Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

Erstellt von MrLuk, 05.05.2002, 19:41 Uhr · 7 Antworten · 503 Aufrufe

  1. #1
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    Hat jemand Handelsbeziehungen oder Kontakte in Myanmar?
    Ich suche dringend einen Lieferanten (Hersteller) von "kleinen" Heißluftbalons in Myanmar (Burma)! Meine Recherchen über Suchmaschinen waren bisher recht erfolglos (Myanmar ist halt noch nicht so verkabelt).
    In Thailand habe ich eine Geschäftsbeziehung für die aus Pergamentpapier hergestellten Modelle - es soll aber jezt eine neue Generation aus schwehrbrennbarem Kunststoff geben die aus Myanmar kommen sollen. Alle Informationen können hilfreich sein:-)

    Danke im Voraus!




  2.  
    Anzeige
  3. #2
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    Hallo Mr.Luk

    entschuldige, dass ich Deine Anfrage mal für einen Link zu einem aktuellen Ereignis in Myanmar missbrauche. Ich denke aber, dass es vielleicht einige Forumsbesucher interessieren könnte, was im Nachbarland Thailands geschieht.
    Es wurde schon vor einiger Zeit in den Medien berichtet, dass sich das Militärregime mit Suu Kyi zu arrangieren begann. Durch ihren langen "Hausarrest" (sonntags sprach sie über den Gartenzaun zu ihren Anhängern) ist ihre Partei geschwächt und personell überaltert. Der Rückhalt im Volk hat auch gelitten, zumal ihr Boykott-Aufruf selbst von der einheimischen Intelligenzia als kontraproduktiv kritisiert wurde.

    Wenn Myanmar langsam zur Normalität zurückkehren sollte, entsteht Thailand ein sehr ernstzunehmender Konkurrent in wirtschaftlicher und touristischer Hinsicht. Die natürlichen Voraussetzungen sind ideal und es steht eine grosse Zahl vergleichsweise gut ausgebildeter und billiger Arbeitskräfte zur Verfügung.

    Quelle: Sendung im DLF vor etwa einem Jahr.

    Meldung von heute:
    Freilassung der Oppositionsführerin Suu Kyi
    Kommentar


    Gruss Xenu

  4. #3
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    Laut den Abendnachrichten wurde die Dame freigesetzt, bin gespannt was die Militärs damit bezwecken wollen.
    Gruß Sunnyboy

  5. #4
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    Xenu, genau. Billiglohnkraft .....jetzt schon aktuell , wird evtl.noch aktueller, auch für einen "grösseren Kreis"..vom Land selbst mal abgesehen....gruss.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    Es ist schon merkwürdig,
    solange die Burmesische Militärregierung die Zügel in der Hand hat,

    wird es keine gesellschaftliche Verbesserung geben.

    Solange es jedoch keine gesellschaftliche Verbesserung geben wird,

    wird die burmesische Natur geschont
    (keine Hotelprojekte, kein Massentourismus, kein Ausbau der Infrastruktur ...)
    Zwar wird auch heute das Teakholz geschlagen, und illegal nach Thailand verkauft, doch was wäre, wenn die Geschäftsstrukturen erstmal ausgebaut würden, die Strassen vergrössert, und die Zugstrecke verbessert ?

    Unabhängig davon, ob nun die Heuschreckenkatastrophe in Afgahnistan Zufall ist, oder nicht, wenn die dortige Drogenproduktion angegriffen wird, wird Burma wieder eine wichtige Lieferantenrolle auf dem Weltmarkt spielen.


    Was das Thema Handelsbeziehungen angeht; wie stehts mit Bangladesh,
    in der Zeiten, wo Indien mal nicht ihre Staudämme öffnet, soll das Land ja auch recht produktiv sein.

  7. #6
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    @DM in einem hast du Recht, was wäre wenn in "Burma" wirklich die Demokratie Einzug halten würde. Ich halte das Land noch für einen der ursprünglichsten Plätze Südostasiens. Nicht auszudenken, mir fällt gerade dabei das Beispiel Luanphabang (die Hoteltürme wachsen und die Bevölkerung wird versaut) oder Viangchan ein. Es wäre der Bevölkerung in Parma nur zu wünschen, dass die Verhältnisse wechseln, dann wird meiner Meinung nach der Ausverkauf erst richtig beginnen.
    Aber wer sind wir, dass wir solches beurteilen können.
    Gruß Sunnyboy

  8. #7
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    @ xenusion,

    Insofern mißbraucht, als daß ich gehofft habe. (als ich 5 Antwortenachrichten erhalten habe) Antworten zu meiner Anfrage zu bekommen Will jetzt nicht meckern, aber es hätte ja auch nichts gekostet einfach einen neuen Thread direkt zum Thema zu eröffnen. Abgesehen davon vermutet man deine Informationen und die anschließende Diskusion nicht ohne weiteres hinter diesem Thread.

    Deshalb mein Vorschlag: eröffne ganz schnell einen neuen Thread - sons mach' ich es!

  9. #8
    xenusion
    Avatar von xenusion

    Re: Hat jemand Handelsbeziehungen in Myanmar?

    @MrLuk
    mach nur! Ich habe mich nicht getraut, da Du aber das Stichwort Myanmar schon mal eingeführt hattest und ich sah, dass offensichtlich niemand Handel mit Burmesen treibt, habe ich eben den Trittbrettfahrer gemacht. Es scheint ja doch nicht so abwegig zu sein, in einem Thailandforum mal die Nachbarländer zu beleuchten.
    Gruss
    Xenu

Ähnliche Themen

  1. Visum für Myanmar
    Von tira im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 22:33
  2. Es gärt in Myanmar
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 175
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 09:01
  3. Myanmar
    Von pef im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.06.03, 15:27
  4. Deutschland will Handelsbeziehungen ausbauen.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.03, 10:32
  5. Burma/Myanmar
    Von philipp im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.02, 14:58