Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigenen G

Erstellt von KhonKaen, 19.07.2005, 14:19 Uhr · 7 Antworten · 1.192 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von KhonKaen

    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    359

    Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigenen G

    ich muss jetzt mal eine Frage im Raum, oder besser gesagt im Forum werfen.
    Wir haben ein Grundstück im Isaan, natürlich auf den Namen auf meiner MIA, jetzt will man zur Grundstücksgrenze zum Nachbarn ein Weg/Strasse haben. Also ca.2Meter von unseren und ca.2Meter vom Nachbargrundstück, dort soll dann die Strasse oder Weg langlaufen wohl zum Tempel, genauer kann ich es nicht sagen da das alles nur über telefonische Berichterstattung gelaufen ist.
    meine Frage ist, muss ich dem zustimmen?
    Da es uns eigentlich nicht passt, da dann diese Strasse nur 1,5 Meter von unseren Haus langeht und ich nicht weiss wie die Verkehrsfrequenz dort sein wird. Hmm dumme Sache irgendwie, wir hatten das Grundstück vor ein jahr gekauft, hätten doch früher kommen sollen, als eher Pessimist habe ich den Verdacht ja....der dumme Farang...das wird schon gehen.
    Für Infos oder Ratschläge besonders unter den alten "Hasen" unter Euch wäre ich echt Dankbar

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236

    Re: Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigen

    Hallo,
    Du siehst, die Antworten und Ratschlaege fuer Dein Problem sprudeln nicht gerade reichlich. Ich kann Dir den Rat geben, schick Deine Frau dahin, soll sie klaeren, was zu tun ist, Du selbst kannst nichts ausrichten, hast ja vermutlich das Geld fuer den Grundstueckskauf laengst als Spende fuer die Familie Deiner Frau abgeschrieben...
    noch nicht abgeschrieben? Dann wird es jetzt Zeit! Ansosnten muesstest Du Dich auf die Suche nach einem kompetenten Anwalt in Thailand machen, einen solchen kann ich Dir spaeter nennen.
    Gruesse

  4. #3
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigen

    @Khonkaen

    Wenn das Land eines Chanod-Titel hat musst du, oder besser deine Frau, garnichts abgeben. Außer es wird euch gut bezahlt.

    Wenn die Straße aber einen wichtigen Grund hat, und nicht nur, dass der Nachbar nichts abgeben will, solltet ihr überlegen zuzustimmen - zum Wohle der Gemeinschaft und für eure zukünftige Sicherheit im Haus.

    Meine Meinung.

    Gruß Armin

  5. #4
    Avatar von KhonKaen

    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    359

    Re: Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigen

    @walt
    natürlich war das Geld über für das Grundstück, aber abschreiben ich will ja mein Urlaub dort verbringen und meine Ruhe haben, gleichzeitig nicht der "Hein-Blöd" sein...perfekte Lösung wird´s wohl nicht geben.
    @Armin
    wäre jetzt ja mal interessant zu Wissen was ein Chanod Titel ist , was es noch für Titel gibt und... vermutlich steht das im Papier das wir bekommen haben vom Ampoe als wir das Grunds... gekauft haben.
    Ich denke wohl auch das beste wird sein eine friedliche Einigung zu finden, sprich abzugeben
    will ja in Ruhe und Sicherheit dort leben und kein Kleinkrieg oder so ähnlich anfangen.
    Trotzdem ärgerlich.

    Gruss KhonKaen

  6. #5
    Avatar von Ralf goes isaan

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    191

    Re: Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigen

    hallo,

    wenn es sich um die zufahrt zum wat handelt wird euch wohl nichts anderes übrig bleiben als zuzustimmen, wenn ihr euch da nochmal sehenlassen wollt.

    gruss ralf

  7. #6
    Avatar von andy

    Registriert seit
    02.03.2003
    Beiträge
    1.173

    Re: Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigen

    ich verstehe das noch nicht ganz, dein haus befindet sich direkt an der aussenseite deines grundstücks?

    ist das grundstück so klein, oder warum steht das haus nicht weiter in der mitte?

    gruß

    andy

  8. #7
    Avatar von KhonKaen

    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    359

    Re: Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigen

    @Andy

    es ist ein Ferienhaus (noch im Bau), das wir zusammen mit der Schwester und deren Mann bauen. Wir haben es dort gebaut da wir in der Mitte des Grundstückes später evt.(fals wir mal nach Thailand gehen) ein größeres bauen wollen.
    Der Platz dort am Rand war sehr gut ca.3,50 m zum Nachbarn wo eine menge "Grünzeug" steht.

    Gruss KhonKaen

  9. #8
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Hat jemand Kenntnis über abgabe von Weg/Straße vom eigen

    @Khon Kaen

    der Grenzabstand eines Hauses muß baurechtlich zur Strassenseite hin (wenn Fenster vorhanden) 2,00 Meter bis Mittelachse Haus-Außenwand betragen.

    Ist dieser Abstand danach noch vorhanden? Wieviel Breite des Grundstückes bleibt noch übrig, um später ein größeres Haus bauen zu können?

    Es wäre sinnvoll, wenn man für das Begehren etwas Schriftliches in der Hand hätte, um in Ruhe entscheiden zu können. Gibt es Zufahrtsmöglichkeiten an anderer Stelle zum Wat?

    Was ist mit evtl. Stromleitungen an Masten, die an der Strasse verlegt werden. Wird dafür nicht später noch mehr Breite notwendig?

    Nicht verrückt machen lassen und erst mal in Ruhe alles klären, dann entscheiden.

    Gruß
    Monta

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.12, 06:36
  2. Die Sau rausgelassen - Schweinerei auf der Straße
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.12, 00:07
  3. Die Straße am Mekong/ Dubai
    Von singhathai im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.09, 12:32
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.12.06, 04:17
  5. Welche Straße in Richtung Pattaya?
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.06, 19:26