Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Hausbau in Bangkok

Erstellt von x-pat, 10.11.2003, 13:17 Uhr · 38 Antworten · 3.573 Aufrufe

  1. #21
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Hausbau in Bangkok

    Mir fällt gerade ein, so ein Problem mit dem Absinken habe ich auch schon einmal im Isaan gesehen, bei meiner Schwägerin. Da es innerhalb kurzer Zeit nach dem Neubau passiert ist, denke ich, es liegt daran, dass die aufgeschüttete Erde sich nicht ausreichend gesetzt hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Hausbau in Bangkok

    Das sind ja alles sehr interessante Kommentare fuer mich.
    Ich denke im Isaan werde ich wohl auch beste Chancen haben Erde zu bekommen.
    Aber wie sieht denn die optimale Erde nun aus?
    Reiner Lehmboden?Absolut wasserundurchlaessig, weiss nicht irgendwie muss das Wasser auch abfliessen.
    Lehmkiesboden wurde schon genannt, warscheinlich ist das des Raetsels Loesung, was hattet ihr denn?

  4. #23
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Hausbau in Bangkok

    Das Wasser fließt dann eben auf die Straße oder zu den nahbarn ab, deren Grundstücke tiefer liegen.

  5. #24
    woody
    Avatar von woody

    Re: Hausbau in Bangkok

    Hallo Chak

    Aufgeschüttete Erde die nicht ausreichend verdichtet ist, führt immer zu Problemen. Hier in D kann dir das auch passieren, allerdings ist das Haus weniger gefährdet, da der Keller in der Regel in gewachsener Erde liegt und die Kellerplatte auf Betonfundamentstreifen erichtet wird. Nach der Fertigstellung des Rohbaus wird dann die Baugrube wieder augefüllt, wenn die aufgefüllte Erde nicht richtig verdichtet wird, gibt es Probleme bei den an das Haus anschliessenden Terassen, die schwimmend bis an das Haus anstossen und auf der aufgefüllten Erde errichtet werden. Wenn man die Terassenplatten in Sand oder Split gelegt hat, und das Erdreich darunter nicht gewissenhaft verdichtet wurde, kann man damit rechnen das die Terasse nach 3-6 Jahren einige Zentimeter abgesackt ist.
    Mein Nachbar hier in D hatte ein solches Problem, er hat eine Betonplatte 15cm dick mit guter Eisenbewährung anschliessend an sein Haus errichtet, die Betonplatte hat sich nach 8 Jahren 10 cm gesetzt und drohte, seitlich in Richtung Kellerwand weiter abzusacken. Ihm blieb nichts anderes übrig, als die komplette Terasse incl. Betonplatte abzureissen und neu zu errichten. Die neuen Terassensteine verlegte er diesmal nach ordentlicher Verdichtung des Untergrundes in Sand.

    In Bangkok ist es noch viel schwieriger, fast die ganze Stadt sinkt unaufhörlich immer tiefer, auch dort wo auf gewachsener Erde gebaut wird, ist ständig die Gefahr des Absinkens vorhanden. Fundamentstreifen 60 cm tief 50 cm breit wie bei uns üblich reichen nicht aus. Einstöckige Gebäude werden auf ca. 6 m tief in der Erde verankerte Betonstützen errichtet um das Absinken zu vermeiden.

    Wer sich für die Gründung und Verankerung der Wolkenkratzer in Bangkok interessiert, der sollte die Besichtigungsplattform des Bayoke II Towers besuchen, dort ist eine Austellung über den Bau des Hochhauses mit technischer Beschreibung und Muster der Betonstützen zu besichtigen.
    Natürlich lohnt sich der Besuch des Bayoke II Towers auch wegen der einmaligen Aussicht über ganz Bangkok und darüber hinaus. Ich wundere mich jedesmal, dass nur relativ wenige Besucher dort oben sind. Der Besuch kostet einheitlich für Thai und Farang 120 Baht.

  6. #25
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Hausbau in Bangkok

    Baiyoke II interessiert mich auch, aber ich traue mich da nicht mehr rauf, nachdem ich mal einen versoffenen Thai kennengelernt habe, der da mitgearbeitet hatte.

  7. #26
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Hausbau in Bangkok

    Bayoke II ist jedem nur zu empfehlen...

    Am besten bei Tageslicht hinaufgehen, dann den Sonnenuntergang weahrend des Essens geniessen und dann nochmal die Blicke ueber BKK bei nacht schweifen lassen...

  8. #27
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Hausbau in Bangkok

    Ist das Essen denn da gut?
    (Hm, liegt das eigentlich an mir, dass die Threads off-topic gehen?)

  9. #28
    Avatar von Peanut

    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    358

    Re: Hausbau in Bangkok

    Meines Erachtens war das Essen da beschissen, aber o.k. es war nicht uebermaessig teuer.Aberfuer ein paar Bierchen und die wunderschoene Aussicht lohnt es dennoch.
    Da ich einen der Mitarbeiter privat gut kannte, kann ich heute nur ihn wiedergeben.Er meinte die Thais trauen sich da nur selten rauf, weil es keine Feuertreppe gibt und alles nur ueber die Hochgeschwindigkeitsaufzuege zu erreichen sei, und das sei allgemein bekannt.

  10. #29
    woody
    Avatar von woody

    Re: Hausbau in Bangkok

    Zitat Zitat von Peanut",p="98029
    .....Er meinte die Thais trauen sich da nur selten rauf, weil es keine Feuertreppe gibt und alles nur ueber die Hochgeschwindigkeitsaufzuege zu erreichen sei, und das sei allgemein bekannt.
    So ein Kokolores habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Ich habe die Treppenhäuser selbst gesehen, es existieren mehere unabhängig voneinander. Der Sicherheitsstandart im Bayoke II ist weltweit anerkannt auf höchsten Niveau.
    Ausserdem habe ich einen Besuch der Ausstellung auf dem 83ten Stockwerk und die sich drehende Aussenplattform auf dem 84ten Stockwerk empfohlen von dem Restaurant im 77ten Stockwerk war nicht die Rede.

  11. #30
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Hausbau in Bangkok

    Na, das ist ja dann beruhigend, Woody.

    Also erst Aussichtsplattform, dann drehendes Restaurant, klingt das nach einem guten Plan?

    Hm, dabei bin ich gar nicht schwindelfrei. Auf dem Funkturm in Berlin habe ich beinahe gekotzt, und der ist wohl kaum mehr als 100 Meter hoch.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hausbau
    Von sunhill im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.09, 22:32
  2. Hausbau/Bewilligung
    Von Challenger im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.07.08, 17:50
  3. Hausbau
    Von MenM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 285
    Letzter Beitrag: 26.08.04, 13:15
  4. Hausbau
    Von MrPheng im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.04, 20:27