Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

Erstellt von Otto-Nongkhai, 29.04.2003, 23:41 Uhr · 43 Antworten · 10.348 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    @ Mikka

    UND ? wuerde das haus verkauft


  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Flower

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    6

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    Zitat Zitat von woody",p="159084
    Hallo Flower,

    Du hast mit einem interessanten Beitrag hier begonnen. Ich ziehe mal ganz kurz Fazit:

    Ein Haus im Isaan auf einem Grundstück, dass einem nicht gehört, ist nicht viel wert ;-D .

    Wie hoch ist dann der Wert eines Hauses auf Phuket auf einem Grundstück, dass einem auch nicht gehört .

    Wem traue ich mehr, meiner Isaan-, Thaifrau oder dem Farangmakler ?

    Aber vielleicht liege ich ja total daneben und Du hast die
    Ideallösung. Hast Du selbst auch Erfahrung mit ImmoInvest in Thailand, oder sind das nur gute Ratschläge für Trockenübungen?
    Hallo Woody,

    Mein Beitrag war nicht persoenlich gemeint.

    Es ging ja eigentlich um die Kosten fuer den Hausbau in anderen Gegenden als dem Isaan und da gehoert meiner Meinung nach das Grundstueck dazu in der Berechnung.

    Ich wollte nur Anhaltspunkte geben zu den enormen Preisunterschieden allein schon auf einer Touristeninsel wie Phuket und welche Gruende es dafuer gibt, aber auch sagen, dass es hier moeglich ist "guenstig" (unter Beruecksichtigung der eventuellen Wertsteigerung und der Moeglichkeit zu vermieten) ein Haus zu bauen .

    Auch in Phuket ist das investierte Geld verloren, wenn man auf Land baut, welches einem nicht gehoert
    Jedoch gibt es die Moeglichkeit eines Pachtvertrages um sich da abzusichern. Sollte dem nicht so sein und es einmal zu einer Trennung vom Thaipartner kommen, wird es wohl schwieriger sein "sein Eigentum" zu verkaufen, das sehe ich als eine Wertminderung. Andere moegen das anders sehen.

    Wem man traut, muss man selbst entscheiden. Ich wuerde weder der "Thaifrau" noch dem "Frangmakler " trauen ,sondern alles ueber einen unabhaengigen Anwalt abwickeln. Adressen findet man auf den Webseiten des auswaertigen Amtes und der Botschaften .Das haben zumindest die meisten meiner Freunde getan, die in Thailand investiert haben .

    Ich selbst lebe seit 10 Jahren in Phuket , das sollte reichen um Anhaltspunkte ueber Preise geben zu koennen ,also keine Ratschlaege fuer Trockenuebungen

    viele Gruesse
    Flower
    __________________________________________________ ____________________
    Das Leben ist eine Komödie für jene, die denken,
    eine Tragödie aber für jene, die fühlen.

    Oscar Wilde

  4. #33
    mikka
    Avatar von mikka

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    Nein - sie (wir) fliegt im Oktober wieder, da wir vorhaben dieses "hin und her" noch desöfteren zu wiederholen behält sie das Haus natürlich.

    War auch nur Gedacht als Preisbeispiel, vom Bauen und anderen Preisen hab´ich leider keine Ahnung.

    mikka

  5. #34
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    Zitat Zitat von Flower",p="159098
    Ich wuerde weder der "Thaifrau" noch dem "Frangmakler " trauen ,sondern alles ueber einen unabhaengigen Anwalt abwickeln.
    Dein Wort in Gottes Ohr!

    Ich lebe seit 11 Jahren in Thailand und die Liste der mir bekannten Persönlichkeiten die ihre Ländereien (die sie zu besitzen glaubten) verloren haben ist unnötigerweise recht lang.

    Die wenigen rechtliche Möglichkeiten die man in Thailand hat sollte man schon voll ausschöpfen. Es gibt ja auch noch die Condominiumlösung, die Thai-Company Lösung, und die Trust Lösung.

    Wenn es sich bei dem Gesamtinvestition allerdings nur um 300k handelt, ist man auch gerne mal grosszügig. :P

    X-Pat

  6. #35
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    @X-pat

    "Die wenigen rechtliche Möglichkeiten die man in Thailand hat sollte man schon voll ausschöpfen. Es gibt ja auch noch die Condominiumlösung, die Thai-Company Lösung, und die Trust Lösung."


    Nur das den ganzen "schlauen" Farangs, die die Company-Lösung gewählt haben mittlerweile nach und nach der A..ch aufgerissen wird. Die bekommen, nachdem einige Jahre Null-Bilanzen eingereicht wurden, nämlich jetzt vom Finanzamt die Pistole auf die Brust gesetzt, das Land zu verkaufen oder zu verschenken! Ausserdem ist natürlich noch eine fette Strafzahlung zu leisten!
    Nichts desto Trotz wird die Company-Lösung von gewissen Leuten immer noch empfohlen und "verkauft"!

  7. #36
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    Gut das du das erwähntst, Weedy!

    Die Company Lösung funktioniert nämlich nur wenn die Company funktioniert, d.h. wenn diese Transaktionen hat, Steuern zahlt, usw. Sonst handelt es sich um eine Scheinfirma und damit steht das rechtlich auf tönernen Füssen. Abgesehen davon gibt es ja auch Limitierungen der ausländische Beteiligungen an Thai Firmen, was das ganze noch weniger attraktiv macht...

    Dann vielleicht doch lieber das Ferienhäuschen auf Sylt kaufen?

    X-Pat

  8. #37
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    Ampudjini

    Geschlecht:
    Ort: auf Montage

    Senior Member

    Beiträge: 587


    [Userpic bei 576]

    Threadstarter
    "Thailand a la Carte" (Spiegel) Datum: 15.Dez 2003, 14:55 - #16/25

    --------------------------------------------------------------------------------

    Aus der aktuellen Spiegelausgabe. Hervorhebungen von mir:

    Sie hat die Größe einer Telefonkarte, besteht zu 99,99 Prozent aus Gold und kostet 25000 Dollar. Wer die "Thailand Elite Card" besitzt, bekommt nicht nur in zahlreichen Luxushotels und Shoppingcentern, auf Golfplätzen oder beim Mieten von Hubschraubern in Bangkok, Phuket oder Pattaya Rabatte, sondern darf auch, im Gegensatz zu anderen Ausländern, Grund und Boden in Thailand erwerben. Und das ein Leben lang. Dieses weltweit einzigartige Konzept dachte sich die thailändische Regierung aus, um statt armer Rucksacktouristen vermehrt auch Urlauber mit, so der Verkaufsleiter der Karte, Suthasinee Piriyakorn, "dickerer Brieftasche und gehobeneren Ansprüchen" für ihr Land zu begeistern. 80 Thailand-Reisende aus Politik und Wirtschaft haben den teuren Ausweis von Thailands Premierminister Thaksin Shinawatra bereits erhalten, langfristig ist der Verkauf von 100.000 Karten geplant. Die Preziose ist ausschließlich Devisen bringenden Touristen vorbehalten. Schließlich soll die Elite Card dabei helfen, "Thailand zum Haupt-Tourismusland Asiens zu machen".

    Ist doch ganz einfach und wohl auch legal möglich

    Olli

  9. #38
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    Zitat Zitat von Olli",p="159309
    ... sondern darf auch, im Gegensatz zu anderen Ausländern, Grund und Boden in Thailand erwerben. Und das ein Leben lang.....
    Ist doch ganz einfach und wohl auch legal möglich
    und das olli,

    hatte sich im nachhinein als mogelkarte herausgestellt........ ;-D

    schau mal hier elite card und von vererbung etc. war nie die rede.....

    gruss

  10. #39
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    100.000 Elite-Karten wollen die verkaufen, ich lach mich tot und ich meine auch gehört zu haben, das der Preis mittlerweile bei 2 Millionen Baht liegt.
    Die gesetzlichen Vorraussetzungen für privaten ausländischen Landeigentum über diese Elite-Card sind überhaupt nicht gegeben, da müsste man schon so um die 30 Millionen Baht in Thailand investieren, dann hätte man die Möglichkeit bis zu einem Rai für privaten Wohngebrauch zu kaufen. Aber die Besitzer dieser Karten können ja immer noch vergünstigt Golf spielen oder bekommen Rabatt beim Zoobesuch.

    Der einzig wirkliche Vorteil soll sein, das die Elte-Card-Besitzer sich bei Ankunft im Flughafen nicht anstellen müssen. Die werden wohl bevorzugt von der Immigration behandelt und sofort und mit einem Lächeln abgefertigt. Aber dafür 2 Millionen? Wenn man(n)´s hat!

  11. #40
    woody
    Avatar von woody

    Re: Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath

    Zitat Zitat von weedy",p="159339
    ...... Die werden wohl bevorzugt von der Immigration behandelt und sofort und mit einem Lächeln abgefertigt. Aber dafür 2 Millionen? Wenn man(n)´s hat!
    Ich komme auch ohne die Karte in einer Schnellstzeit durch die Passkontrolle. Ich stelle mich immer in die Queue ´Thai-only´, da ist nie was los und wenn die mich sehen, dann lächeln die auch ganz freundlich ;-D

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Ausreisegebühr 500 Bath?
    Von younthaigus im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.11, 06:31
  3. Land und Haus im Isaan
    Von bernd2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 18.01.11, 03:44
  4. Haus im Isaan
    Von Der-Hilfesuchende im Forum Treffpunkt
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 18:10
  5. Haus in Pattaya fuer 650.000 THB?
    Von Peanut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 09.11.03, 19:22