Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Hauseinrichtung, hier Küche

Erstellt von Retepom, 14.06.2006, 12:30 Uhr · 36 Antworten · 3.287 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Retepom

    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    75

    Hauseinrichtung, hier Küche

    Hallo Leute,

    Wir wohnen seit nun über drei Monate in unserem Haus 3 Autostunden von Bangkok entfernt, so richtig in der Pampa.
    Die Einrichtung des Hauses nähert sich so langsam dem Ende zu, nur mit der Küche haben wir so unsere Probleme. Es gibt entweder billigen Ramsch, oder sündhaft teure Designer-Küchen, die sich eigentlich nur zu anschauen, aber nicht zum Kochen eignen. Außerdem wäre das für ein Landhaus ein bissi over.
    Nun meine Frage: Kennt jemand ein Einrichtungshaus oder einen Hersteller bezw. Händler in dieser Gegend (Bangkok, Chosoengsao, Pattaya)? Ich habe gehört, dass es auch Ikea in Bangkok gibt, aber niemand hier kennt sich da aus. Hier wird noch zum Teil mit Holz gekocht. In unserem Gartenhaus haben wir auch eine kleine "Stinkfischküche" mit Gas. Desshalb haben wir uns auch Zeit gelasse. Nun wird es jedoch Zeit, dass alles fertig wird.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    @Retepom,

    kauf Dir die Elektrogeräte und laß Dir, nach Deiner Planung, eine Küche von einem Schreiner einbauen. Unter individueller Ausnutzung der Örtlichkeit, mit Granit-Arbeitsplatten, usw.

    Eine solche Küche ist i.d.R. nicht teurer als eine Popelküche aus dem Kaufhaus, aber erheblich billiger als eine sog. Designer-Küche.
    Hol Dir überall her Bildprospekte von Küchen, die Dir (und der Mia natürlich) gefallen und plane auf dieser Grundlage selbst.

    Gruß
    Monta

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    Hallo,
    ich denke da ist zum grossen Teil Selbstbau gefragt. In der Tat eignen sich die meisten Kuechen kaum fuer den Betrieb auf dem Land.
    Dazu kommt der Pla Ra und andere Dinge die nur draussen zubereitet werden sollten. Ich werde spaeter in unserem Haus alles weitestgehend draussen unter dem Vordach belassen, nur teils modernisieren. Den Gestank wuerde man sonst kaum restlos aus dem Haus bekommen. Ich habe in Chayaphum und Umgebung auch noch nichts wirklich brauchbares gesehen. Aber das Material fuer den Selbstbau gibt es.

  5. #4
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    Wir haben die unteren Schränke gleich beim Hausbau mitbauen lassen, incl. betonierter Arbeitsfläche, natürlich mit entsprechenden Aussparungen. DAs ganze dann gefliest bzw. mit Holztüren, Geräte rein, optimal und stabil, vor allem wenn der schwere Mörser zum Einsatz kommt.
    Das meiste muss/wird geruchsmäßig sowieso draußen gekocht.

  6. #5
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    Es muss zu keiner Geruchsbelästigung kommen, wenn man sich einen Wandventilator leistet.

    Gruß
    AlHash

  7. #6
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    Wie guenny schon sagte, betonierte Arbeitsfläche und mit Fußbodenfließen gefließt.
    Vorher Doppelspüle und Feuerplätze kaufen, um die Größe der Aussparungen zu wissen. Ich hatte hier auf dem Baumarkt eine elegante Edelstahlplatte mit zwei Gasfeuerstellen bekommen.
    Im nachhinein hätte meine Frau lieber einen Powergasbrenner gehabt, wie wir sie immer in den Restaurants hatten, gehabt, weil sie praktischer für große Woks sind.
    Kochstelle kann im Haus sein, doch die Abwaschgeschichten besser draußen, wegen Überschwemmungsgefahr und Gemüseputz bei Familienbesuch und das Krabbelgetier hält man auch leichter draußen.

    Gruß Armin

  8. #7
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    Auch wenn es oft gemacht wird, geflieste Arbeitsflächen sind schwer zu pflegen. Die Fugen versiffen und die Fliesen sind schnitt und stoßempfindlich. Großformatige Platten aus Granit (2 cm dick), oder Platten aus einem Stück, sind ab 700 Baht/qm zu haben.

    Gruß
    Monta

  9. #8
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    Ich muss Monta recht geben. Ein Freund hat sich seine Küche vergrößern
    lassen. Das heißt zwei neue Außenmauern mit allem was dazugehört. Innen-
    ausbau mit Maßgefertigten Schränken und einer Granitarbeitsplatte die ihren
    Namen verdient. Alles in allem mit Fußboden hat es 30 K gekostet.

    Gruß Wolfgang

  10. #9
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    Monta magst Recht haben, ich hatte jedoch nicht an die normalen Fliesen gedacht sondern an richtig dicke, kleinformatige Arbeitsplattenfliesen die gibts da auch. Fugen versiffen auch in D, das kommt auf die PFlege an. Und schneiden tun wir auf einem Schneidbrett aus Holz oder Plastik,...

  11. #10
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Hauseinrichtung, hier Küche

    1. Selber entwerfen und vom geeigneten Handwerker bauen lassen ja, haben wir gemacht - da gibt's ganz kompetente Leute, die man aber auch auftreiben muss!

    2. Arbeitsplatte aus Granit, unbedingt - haben wir ebenfalls und sind sehr zufrieden.

    3. Wenn die Planung es irgendwie zulässt, kein Holz auch kein Sperrholz beim Aufbau der Konstruktion verarbeiten, wenn das Haus nicht vollklimatisiert ist. Am besten fest bauen und innen eventuell kacheln und nur die Rahmen, Türen (eventuell Schübe) aus ausgewähltem gelagertem Teakholz oder Hartholz. Notfalls ganz auf Schübe verzichten. Wenn Aussenteile und Blenden, etc. unter der Feuchtigkeit leiden, könne sie einzeln ersetzt oder repariert werden. Das "Grundgerüst" kann nicht ohne weiteres repariert oder ersetzt werden, deshalb würde ich dies nach schlechten Erfahrungen mit Holz nur noch fest bauen. Schimmelbefall in der Regenzeit bedenken!

    4. Insektenatacken (Ameisenkolonien) bedenken, die eventuell nur mit Wasserschlauch oder groben Mitteln bekämft, bzw. gereinigt werden können. Kein "doppelter" Boden, schwer zugängliche Ecken oder ähnliche 'Konstruktionsfehler' begehen.

    5. Einzelne Elektrogeräte waren vor ein paar Jahren noch extrem teuer (Ceranfeld einzeln, ca 30-40.000 Baht) da reine Luxusartikel. Die Preise sind aber gefallen. Schnäppchenjagt für diese Art Gerräte, für Dunsthaube oder ähnliches Zubehör lohnt sich allemal, da die Preise je nach Anbieter sehr verschieden sind! Herd mit Backofen muss nicht sein (da immer noch sehr teuer). Als Alternative für's Pizza- und Brotbacken bieten sich recht preiswerte kleinere Öfen an (Makro z.B.), die man leicht transportieren- und dann abwechselnd innen oder aussen betreiben kann. Mikrowelle ist preiswert und ein Muss- aber unbedingt auf einfache Bedienung achten!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restaurants in Bangkok (Thailändische Küche)
    Von waanjai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.04.11, 09:12
  2. Bungalow mit Küche Koh Samui
    Von Figo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.04.10, 04:00
  3. Fränkische Küche
    Von Harakon im Forum Essen & Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.02, 23:01