Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 148

Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

Erstellt von HaveFun, 13.05.2004, 15:39 Uhr · 147 Antworten · 9.133 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    so irgendwie ist das in meinen ohren alles viel zu kompliziert!

    haus abgebrannt - möbel auch - ok.
    das kostet natürlich alles geld - aber um himmels willen doch keine 15.000 €!
    ausserdem ist der bau eines holzhauses im isaan teurer als ein steinhaus. also bist du mit steinhaus gut beraten. 3.000 € sollten da schon reichen.

    ich habe für "meine" hütte auf betonstelzen incl. grossem grundstück, usw. 5.000 € gelatzt (was sicher der überteuerte preis für farangs war).

    überleg dir besser dreimal, wieviel du wo aus dem fenster wirfst.


    schönen gruss - mike

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    Zitat Zitat von Chak",p="134168
    X-Pat, dein Rat mag ja gut sein, wenn es um ein Haus in Bangkok oder irgendwo an der Küste geht, aber im letzten Winkel nützt einem so ein Pachtvertrag wenig.
    Und warum nicht? Stefan will ja nicht da leben. Er braucht nur die Verfügungsmacht.

    Ich denke da nur an das Dorf meiner Frau, da kann man nicht über die Straße gehen, ohne auf einen Verwandten zu treffen.
    Das ist fast überall auf dem Dorf so. Aber spricht das gegen die Leasing Lösung?

    X-Pat

  4. #43
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.995

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    @HaveFun
    Da ihr ja noch gar nicht allzu lange verheiratet seit (ich glaube seit Mitte letzten Jahres?) ist bei der Geschichte schon Skepsis angesagt. Das es dann gleich 15 Tsd.€ sein dürfen ist dann die Garantie für den Abzock-Versuch. Mit dem Vorschlag, das Haus zu leasen kannst du persönlich nichts, aber auch gar nichts anfangen. Das ist das Papier nicht wert auf dem es geschrieben steht, wenn du nicht in Thailand lebst und die Sprache sprichst und ein Beziehungsgeflecht vor Ort hast (was alles zusammen auch noch zuwenig sein kann).

    Da du deine Familie noch nicht kennst, hole das erstmal nach und blocke alle Erpressungsversuche ab, bis du das Gefühl hast es aus freien Stücken zu machen zu wollen. Mein Vorschlag wäre: Mache zur Bedingung das das Grundstück zuvor auf deine Frau überschrieben wird (Chanot) und das Haus sowieso. Das gibt deiner Frau ihrer Familie gegenüber eine bessere Position da sie denen dann als Unterstützung schon freies Wohnrecht bietet. Wenn das Haus dann ca. 4 bis 5 Tsd.€ kostet ist das dann quasi auch ein Tauschgeschäft Haus-für-Grundstück. Dabei finde ich die Idee von von X-pat in Raten zu zahlen am besten, vielleicht sogar offen lassen ob überhaupt noch etwas nachkommt.

    Kommt aber alles auf deinen Eindruck von der Familie an. Ich bin bis Sonntag vier Wochen bei meiner Thai-Familie auf dem Dorf gewesen, 35km westlich von KhonKhaen. Der ganze Familienclan einfach nur spitze, hätte ich nicht gedacht, hat meine Frau gar nicht verdient ;-D. Garantiert keine Schmarotzer dabei. Die Mutter hat in 1,5 Jahren 1500 Euro bekommen und sich noch nie beschwert (sie hat noch etwas Einkommen aus der Vermietung von "Wohn"raum meiner Frau).

    Aber ich denke das ist reine Glückssache und Waldi und DisainaM liegen dicht an der Wahrheit, auch wenn das nur die wenigsten Betroffenen offen zugeben. Wir haben zB.beim Rückflug die Tochter einer Arbeitskollegin meiner Frau aus Thai-Ehe mitgenommen. Die Kollegin hat mit ihrer monatlichen Kohle als Köchin die ganze Familie einschliesslich mehrerer Geschwister ernähren dürfen. Die Alte (gemeint ist die Mutter der Kollegin) hatte einen Blick der mir eine Gänsehaut über den Rücken laufen lies, bei schlappen 40 Grad Aussentemperatur.

  5. #44
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    HaveFun,

    da Du mich direkt angesprochen hast, möchte ich noch ein wenig dazu schreiben. Deine Aussagen zeigen mir, dass Du keineswegs verstanden hast und das Du noch Zeit und Erfahrungen brauchen wirst, zu verstehen, wenn überhaupt (ist nicht böse gemeint, ist bei Vielen so auch nach vielen Jahren).

    Du hast hier einige eigentlich ganz vernünftige Lösungsmöglichkeiten bekommen. Schon alleine die Frage nach einem Bauunternehmen sagt Alles. Du hast keine Ahnung. Wir sind hier in Thailand und nicht in D, da es eben Alles anders. Nicht gut oder schlecht! Einfach nur anders!

    Was fragst Du eigentlich hier im Forum, wenn Dir, die wirklich gut gemeinte, Antworten, nicht gefallen. Wenn Du es sowieso weisst, dann gehe Deinen Weg, bei dem ich Dir viel Glück wünsche. Du wirst es brauchen. Ja, irgendwie hast Du schon recht, sie sind alle anders. Jedoch ganz anders als Du denkst. Viel Glück. Mehr möchte ich dazu nichtmehr schreiben.

    gruss Johann

    waldi, sei gegrüßt. Kenne diese Strategiegespräche nur zu gut. Am Mittwoch war ich wieder zugegen. Es ging um einen Engländer, der über Thailand "Alles" weiss. Viel Spass für ihn, ich bin Zaungast. Er hat schon jetzt verloren, nur weiss er es nicht.

  6. #45
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    @ Have fun

    Ich muess mich leider der Johann anschliessen,
    Du hast es immer noch nicht verstanden, oder vielleicht willst du
    es einfach nicht verstehen

    Ich weiss nicht was ich noch schreiben sollte, lese alles nochmal
    IN RUHE durch, nachher fragst du deine frau mal was da fuer 700.000 Baht gemacht werden soll ? vielleicht sind die eltern irgendwie
    verschuldet und ist deswegen das haus abgebrannt ?
    Oder wars einfach seit fuer ein neues und haben sie dir die
    entscheidung fuer ein neues abgenommen ?

    Das hat echt nichts mit "meine ist anders zu tuen" aber zeit zum aufwachen ist es aber schon !

    MFG

  7. #46
    Avatar von Elia

    Registriert seit
    17.07.2003
    Beiträge
    98

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    Hi Have Fun

    kann Johann43 und anderen nur zustimmen.Geh die Sache
    langsam an.Schau dir die Familie deiner Frau über die Jahre
    im Urlaub erst mal langsam an,und lern sie richtig kennen
    bevor du zuviel finanziellen Ehrgeiz zeigst.Wenn du von Anfang
    an auf alle Forderungen eingehst,läufst du Gefahr,die Achtung
    und damit dein Gesicht zu verlieren.So habe ich es gemacht
    und das war genau richtig.Jetzt nach sieben Jahren habe ich trotz dem ich auf keine Forderung der Famielie eingegangen bin ein super
    Verhältniss zu ihnen,und fühle mich dazugehörig.Wir haben auch
    erst im letzten Jahr-also nach 6 Jahren-ein Grundstück gekauft,
    und dieses nicht im Dorf meiner Frau im Issan sondern im Norden
    in Maehongson-nur für uns allein.
    Natürlich braucht die Famielie deiner Frau jetzt Hilfe von euch,
    aber alles im Rahmen.Bestätige sie nicht in ihrem Glauben
    alle Farangs sind reich und können 15000 Euro leicht verschmerzen.
    Im laufe der nächsten Jahre wist du sicher noch verstehen was ich
    und einige andere hier im Forum meinen.

    Grüsse Elia

  8. #47
    Avatar von Elia

    Registriert seit
    17.07.2003
    Beiträge
    98

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    @Have Fun

    Anhang:das was ich oben geschrieben habe ,schreibe ich
    dir von einem Allgäuer zum anderen.

    Gruss,Elia

  9. #48
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    ahoi!

    mir würde es bei dieser geschichte gar nicht so sehr um das geld an sich gehen...o.k., 15 000 Euro sind für die meisten von uns nicht gerade ein pappenstil, aber mancher könnte auch so eine summe auftreiben und verschmerzen...

    was mir viel mehr zu schaffen machen würde, wäre das gefühl, für die familie nur der goldesel zu sein, den man möglichst schnell ausnehmen möchte...ich weiss gar nicht, ob die familie das mit böser absicht macht und sich in meine gefühlslage überhaupt eindenken könnte...dazu kenne ich mich in thailand zu wenig aus...aber es drängt sich mir schon der gedanke auf, dass die familie auf kosten des reichen farangs frei nach dem motto "der hats ja!" eine ansehnliche hütte aufgestellen will und es nicht nur um die linderung einer notsituation geht...

    nun könnte man dem natürlich eine grenze setzen und nur das geld geben, das zur herstellung des alten zustandes notwendig wäre...aber ist dann nicht trotzdem ein schaden entstanden? ...kein finanzieller zwar, aber ein schaden in meiner beziehung zur familie und insbesondere auch zur eigenen frau, die dieses spiel mitgespielt hat?

    nachdenkliche grüsse von...

    rübe

  10. #49
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    rübe,

    Du hast das wunderbar geschrieben

    Gruss Johann

  11. #50
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Haus der Schwiegereltern abgebrannt !

    100%ige Zustimmung zum Posting von Loso.

    Ausserdem: Es stimmt - legst Du als Jungverheirateter 15.000 Euro auf den Tisch, wirst Du schnell zum Clan-Zahlmeister!

    Ich bin jetzt seit zwei Jahren verheiratet. Hier mal meine Kosten-Aufstellung:

    Grundstück und Thaihaus: 5.000,-
    gebrauchter PickUp: 2.000,-
    Waren für Shop-Eröffnung: 250,-
    Zuschuss Behandlung (später Beerdigung) des Schwagers: 250,-

    Summasummarum: 7.500,-

    Für zwei Jahre "Familienzugehörigkeit" genaugenommen 50% zu viel Kohle. Aber auf die Nummer mit dem Haus hatte ich einfach Bock. Ich wollte unbedingt, weil's mir in der Ecke im Isaan gefällt ;-D

    Und da willst Du das doppelte für eine Holzhütte zahlen?
    Ich hatte schon geschrieben: Dafür baut mein Schwiegervater einen Palast mit Erdgeschoss und 1. Stock und vom Rest legt er einen riesigen Pool an ;-D

    Und so ganz nebenbei wird er mindestens 500, abgezweigt haben, ohne das ich das gemerkt haben werde. Allerdings habe ich diesen Tip schon beim Häuschen einkalkuliert. Bei der Aktion weiss ich genau, dass alle beteiligten mehr verdient haben, als üblich.
    Solange es nicht den Rahmen sprengt soll es mir recht sein.


    @ Johann -off topic-

    Was Deine Kritik anbelangt, also, dass man Dich nicht verstehen will kommt partiziell von Deiner Ansprache. Weisst Du, der Ton macht die Musik.
    Ich glaube, dass viele von deinen Erfahrungen partizipieren können, wenn Du es ihnen entsprechend verkauftst. Du machst es mit erhobenen Zeigefinger und implementierts dem (jüngeren) Frager immer gleich das Gefühl "grün" und dumm zu sein.
    Eigentlich solltest Du Dein fundiertes Wissen auf einer eigenen Web-Page breit treten.
    Jeder der Hilfe eines Selfmademans in LOS braucht, bzw. will kann dann hinsurfen oder es bleiben lassen

Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spargelland ist abgebrannt - kaum Polen
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 19:35
  2. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 17:19
  3. Schwiegereltern zu Besuch.......
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.05, 22:22
  4. Unterstützung für die Schwiegereltern
    Von Mike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.02, 09:04