Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Hausbau: Fertighaus in Thailand?

Erstellt von bernd2011, 23.12.2013, 15:51 Uhr · 37 Antworten · 10.870 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68

    Hausbau: Fertighaus in Thailand?

    Aus Deutschland kennt man ja diese "Fertigbau Häuser", also Häuser die in 2 oder 3 Tagen fertig-montiert sind. Gibt es so etwas auch in Thailand? Wenn ja hat jemand für eine Kontakt Adresse oder Homepage für mich?

    Danke
    Bernd

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.893
    ich habe sehr lange gegrübelt, wie ich Dir helfen kann...dann habe ich "Thai prefab houses" als Suchbefehl eingegeben (bin stolz darauf) u. eine große Auswahl bekommen, hier einmal einer der größeren, auch exportierenden Hersteller:

    Thailand Custom Built Modular Buildings Manufacturers | manufactured housing | modular homes | Hotels | Convenience Stores | Offices | Mining Camps | Healthcare - Lifesbox.com

  4. #3
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Hallo Bernd

    Wir haben vor Ort eine Firma, die liefert dir "über Nacht" ein Haus, es gibt verschiedene Modelle. Wenn du möchtest, mache ich dir ein paar Fotos.
    Allerdings- diese sind aus reinem Holz gefertigt, so etwas muss man dann schon mögen.
    Mir gefallen sie, aber ich finde sie (für thailändische Verhälnisse) recht teuer. Die ganz kleinen starten so bei 400000 Baht. Das mag erst einmal gut klingen, aber- die Häuschen sind innen "nackt", am Ende wird es also doch um einiges teurer und ein Grundstück brauchst du natürlich auch noch.
    Ich bin jetzt zu faul zum suchen, aber mit google fand ich auch mal ein paar Angebote bzw. Fertighäuser.

    PS: Ich sehe gerade, @berti ist noch nicht so müde, sehr gut.

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Es gibt da eine Liste fertiger Bauzeichnungen, inkl. aller Installationen. Das stammt noch aus der Thaksinzeit und ist online und kostenlos verfuegbar. Der Link ist auch irgendwo hier im Forum. Diese Plaene sind standardisiert und offiziell abgesegnet und man braucht da keine weiteren Genehmigungen. Das wird dann von der Baufirma so aufgebaut und ausgefuehrt. Zwar in dem Sinne kein Fertigteilhaus, aber doch in der Richtung. Ansonsten wuerde ich persoenlich die Haende von solchen Projekten lassen, wenn man nicht selbst jeden Tag vor Ort sein kann und den Baufortschritt kontrollieren kann.

    Hier: Hausbau in Thailand

  6. #5
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    gut wenn man thai lesen kann...

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    gut wenn man thai lesen kann...
    Zweiten Link nehmen

  8. #7
    Avatar von bernd2011

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    68
    Zunächst Danke für die Antworten.
    Also, ich hatte da eher an ein "Betonteile-Fertighaus" (Holz ist ja in Thailand eher ein Problem u.a. auch wegen der kleinen Biester) gedacht. Das sind vorgefertigte Module (Wände und Decken) die mit einander verbunden werden. Ist hier in Deutschland ja ein großes Thema. Solche Häuser haben den Vorteil das sie zum einen (im Verhältnis zur Stein auf Stein Bauweise) recht günstig sind und auf der anderen Seite in recht kurzer Zeit (teilweise in schon 1 -3 Tagen ) fertig sind.
    Gibt es so etwas auch in Thailand?

    Gruß
    Bernd

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von bernd2011 Beitrag anzeigen
    .....gedacht. Das sind vorgefertigte Module (Wände und Decken) die mit einander verbunden werden. Ist hier in Deutschland ja ein großes Thema. Solche Häuser haben den Vorteil das sie zum einen (im Verhältnis zur Stein auf Stein Bauweise) recht günstig sind und auf der anderen Seite in recht kurzer Zeit (teilweise in schon 1 -3 Tagen ) fertig sind.....
    moin,

    ....... die bauweise iss hier im los zumeist anders wie in d landen

    tragende fundamente des hauses sind hier im boden verankerte, vorort betonierte saeulen, deren abstaende als waende ausgemauert werden. bei den niedrigen lohnkosten hier, spielt der faktor arbeit in der kostenkalkulation eine untergeordnete rolle. soll der bau zuegig vonstatten gehen, wird ggf. auch rund um die uhr, bei einer 7-tage woche gearbeitet.


  10. #9
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    .... die bauweise iss hier im los zumeist anders wie in d landen
    Es gibt einen simplen Tipp, falls man "richtig" bauen lässt- möglichst auf der Baustelle schlafen und jeden Handgriff begutachten und überprüfen.
    Zum Beispiel ist in Thailand sehr oft der Abluss einer Dusche an der höchsten Stelle des Raumes.
    90% der Thai-Handwerker können einfach gar nichts richtig!
    Alles nur Gefummel, Gespiele, Experimente.
    Wer gute Handwerker findet- bitte pflegen, streicheln und selbstlos verwöhnen- weil vom Aussterben bedroht!

    PS: Ich weiss, nur gehört:
    Ein Bekannter hat mal einen "Handwerker-Boss" gefragt, warum er seinen jungen Mitarbeitern ganz offensichtlich nichts beibringt. Antwort im engeren Sinn: Die können die schweren Sachen tragen und tun, was ich ihnen sage. Bringe ich denen zu viel bei, züchte ich mir nur meine eigene Konkurrenz.

    Meine "Handwerker" von gestern und ihr "Verlängerungskabel"!


  11. #10
    Avatar von monkfish

    Registriert seit
    23.11.2013
    Beiträge
    1.117
    Da fällt mir noch etwas ein, zum Glück(?) selbst erlebt!
    Auf Phuket hatte ich einmal keinen Wasserdruck mehr, es kam nur noch gaaaaanz wenig Wasser (bei allen vorhandenen Leitungen). Der von meiner liebenswerten Landlady gerufene "Handwerker" ging in meine Dusche und fing an, weil eben nur wenig Wasser lief, mit einem Zahnstocher in den "Duschkopf-Löchern" zu puhlen. Mein dezenter Hinweis, dass doch in der Küche das selbe Problem zu beobachten wäre, der Duschkopf also völlig unverdächtig sei, wurde mit einem breiten Grinsen quittiert.
    Wenn nicht irgendwann ein etwas schlauerer Mitarbeiter, telefonisch zu Hilfe gerufen, erschienen wäre, würde er heute noch mit dem Zahnstocher spielen. Tut mir leid, aber so etwas ist weit über meiner Schmerzgrenze, spiessiger Farang hin, oder her.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hausbau in Thailand
    Von MadMac im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 257
    Letzter Beitrag: 21.11.17, 20:25
  2. Ökologischer Hausbau in Thailand
    Von rolli im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.11, 03:45
  3. Hausbau in Thailand
    Von DJ im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 10:39
  4. Fertighaus; wer weiss mehr....
    Von Renato im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 19:14