Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 107

Haus im Isaan

Erstellt von Der-Hilfesuchende, 27.11.2005, 21:37 Uhr · 106 Antworten · 8.200 Aufrufe

  1. #11
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Haus im Isaan

    @Odd,

    natürlich kenne ich die Handwerker, die 1 - 2 Monate durcharbeiten. (habe selbst als Architekt in Thailand gearbeitet) Diese Zeit war aber durchsetzt von Fehltagen, weil es einfach nicht möglich ist, so an einem Stück zu malochen. Und wenn nach 1 - 2 Monaten so ein Bau ferig ist, ist meistens, gewollt oder nicht, eine Pause angesagt.
    30 Tage x Lohn X funktioniert also nie.

    Würde aber gerne noch etwas von den anderen Membern hier zu dem Thema 'Farang nutzt Billigstlöhne aus' lesen.

    Gruß
    Monta

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Haus im Isaan

    tolle show hier werden wieder mal birnen mit äpfeln verglichen.
    auch die thais lassen sich häuser bauen und das bei einem einkommen von 4 - 5 tausend baht, diese zahlen auch nicht mehr wie 150 bath am tag warum sollte also ein farang bitteschön mehr bezahlen. oder soll das so sein wie überall auch der farang zahlt grundsätzlich das doppelte weil er ja unermesslich reich ist.

    mfg lille

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Haus im Isaan

    Hallo,
    wie heist das Dorf wo du bauen willst? Meine Kleine kommt aus Ban Sok bei Khonsawan (ca.40km von Chayaphum).
    Das wichtigste ist die Bodenplatte aus Beton, spare hier nicht, giesse sie notfalls doppelt so dick als normal mit guter Bewehrung darin, denn fast alle Häuser im Isaan (auch das meiner Kleinen)haben das Problem das die Bodenplatte reist und die Mauern Risse zeigen.
    Das Hongnam auch gut planen, das meiner Kleinen läuft bei starkem Regen voll und es kann mir ihr Som Tam vom Vortag begegnen .
    Die Elekrik, Thailands Schwachpunkt Nr.1. Notfalls Schaltschrank, Kabel etc. aus D importieren.
    Das Dach, keine! Wellblechplatten, den Dachstuhl unbedingt aus Metallkonstruktion verwenden. sonst wird das Holz ein Opfer der Termiten.
    Habe viele Fotos von Häusern im Rohbau etc. gemacht. Notfalls Info per PM.

    Wingman

  5. #14
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Haus im Isaan

    @Lille,

    Thais mit 4 - 5 tausend Baht lassen sich keine Häuser bauen, die bauen mit eigener Arbeitskraft und das dauert dann sehr lange, und meist sind es dann nicht mehr als bessere Hütten.
    Oder sie verschulden sich bis zum Kragen, was sie es nicht mehr abbezahlen können.

    Auch viele Thais bezahlen mehr als 100 - 150 Baht für einen Handwerker am Tag, auch im Isaan.
    Es geht doch nicht darum, als Farang das Doppelte zu bezahlen (ist ja völlig unrealistisch). Aber hier im Forum an anderen Stellen tönend die Tasten über unmögliche Zustände in Thailand zu quälen, ist etwas anderes, wenn es gilt etwas in Realita (für sich selbst)umzusetzen.
    Nicht im Speziellen auf @Lille gemünzt, gillt im Grunde für jeden. Aber Lille darf sich ruhig angesprochen fühlen.

    Gruß
    Monta

  6. #15
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Haus im Isaan

    Der gesetzliche Mindestlohn in Thailand ist 165 THB/Tag und ich kenne keinen Handwerker der dafür arbeitet. Allerdings habe ich auch noch kein Haus im Isan gebaut (und habe das auch nicht vor).

    Ich bin mir aber nicht sicher, ob der "Hilfesuchende" die Bauleitung persönlich übernehmen möchte, oder ob die Panraya diese Funktion wahrnehmen wird. Im letzteren Fall wäre die Verhandlung der Entlohnung ohnehin nicht seine Verantwortung.

    Im Falle von "Farang managt selbst", würde ich sicherlich nicht das Minimum herausquetschen, sondern etwas über dem Durchschnitt zahlen. Das hebt Motivation und Servicequalität.

    Cheers, X-Pat

  7. #16
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Haus im Isaan

    Also die Tage, im Isaan Hilfkräfte für 100 - 150 Baht am Tag zu bekommen, dürften gezählt sein.

    Schon bei dieser Reisernte war es für die einheimischen Bauern fast unmöglich, entsprechende Erntehelfer für diesen Preis zu bekommen. Durch die Heraufsetzung der gesetzlichen Mindestlöhne, ist es fast unmöglich unter 200 - 250 Baht pro Tag, eine Hilfskraft zu finden. Dank der Medien, ist das bis in den letzten Winkel des Landes bekannt geworden.

    Was für den einheimischen Bauern gilt, dürfte für den Ausländer erst Recht gelten. Einige hier haben aber schon Recht, es sind auch sehr oft Ausländer, die den Preis noch unter das hier übliche Niveau drücken möchten und sich dabei noch besonders toll fühlen.

    Natürlich kann der Ein oder Andere in einem besonders armen Dorf, auch noch das Glück haben, es billiger zu bekommen ..... aber die Thai wissen sicher was sie davon zu halten haben und entsprechend wird der Hausbau ausfallen.

    Gruß Johann

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Haus im Isaan

    Zitat Zitat von x-pat",p="297360
    ....die Bauleitung persönlich übernehmen möchte, oder ob die Panraya diese Funktion wahrnehmen wird....
    moin,

    bei meiner frau hatte die bauleitung der schwager einer freundin, denke x es wurde nicht mehr wie
    der mindestlohn bezahlt. die arbeitskräfte waren nachbarn aus dem dorf, die von dem bauleiter
    eingewiesen/beaufsichtigt wurden, also kurzfristig angelernte kräfte.
    übertarif bezahlung macht für die einheimische die preise kaputt.

    gruss

  9. #18
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Haus im Isaan

    Sorry, @x-pat, wenn ich Deinem 2. Absatz widerspreche. Ob Ahnung, oder nicht, der Sami Farang sollte immer (mit) die Fäden in der Hand haben, gerade was das Bezahlen und die Summen hierfür angeht, besonders wenn das Geld aus seiner Tasche kommt. Das "immer" muß man dabei rot unterstreichen.

    Die Ungereitheiten, die sonst dabei, in aller Regel, entstehen werden, kommen irgendwann mal ans Tageslicht, und dann gibt es Ärger zwischen Sami Farang und Mia Thai.

    Gruß
    Monta

  10. #19
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Haus im Isaan

    x-pat,

    ich muss Dir auch widersprechen. Im Moment wird in BKK für Hilfsarbeiter ein Mindestlohn von 181 Baht/Tag bezahlt und der soll bis Januar nochmals um ca. 6 Baht angehoben werden, lt. Vorstellungen der Regierung. Die Gewerkschaften träumen von 233 Baht/Tag.

    Gruß Johann

  11. #20
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Haus im Isaan

    Zitat Zitat von Monta",p="297365
    ...Farang sollte immer (mit) die Fäden in der Hand haben, gerade was das Bezahlen und die Summen hierfür angeht, besonders wenn das Geld aus seiner Tasche kommt. Das "immer" muß man dabei rot unterstreichen.......
    moin monta,

    hatte da gar keinen faden in der hand, und wenn da bei einer bausumme von 500.000 bath wegen angenommen
    10.000 bath stress entsteht, verstehe ich die welt nicht mehr. ;-D

    gruss

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 13.12.13, 15:21
  2. Land und Haus im Isaan
    Von bernd2011 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 18.01.11, 03:44
  3. Haus in Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 09:29
  4. Das Haus aus Thailand
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.08.06, 21:48
  5. Haus im Isaan fuer ca.285.000 Bath
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.08.04, 15:14