Seite 7 von 121 ErsteErste ... 567891757107 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 1207

Haus Elektrik

Erstellt von muu oun, 22.02.2012, 09:00 Uhr · 1.206 Antworten · 94.729 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.047
    Zitat Zitat von klaustal Beitrag anzeigen
    hallo erst einmal
    dieter ist halt so wie er halt ist.vielleicht trinke ich ja einmal ein bier mit ihm in bkk,bin ja in 6 wochen für 3 tage dort.dann darf er aber nicht so reden wie er schreibt,mein sohn ist 9 und kann kung fu
    Keine Angst, Dieter ist ein ganz Netter.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.629
    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Keine Angst, Dieter ist ein ganz Netter.
    Na sicher ist er das. Aber manchmal schwänzt er die Medikamentenausgabe.

  4. #63
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.675
    Steckdosen aus Deutschland sind bei den hiesigen, klimatischen Bedingungen ungeeignet. Gerade bei stationaeren Grossverbrauchern, wie Waschmaschine oder Trockner ist der Kontaktdruck zu gering. Es kommt in kuerzer Zeit zu einer Erhoehung des Uebergangswiderstandes, was dann der Tod ist. Bei mobilen Geraeten ist das kein Problem, weil durch die Steckzyklen die Kontaktflaechen gereinigt werden.
    Da mir mittlerweise 2 deutsche Steckdosen abgebrannt sind, werde ich auf Thaiware umruesten.

    Kann mir mal jemand vorrechnen, wie man mit 5 x 1.5 qm 11KW betreibt? Meines Wissen war da mal was mit U x I x Wurzel 3, oder?

  5. #64
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.675
    Ach, einen habe ich noch.
    Ich wuerde mir das mit dem E Herd gut ueberlegen. Je nach Region kommt es leider immer noch ab und zu zu Stromausfaellen.

  6. #65
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    569
    Aber nur weil Heute Samstag ist.

    Das kommt hin, ist aber abhängig davon ob du mit verketteter Spannung oder mit Strangspannung rechnest.

    230V x 16A x 3 = 400V x 16A x SQR3

    Kommt bei allem 11,04KW heraus.

  7. #66
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.675
    Das kam bei mir auch raus. Ich vermute mal, ein E-Herd wird in Sternschaltung betrieben?

  8. #67
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.817
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Na sicher ist er das. Aber manchmal schwänzt er die Medikamentenausgabe.
    Kasperle, sind wir uns schon mal ueber den Weg gelaufen oder woraus ziehst Du Deine Schluesse ?

  9. #68
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Das kam bei mir auch raus. Ich vermute mal, ein E-Herd wird in Sternschaltung betrieben?
    Wo habt ihr euer Problem. Die Leitung ist abgesichert mit 16 A. Die alten Einzelherde hatten hinten immer Anschlussbelegungen mit einer Phase, 2 Phasen und 3 Phasen. Wenn du diesen Herd betreibst musst nur drauf achten, dass halt die große Fläche nicht zeitgleich mit einer mittleren auf Stufe 3 steht. Oder dass ggf. während einer Aufheizphase der großen Platte halt das Thermostat der Backröhre zurückgedreht wird.

    Wenn man das Problem mit dem Anschluss hat, ganz einfach einen Gaskocher in die Dirtykitchen und das Problem ist gelöst.

  10. #69
    Avatar von kager

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    569
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wo habt ihr euer Problem. Die Leitung ist abgesichert mit 16 A. Die alten Einzelherde hatten hinten immer Anschlussbelegungen mit einer Phase, 2 Phasen und 3 Phasen. Wenn du diesen Herd betreibst musst nur drauf achten, dass halt die große Fläche nicht zeitgleich mit einer mittleren auf Stufe 3 steht. Oder dass ggf. während einer Aufheizphase der großen Platte halt das Thermostat der Backröhre zurückgedreht wird.

    ........................
    Das ist alles nicht so wild wie man denkt, sollte aber schon sinnvoll aufgeteilt werden wenn man 3 Phasen hat.
    Drehstromeinspeisung wird man in Thailand eher wenig finden
    Schmelzsicherungen und Automaten sind in erster Linie für den Kurzschlußschutz der Leitung da.
    Bei normalen Schmelzsicherungen ist z.B. der 1,5 fache Nennstrom (bei 16A sind das dann 24A) erst nach 0,5 bis 1 Stunde
    in der Lage die Sicherung auszulösen.
    Sogar 30 A wird die Sicherung einige Minuten aushalten.
    Da gibt es für jeden Sicherungs und Automatentyp Strom Zeit Kennlinien wo man das ablesen kann.

  11. #70
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.066
    Nehmen wir einen durchnittlichen Anschlusswert von 10 KW bei 230Volt (alle Platten plus Grill etc. in Betrieb) so ergibt dies nach Kollege Ohm : 10000Watt : 230 Volt = 43,478 Ampere ! Also wird auch die gute alte Schmelzsicherung in Thailand ihr Leben aushauchen........und vielleicht nicht nur sie, wenn ich dort an manche Verdrahtungen denke.

    Ich denke an unsere lieben hübschen Thaifrauen.....wenns um Kochen und Essen geht kennen sie keine Gnade. Meine hatte schon öfters alles! am E-Herd in Betrieb wenn Besuch erwartet wurde. Gottlob ist hier im Haus (D) alles auf Drehstrom verteilt.
    Rechnet mal den Kabelquerschnitt für gut 50 Ampere um.

Seite 7 von 121 ErsteErste ... 567891757107 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Haus mieten
    Von zicki im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.06.12, 01:53
  2. Haus in Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 08:29
  3. Ein Haus in Thailand
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 15:24
  4. Haus in Buriram
    Von jexxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 20:37