Seite 99 von 141 ErsteErste ... 4989979899100101109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1403

Haus Elektrik

Erstellt von muu oun, 22.02.2012, 10:00 Uhr · 1.402 Antworten · 113.125 Aufrufe

  1. #981
    Avatar von croc

    Registriert seit
    30.04.2014
    Beiträge
    1.276
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du solltst Deine Links vielleicht erstmal selbst lesen, anstelle staendig und ueberall zu versuchen, Leuten ans Bein zu pinkeln.
    Du hast Recht

  2.  
    Anzeige
  3. #982
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Wie Mac schon bemerkte ist es absoluter Unsinn von Niedrigvoltzäunen zu schreiben, aber das ist ja der Sachkenntnis des Au_Tors anzulasten.
    Weiterhin ist es sehr kleinlich in dem Fall von Stromdiebstahl zu reden weil die durch den Krathom Dieb verbrauchte Leistung wohl zu vernachlässigen ist und wenn er nicht gekommen wäre wohl nur kapazitive Blindströme geflossen wären die gar keine Wirkleistung erzeugen.

  4. #983
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    ich stelle mal folgendes fest :

    1 x KEMO MODUL FG025 Hochspannungsgenerator/Weidezaungerät 12V/DC• mit Betriebsanleitung (Hinweise zu Aufbau, Inbetriebnahme, Sicherheitshinweise und Pflege)
    MÖGLICHES ZUBEHÖR (auch in unserem Shop erhältlich- siehe Zubehör):
    - Stabilisertes Netzteil 12V/DC / 300mA inkl. Anschluss-Steckeradapter 5,5 x 2,1mm zum Anschluss ans Hausnetz 110-230 V/AC
    - DC-Niedervolt-Verlängerungskabel -Buchse auf Stecker- in den Längen 5m oder 10m oder 20m
    KEMO FG025 Hochspannung-Generator für Weidezaun-Anlagen Hochspannungszaun - www.JKshop24.de


    und nein,
    wenn jeder weiss, was gemeint ist,
    schenken wir uns die Expertensprache mit Begrifflichkeiten der bundesdeutschen Handwerkskammern.

    Wurde im folgenden Fall nicht verwendet, sondern volle Spannung, ist schon klar,
    ...auf den Faker ohne Thailandberichte brauch man wohl nicht einzugehen ...

  5. #984
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ich stelle mal folgendes fest :


    KEMO FG025 Hochspannung-Generator für Weidezaun-Anlagen Hochspannungszaun - www.JKshop24.de


    und nein,
    wenn jeder weiss, was gemeint ist,
    schenken wir uns die Expertensprache mit Begrifflichkeiten der bundesdeutschen Handwerkskammern.

    Wurde im folgenden Fall nicht verwendet, sondern volle Spannung, ist schon klar,
    ...auf den Faker ohne Thailandberichte brauch man wohl nicht einzugehen ...

    Die 12V sind ganz allein in der Tatsache zu suchen, dass es selten 220V Batterien gibt und die Weidezäune oft fernab jeglicher Steckdose eingesetzt werden sollen.
    Da aber dann von 12V Niederspannungs Schutzzaun zu schreiben ist sowas von daneben.
    Am Zaun liegen ein parr KV an und die könnte man auch aus einer 1,5V Batterie erzeugen.
    Wenn man das aber in Steckdosennähe bereibt ist der richtige Weg aber dann von dort zu versorgen und nicht über ein parr Zwischenwandlungen 220V zum Batt. laden, Batt. zum Betrieb und der Erzeugung von der Hochspannung.

    Wer ist denn der Faker?
    MadMac? Der sieht doch nicht hinter jedem Stauch das Böse so wie eine forenübergreifend bekannte Lachnummer AKA Flunie.

  6. #985
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    iss n burger und lass mich in Frieden


  7. #986
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.268
    Warum haben diese Modells keine mit Ketchup verschmierten Gesichter nach dem Biss in solche Burger und warum sind die so schlank bei solchem Essen ? bitte um Aufklärung Disi

  8. #987
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    iss n burger und lass mich in Frieden

    Burgerfaker
    Man muß doch die Leserschaft vor solch hanhnebüchenem Unsinn schützen bzw. dazu informieren.
    Es gibt ja eventuell auch Bereiche von denen du etwas Ahnung hast und da würde ich mich dann kaum zu auslassen aber wenn absoluter Unsinn verzapft wird mache ich das doch gerne.

    @Dise.F.
    Du hättest dich ja auch für meine Mühe durch einen "Danke Klick" erkenntlich zeigen können statt dem Burger und zu mosern.

  9. #988
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Stromrechnung über fast eine halbe Million Baht schockt Hausbesitzer
    Phuket - Der Besitzer eines kleinen Geschäftshauses in Vichit war überaus schockiert, als er in dieser Woche eineStromrechnung von fast einer halben Million Baht aus seinem Briefkasten holte.
    Boonlert Nokbanjong (48), der noch nie mehr als 2.000 Baht pro Monat für Strom zahlte, war fassungslos, als erseine Abrechnung für den März über 486.182,82 Baht in der Hand hielt. Dabei nutzt er nur eine einzige Air-Condition und eine kleine Werkstatt in seinem Haus.
    "Ich war sprachlos und wusste nicht, was ich machen sollte", sagte Herr Boonlert.

    Ein Bekannter hat ihm schließlich geholfen
    und die Elektrizitätswerke auf Phuket (PEA) über die überaus hohe Rechnung informiert.Ingeneuere besuchten Herrn Boonlert, um die Ursache der "erpresserischen" Rechnung auf den Grund zu gehen.

    Die Rechnung resultierte aus einem Fehler durch einen neu installierten Zähler, der bei der Eingabe der Daten in das Gerät des Ablesers entstanden sein muss. "Wir bedauern zutiefst das Missverständnis und entschuldigen uns beiHerrn Boonlert", sagte PEA-Supervisor Chonnasorn Chetawan.
    Tatsächlichhatte Herr Boonlert im Monat März nur etwa 800 Baht Stromverbrauch.

    Herr
    Chonnasorn sagte, der Schock hätte ihn töten können,

    was
    zum Glück nicht passiert ist und versprach,
    dassdasAuslesen vonMesswertenverbessertwerdensollte, um solcheProbleme in Zukunftvermeidenzukönnen.
    nun hat sich dieser Vorgang geklärt und hat sich zum glücklichen gewandelt,
    (interessant, man selber ist gar nicht im Stande, mal kurz sowas klären zu lassen,
    weil man befürchten muss, niemand ist bereit, eine Rechnung zu erklären.)

    nur ist der Gedanke zwecks Problemvermeidung,

    gibt es die Möglichkeit, hinter dem Hauptschalter einen weiteren Hauptschalter zu installieren,
    der ausschliesslich dann abschaltet.
    wenn der Monatsverbrauch zB. über einen Wert von umgerechnet 9.900 Baht im Monat geht.

    Wenn man also gar nicht im Haus ist, und irgendjemand zapft bei Abwesendheit das eigene Stromnetz an,
    kann man den Schaden begrenzen und welche Möglichkeiten gibt es ?

  10. #989
    Avatar von Rosenheimcop

    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    111
    Da waren wieder funktionierende Analphabeten unterwegs gepaart mit dem
    guten Fachwissen eines Neandertalers. Dieses mal ist es gut ausgegangen
    und die Rechnung richtig geändert. Wenn Thai-Schüler sagen, dass nur Dumme lernen
    müssen, frage ich mich, woher sie dieses Wissen bekommen, einen Beruf auszuüben.
    Ach ja, vor ein paar Jahren, hieß es noch, mehr Salz essen, denn Salz macht schlau.
    Da die Schule hier nur Zeiverschwendung ist, sollten doch alle geschlossen werden.
    Jeder wird angelernt und nach 3 Monaten will er Ingenieur sein. Einfach lustig diese
    dumme Arroganz.

  11. #990
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nun hat sich dieser Vorgang geklärt und hat sich zum glücklichen gewandelt,
    (interessant, man selber ist gar nicht im Stande, mal kurz sowas klären zu lassen,
    weil man befürchten muss, niemand ist bereit, eine Rechnung zu erklären.)

    nur ist der Gedanke zwecks Problemvermeidung,

    gibt es die Möglichkeit, hinter dem Hauptschalter einen weiteren Hauptschalter zu installieren,
    der ausschliesslich dann abschaltet.
    wenn der Monatsverbrauch zB. über einen Wert von umgerechnet 9.900 Baht im Monat geht.

    Wenn man also gar nicht im Haus ist, und irgendjemand zapft bei Abwesendheit das eigene Stromnetz an,
    kann man den Schaden begrenzen und welche Möglichkeiten gibt es ?
    Theoretisch gibt es diese Möglichkeit, für industrielle Anwendungen gibt es diverse programmierbare Geräte mit Alarm/Schaltausgängen,
    nur dürfte das mit Kanonen auf Spatzen schiessen sein, da für Industrie also Teuer.

    Wie wäre es mit einer "Hotelzimmer" Lösung?

Ähnliche Themen

  1. Haus mieten
    Von zicki im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.06.12, 02:53
  2. Haus in Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 09:29
  3. Ein Haus in Thailand
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 16:24
  4. Haus in Buriram
    Von jexxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 21:37