gehört...mit dem sohn das wäre für mich nur eine alternative...

    hat nicht sollen sein, der Haus/Grundstückskauf...schade... :-( :-( :-( :-(

  5. #24
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Joerg,

    ich meinte nicht mieten. Auf Deien Frau kaufen und dann sofort abtreten und diese Abtretung eintragen lassen zu Gunsten Deines Sohnes. Schreibe Michael eine PN er gibt Dir oder besorgt Dir sicher gerne Infos, wenn es Dich näher interessiert.

    Ansonsten wünsche ich Dir was. Kannst mich ja mal besuchen kommen, wenn Du in LOS bist.

    gruss Johann

  6. #25
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    @Chonburi´s Michael

    Joerg aus Wien, dachte ich erst auch, aber jetzt ???


    @Joerg

    deine Entwicklung in diesem Threat an diesem Tag Mach weiter so!


    Marco

  7. #26
    Avatar von joerg

    Registriert seit
    08.05.2004
    Beiträge
    162

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    hallo johann
    wegen dem besuchen kein problem ich bin von ca. mitte september für 3 monate in thailand , da meine freundin im oktober ein weiteres kind erwartet...
    dies soll in thailand zur welt kommen weil
    - es automatisch 2 staatsangehörigkeiten hat...
    - es auch meinen nachnamen tragen kann...
    ich halte mich dann aber nur in pattaya auf , dort soll es auch dann geboren werden ( im PIH = pattaya international hospital )...und in der geburtsurkunde steht chonburi als geburtsort und nicht pattaya...so etwas würde ich einen kind nie zumuten wenn im reisepass o. ä. geburtsort - pattaya - steht...

  8. #27
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Joerg,

    schicke Dir gleich per PN meine Telefonnummer. Kannst mich ja da anrufen.

    Dann mal herzlichen Glückwunsch und Alles Gute für Deine Frau, halte es bei der Bezeichnung wie die Thai. Pattaya habe ich 19 Jahre gelebt. Geliebt, gelitten und am Ende hat es mir nichtmehr gefallen.

    Gruss Johann

    Pass auf mit dem Nachnamen, in manchen Amtstuben gehen sie dazu über bei unehelichen Kindern nichtmehr den Namen des Vaters zu geben, wenn er Ausländer ist. Musste das im Januar selbst erfahren hier in Chumpae.

  9. #28
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Ersteinmal möchte ich sagen, dass ich mich schon wunder, wie hier reagiert wird. Auch wenn der Ton von joerg etwas anmaßend war, so waren die Reaktionen darauf in jeder Weise ebenbürtig.
    Mit dem Mist hier im Forum hat er leider durchaus Recht. Ich gestehe, ich bin bisweilen nciht ganz unschuldig daran. ;-D

    Zu dem Grundbesitz von Minderjährigen kann ich aber etwas aus erster Hand berichten, da ich auf dem Amphür dabei war, als das Grundstück, auf dem meine Frau ihr Haus gebaut hat, auf ihren damals 17-jährigen Sohn übertragen wurde.
    Ob das rechtens war weiß ich nicht, funktioniert hat es jedenfalls.

  10. #29
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Meine Frau arbeitet selber, kauft das Grundstück
    von ihrem Geld und baut das Haus Stein auf Stein von ihrem
    ersparten Geld und verprasst ihre Renteneuro später auf der
    Veranda mit Thaibier.
    Ich danke allen Thaikönner das Sie ihre Frauen so unselbstständig
    lassen und sich dann als Könner auftun.

    Vielleicht hat sich Joerg im Ton vergriffen aber Er wollte nur
    ernst gemeinte Antworten haben.

    Ich gebe zu das ich noch nicht oft in Thailand war und noch nicht
    so viel Erfahrung habe, aber wer legt das in diesem Forum
    eigentlich fest.

    Wenn ich mal eine Frage habe geben immer die gleichen Leute ihren
    Senf dazu, ohne das ich was Wissenwertes erfahre.

    Meine Frau ist wenigsten selbstständig genug und weiß genau wie
    man ein Grundstück in Thailand kauft. Ich als Falang habe damit
    nichts zu tun, will ich auch nicht weil es ihr Geld ist.

    Sollten wir nicht in Zukunft ein Plauder-Forum einrichten.



  11. #30
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Hauskauf / Grundstückskauf....

    Chak,

    dass Problem in Thailand dürfte sein, dass manchmal die einzelnen Amp. nicht gleich handeln. Das macht es schwierig eine allgemein gültige Aussage zu treffen. Man kann sich dabei nur an die Gesetzeslage halten, obwohl das ein oder andere Amp. dies nicht immer macht. Vergleiche das immer ein wenig mit den Entscheidungen der Ausländerbehörde oder anderen Dienststellen. Ist also kein Thailand spezifisch Problem. Daher entstehen in Foren und auch im Leben auch des Öfteren, ungewollt, Mißverständnisse, da das eigene Erleben, dem Gesetz widerspricht.

    Zur Zeit gibt es auch bei der Vergabe des Familiennamens, sofern ein Kind unehelich in Thailand geboren ist und der Vater Ausländer ist, unterschiedliche Verfahrensweisen. Die Gesetzeslage ist klar. Das Kind bekommt den Namen des Vaters, egal ob er Thai oder Ausländer ist. Mir persönlich passiert und ich kenne inzwischen auch vereinzelte andere Fälle.

    Hätte ich nun ein Prozess anstreben sollen, in dem ich nach Jahren vielleicht Recht bekommen hätte, aber mit der Einschränkung, ich hätte diesen Prozess vor der Ausstellung einer Geburtsurkunde anstreben müssen. Dies nur als Beispiel. Wir kennen doch alle diesen Anspruch in Thailand das Gesicht von möglichst allen zu wahren. Und dies ganz besonders bei Gerichten in LOS.

    Gruss Johann

    P.S Chak wie kommt es. War ja mehr als ein Zweizeiler

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundstückskauf
    Von Chumphon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.12.09, 20:15
  2. Hauskauf/Bau
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  3. Hauskauf !!
    Von lemmy im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.07, 17:02
  4. Hauskauf
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 11:46
  5. Namensänderung und Hauskauf !
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.01, 16:02