Seite 34 von 141 ErsteErste ... 2432333435364484134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 1403

Haus Elektrik

Erstellt von muu oun, 22.02.2012, 10:00 Uhr · 1.402 Antworten · 111.259 Aufrufe

  1. #331
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    .....Aber gut, daß wir mal drüber gesprochen haben !!!!.......
    Ich wuerde jetzt nicht so den Besserwisser spielen, ob Ost oder West. Ich kann mich noch daran erinnern, dass im Westen in den 60er Jahren auch bei Neubauten nur 2-aderige Kabel verlegt wurden. Und wenn mal eine Sicherung durchgebrannt war, wurde sie mit einem Stueck Draht ueberbrueckt, wenn man keinen Elektriker zu Hand hatte oder die Laeden ab Samstag 14:00 Uhr dicht waren.

    Und ich wette darauf, dass es auch heute noch in D in Haeusern die nie saniert wurden, immer noch solche Misstaende gibt.

  2.  
    Anzeige
  3. #332
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.526
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Ich wuerde jetzt nicht so den Besserwisser spielen, ob Ost oder West. Ich kann mich noch daran erinnern, dass im Westen in den 60er Jahren auch bei Neubauten nur 2-aderige Kabel verlegt wurden. Und wenn mal eine Sicherung durchgebrannt war, wurde sie mit einem Stueck Draht ueberbrueckt, wenn man keinen Elektriker zu Hand hatte oder die Laeden ab Samstag 14:00 Uhr dicht waren.

    Und ich wette darauf, dass es auch heute noch in D in Haeusern die nie saniert wurden, immer noch solche Misstaende gibt.

    @woody- das klingt alles schon viel besser.Im besagten Zwist mit @cantor ging es mir aber darum, technischen Unsinn nicht als Alleinstellungsmerkmal irgendeines Systems zu verkaufen. Ich habe jahrelang in der Bauinstandsetzung gearbeitet und konnte dabei Bauten in beiden Systemen(Ost.-u. Westberlin) mit hanebüchene Baufehlern und kriminellen "Überbrückungen"vor Allem bei Statik aber auch in anderen Bereichen der Bauausführung feststellen.Während man z.B. in der Ehemaligen davon ausgehen mußte, daß der Mangel zusammenhing mit dem praktischen Nicht-Vorhandensein von sicheren Lösungsmöglichkeiten,konnte man bei den Bauten in WB davon ausgehen, daß es dabei schon eher um kriminelle Handlungen zur Sicherung des Maximalprofites ging.

  4. #333
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.330
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Ich glaube Dir sogar, daß Du vor langer langer Zeit(MadMac ist nach eigenem Zutun ca. 44 Jahre)so etwas gesehen haben könntest,
    Yup, korrekt. Als juengerer Ossi hab ich sowas nicht gesehen, war alles unter Putz und die Normen waren wohl die Gleichen wie im Westen. ABer lang ist's her.

    Aendert nichts an dem Theater mit dem offenen Kabel im Pool. Wird ignoriert auch nach persoenlicher Intervention. Am Wochenende gibts Schellen, wenn ich Zeit habe.

  5. #334
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Anhang 15648


    auch ein schönes Beispiel ,gesehen in Phimai
    Solche Konstruktionen sind absolut ueberall und jederzeit zu sehen.
    Allerdings sind die Kabel natuerlich ummantelt/isoliert.
    Auf dem Foto kann man das nicht beurteilen.
    Die "Isolatoren"/Rollen erfuellen im wesentlichen einen mechanischen Zweck.
    Selbst die Leitungen von den Zaehlern/Masten zu den Hausanschluessen (am Dach) sind ummantelt.
    Wurde gerade bei uns ausgewechselt. Habe selbst die Leitungen eingekauft (25 mm2, PVC ummantelt).
    Auch sonstige 220V "Freileitungen" sind nicht blank.
    Blanke Leitungen sieht man erst im Mittel/Hochspannungsbereich.

    Pool: Leitungen im Pool fuehren 24V Niederspannung.
    Jedenfalls im Hotel wo ich mich bei Repaturarbeiten mal umgeschaut habe.
    Ist ja auch gaenzlich undenkbar, dort 220V zu verwenden.
    Die Gefahr lauert am Pool, wo schlampig verlegte Zuleitung zu Lampen o.ae. schon zu toedlichen Unfaellen gefuehrt haben.
    Sowas war ja erst kuerzlich zu lesen.

  6. #335
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.072
    Zu den Kabeln im Pool. Wasser findet immer seinen Weg, da kann noch soviel umwickelt werden. Es ist eben nicht 100%ig dicht. Was man machen kann sind professionelle gekapselte wasserdichte Verbinder verwenden. Die sind allerdingst entsprechend teuer.
    Ich selbst würde mich beim Pool auf nichts einlassen, keine Verbindungsstellen im Wasser, keine beschädigten Gehäuse der Beleuchtung. Nur Niedervolt, VDE gerechte Verdrahtung der Trafos ausserhalb des Poolbereichs.

    Auch interessant.......wer sich mit Sat Anlagen beschäftigt wird feststellen, das Wasser auch nach oben kriechen kann, zu den LNB Anschlüssen. Sind diese nicht richtig abgedichtet worden ist es eine Frage der Zeit bis das LNB ausfällt.

  7. #336
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Teilst Du Dir möglicherweise mit @tramaico und Bunhmie den gleichen Wassernapf, daß Du auf solche abstrusen Wahrnehmungen kommst ?
    Solange es nur der gleiche und nicht derselbe ist, ist das aus Buhnmies und meiner Sicht voellig in Ordnung.

    Wir sind fuer unsere Toleranz bekannt und kommen somit mit den groessten Abstrusitaeten problemlos zurecht. Sogar in deutschen Foren ueber Thailand.

  8. #337
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.252
    EinzweiJahrealtesMädchenkämpftaufderIntensivstationeinesKrankenhauses in Trang um ihrLeben,nachdemsieeinenStromschlag von einemGeldautomatender Siam Commercial Bank erhaltenhatte.Die 39 Jahre alte Mutter des Mädchens, Sukalaya Nupinit, sagte, dass ein Arzt ihr gesagt habe, sie solle sich aufdas Schlimmste vorbereiten. Das Gehirn ihrer Tochter sei geschädigt, es gebe kaum noch Hoffnung.
    Die Kleine lebt seit ihrer Einlieferung ins Krankenhaus am 7. August nur noch mit Hilfe von Beatmungsgeräten. IhrVater hatte sie mitgenommen, weil er Geld von einem Automaten der Siam Commercial Bank abheben wollte. DasMädchen fasste den Geldautomaten an und bekam einen Stromschlag.

    Sukalaya erklärte, dass nicht nur ihr Kind einen Stromschlag erlitt, sondern mehrere Kunden, die Geld abhebenwollten.
    Der regionale Manager der Siam Commercial Bank, Prasarn Lohajarukul, sagte in einem Statement der Bank, dassihm der Vorfall leid tue, er verspreche, die Familie des Opfers zu unterstützen.
    Was den fraglichen Geldautomaten betrifft, so versuchen Bankmitarbeiter und Polizisten herauszufinden, weshalbdie Maschine unter Strom stand. Im Wege der Ermittlungen wurde der Automat zunächst abgeschaltet
    Zweijährige nach ATM-Stromschlag in Koma :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    Die Orginal Nachrichten
    A two-year girl is fighting for her life at an intensive care unit of a hospital in Trang province after she was struck by an electric surge at an automatic telling machine of the Siam Commercial Bank.The girls’s mother, 39-year old Mrs Sukalaya Nupinit, said that she was told by a doctor at the hospital to be prepared for the worst as her daughter had only 40 percent chance of survival because a brainstem had stopped functioning.
    The victim has been living with the help of life-supporting machine in the hospital since she was admitted to the hospital August 7 when she was struck by the electric surge from an ATM where her father took her to withdraw some cash.
    Mrs Sukalaya said electricity was leaked to the machine for several days and the problem was not fixed until several people were given electric shocks, including her two-year old daughter.
    Siam Commercial Bank’s regional manager, Mr Prasarn Lohajarikul, said in a statement issued to the media that the bank felt very sorry for the incident and promised to provide full support to the victim’s family.
    As for the ATM in question, bank officials and police had examined the machine to find out the problem and source of power leakage. The machine was also put out of service pending the investigation.

    Tags:
    2-year old girl,
    40 percent chance of survival,
    ATM, electric shock,
    Siam Commercial Bank.
    2-year old girl in coma after being struck by an electric shock at an ATM | Thai PBS English News

    Nun werden die Opfer einer nationalen elektrischen Versorgungsstruktur,
    wo es eben keine Vorschrift gibt, das Stromverbraucher, die an öffentlichen Plätzen eingesetzt werden,
    besonderen Schutzvorschriften, wie RCBO ( FI ) Schalter Schutz unterliegen, in Kauf genommen,
    es wird auf das Eigenverantwortungssystem gesetzt, welches zu oft zu wenig Druck erzeugt,
    sichere Systeme einzusetzen.

    Als Gast in Thailand darf man sich darüber nicht beschwehren,
    gleichwohl kann man sein Mitgefühl gegenüber den Opfern ausdrücken.

  9. #338
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    615
    Auch mein Mitgefühl!

    Wenn am Anschluss die Erde abge-rissen, -rottet, -fault ist kann es für ein Kleinkind und Tiere trotz RCB eng werden.
    Mit trockenen Flipflops dürfte auch dann nicht viel passieren, hatte das Kind überhaupt etwas an den Füssen?

  10. #339
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.330
    Ich hab jetzt mal eine praktische Frage, die ich nicht beantworten kann, da so nicht zulaessig nach Normen. Wenn man einen Verbraucher, aktuell eine Wasserpumpe, nicht erdet, weil das Erdungskabel fehlt, das Ganze aber ueber einen FI Schalter angeschlossen ist, was passiert im Falle eines Schlusses der Phase mit dem Gehauese und ggf. stehendem Wassers?


  11. #340
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    615
    Da kommt es dann auf die Leitfähigkeit des Wassers an und ob das Wasser irgendwo geerdet ist.
    Ich vermute mal das ist so eine Speisepumpe auf dem Dach für Regenwasser?

Ähnliche Themen

  1. Haus mieten
    Von zicki im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.06.12, 02:53
  2. Haus in Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 09:29
  3. Ein Haus in Thailand
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 16:24
  4. Haus in Buriram
    Von jexxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 21:37