Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Hauskauf in Chiang Mai(Hang Dong)

Erstellt von tinoheinz, 24.11.2013, 18:42 Uhr · 30 Antworten · 3.994 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Was haelste vom Klong - Naehe Bangkok - mit 3 Mio. Baht biste dabei fuer einen schoenen Stein Bungalow,1 Rai + 4 Jahre alt.

    Weiter im Angebot am Klong 10 Rai fuer 2.5 Mio. Baht.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    nicht jede Gegend freut sich auf Farangs in der Nachbarschaft,
    insbesondere dort, wo viele Thais selber zur Miete dort wohnen,
    überwiegt das Abwehrdenken, eine mögliche Mietexplosion zu verhindern,
    indem die gegend für Ausländer uninteressant bleibt.

    Da nutzt es auch nix, zu versuchen, dort Freundschaften zu schliessen,
    obgleich diese Einstellung zumindestens in der Anfangsphase in einem neuen Wohnviertel auf alle Fälle besser ist,
    als wenn Du nur Deine Privat-Drohne mit Kamera über die Köpfe der Nachbarschaft fliegen lässt.

    obwohl
    b.t.w.
    Zeitalter der massenweise Privat-Drohnen-Verbreitung hat weltweit begonnen.
    Amazon: Jeff Bezos will Mini-Drohnen einsetzen - SPIEGEL ONLINE

  4. #23
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    @ Wasa
    Was verstehst Du denn unter "Naehe Bangkok", speziell im Hinblick darauf, dass bei uns im suedlichsten Bangkok-Stadt in den Sois kaum noch ein Tarang Wah unter THB 100.000 zu haben ist?

    Auch ist ja zwischenzeitlich die Thematik Hochwasser in und um Bangkok herum zum wesentlichen Aspekt geworden.

  5. #24
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Auch ist ja zwischenzeitlich die Thematik Hochwasser in und um Bangkok herum zum wesentlichen Aspekt geworden.
    Der findige Immobilienmakler nennt so was "Hausnahe Schwimmgelegenheit"...

    Bye,
    Derk

  6. #25
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Wir haben uns heute mal spasseshalber ein paar Rai "landwirtschaftliche Nutzflaeche" angesehen, die aus finanzieller Not verkauft werden soll. Irgendwo in the middle of nowhere zwischen Mae Rim und Pai. Die wollten mal locker flockig 200kTHB/Rai. Das war absolut am Arsch des Universums.

  7. #26
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.459
    wahrscheinlich auch kein Chanote. Die Lage ist das A und O. Was nützt eine nette Bude, wenn die Lebensqualität dank Nachbarn nah und weiter, respektive nicht auszuschließende zukünftige nachbarliche Störfaktoren, den Bach runter ist? Deren kann es unzählige geben.

    Thailand ist außerdem ein Outdoorland, da hier immer Hochsommer ist und es gleichzeitig klasse Landschaften gibt. Von nahen Mauern umgeben und eingesperrt zu sein und dann ständig im Haus hocken, statt auf einer Terrasse/im Garten/mitten in der Landschaft zu sitzen und vor sich ein herrliches Panorama zu haben, wäre ein weiteres Kriterium.

  8. #27
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich glaube, das mit den Mauern hatten wir schonmal...kommt auf Deine persönliche Situation an.

    Wenn ich ein passives Einkommen aus DACH habe oder in TH von zu Hause aus arbeite, dann mag das ohne Zaun und Mauer ganz oke sein.
    Aber wenn ich auf gut Deutsch "Scheiss-Nachbarn" habe und ausserdem jede Nacht auf dem Markt Sachen verkaufe, also nicht zu Hause bin, dann ist so ne Mauer drumrum nicht schlecht.

    Ist in DACH nicht anders: Wenn ich ne Baustelle habe, wo auch osteuropäische "Handwerker" tätig sind, muss ich jeden Abend alles wegschliessen, sonst isses weg.

    Oder ich hab kleine Kinder, die auf dem Grundstück rumtollen - das ist bei einer Mauer drumrum sehr viel schlangenfreier als ohne.
    Rindviecher, die beim "Almabtrieb" morgens und abends vorbeilaufen verirren sich nicht auf Dein Grundstück, , streunende, vielleicht tollwütige Hunde bleiben draussen, betrunkene oder zugedrogte Villagers kommen nicht ohne weiteres auf Dein Grundstück, usw, usw....

    Wir hatten in KKC ein Haus ohne irgendwas drumrum. Leider haben die Nachbarn unser Grundstück immer als Abkürzung auf dem Weg nach Hause genommen - mal war die Bohrmaschine, die vorm Haus lag, weg, mal die ALuleiter, die in einer Ecke stand...Gelegenheit macht Diebe.

    Aber hier in D bin ich auch gegen Mauern und Zäune - und hab bei mir hier auch keine. Da sind die Menschen sehr viel zivilisierter und respektieren anderer Leute Eigentum sehr viel mehr als in TH, PUNKT.

  9. #28
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wir haben uns heute mal spasseshalber ein paar Rai "landwirtschaftliche Nutzflaeche" angesehen, die aus finanzieller Not verkauft werden soll. Irgendwo in the middle of nowhere zwischen Mae Rim und Pai. Die wollten mal locker flockig 200kTHB/Rai. Das war absolut am Arsch des Universums.
    Marcus, ich sehe du musst dich an die Preisvorstellungen in Chiang Mai noch gewöhnen.

    Cheers, X-pat

  10. #29
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Marcus, ich sehe du musst dich an die Preisvorstellungen in Chiang Mai noch gewöhnen.

    Cheers, X-pat
    War ja ganz nett, so mit Reis, Bananen und Longan. Hatte irgendwie was Uriges. Hab es noch irgendwo im GPS .

    Wir hatten ansonsten auch schonmal was Aehnliches bei Lampang im Angebot, gleich bescheidene Lage, mit Mangos. Die wollten nur 50k... Frauchen kommt immer mal wieder mit solchen "Investitionsmoeglichkeiten". Ist ganz gut, da bekommt man einen Ueberblick.

  11. #30
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Manche Landbesitzer in Chiang Mai rufen Preise auf, als ob sie auf einer Goldmine sitzen. Leider ist das ansteckend. Kurz darauf zieht die ganze Nachbarschaft mit.

    Cheers, X-pat

    PS: Was die Mauern angeht, sehe ich das wie lucky2013. Natürlich mauert man sich nicht wie viele Thais die schöne Aussicht zu, aber auf streunende Hunde, Kühe, Schlangen, und Betrunkene im Garten verzichte ich auch lieber.

    @Derk: du solltest eine Karriere im Immobilienmarkt erwägen. "Seeblick" wäre auch ganz gut.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviele hier kennen Hang ley?
    Von tomtom24 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.07, 10:15
  2. Ding dong - Song-
    Von Nokgeo im Forum Essen & Musik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.06, 14:04
  3. Dong Phayayen Weltkulturerbe der UNESCO
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.05, 02:45
  4. Hauskauf in Chiang Mai interessantes Investment?
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.12.04, 13:14
  5. bu dong - eine Delikatesse
    Von Kali im Forum Essen & Musik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.03, 17:49