Seite 10 von 28 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 275

Hausbau im Isaan - und auch sonst

Erstellt von waanjai_2, 14.09.2013, 16:27 Uhr · 274 Antworten · 13.139 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Beim Thema Land und Hauskauf von Thai/Farang Ehepaaren gibt es natürlich noch eine völlig andere Ebene,

    die ich hier mal sehr kurz umreisse;

    Farang gründet mit seinem Verwandten eine LtD in Singapore, Haupteigentümer ist der Verwandte in Deutschland,
    der Farangehemann hat lediglich Handlungsvollmacht über ein online banking account der Firma.

    Der Kauf der Immobilie der Eheleute wird wie folgt eingeleitet,
    es wird gemeinsam entschieden, dass man sich den Kauf zum grösstenteil finanzieren lässt.

    Es folgen einige Termine bei Thai Banken, man lässt sich Angebote bezüglich Zinsen und Finanzierungshöhe geben.
    PROPERTY IN THAILAND Part 29 Mortgages, Part III | Bangkok Post: news

    am Ende kommt man im Gespräch mit der Ehefrau überein, dass man nach einer günstigeren Finanzierung Ausschau hält.

    Nach einiger Zeit teilt man der Ehefrau mit, dass man über die Firma eines Deutschen eine günstigere Finanzierung bekommt,
    so wird schliesslich der Finanzierungsvertrag mit der LtD in Singapore abgeschlossen,
    das Grundstückspapier wird als Sicherheit an die Firma verpfändet.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Bin eh immer wieder verblüfft wieviel Zeit und Energie hier in die Themen Versicherungen und Vermögensschutz gesteckt werden.
    .
    wenn Du in Thailand lebst, willst Du Dir wegen Deiner Krankenversicherung ja nicht den Kopf machen,
    weil die nur einen Bruchteil der Kosten bezahlt,
    da ist vorherige Info schon besser,
    selbiges gilt für andere Versicherungen,

    doch Krankenversicherung ist für jeden relevant,
    (für den Mieter ist sogar eine Hausratversicherung ratsam, da er zur Absicherung der darin enthaltenden Gebäudeversicherung verpflichtet ist ( in Deutschland Pflicht des Vermieters) )

    andere Versicherungsverträge sind abhängig von der Lebenskonstellation und der ev. Reiselust innerhalb Thailands.

  4. #93
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Beim Thema Land und Hauskauf von Thai/Farang Ehepaaren gibt es natürlich noch eine völlig andere Ebene,

    die ich hier mal sehr kurz umreisse;.....
    Stimmt, einfache Dinge lassen sich beliebig verkomplizieren.

  5. #94
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.894
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Was für jemanden richtig und vernünftig ist, dürfte individuell völlig verschieden sein
    ich finde die geschilderte Anmietung von Umfang, Kosten, Dauer her subjektiv u. individuell vernünftig

  6. #95
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Wenn das Haus gekauft wurde, unterschreibt er, dass das Geld nicht seines war. 1) abgehakt.

    Gleiches gilt fuer Fall 2, der der Einzige rechtmaessige ist.

    Im Fall einer Scheidung wird nur gemeinschaftliches Eigentum geteilt, dazu gehoeren 1) und 2) nicht.

    Im Fall eines Erbes aendert sich das, aber nicht bei Scheidung.
    Das ist leider grundlegend falsch, schon damit angefangen, dass auch in Thailand üblicherweise Zugewinnschaft besteht und entsprechend der Zugewinn ausgeglichen wird im Scheidungsfall, und zwar nicht nur ein Haus, sondern auch ein Grundstück.

    Mit deiner Unterschrift, dass das Geld für das Grundstück nicht von dir stammt, wird doch gerade beurkundet und damit nachweisbar gemacht, dass dieses Vermögen zum Zugewinn gehört.

    Aber mach dir nichts draus, Waanjai hat es auch nie verstanden.

    Übrigens, Waanjai, kennen die Thailänder sehr wohl die Einheit von Grund und Boden, schließlich hat ihr bürgerliches Recht ja die gleichen Ursprünge wie unseres. Das verwirrt dann die Angelsachsen, ebenso wie das Nießbrauchsrecht, dass für uns eher gebräuchlich ist.

  7. #96
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Hast Du zwar prinzipiell Recht, Fabian, drum wird dieses ja durch die Unterschrift beim Landoffice gezielt ausgehebelt. Damit wird festgehalten, dass das Geld aus dem alleinigen Vermoegen der Frau stammt (sin suan tua) und eben genau von dem sonst gueltigen Zugewinn (sin som rot) ausgenommen ist.

  8. #97
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Mit deiner Unterschrift, dass das Geld für das Grundstück nicht von dir stammt, wird doch gerade beurkundet und damit nachweisbar gemacht, dass dieses Vermögen zum Zugewinn gehört.
    So ein Quatsch
    1. Mit der Unterschrift unter dem letter of confirmation bestätigt der Alien die Aussage, daß das Geld aus der Privatschatulle der Frau stammt. Das - wie Erbschaften - nicht in die Zugewinngemeinschaft fällt.
    2. Kann man auch hier nachlesen
    Leben im Isaan.
    3. Den letter of confirmation kann man hier sogar lesen



    Viel Spaß durch ein besseres Verständnis.

  9. #98
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Hast Du zwar prinzipiell Recht, Fabian, drum wird dieses ja durch die Unterschrift beim Landoffice gezielt ausgehebelt. Damit wird festgehalten, dass das Geld aus dem alleinigen Vermoegen der Frau stammt (sin suan tua) und eben genau von dem sonst gueltigen Zugewinn (sin som rot) ausgenommen ist.
    Nur das hieße ja auch, dass beispielsweise Frau Waanjai, von der wir ja wissen, dass sie für viele Millionen Baht Grundstücke aus ihrem Sin Som Ros gekauft hat, dieses persönliche Vermögen entweder ererbt oder bereits vor der Ehe bessenen haben muss, sonst wäre die Angabe vor dem Ampür ja falsch.

    Habt ihr das auch so gemacht?

  10. #99
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    ...dieses persönliche Vermögen entweder ererbt oder bereits vor der Ehe bessenen haben muss, sonst wäre die Angabe vor dem Ampür ja falsch.
    Genau das heisst es, und genau das ist der Angriffspunkt, wenn es tatsaechlich zu einer rechtlichen Auseinandersetzung kommt. Drum ist es wichtig, trotz der Unterschrift, zu der man auf dem Landoffice gezwungen wird, einen Nachweis ueber jeglichen Geldverkehr zu dokumentieren. Wenn denn die Ex eines Tages meint, das hatte ich ja vorher, dann kann man durch eine entsprechende Beweisfuehrung durchaus diese erzwungene Erklaerung vor Gericht rueckwirkend fuer ungueltig erklaeren lassen.

  11. #100
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Eben, und dann ist das doch nicht mehr so ein Quatsch wie mancher meint, sondern man hat einen tatsächlichen Zugewinnausgleich.

Seite 10 von 28 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe ... oder bin ich noch zu retten ... auch Isaan
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.17, 04:25
  2. Linux. Was sonst?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 01.08.14, 23:31
  3. Hausbau-Kosten im Isaan?
    Von Roni im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.10, 14:41
  4. Test, was sonst
    Von ReneZ im Forum Test-Board
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.06.10, 23:02
  5. Hausbau im Isaan
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.09.02, 17:36