Seite 113 von 141 ErsteErste ... 1363103111112113114115123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 1403

Haus Elektrik

Erstellt von muu oun, 22.02.2012, 10:00 Uhr · 1.402 Antworten · 112.561 Aufrufe

  1. #1121
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.045
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ins Blaue planen kannst Du alles mögliche wenns Dir Spaß macht. Sokki hatte auch mal vor 6 Gästehäuser für Freunde zu bauen und seine Schwiegereltern sollten kochen usw usw. Wie man ja weiß ist alles anders gekommen.

    So wirds Dir auch gehen.
    Interessant wird es immer, wenn westliche Planung auf thailändische Realität trifft. Ein guter Bekannter Expat hat sich seinen Traum relativ schnell verwirklicht, hat aber absolut nichts dem Zufall überlassen. Er war Bauingenieur für Turbinenkraftwerke und hat somit ein sehr fundiertes Wissen wie etwas funktioniert. Das geht schon, aber er war 24/7 auf der Baustelle unterwegs hat mitgeholfen und es war ein harter Kampf bis alles so geklappt hat wie er sich das vorstellt hat.

    Im Moment kämpft er am Bau einer Küche, da diese nach westlichem Standard wohl unbezahlbar ist bzw. keiner aufzutreiben ist der das auch so umsetzen kann wie er das möchte.

    Es geht schon, aber ich behaupte mal frech: Den Einsatz und das technische Verständnis das man dafür bringen muss ist bedeutend höher als in Deutschland.

  2.  
    Anzeige
  3. #1122
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.098
    Was ich in Thailand gelernt habe ist Geduld zu entwickeln und auf den richtigen Moment zu warten der garantiert kommt. Flexibilität statt starrer Pläne.

    Ich habe Probleme damit jemanden zu verstehen der hier Pläne entwickelt wie er was und wann dort umsetzten will. Allein der Temperaturunterschied ist so kräftezehrend das der Kauf eines Kreuzschlitz schon völlig reicht für den Tag.

    Ich würd mir da erstmal was mieten und runterkommen und wenn ich aklimatisiert bin und mich dem thaistyle ausreichend angepasst habe um selbst auch langsam und träge zu sein.

    Dann würde ich gaaaaaanz gaaaaanz langsam was bauen lassen, Fertigstellung in 6 oder 9 Monaten???
    völlig Wurst. Hauptsache keinen Stress.

    In meinem Leben hier habe ich es auch oft mit Unwägbarkeiten zu tun die die beste Planung übern Haufen schmeißen, Autobahn wg Unfall gesperrt, Mitarbeiter krank, neulich fiel ein Mitarbeiter plötzlich aus weil seine Mutter einen Herzinfarkt hatte, Material kommt eine Woche später, Kunde verschiebt Termine, Maschinen gehen kaputt usw usw.......

    Da kann man sich dann aufregen das nicht alles nach Plan und reibungslos läuft oder man akzeptiert von vornherein das jeder Plan nur eine grobe Idee ist und alles sowieso anders kommt.

  4. #1123
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.045
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Ich würd mir da erstmal was mieten und runterkommen und wenn ich aklimatisiert bin und mich dem thaistyle ausreichend angepasst habe um selbst auch langsam und träge zu sein.

    Dann würde ich gaaaaaanz gaaaaanz langsam was bauen lassen, Fertigstellung in 6 oder 9 Monaten???
    völlig Wurst. Hauptsache keinen Stress.
    Genau so ist mein Bekannter das Thema angegangen Erstmal bei Schwieger-Oma ein kleines Zimmer ausgebaut wo er sich 3 Monate drauf vorbereitet hat und geschaut hat wie die Dinge so laufen. Dann langsam mit dem Bau angefangen. Nach etwa 8 Monaten war sein Haus fertig und das Haus ist wirklich ein Traum (ok, das ist relativ...).

    Ohne viel Palaver im Vorfeld, ich hätte es nicht gedacht, aber er hats einfach durchgezogen Natürlich gabs Rückschläge bzw. Herausforderungen (z.b. das Setzen der Betonstützpfeiler auf Grund und nicht nur ein paar Meter in den Boden) aber mit genug Geduld hats geklappt.

  5. #1124
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.098
    ist so wie mit den Mädels, die muss man nicht suchen......

    die suchen Dich.

    Ich hab die ersten Jahre viel Zeit in der Hängematte zugebracht, wenn ich Hunger entwickelte oder Durst bin ich nicht aufgestanden sondern hab ne Seite im Buch weitergeblättert und gelesen bis irgendein Thai mir Früchte, Nüsse, irgendwas Gedünstetes oder was zu Trinken zum Kauf angeboten hat. So hats für mich in Thailand mit allem geklappt, ich buche nie irgendwas im Voraus und plane nichts.

  6. #1125
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.045
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    So hats für mich in Thailand mit allem geklappt, ich buche nie irgendwas im Voraus und plane nichts.
    Tja, es gibt Leute die nehmen in den Urlaub nur ein kleines Handgepäck mit und kommen dann mit einer Thai-Familie wieder Für Thailand hast du definitiv die richtige Einstellung!

  7. #1126
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.098
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Tja, es gibt Leute die nehmen in den Urlaub nur ein kleines Handgepäck mit und kommen dann mit einer Thai-Familie wieder Für Thailand hast du definitiv die richtige Einstellung!
    wenn ich ein Haus bauen oder Land kaufen wollte würde ich das jedem erzählen den ich treffe, das würde völlig ausreichen. Dann kommen die Leute zu mir und wollen was von mir, ich bleibe entspannt und lächle, höre zu und hab viel Zeit.

    Das mögen Thais und gleichzeitig fällt bei jedem Gespräch ohne Anstrengung der Preis weil ich warten kann und jeden Tag ein neues besseres Angebot um die Ecke kommt.

  8. #1127
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von zaparot Beitrag anzeigen
    Nein, ich kaufe kein Gesamtwerk. Ich lasse unter Aufsicht bauen, organisiere den Materialeinkauf selbst und trinke mit dem Chang ab und zu eine Pulle Mekhong.
    Und wozu soll das gut sein?

  9. #1128
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Im Moment kämpft er am Bau einer Küche, da diese nach westlichem Standard wohl unbezahlbar ist bzw. keiner aufzutreiben ist der das auch so umsetzen kann wie er das möchte.
    Seltsam. Kuechenfirma beauftragt. Vermessen, Angebot erstellt, Dekor gewaehlt, bestellt, installiert. 100.000 Baht incl 40.000 Baht Granitplatte. Herkunft der Kuechenelemente Korea. Ich wuerde ja ein Foddo einstellen, aber das Personal war noch nicht da.

    Aber immer wieder putzig, was in Thailand alles nicht geht.

  10. #1129
    Avatar von zaparot

    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    724
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Und wozu soll das gut sein?
    Damit ich den Bau besser überwachen kann ALLES, was ich bislang gehört/gelesen habe, lautet "drehst Du nur einmal um, geht schon was schief, und die bauen thaistyle".
    Welche Lösung wäre besser?

  11. #1130
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.721
    nun stellt jeder an eine Küche unterschiedliche Ansprüche,

    der einen reicht in Thailand der Boonthavorn-Standard,
    ??????? - ????????????????? ???????? ??????????????????
    dem anderen nicht.

    Natürlich gibt es noch ein paar der alten Schule, wie Volker,
    die in Deutschland niemals eine Küche über 3.000 Euro hatten,
    (es also nicht anders kennen),
    daher der Meinung sind, sowas kriegt man in Thailand schnell zusammen,
    ein Platz für den Kühlschrank, Geräte, Granitplatte, usw,
    und die eben keine Ansprüche an Design, Kochinsel, ja insgesamt also an eine US Landhausküche haben.
    (dadurch kam ja vor 15 Jahren die Wandlung in Deutschland, durch die vielen Ami-Land-Touristen, die plötzlich US Küchenkultur in Deutschland so stark nachfragten, dass plötzlich Küchen über 15.000 Euro so stark, in solchen Massen verkauft wurden,
    das sich selbst bei der heutigen Jugend ein neues Anspruchsdenken beim Thema Küche etablierte.

    Es wäre also ungerecht, Leute, die diese Küchenansprüche nicht haben, als Zonenkinder oder arme Zurückgebliebende abzukanzeln, nur weil sie nicht die Menge an USA Urlauben hatten,
    und deshalb dieses Anspruchsdenken nie importiert hatten.

Ähnliche Themen

  1. Haus mieten
    Von zicki im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.06.12, 02:53
  2. Haus in Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 09:29
  3. Ein Haus in Thailand
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 16:24
  4. Haus in Buriram
    Von jexxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 21:37