Seite 105 von 121 ErsteErste ... 55595103104105106107115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.041 bis 1.050 von 1207

Haus Elektrik

Erstellt von muu oun, 22.02.2012, 10:00 Uhr · 1.206 Antworten · 95.017 Aufrufe

  1. #1041
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.028
    Disi, er fragt nicht nach Kabeln (welche es in allen Groessen gibt), sondern nach den Installationen und entsprechender Hardware. Klar muss man dabei den Verbrauch beruecksichtigen, das ist aber ueberall auf der Welt und dem Mond genauso. Man kann ebendiese Hardware in allen Groessen lokal kaufen. Die Frage war eigentlich schon beantwortet.

  2.  
    Anzeige
  3. #1042
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Häfele haben wir 2008 als Türgriffe und Schlösser für unsere Hütte genommen.
    Heute ist nur noch im Gästezimmer der Beschlag drinn, bei allen anderen Zimmern mussten diese wegen Defekt ausgetauscht werden.
    2x wurde sogar jemand im Zimmer eingeschlossen, als die Beschläge kaputt gingen.

    Ein Blick auf die Website von Häfele offenbart, dass dad Zeug, was in TH angeboten wird, in D gat nicht im Programm ist.

    Mein Fazit: Billigschund extra für Asien produziert.
    darf man auch nicht kaufen,
    Qualität muss allerdings nicht zwangsläufig teuer sein,

    nur wenn Du bestimmte Produkte, die internationale Gruppen in ihren Katalogen haben,
    in Thailand kaufen willst,
    gehst Du einfach in ihre Niederlassenungen in Thailand,
    und die bestellen es aus Deutschland.

    Die Qualität kennt man aus Deutschland,
    wenn es DIN Produkte sind, erfüllen die eben die spezifizierten Produkteigenschaften.

    Wenn in Thailand für Hubschrauber wartung bestimmte Ersatzteile im Ausland bestellen muss,
    ist das dasselbe,
    man muss auf Nummer sicher gehen, das die Ersatzteile eben auch die Produkteigenschaften 100% erfüllen, sonst schmiert die Mannschaft am Ende ab.

  4. #1043
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.028
    DIN ist ein Standard, kein Hersteller. Die Chinesen produzieren seit Jahren nach DIN. Das Zeug funktioniert und wird nach Deutschland importiert. Warum sollte man also den Kram zurueckexportieren, wenn man das Zeug auch lokal kaufen kann?

  5. #1044
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.026
    Disi, wegen DIN musst Du wirklich unterscheiden.
    DIN ist, wie @madmac schon sagte, eine Norm, nicht etwa ein Qualitätsstandard.

    Im meinen Fliesen- LV's steht z.B. drin, dass ich Kleber mit der DIN EN 12004 verwenden soll - das sagt aber noch nichts über die Qualität des Klebers aus.
    Preispanne reicht von 10,- bis 30,- €/Sack...alles DIN 12004.

  6. #1045
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.033
    für mich bedeutet DIN eine Norm gleichbedeutend mit einem Qualitätsstandard der formuliert ist und objektiven Kriterien unterliegt.

  7. #1046
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.922
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Disi, wegen DIN musst Du wirklich unterscheiden.
    DIN ist, wie @madmac schon sagte, eine Norm, nicht etwa ein Qualitätsstandard.

    Im meinen Fliesen- LV's steht z.B. drin, dass ich Kleber mit der DIN EN 12004 verwenden soll - das sagt aber noch nichts über die Qualität des Klebers aus.
    Preispanne reicht von 10,- bis 30,- €/Sack...alles DIN 12004.
    Die DIN definiert aber einen verbindlichen Mindeststandart, welcher unter möglicher Straf-/Sanktionsandrohung einzuhalten ist, in Deutschland natürlich nur. So ist das Regelwerk des VDE auch nur in D. in gleicher Weise verbindlich, weil es durch die DIN in den Stand einer Verordnung gehoben wird.

    Und wenn es um Elektrik geht, folge ich der Empfehlung MadMac's vollends bezüglich der DIN-Hutschienen.

    Ob aber ein Produkt aus China, nur weil da DIN draufgedruckt ist, den Kriterien entspricht, ist nicht sicher, zumindestens wenn dieses Produkt nur auf dem ausereuropäischen bzw. nicht in D. auch angeboten wird.

  8. #1047
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    DIN Deutsche Industrie Norm, ist eine technische Vorgabe, die ein Produkt erfüllen muss,

    bei den Fliesenkklebern gibt es eine DIN Norm für Flex-Kleber, die für den Aussenbereich geeignet sind,
    und günstigere Normal Kleber, die eben nicht frosttauglich sind,
    und deshalb eine andere DIN Norm haben.

    Das es nun be unterschiedlichen Herstellern, die beide Produkte mit derselben DIN Norm herstellen,
    es Unterschiede gibt, ist klar,
    der eine verkauft einen Normal Kleber gemäss DIN Norm, aber tatsächlich hat der Kleber bessere Eigenschaften,
    erfüllt also den angegebenen Mindeststandard, hat aber darüber hinaus noch Flex Eigenschaften,
    und ist deshalb für den Nutzer "besser".

    Wenn nun in China Dinge hergestellt werden,
    wie ein Sicherungskasten mit DIN Schiene,
    aber in Deutschland den Kasten nicht importieren kann,
    weil er den CE Label Test nicht bestanden hat,
    dann hat man zwar ein DIN Produkt, das aber im Land des DIN nicht auf dem Markt ist,

    darum prüfe,

    wer billigen Mist kauft, kauft schnell doppelt,
    und kauft deshalb teuer ein.

  9. #1048
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.028
    Ich gebe da mehr auf die direkten Chinesen als irgendwelchen teuren importierten relabeled Pseudokram, made in Jeraman ....dann doch falsch beschriftet . Aber up to you. Ist ja auch der Wohlfuehlfaktor.

  10. #1049
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368
    FI Schalterbestellung bei den 40 Räubern,
    Zustelladresse Deutschland,

    der Versender schickt 2 Pakete,
    eins wird vom Zoll abgefangen,

    aushändigung wird verweigert, CE Label fehlt,
    entweder vernichtung oder rücksendung,

    das zweite paket wurde zum Glück direkt zugestellt.

    Alibaba entscheid, dass ich die Hälfte der Sendung erstattet bekommen sollte,
    mal sehen, wo das Geld zur Zeit ist.

    Die LED Autolampenversender, die auf ebay und amazon nach Deutschland verkaufen,
    versenden auch alle von China, oder England,
    einen kleinen Aufkleber mit CE haben sie zustande gebracht.

    Kaufe ja auch beim Chinesen bestimmte Sachen, oder teste sie mal durch,
    aber eben nicht alles.

    In Thailand wichtig die Vorratshaltung,
    willst Du keine Aphotekenpreise bezahlen,
    kaufst Du zu Zeiten, wo Du etwas nicht brauchst,
    um in Zeiten des Bedarfes genug Reserven zu haben.

    Warum No Name FI Schalter in Thailand nicht unter 1.150 Baht zu haben sind,
    obwohl die Ware aus China eingekauft für unter 300 Baht rein kommt, - keine Ahnung,
    dass ein ABB FI eben 45 Euro kostet, etwa 17 EUR mehr als in Deutschland, ist ok.

    Wiegesagt, dementsprechend Reserven aus Chinaeinkauf bei Zeiten selber anlegen.

  11. #1050
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    207
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    dass ein ABB FI eben 45 Euro kostet, etwa 17 EUR mehr als in Deutschland, ist ok.
    Wieso soll das in Ordnung sein, wenn dieser auch in China gefertigt wird?

Ähnliche Themen

  1. Haus mieten
    Von zicki im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.06.12, 02:53
  2. Haus in Thailand
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 11.01.10, 09:29
  3. Ein Haus in Thailand
    Von Rene im Forum Literarisches
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 16.04.05, 16:24
  4. Haus in Buriram
    Von jexxx im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 21:37